North American F-86 Sabre , Korea War

Diskutiere North American F-86 Sabre , Korea War im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2017 - Korea 1950 - 1953; Hallo. Heute beginne ich mit meinem BB der Sabre. Entstehen soll genau so eine silberne Maschine mit schwarzen Quadraten auf der Heckflosse, wie...
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg


Hallo.
Heute beginne ich mit meinem BB der Sabre. Entstehen soll genau so eine silberne Maschine mit schwarzen Quadraten auf der Heckflosse, wie sie auf dem Karton abgebildet ist. Die Planungen dafür sind bestimmt schon 10 Jahre alt. Dafür hatte ich auch schon eine Hase. 86 gekauft und einen entsprechenden Zubehördecalbogen. Wie ich gehört habe ist die Hase. 86 aber kein dafür brauchbares Modell. Also ab in`s Lager damit. Jetzt soll es aber mal werden.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg


Ihr Gegner im Einsatz ist schon ein paar Jahre fertig.
Ich muß jetzt noch einige Zubehörsachen ranholen und dann geht`s hier richtig los.
Bitte also noch etwas gedult.
Schönen Abend, Gerald.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
assericks

assericks

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
1.114
Zustimmungen
2.173
Ort
Berlin
...klasse Wahl und ein schönes Vorbild, vielleicht solltest du deinen BB HIER hin verschieben lassen...falls du am WB teilnehmen wolltest...

Viel Erfolg und schöne Grüße, Assericks ...:squint:
 
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
Ja mach ich. War zu schnell, Sorry.
 
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
Abend Männer. Schwupps, schon ist das Jahr rum. Viel passiert, viel erlebt, viel geschafft, aber das Hobby blieb auf der Strecke. Ein einziges Modell 2017 gebaut. Und es ist nicht die 86. Ich zeige euch mal, wie´s gelaufen ist.
Wie oben geschrieben habe ich mir erstmal etwas Resinzeugs besorgt. Und das war schon der größte Fehler. Kleine Empfehlung, entweder aus der Box bauen oder lassen. Details später.
Los geht es mit den Fahrwerksschächten. Super gegossen und passen wie der Deckel usw.
 
Anhang anzeigen
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
Echt ein Hammerteil, der Hauptfahrwerksschacht geht über beide Flügel und ist ein Teil. Und passt auch noch genau drauf. Das verkleben gestalltete sich etwas kompliziert, aber wo ein Wille usw.
 
Anhang anzeigen
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
Weil das Modell in Silber lackiert werden soll, habe ich jetzt schon den Bauablauf geändert. Die Positionslampen werden nicht mit den Stifft fixiert. Sondern der später nicht sichtbare Fuß wird verjüngt und bis an meinen Anschlag eingesetzt, wenn die Farbe trocken ist. Natürlich wird der Stifft jetzt entfernt.
 
Anhang anzeigen
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
Interessante Beitragsgestalltung.

Fast genau so, wie bei den Tanks. Erst die Rumpfhälften, später die Flosse.
 
Anhang anzeigen
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
Geplant war ein Flieger in der Flugvorbereitung. Also ein paar Klappen auf. Etwas Wartungszeug und sogar Personal. Letzteres wurde hier nicht gewünscht. Ich bin anderer Meinung und ich werde euch die Sachen schon unterjubeln.
Leider hatte das Resincockpit was anderes vor. Der Zusammenbau verlief eigentlich ganz gut, aber es passte anschließend nicht in den Rumpf. Bzw. der ging unten nicht zusammen. War ich es oder ist das Cockpit schult, keine Ahnung. Die Waffenschächte der Kanonen sollten eigentlich geöffnet werden. Mußten aber dran glauben. Pech gehabt.
 
Anhang anzeigen
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
Die Schächte der Klappen passten saugend an ihre Position. Nur der untere Übergang musste gespachtelt werden.
Mal kurz ein Wort zum Kit. Das Plaste war sehr Dick. Die Gravuren sind gut. Aber das Plastmateriall, irgendwie komisch. Es fast sich weich an, aber die Schnittkanten brechen eigenartig. Die mussten fast am ganzen Kit gespachtelt werden.
 
Anhang anzeigen
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
An einigen Stellen rief der Kit regelrecht nach Spachtelmasse. Und für die Passgenauigkeit gibt´s keine eins.
 
Anhang anzeigen
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
Gutes Bsp., die Seitenflosse. Oben zu kurz. Unten mußte mit Spachtel aufgefüllt werden.
 
Anhang anzeigen
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
Fast die gesammte Flügelklebekannte braucht Spachtelmasse. Das konnte Revell vor 30 Jahen schon besser.
 
Anhang anzeigen
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
Das Modell sollte das komplette Triebwerk eingebaut bekommen. Keine Klappe, werder vorn, nicht hinten. Aber das Schubrohr passt nicht zwischen die etwas tieferen Schächte der Luftbremse. Was tun? Schächte wieder raus und Klappen zu? Nee, Rohr gekürzt. Hässlich.
 
Anhang anzeigen
wernerair

wernerair

Astronaut
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
4.297
Zustimmungen
969
Ort
Spremberg
...muß der Lufteinlauf skalbiert werden. Das war dann auch das Ende des offenen Einlauf.
 
Anhang anzeigen
Thema:

North American F-86 Sabre , Korea War

North American F-86 Sabre , Korea War - Ähnliche Themen

  • North American F-86E Sabre, 1:72 von Fujimi

    North American F-86E Sabre, 1:72 von Fujimi: Nachdem mein erster Versuch mit den Metal Color Farben von Vallejo recht zufriedenstellend verlaufen war, mußte natürlich gleich der nächste...
  • W2017BB - North American F-86A Sabre, Matchbox, 1:72

    W2017BB - North American F-86A Sabre, Matchbox, 1:72: Hallo Kollegen. Meine F-51 bockt gerade herum und brauchte noch einmal Spachtel. Um zum Ende des Wettbewerbs doch noch was präsentieren zu können...
  • WB 2017 BB- North American F-86 F Sabre

    WB 2017 BB- North American F-86 F Sabre: Hallo liebe Mitbewerber, ohne Absicht habe ich dieses Modellbausatz erworben und als er kam, kam auch die Idee - obwohl ich schon hier mit einem...
  • W2017BB - North American F-86F-30 Sabre - 1/144

    W2017BB - North American F-86F-30 Sabre - 1/144: W2017BB - North American F-86F-30 Sabre - Trumpeter - 1/144 Ich habe da auch mal angefangen. Kurzer Überblick:
  • 1/144 North American F-86D Sabre – OzMods

    1/144 North American F-86D Sabre – OzMods: Die F-86D "Sabre", die manchmal auch als "Sabre Dog" bezeichnet wird, war ein strahlgetriebener Allwetter-Abfangjäger. Kennzeichnend für die...
  • Ähnliche Themen

    • North American F-86E Sabre, 1:72 von Fujimi

      North American F-86E Sabre, 1:72 von Fujimi: Nachdem mein erster Versuch mit den Metal Color Farben von Vallejo recht zufriedenstellend verlaufen war, mußte natürlich gleich der nächste...
    • W2017BB - North American F-86A Sabre, Matchbox, 1:72

      W2017BB - North American F-86A Sabre, Matchbox, 1:72: Hallo Kollegen. Meine F-51 bockt gerade herum und brauchte noch einmal Spachtel. Um zum Ende des Wettbewerbs doch noch was präsentieren zu können...
    • WB 2017 BB- North American F-86 F Sabre

      WB 2017 BB- North American F-86 F Sabre: Hallo liebe Mitbewerber, ohne Absicht habe ich dieses Modellbausatz erworben und als er kam, kam auch die Idee - obwohl ich schon hier mit einem...
    • W2017BB - North American F-86F-30 Sabre - 1/144

      W2017BB - North American F-86F-30 Sabre - 1/144: W2017BB - North American F-86F-30 Sabre - Trumpeter - 1/144 Ich habe da auch mal angefangen. Kurzer Überblick:
    • 1/144 North American F-86D Sabre – OzMods

      1/144 North American F-86D Sabre – OzMods: Die F-86D "Sabre", die manchmal auch als "Sabre Dog" bezeichnet wird, war ein strahlgetriebener Allwetter-Abfangjäger. Kennzeichnend für die...
    Oben