W2017BB - MiG-15 bis Tamiya 1/48

Diskutiere W2017BB - MiG-15 bis Tamiya 1/48 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2017; [ATTACH] Die diesjährige Thematik des Wettbewerbs "Korea 1950-1953" hat mich schon gereizt, da ich hier meinen seit längerer Zeit liegenden...

  1. #1 assericks, 03.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    Die diesjährige Thematik des Wettbewerbs "Korea 1950-1953" hat mich schon gereizt, da ich hier meinen seit längerer Zeit liegenden Favoriten, eine nordkoreanische MiG-15bis, umsetzen und zeitgleich auch die Bemühen von B.L.Stryker unterstützen kann, damit der Wettbewerbs Thread hier im FF nicht untergeht. Die Grundlage bildet ein verhältnismäßig unspektakulärer Tamiya Kit , mit Vor- sowie aber auch Nachteilen...und natürlich etwas Zubehör...
     
    Airbutsch, Augsburg Eagle, TomTom1969 und 3 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 assericks, 03.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    ...Grundlegend soll es eine der legendären roten Rotznasen werden...als Vorlage hatte mich eigentlich dieses Museumsbild "Copyright Yu Ming", inspiriert...hab beim besten Willen aber kein brauchbares Originalfoto gefunden...ist bei der Alliierten Seite wohl etwas einfacher...Ich konnte die Maschine mit der roten 32 aber leider keinem Piloten bzw. Einheit zuordnen...falls jemand dazu Material hat...wäre ich interessiert...:squint:...
     
    Augsburg Eagle und MiGhty29 gefällt das.
  4. #3 MiGhty29, 03.03.2017
    MiGhty29

    MiGhty29 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    912
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    ich freue mich auf Deinen BB !!!!!!!!!! :TOP:

    Gruss von "um die Ecke"

    Uwe
     
    assericks gefällt das.
  5. #4 assericks, 03.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    ...oder alternativ, wenn diesem die historische Grundlage fehlt, die Lackierung eines legendären russischen Fliegerasses während des Koreakrieges, Sergei Kramarenko, mit der Seriennummer 111035... wovon ich aber leider absolut keine Fotoaufnahmen gefunden habe...
     
    MiGhty29 gefällt das.
  6. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    841
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein kleines Dorf bei Lüneburg
    Aus einer MiG-15bis eine MiG-15 zu machen, ist aber mit Aufwand verbunden. Wenn man sich darüber hinaus an frühen MiG-15 von 1951 orientiert (z.B. der 111025 und 108023, Fotos in Ospreys Soviet MiG-15 Aces of the Korean War), stimmen die Decals nicht ganz:
    Am Original sind die Rumpfsterne etwas größer und nicht weiß hinterlegt, außerdem ist der innere Ring 5x, der äußere Ring 4x unterbrochen.

    Bei einer MiG-15bis zu bleiben wäre auf jeden Fall stressfreier...
     
  7. #6 assericks, 03.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    ...über diesen Kit gibt es widersprüchliche Meinungen, Fakt ist, es sind tatsächlich relativ wenige Bauteile und somit ist der Aufwand relativ übersichtlich. Über deren Passform werde ich später berichten, jedoch wird den Tamiya Kits eine sehr gute Passform nachgesagt, also gehe ich jetzt hiervon auch mal aus. Allerdings ist die Kitseitige Darstellung von Details hier sehr beschränkt... Großes Manko, neben den einfachen Oberflächenstrukturen hier soll die Formtreue sein....ich hab glücklicherweise das Buch MiG-15 Scale Planes mit Maßstabszeichungen in 1/48 und diese mal direkt mit den Bauteilen verglichen...Ich muss hier Tamiya erstmal loben, der Winkel und die Größe des Seitenleitwerks sieht klasse aus. Außenmaße passen auch augenscheinlich erstmal...muss nur etwas an der Kante des oberen Seitenruders etwas runtergeschliffen bzw. abgerundet werden...
     
    nexus, Airbutsch, Ptjtz und 2 anderen gefällt das.
  8. #7 assericks, 03.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    ...um das mal direkt mit einem Original zu vergleichen, hab ich ein passendes Profilfoto ( Copyright Gary Chambers) auf die richtige Maßstabsgröße runterscaliert...ich muss sagen, dass passt schon...kann man durchgehen lassen...mit den angesprochenen Schönheitskorrekturen...
     
    langnase73 gefällt das.
  9. #8 assericks, 03.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    ...etwas anders sieht es bei den Tragflächen aus...der Winkel der Vorderkanten TF Pfeilung von 35° wurde exakt eingehalten, jedoch muss Tamiya beim Rückseiten TF Winkel etwas gepennt haben...Richtig wären hier 30° gewesen und gemessen habe ich ca. 25°...das wirkt sich schon in der Charakteristik der TF Form aus..darüber hinaus sind die TF Enden etwas zu schmal geraten...naja, damit werde ich aber leben müssen, das will(kann) ich nicht ändern... Bei den Höhenleitwerken sind nur geringfügige Schleifarbeiten ( müssen etwas abgerundet werden) am Auslauf der TF Spitzen zu machen... naja mal schauen was kommt...auf geht´s...:wink2:
     
    nexus, Airbutsch, Ptjtz und 2 anderen gefällt das.
  10. #9 assericks, 03.03.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin
    ...da stimme ich dir uneingeschränkt zu...der Bausatz selbst gibt einen aus dem Kasten heraus die Möglichkeit eine MiG-15bis Fagot B zu bauen, genauer gesagt, eigentlich eine MiG-15bis Fagot B (frühe Ausführung)...mit geringem Aufwand, kann auch eine (späte) daraus entstehen...naja, bei den Decals mus ich später definitiv aufpassen...mal schauen , was es dann wirklich wird...leider kann ich die Authentizität der Museumsmaschine auch nicht belegen...die würde schon gut passen...

    Bis die Tage...Gruß Assericks...:)
     
  11. #10 Taylor Durbon, 04.03.2017
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    2.091
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock

    Tja, da kann man ja nun nix machen aber das wird dann leider, leider Punktabzug in der Kategorie Autensiedi...ähhh.... na ja geben. Schade, schade, schönen Abend noch! :0016:
     
  12. #11 assericks, 04.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    ...wie die meisten , beginne ich auch mit dem Cockpit...die Grundlage bildet mein sehr schönes Resin Cockpit von True Details...allerdings stört mich hierbei, das es nur ein gegossenes Armaturenbrett mit erhaben Strukturen ist, wie das im Bausatz...also stelle ich mein Armaturenbrett aus verschiedenen Bauteilen zusammen...
     
    Airbutsch, MiGhty29 und Augsburg Eagle gefällt das.
  13. #12 assericks, 04.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    ...Die Basis bildet das True Details Brett, welches ich bis auf die Konsole abgeschliffen habe und obendrauf kommt ein schönes PE Teil mit Hintergundpapier...
     
  14. #13 assericks, 04.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    ...dazu ein bisschen Farbe, Tropfen klaren Kleber in die Instrumente und feddich...
     
    Airbutsch, nexus, balloo und 4 anderen gefällt das.
  15. #14 assericks, 04.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    ...der Rest des Cockpits erhält auch ein paar PE Teile und ein bisschen Farbe...so, dass wars erstmal für heute...

    Viele Grüße Assericks...:)
     
    Ptjtz, langnase73, balloo und 4 anderen gefällt das.
  16. #15 Augsburg Eagle, 04.03.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    15.900
    Zustimmungen:
    43.286
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Sauber :thumbsup:
    Da arbeitet einer hart an der Titelverteidigung :wink2:
     
  17. #16 Taylor Durbon, 04.03.2017
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    2.091
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Genauso hatt ich das befürchtet :smiley_wall:! Ein typischer Assericks Einstand.
     
    Augsburg Eagle gefällt das.
  18. #17 Swordfish, 04.03.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    3.866
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Ich lasse mich von grösseren Masstäben nicht abschrecken.....:65:
     
  19. F-16

    F-16 Testpilot

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    821
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Wenn ich bei den Themen zu den Original- MiGs lese daß die 21er noch bis zur PFM graue Cockpits hatten frage ich (mich) ob das mit dem Cockpitgrün so stimmt? Ist ja nur wegen der Audizidät...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wild Weasel78, 05.03.2017
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    4.092
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Dem einwand gebe ich recht :rolleyes1: frühe MiG hatten ein graues Cockpit, als Beispiel paßt Revell Grau 57 ganz gut. Dies betrifft auch die 17 und die frühen 21er.

    Mfg Michael :wink2:
     
  22. #20 assericks, 05.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    1.588
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

    ...ja, da gebe ich euch Recht...die Farbe auf dem Bild ist etwas entglitten...liegt aber eher am schlechten Weißabgleich der Kamera...hab hier für das Cockpit Revell 49 benutzt, ist ein leichtes Hellblau ...wie auf vielen Fotos zu sehen war...anbei hab ich versucht das nochmal richtig zu fotografieren...

    Viele Grüße Assericks...:wink2:
     
    Airbutsch, nexus, MiGhty29 und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

W2017BB - MiG-15 bis Tamiya 1/48

Die Seite wird geladen...

W2017BB - MiG-15 bis Tamiya 1/48 - Ähnliche Themen

  1. W2017BB- MiG-15bis- Eduard 1:144

    W2017BB- MiG-15bis- Eduard 1:144: Ich schreibe mich mal mit dem Modell hier ein. Passt gut zu meinem Avatar. :biggrin: [ATTACH]
  2. W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7424 - 1:72

    W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7424 - 1:72: Hallo in die Runde, hiermit starte ich den Baubericht der MiG-15 bis von Eduard in Maßstab 1:72. Dafür verwende ich den Bausatz mit der Nummer...
  3. W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7056 - 1:72

    W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7056 - 1:72: До́брый день! Guten Tag! Ich starte heute voller Zuversicht mit dem Bau meiner 72er MiG-15. Die MiG-15 von Eduard hat ja eine etwas...
  4. W2017BB - North American F-86A Sabre, Matchbox, 1:72

    W2017BB - North American F-86A Sabre, Matchbox, 1:72: Hallo Kollegen. Meine F-51 bockt gerade herum und brauchte noch einmal Spachtel. Um zum Ende des Wettbewerbs doch noch was präsentieren zu können,...
  5. W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72

    W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72: Wegen widriger Umstände musste ich den Fertigstellungstermin für das Umbauprojekt "Corsair" ins nächste Jahr legen und mich damit in die...