Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

Diskutiere Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Wer weis etwas über diese Vickers Viscount. Ich weis nicht wann dieses Foto gemacht wurde, aufgenommen wurde es aber in Frankfurt. Das Foto ist...

Moderatoren: Skysurfer
  1. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Wer weis etwas über diese Vickers Viscount. Ich weis nicht wann dieses Foto gemacht wurde, aufgenommen wurde es aber in Frankfurt. Das Foto ist aus dem Buch „60Jahre Deutsche Verkehrsflughäfen“ von Heinz J. Nowarra aus dem Jahr 1969.
    Das Besondere an dieser Viscount ist, dass sie vollkommen in Naturmetall ist und deshalb kein weißes Dach und eine Fensterlinie hat. Weitere Bilder wären für mich sehr Wertvoll, auch für ein Bauprojekt. Ich habe hier mal eine „gewöhnliche“ Viscount vorgestellt.
    http://www.flugzeugforum.de/threads/17472-Vaku-Bausatz-der-Vickers-Viscount-814-in-172
     

    Anhänge:

    • 1a.jpg
      Dateigröße:
      115,1 KB
      Aufrufe:
      18
    Hannes64 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 D-EGGE, 13.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2014
    D-EGGE

    D-EGGE Space Cadet

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    6.973
    Ort:
    Bad Soden-Salmünster
    AW: Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Hallo,
    es hat nie eine silberne LH V814D gegeben. Auf dem Bild sieht das aus wie silbern, ist aber gewöhnliches Weiß. Halt ein Trick der Perspektive, so zu sagen.

    diddi

    PS. das ist diese Bemalung, mit dem Reg am Leitwerk, später auf den Rumpf gewandert.

    Anhänge:



    Übrigens, Glückwunsch, dass Du Deine Viscount nicht zerdeppert hast, sieht sehr gut aus. Obwohl ich mehr auf Metall(.1:400) stehe, habe ich mir in Schwanheim das Condor Viscount Modell 1:144 geleistet, mit den Abziehbildern, wie sie ganz hinten im Bild steht.
     
    Hannes64, JBG36 und fanavion gefällt das.
  4. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    AW: Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Mmmmhh :headscratch:, so ganz glücklich bin ich mit der Antwort nicht. Ich erkenne zwar den blauen Lufthansa Schriftzug auf dem Rumpf aber die blaue Fensterlinie ist beim besten Willen nicht zu erkennen.
     
  5. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    4.665
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    AW: Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Ich meine, eine Farbgrenze an der Oberkante der Fenster zu erkennen, unter dem Lufthansa-Schriftzug.

    Also, unten silber, inclusive der Fensterreihe, und oberhalb der Fenster weiß. oder?

    Gruß, Norbert
     
  6. D-EGGE

    D-EGGE Space Cadet

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    6.973
    Ort:
    Bad Soden-Salmünster
    AW: Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Die Fensterreihe war LH-Blau:

    Anhänge:

     
    Hannes64, JBG36 und Norboo gefällt das.
  7. #6 Susie-Q, 17.08.2014
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    AW: Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Ich tippe auch eher auf Fensterband weiß auf Alu poliert.
    Wenn das Fensterband blau gewesen wäre... müsste es im Tonwert etwa so sein, wie die blaue Farbe am Leitwerk.
     
  8. D-EGGE

    D-EGGE Space Cadet

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    6.973
    Ort:
    Bad Soden-Salmünster
    AW: Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, das sie so geflogen ist. In 1968 waren die ja noch voll im Dienst. Auch eine Überpinselung für den Verkauf an Nora Air dürfte später erst in Frage gekommen sein. Vielleicht hat einer aus irgendwelchen Gründen "ge-photoshopped". Ich frage mal jemanden, der zu der Zeit bei LH in FRA war, vielleicht weiß der ja was.

    diddi
     
  9. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    AW: Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Die Idee mal nachzufragen find ich sehr gut. Vielleicht bringt es ja die gewünschte Aufklärung.
    Wie schon geschrieben. Das Buch mit dem markanten Bild erschien 1969. Da gab es weder Computer noch Photoshop und ich sehe keinen zwingenden Grund dass das Foto irgendwie retuschiert werden musste
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Susie-Q, 18.08.2014
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    AW: Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Könnte mir nur vorstellen, dass diese Vickers Viscount zum Zeitpunkt der Aufnahme noch nicht final lackiert war.
    Interessant wäre auch das genaue Datum der Aufnahme, die Lufthansa flog ja die Viscount schon zu Anfang der 60ger.
     
  12. D-EGGE

    D-EGGE Space Cadet

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    6.973
    Ort:
    Bad Soden-Salmünster
    AW: Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Der Gewährsmann kann sich also nicht an eine Viscount ohne Cheatline erinnern, leider. Mein Gedanke war, dass der Streifen beim Verkauf an Nora Air Services entfernt wurde, da er beim Bemalen in Hamburg in Nora-Gelb/Lila durchgeschienen hätte. Aber das Buch ist von 1969 und der Verkauf der 6 ex LH Viscounts an Nora fand erst ab Mitte 1971 statt, scheidet also aus. Eine Möglichkeit bleibt dann noch, aber ich habe wenig Hoffnung. es gibt eine Viscount Sozietät im Netz, da ich da Mitglied bin, werde ich das Bild mal mit der Bitte um Erleuchtung hinschicken.

    Hier mal die ex D-ANAF in NORA Bemalung 1974 in FRA, das Teil steht ja jetzt in "LH-animierter" Bemalung in Speyer

    Anhänge:

     
    Hannes64 und JBG36 gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwanheim

Die Seite wird geladen...

Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall - Ähnliche Themen

  1. Vickers Viscount 800 "Eagle airways Bermuda" - S & M Models 1/144

    Vickers Viscount 800 "Eagle airways Bermuda" - S & M Models 1/144: Vickers Viscount 808 "Eagle Airways Bermuda" - S & M Models 1/144 Die Vickers Viscount -erstes Verkehrsflugzeug mit Turboprop-Antrieb- wurde im...
  2. 1/144 Vickers Viscount 800 – S & M Models

    1/144 Vickers Viscount 800 – S & M Models: Die Vickers Viscount 800 war das erste Turbo-Prop-Verkehrsflugzeug der Welt. Für den Kurzstreckenbereich vorgesehen erreichte die viermotorige...
  3. Vickers Viscount - Flugfähig ?

    Vickers Viscount - Flugfähig ?: Hi wollte mal fragen ob es irgendwo noch fliegende Vickers Viscount gibt, angeblich soll ja nur noch eine Maschine irgendwo in Afrika fliegen....
  4. Vaku-Bausatz der Vickers Viscount 814 in 1:72

    Vaku-Bausatz der Vickers Viscount 814 in 1:72: Habe noch einmal etwas zusammen gestellt. Es geht um Vacu Bausätze. Vor 20-30 Jahren manchmal die einzigste Möglichkeit den ersehnten Flieger zu...
  5. 1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X

    1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X: Guten Tag, liebes Forum. Das hier ist mein allererster Trumpeter Flugzeugbausatz. Ich war vom Engineering und der Paßgenauigkeit positiv...