Welche Einstellungen für DSLRs bei Flugshows?!

Diskutiere Welche Einstellungen für DSLRs bei Flugshows?! im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo, ich habe dieses Thema mal hier reingeschrieben, wenn es falsch ist, bitte verschieben. wüßte gerne mal,was ihr für einstellungen an euren...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 steve2385, 18.01.2010
    steve2385

    steve2385 Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Düren
    Hallo, ich habe dieses Thema mal hier reingeschrieben, wenn es falsch ist, bitte
    verschieben.
    wüßte gerne mal,was ihr für einstellungen an euren Kameras vornehmt?
    habe eine sony alpha a 350 und seit kurzem ein sigma objektiv 70-300.
    habe kein stativ, und wüßte gern, welche einstellungen am besten sind, um aus der hand zu fotografieren.
    wäre schön, wenn ihr mal unterschiedliche fotos reinstellt und die einstellungen dazu schreibt.
    dann noch eins:
    wäre es nicht möglich einen beitrag zu erstellen,
    wo man fotos von flugzugen reinstellt, die wo spezielle effekte fotografiert wurden, und man drunter schreibt, was man für einstellungen gemacht hat?
    schönen gruß
    stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ta152

    Ta152 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    OWL
    Eine einfache Einstellung für alles ohne Propeller oder Rotoren. Programmwahl auf P unter umständen ergibt Sport leichte Vorteile. Ich habe aber immer P genommen.

    AF-C, sollte klar sein.

    Belichtungsmessung bin ich mir unsicher was das beste ist, hängt am ende mehr von der Sonne und dem Himmel ab wie von der Einstellung ob da was sinvolles rauskomt.

    ISO auf möglichst wenig aber nicht unter den Basis ISO (weiß nicht ob er bei der A350 bei 100 oder 200 liegt). Bei ungünstigen Wetter etwas höher.

    Bei Propellern und Rotoren, Programmwahl auf S. Verschlusszeit so lang einstellen wie möglich ohne das es zu Bewegungsunschärfen beim Flugzeug kommt (aber beim Propeller bzw Rotor). Meine Standarteinstellung ist 1/250 oder 1/320, allerdings bei bis zu 500mm. Du wirst vermutlich etwas länger Verschlusszeiten nehmen könnnen. Hängt aber immer stark davon ab was es für ein Flugzeug ist bzw. wie dynamisch das Display ist. Die Blende im Auge behalten, wenn die Werte zu hoch werden niedriegere ISO wählen.

    Immer sauber mitziehen!


    Eine Bildgalerie "effekte" ist einerseits einfach andererseits schwierig. Das Problem ist das es zu viele Einflussfaktoren gibt. Ich behaupte gerade wenn Du einsteiger bist solltest du es erstmal mit einfachen Einstellungen Probieren um ein gewisses Erfolgserlebniss zu haben. Denn je ausgefuchster die Einstellungen um so höher das Risiko des Ausschusses.

    Achja, ganz wichtig. Üben, Üben, Üben. Ich fotografiere seit etwas über 5 Jahren regelmäßig auf Flugschau und lerne praktisch bei jeder Flugschau noch etwas dazu, und ich glaube das wird noch einige Jahre so weiter gehen. Gleichzeitig steigen die Ansprüche (zumindest bei mir) immer weiter. Was vor 5 Jahren ein Top Bild war ist heute schnell knapp vor Ausschuß.
     
    1 Person gefällt das.
  4. #3 steve2385, 18.01.2010
    steve2385

    steve2385 Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Düren
    Hey TA 152,
    danke für deine Antwort,wo du grad von iso 100,200 sprichst,
    da habe ich mal drüber nahgedacht, und würde gerne mal wissen,
    wie denn die iso mit der blende und der verschlusszeit zusammenhängt?
    in meinem buch von der sony alpha von christian prevezanos steht oft
    neben bildern z.b. das iso 200, oder viell. sogar iso 400 verwendet wird
    um eine schnellere verschlusszeit zu ermöglichen.
    könntest du denn viell. mal bilder reinstellen von flugshows, und einfach mal die einstellungen dazu?

    müßte man nicht bei propellerflugzeugen eigentlich eine längere verschlussszeit wählen,damit der propeller nicht einfriert?oder hab ich das jetzt verwechselt?
    wie stellt du die blende dann ein? eine große oder kleine blende?
    überhaupt.also sagen wir mal so, was machst du für einstellungen um das flugzeug scharf zu bekommen, und welche ,wenn es praktisch wasverwischen soll, also praktisch zum nachführen.
     
  5. Esso75

    Esso75 Testpilot

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    nähe ETNG
    Hallo Stefan.

    Das ist ein sehr komplexes Thema, welches auch jeder anders handhabt. Das hat auch nicht wirklich was mit dem FlugzeugForum zu tun. Schau dir mal diesen Link in Ruhe an und lese dir alles durch. Der wird in vielen Foren für diese Fragen verwendet.

    http://www.fotolehrgang-online.de/

    Gruß Esso75
     
  6. Ta152

    Ta152 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    OWL
    Es gibt drei Faktoren mit denen man an der Kamera beeinflussen kann wie Hell das Bild wird. ISO, Verschlusszeit und Blende. Wenn alles zusammenpast dann ist das bild richtig belichtet (zumindest von der Technischen Seite aus).

    Verschlusszeit ist das einfachste. Je länger der Verschluss offnen ist um so mehr Licht fällt auf den Sensor. 1/320 ist dabei kürzer wie 1/250. 1/1 ist einen Sekunde. Die Vershclusszeit hat einfluss auf die Schärfe. Klar, einerseits Bewegungsunschärfe wenn sich das was man Fotografiert bewegt und anderrerseits Verwacklungen.

    ISO ist auch ziemlich einfach. Je höher der wert um so empfindlicher ist der Sensor eingestellt. Sprich bei ISO 100 braucht er mehr Licht wie bei ISO 200. Das Problem ist je höher der ISO wert um so mehr "rauscht" das Bild.

    Blende. Das ist Praktisch die Öffnung durch die das Licht fällt. Je kleiner der Blendenwert um so größer die Öffnung. Also 1,2 ist einen größere Blende wie 6,3. Die Blende hat einfluss auf die Tiefenschärfe, das ist der Entferungsbereich der bei einer Einstellung scharf ist. Je größer die Blende (also je kleiner der Blendewert) um so kleiner ist der Bereich der gleichzeitig scharf ist.
     
  7. #6 sw19, 18.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2010
    sw19

    sw19 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    512
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    Plauen/Vogtland
    nur zur Darstellung der Belichtungsdauer
    (Blende automatisch F11, ISO 200)

    1/200 sek.
     

    Anhänge:

  8. #7 sw19, 18.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2010
    sw19

    sw19 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    512
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    Plauen/Vogtland
    1/30 sek. (Blendenautomatik F32)
     

    Anhänge:

  9. n/a

    n/a Guest

    Die Distanz zum Flugzeug ist jetzt schwierig einzuschätzen, aber ich hätte es hier mal mit Blendeautomatik, Serienbilder und 1/25-1/40 versucht. Warum ISO 200?
     
  10. #9 hawkerFury, 18.01.2010
    hawkerFury

    hawkerFury Space Cadet

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Bexbach (Saarland)
    Eigentlich müsste doch der ISO-Wert ziemlich egal sein wenn man eine Verschlusszeit von 1/30s hat oder sehe ich das falsch! Immerhin hat man da Blenden von f20 oder noch kleiner. Mit höherem ISO-Wert wird die Blende ja nochmals kleiner und dann werden wohl schon merklich Sensorflecken sichtbar.
    Wenn ich den Zusammenhang falsch sehe bitte melden!
     
  11. 7L*WP

    7L*WP Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    14.293
    Ort:
    Österreich
    Kennst du diesen Thread schon?
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=55726

    Da findest du einige Bilder mit den Einstellungen!
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. sw19

    sw19 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    512
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    Plauen/Vogtland
    Distanz werden so um die 25-30 Meter gewesen sein (Brennweite 110mm). Bei sonnigen, hellen Tagen ist ISO 200 meine Voreinstellung. Ebenso wie die Blendenautomatik.
    Die Bilder sind vor der Show einfach mal zum Test der Verschlusszeit und deren Abbildung entstanden.
     
  14. #12 Infinite, 18.01.2010
    Infinite

    Infinite Space Cadet

    Dabei seit:
    11.05.2004
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    5.138
    Ort:
    Muenchen
    @TO. Ich würde Dir - neben den anderen Ratschlägen - empfehlen vor Deiner ersten Airshow mal an einem Flughafen zu üben..auch mal bei schlechten Lichtbedingungen (Regen, Gegenlicht) - da kostet Dich dann möglicher Ausschuß nicht die Erinnerungen an einen schönen Tag..und ein verwackelter LH A320 ist kein Weltuntergang...da bekommst Du wieder die Gelegenheit:D
     
Moderatoren: Grimmi
Thema: Welche Einstellungen für DSLRs bei Flugshows?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugshow foto einstellungen

Die Seite wird geladen...

Welche Einstellungen für DSLRs bei Flugshows?! - Ähnliche Themen

  1. Welche Kamera einstellungen nutzt ihr?

    Welche Kamera einstellungen nutzt ihr?: Hallo Zusammen, Noch immer habe ich mit den Kamera einstellungen ein paar probleme. Bilder werden nicht so wie ich will. Wolte jetzt mal Hier...
  2. Welche Kamera-Einstellungen für sehr gute Ergebnisse bei fliegenden Objekten?

    Welche Kamera-Einstellungen für sehr gute Ergebnisse bei fliegenden Objekten?: Hallo zusammen! Ich habe mir vor einiger Zeit die EOS 20D zugelegt, und habe endlich mal Gelegenheit zu analysieren, was ich da gerade...
  3. Do17 welche?

    Do17 welche?: Guten Abend, in einem anderen Forum (Zum 2. WK) wird ein Foto eines Grabes gezeigt, in dem 4 Besatzungsmitglieder einer Do17Z begraben liegen. Das...
  4. Welche Airline? Bitte um ID-Hilfe

    Welche Airline? Bitte um ID-Hilfe: Hallo, während eines Spaziergangs überflog uns dieses Flugzeug in ziemlicher Höhe in der Nähe von Hamburg. Daher die miese Qualität, für die ich...
  5. Welcher Typ ist das?

    Welcher Typ ist das?: Kann jemand den Flugzeugtyp auf diesem Foto identifizieren? (Copyright by me) Danke für Vorschläge Gruß Tommy