W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7424 - 1:72

Diskutiere W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7424 - 1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2017; Hallo in die Runde, hiermit starte ich den Baubericht der MiG-15 bis von Eduard in Maßstab 1:72. Dafür verwende ich den Bausatz mit der Nummer...

  1. #1 Fußgänger, 22.05.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen
    Hallo in die Runde,

    hiermit starte ich den Baubericht der MiG-15 bis von Eduard in Maßstab 1:72. Dafür verwende ich den Bausatz mit der Nummer 7424, also die Weekend-Edition.

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fußgänger, 22.05.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen
    Neben vier Gießrahmen findet man im Karton Abziehbilder für einer Version, nämlich die aus Korea rückgeführte SN 1315376, sowie Sitzgurte.

    Anhänge:


    Anhänge:

     
    MiGhty29 gefällt das.
  4. #3 Fußgänger, 22.05.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen
    Der Bau beginnt mit der Pilotenkanzel. Die Bodenplatte und die Seitenteile sind soweit zusammengefügt und die erste Farbe ist aufgetragen. In den nächsten Tagen werde ich die

    Anhänge:

    Anhänge:

    Feinheiten bemalen und ein klein wenig altern. Außerdem sind noch der Pilotensitz und der Steuerknüppel zu bemalen.
     
    MiGhty29 gefällt das.
  5. BAT21

    BAT21 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    671
    Ort:
    Stutensee
    Schöner Start.
    Bin auf den weiteren Fortschritt gespannt.

    :hello:
     
  6. #5 Fußgänger, 28.05.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen
    Dank meinem Schiss vor Lackierungen/Bemalungen, wahrscheinlich den vielen fantastischen Ergebnissen in Fachliteratur und Foren anderer geschuldet, ging diese Woche nicht viel. Ich muss für mich endlich umsetzten, dass die wahren Meister auch mal klein angefangen haben und vieler Versuche bedurften.

    Also, die erste Lackierung, konkret Gunze Sangyo Hobby Color H 308 / Grau - FS 36375 fand ich persönlich viel zu hell. Nach einigen Tagen des Ringens habe ich die schon lackierten Teile in Spiritus gelegt und innerhalb weniger Minuten war diese Farbschicht Geschichte. Ein neuer Farbauftrag mit Gunze Sangyo Hobby Color H 337 / Graublau - FS 35327 hat mich dann voll überzeugt.
    Heute folgte dann der erste Versuch, mittels Airbrush Schattierungen herzustellen. Bisher hatte ich dies immer per Pinsel gemacht, was natürlich sehr harte und unregelmäßige Farbübergänge ergab. Also als erstes die erhabenen Gravuren mit stark verdünnter schwarzer Farbe bei geringem Druck nachgezogen. Bei dem winzigen Maßstab muss man sich ganz schön konzentrieren, um so schmale Farbstreifen zu erhalten. Anschließend wurden die größeren, planen Flächen mit aufgehellter H 337 überzogen. Dann wurden die Teile noch einmal komplett mit stark verdünntem Graublau überzogen. In Fachkreisten nennt sich das wohl Verblenden. Zweck ist das brechen von zu harten Farbübergängen. Und das kam dann dabei heraus:

    Anhänge:



    Wie ihr unschwer erkennen könnt, sind die Farbaufträge leicht krisselig. Die Farbe war also entweder noch zu dick oder der Druck war nicht optimal. Für den ersten Versuch bin ich aber zufrieden. Jetzt steht die Detailbemalung an. Dafür braucht es zum Glück zur einen Pinsel, eine ruhige Hand und gute Augen.
     
    nexus, Taylor Durbon und BAT21 gefällt das.
  7. #6 Fußgänger, 23.06.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen
    So langsam erkennt man, was es mal werden soll.

    Anhänge:

     
  8. #7 Spoelle, 23.06.2017
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    Wunstorf
    Füll auf jeden Fall allen nutzbaren freien Raum im Bug mit Gewichten aus!
     
  9. #8 Fußgänger, 23.06.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen
    Danke für den Hinweis. Das werde ich machen.
     
  10. BAT21

    BAT21 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    671
    Ort:
    Stutensee
    Ist das Cockpit schon im Rumpf verklebt?
    Falls ja, würde mich ein Fotoblick von schräg oben ins Cockpit interessieren... so für den Gesamteindruck. :wink2:
     
  11. #10 Fußgänger, 23.06.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    flogger und BAT21 gefällt das.
  12. BAT21

    BAT21 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    671
    Ort:
    Stutensee
    Das sieht nicht schlecht aus. Weiter so. :thumbup:
    Ist das Blei oder was nimmst Du für die Gewichte in der Nase?
     
  13. #12 Fußgänger, 24.06.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Bei dem Gewicht handelt es sich um Diabolos (Projektile für Luftgewehre). Diese lassen sich leicht in Form bringen.

    Heute ging es etwas weiter. Der Rumpf ist fertig zum schleifen. Bisher passen die Teile wirklich gut. Es ist tatsächlich fast ein Schüttelbausatz. Die Klebenähte sollten sich mit etwas Sekundenkleber und feinen Schleifpapier schnell verblenden lassen. Und dann kommen die Tragflächen an die MiG.
     
    BAT21 gefällt das.
  14. BAT21

    BAT21 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    671
    Ort:
    Stutensee
    Da hat jemand aber gerade einen Lauf.
    Weiter so! :thumbsup:
     
  15. #14 Fußgänger, 26.06.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen
    So langsam kann ich mir Gedanken über die Lackierung der MiG machen. Daher meine Frage an die Leser:

    Sind euch Links bekannt, auf denen Fotos von MiG-15 in Mehrfarbentarnung abgebildet sind?
     
  16. #15 Fußgänger, 02.07.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen

    Anhänge:

    Anhänge:

    Bei der MiG-15 ging es in kleinen Schritten weiter. Die Tragflächen sind angeklebt und verputzt. Bestehende Spalte zwischen Rumpf und Tragflächen wurden mit gezogenem Plastik gefüllt. Nach einem ersten Schleifen kam Sekundenkleber über die Stellen und es wurde noch einmal geschliffen. Außerdem kam das Höhenleitwerk an seinen Platz.

    Die nächsten Arbeitsschritte sind dann eine erste Probelackierung, um unsaubere Klebenähte besser sehen und ausbessern zu können, sowie einige Gravierarbeiten.

    So langsam sieht man, was es mal werden soll.
     
    BAT21 und MiGhty29 gefällt das.
  17. mg218

    mg218 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.04.2015
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Final STR
  18. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    663
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein Dorf bei Lüneburg
    Leider kenne ich auch keine solchen (Farb-) Aufnahmen von MiG-15 aus dem Korea-Konflikt, und die verwendeten Tarnungen und Farben sind anscheinend nicht gesichert. Allerdings werden im Osprey-Buch "Soviet MiG-15 Aces of the Korean War" einige glaubwürdige Thesen über die verwendeten Farben aufgestellt und entsprechende Illustrationen gezeigt:
    Mig-15 korean War camo colours
     
  19. #18 Fußgänger, 03.07.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen
    Vielen Dank für die Links. Schade, dass zu diesem Thema nichts konkretes bekannt ist.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. BAT21

    BAT21 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    671
    Ort:
    Stutensee
    Also doch ein Metallanstrich? :whistling:
     
  22. #20 Fußgänger, 04.07.2017
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bremen
    Ganz vom Tisch ist die Tarnbemalung noch nicht. In dem Buch "Soviet MiG-15 Aces of the Korean War" ist eine MiG wie folgt abgebildet: Unterseite in hellblau und Oberseite sand/grün/hellgrün. Wäre mal was anderes.
     
Thema:

W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7424 - 1:72

Die Seite wird geladen...

W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7424 - 1:72 - Ähnliche Themen

  1. W2017BB- MiG-15bis- Eduard 1:144

    W2017BB- MiG-15bis- Eduard 1:144: Ich schreibe mich mal mit dem Modell hier ein. Passt gut zu meinem Avatar. :biggrin: [ATTACH]
  2. W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7056 - 1:72

    W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7056 - 1:72: До́брый день! Guten Tag! Ich starte heute voller Zuversicht mit dem Bau meiner 72er MiG-15. Die MiG-15 von Eduard hat ja eine etwas...
  3. W2017BB- Fairchild C-119C Flying Boxcar - Roden 1:144

    W2017BB- Fairchild C-119C Flying Boxcar - Roden 1:144: Moin! :cool: Uii...schon Mitte November, dann muß ich wohl auch 'mal langsam 'ran...! Mein Kandidat für den aktuellen Wettbewerb ist die...
  4. W2017BB - Jak-9P - Scale Bureau 48002 - 1:48

    W2017BB - Jak-9P - Scale Bureau 48002 - 1:48: Hallo, hiermit starte ich meinen zweiten Baubericht zum diesjährigen Wettbewerb. Gebaut werden soll eine Jak-9P im Maßstab 1:48.
  5. W2017BB - Fairey Firefly Mk. I - Special Hobby - 1/48

    W2017BB - Fairey Firefly Mk. I - Special Hobby - 1/48: Guten Morgen, Wie bereits bemerkt, werde ich mich mit einer Fairey Firefly Mk. I am diesjährigen Wettbewerb beteiligen. Die Firefly wurde...