1/32 BK 117 – Cockpit-Ätzsatz

Diskutiere 1/32 BK 117 – Cockpit-Ätzsatz im Hubschrauber Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hallo Modellbaufreunde, eine meiner Lieblingsmaschinen ist die BK 117. Leider gibt es als einigermaßen brauchbares Modell in 1 : 32 nur den...

  1. #1 cakemixer, 14.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2009
    cakemixer

    cakemixer inaktiv

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    96
    Beruf:
    Luftkutscher (Quirl)
    Hallo Modellbaufreunde,

    eine meiner Lieblingsmaschinen ist die BK 117. Leider gibt es als einigermaßen brauchbares Modell in 1 : 32 nur den alten Bausatz von Revell.
    Auf Basis dieses Bausatzes (Medicopter) und aus meiner guten Kenntnis des Originals habe ich einen Ätzsatz entwickelt, der neben diversen Instrumentpanels (8 verschiedene Varianten), das Overheadpanel, den Cockpitboden, Strukturdetails, Sitzgestelle, Pedale, Türen, Scheibenwischer und anderes umfasst.

    Diesen Satz habe ich in einer Kleinstserie aufgelegt.
    Wer Interesse hat, kann sich über den folgenden Link näher informieren und sich über PN an mich wenden:

    http://www.wettringer-modellbauforu...41&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=3

    http://www.wettringer-modellbauforu...41&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=4

    Beste Grüße

    Chris
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    43
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Sieht total interessant aus. :TD::TD::TD: Ich habe da mal 3 Fragen: 1. Könnte man damit auch einen BK-117 der Südafrikanischen Luftwaffe bauen; 2. Ist der Revell-Bausatz nicht eigentlich eine qualitative Zumutung und Deine Ätzteile nicht viel zu schade dafür? 3. wurde hier schon gefragt, was kostet der Satz?
     
  4. #3 cakemixer, 15.09.2009
    cakemixer

    cakemixer inaktiv

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    96
    Beruf:
    Luftkutscher (Quirl)
    Hallo tucano,

    ich habe acht verschiedene Instrument-Panels einschließlich der unterschiedlichen Konsolengestaltung zur Auswahl.
    Schick mir mal ein Bild des Cockpits - oder informiere Dich auf der "Wettringer Modellbau-Seite", da habe ich die Panels einzeln vorgestellt - vielleicht ist etwas für Dich dabei....
    http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=16241&page=3

    Den Revellbausatz finde ich - abgesehen davon, dass er in diesem Maßstab der einzige ist - als Basis für Verfeinerungen gar nicht so übel. Allerdings ist er um 2,5 mm zu schmal und muss - wenn man es genau nehmen will - entsprechend verbreitert werden. Das gesamte Triebwerkdeck sowie der Heckausleger kann von der EC 145 (Revell) übernommen werden und ist maßstäblich korrekt ausgeführt.
    Die EC 145 (BK 117-C2) ist nichts anderes, als eine modifizierte BK 117, bei der im Wesentlichen (äußerlich) nur die Kabine überarbeitet wurde.
    Meine Panels sind bereits im richtigen Maßstab und können sowohl für den diesbezüglich unveränderten Bausatz oder die verbreiterte Ausführung verwendet werden.
    Die Ätzteile sollen ja helfen, den relativ einfachen Bausatz an gehobene Ansprüche anzupassen und zusammen mit den EC 145-Teilen kann ein tolles Modell entstehen....

    Zu den Kosten...: es handelt sich um eine Kleinstserie, die aus der Nachfrage nach dem zunächst ausschließlich für meine eigenen Ansprüche entwickelten Ätzsatz entstanden ist und den ich wahrscheinlich nicht mehr neu auflegen werde.
    20 Sätze standen zur Verfügung; einige kann ich noch abgeben.

    Wer sich ein bißchen mit der Materie beschäftigt, weiß, dass die Stückpreise umso höher sind, je geringer die Auflage ist.
    Meine eigenen Kosten für die Fremdarbeiten (professionelles ätzen, Filmherstellung usw.) liegen im deutlich vierstelligen Eurobereich - nicht eine Stunde meiner einjährigen Arbeit zur Erstellung des Satzes mitgerechnet.

    Jeder wird verstehen, dass das seinen Preis haben muss. So betrachtet ist eine knapp dreistellige Summe pro Stück (inkl. Versand per Einschreiben) nicht zuviel und entspricht im Übrigen nahezu meinen Selbstkosten. Dafür erhält man einen entsprechenden Gegenwert; einen sehr detaillierten umfangreichen Ätzteilesatz, der sich in dieser Feinheit und Ausführung nicht hinter den Produkten bekannter Hersteller verstecken muss und aufgrund der winzigen Serie an sich schon etwas Besonderes darstellt.



    Ich freue mich jedenfalls über die positive Resonanz....
    und wünsche allzeit ein scharfes Bastelmesser...

    Mit besten Grüßen

    Chris


    ...der Maßstab 1:32 kann auch bei Nacht Spaß machen....
     

    Anhänge:

Thema: 1/32 BK 117 – Cockpit-Ätzsatz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BK-117 ätzteile

    ,
  2. wettringer

Die Seite wird geladen...

1/32 BK 117 – Cockpit-Ätzsatz - Ähnliche Themen

  1. 1/32 Fokker D.II "Grünzweig´s planes" - Special Hobby

    1/32 Fokker D.II "Grünzweig´s planes" - Special Hobby: Bin bei Fotosuche über diesen Bausatz gestolbert und konnte einfach nicht widerstehen. Überlege diesen parallel zum meinen jetzigen Projekten zu...
  2. 1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell

    1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell: Zum 125. Jubiläum 2016 von Oswald Boelcke, kreierte unser Oberstleutnant d.R. Bodo Heinrichs, ehem.Tornadopilot, wieder ein sehr schönes Motiv für...
  3. 1/32 Fiat G-91 R/3 (Limitiert) – DayGlo Models

    1/32 Fiat G-91 R/3 (Limitiert) – DayGlo Models: Kaufpreis: 170,- € + 22,- € Versandkosten (D) (Alle Bilder in höchstmöglicher Auflösung! Einfach draufklicken) Geliefert wird der Resinbausatz...
  4. 1/32 F-104G 'Marineflieger' - Italeri

    1/32 F-104G 'Marineflieger' - Italeri: Hallo Modellbaufreunde, fertiggestellt ist eine F-104G der bundesdeutschen Marineflieger, die für meine Vitrine längst fällig war. Titel: Die .....
  5. Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32

    Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32: Servus, nachdem ich mit der Tamiya Mossie in 1/32 sehr gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich entschlossen galeich noch einen 32er Bausatz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden