1/48 YF-23 Black Widow II – Collectaire

Diskutiere 1/48 YF-23 Black Widow II – Collectaire im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Auf diversen verschlungenen Pfaden bin ich in den Besitz zweier Resin-Bausätze der Firma Collectaire gekommen. Da ja hier im Forum einige...

Moderatoren: AE
  1. #1 schrammi, 07.10.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Auf diversen verschlungenen Pfaden bin ich in den Besitz zweier Resin-Bausätze der Firma Collectaire gekommen. Da ja hier im Forum einige Interesse haben, solche Bausätze eventuell zu bestellen, möchte ich 2 davon heute vorstellen.

    Da mein Spezialgebiet die Prototypen sind, ist der erste der Bausatz der YF-23 Black Widow II. Sehen wir uns doch mal die Verpackung an...:
     

    Anhänge:

    • yf23.jpg
      Dateigröße:
      58,8 KB
      Aufrufe:
      213
  2. Anzeige

  3. #2 schrammi, 07.10.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    ...und machen sie auf: Decals, Bauanleitung und viel Seidenpapier. Das der Inhalt nicht aus selbigem besteht, verrät schon das Gewicht des Bausatzes.
     

    Anhänge:

  4. #3 schrammi, 07.10.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Ist das Seidenpapier beiseite geräumt und die großen Teile ausgewickelt, liegen (nur!) 2 Rumpfteile vor uns. Nur der halbe Unterrumpf ist zu montieren, schon ist der Rumpf samt Flügel und Cockpit, Bomben- und Fahrwerksschächte fertig. Dabei überzeugt die Oberflächengüte des Resins, der Details und der versenkten Gravuren:
     

    Anhänge:

  5. #4 schrammi, 07.10.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Sieht man sich beide Rumpfteile von unten an und legt sie passend aufeinander gewinnt man den Eindruck, daß hier ordentlich Nacharbeit notwendig ist. Da das aber die einzige Nahtstelle am Rumpf ist, scheint mir der Aufwand dafür überschaubar:
     

    Anhänge:

  6. #5 schrammi, 07.10.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Das eingegossene Cockpit sieht näher betrachtet so aus:
     

    Anhänge:

  7. #6 schrammi, 07.10.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Dazu gehört natürlich eine Cockpithaube, die wunderbar klar als tiefgezogenes Teil 2 mal beiliegt:
     

    Anhänge:

  8. #7 schrammi, 07.10.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    In mehreren Tüten liegen weitere Teile wie Klappen, Ruder, Räder, Raketen und Seitenleitwerke bei.

    Foto 1:
     

    Anhänge:

  9. #8 schrammi, 07.10.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Foto 2:
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 schrammi, 07.10.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Die Fahrwerksbeine und Klappenmechanismen liegen als Metallteile bei. Ob diese zierlichen Beinchen allerdings einen Rumpf tragen, der fast 1kg wiegt, wage ich zu bezweifeln:
     

    Anhänge:

  12. #10 schrammi, 07.10.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Die Decals machen einen überzeugenden Eindruck. Mehrere Varianten sind darstellbar, z.B. der Prototyp, aber auch eine fiktive Einsatzvariante. Zur farblichen Gestaltung macht die Bauanleitung Angaben, die für mich nur schwer verständlich sind. Und da die Bauanleitung nur kopiert ist, ist vom "Tarnschema" so gut wie nichts zu erkennen. Da muß dann wohl das Web herhalten:

    Zusammendfassend kann ich sagen, daß mich der Bausatz trotz des Preises (209US$) überzeugt. Die Qualität gerade des Rumpfes ist super, der Rest wird sich beim Zusammenbau zeigen. Selbiger wird dann in "Bauberichte online" gepostet - versprochen.

    schrammi
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/48 YF-23 Black Widow II – Collectaire

Die Seite wird geladen...

1/48 YF-23 Black Widow II – Collectaire - Ähnliche Themen

  1. F-101B Voodoo 1/48 Monogram

    F-101B Voodoo 1/48 Monogram: Hilfe, ich suche ein komplettes Bugfahrwerk für eine F-101 B Voodoo von Monogram. Vielleicht hat jemand so etwas übrig. Viele Grüße Peter Dann
  2. Ju-52 HB-HOS der JU-AIR in 1/48 bauen

    Ju-52 HB-HOS der JU-AIR in 1/48 bauen: Nachdem ich am vergangenen Sonntag das Vergnügen hatte, mit der HB-HOS der JU-AIR von EDKL zu einem Rundflug abzufliegen und dieses Erlebnis einen...
  3. Suche Schriftart für Kennung SZD-9 BIS Bocian 1E 1/48

    Suche Schriftart für Kennung SZD-9 BIS Bocian 1E 1/48: Hallo zusammen Ich bin gerade dabei, für meinen Vater in 1/48 einen SZD-9 Bocian 1E zu bauen. Leider bin ich bis jetzt erfolglos auf der Suche...
  4. Yak-28PP 1/48

    Yak-28PP 1/48: Moin, da ich noch das Bodenplatten-Set von ICM hier rumliegen habe, und die Yak-28PP mir schon immer ins Auge stach, habe ich doch noch einmal in...
  5. Lend-Lease Act in 1/48 presentiert auf einem "U"

    Lend-Lease Act in 1/48 presentiert auf einem "U": Wer mich kennt der weiß, dass es mein Steckenpferd ist gewöhnliche Flugzeuge nicht mit ihrer üblichen Kennung zu versehen und somit aus ihnen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden