1/72 Berijew Be-10 – Amodel

Diskutiere 1/72 Berijew Be-10 – Amodel im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Ich hatte mir vorgenommen für die 1. Modellbauausstellung des PMS Sachsen ein nicht ganz alltägliche Modell zu präsentieren. Seit einiger Zeit lag...

fliegerantonow

Testpilot
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
784
Zustimmungen
964
Ort
Chemnitz
Ich hatte mir vorgenommen für die 1. Modellbauausstellung des PMS Sachsen
ein nicht ganz alltägliche Modell zu präsentieren.
Seit einiger Zeit lag der Bausatz von Amodel auf meiner „Halde“
 
Anhang anzeigen

fliegerantonow

Testpilot
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
784
Zustimmungen
964
Ort
Chemnitz
Ich gebe es gerne zu: Im Forum des FFMC hatte ich für den diesjährigen Wettbewerb auch für Wasserflugzeuge gestimmt. Da ich aber nicht der Wettbewerbstyp (und Bauer) bin, heute nur die Vorstellung des Bausatzes und später meine Erfahrungen beim Bau der Be-10 sowie noch ein Rollout.
Zum Bausatz
Die Teile in diesem Bausatz sind recht groß und versprechen einen zügigen Bau.

Hier ist der Bugbereich, das Hecksegment und Teile des Triebwerkblocks zu sehen.
 
Anhang anzeigen

fliegerantonow

Testpilot
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
784
Zustimmungen
964
Ort
Chemnitz
Die Triebwerke, das Hilfsfahrwerk, die Glasteile sowie die Ätzteile und Masken.

Das Problem, wie bei vielen Amodell-Bausätzen sind die Angüsse, die recht groß ausfallen. Hier habe ich die Trennung mit einer Säge vorgenommen. Die Glasteile waren schlierenfrei, wenn auch etwas dick. Zusätzlich liegt noch eine kleine Ätzteilplatine und ein Bogen mit Maskierfolien bei. Um es gleich zu sagen: die Maskierfolien ließen sich zwar gut verarbeiten, es gab aber keine Hilfestellung, wo welches Teil anzubringen ist – außerdem heben sich die Schnittlinien kaum vom Trägerbogen ab.
Die Bauanleitung ist recht umfangreich, hat aber an einer Stelle eine böse Falle eingebaut, auf die ich noch zu sprechen komme.
 
Anhang anzeigen

fliegerantonow

Testpilot
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
784
Zustimmungen
964
Ort
Chemnitz
Die Bauanleitung ist recht umfangreich und übersichtlich (bis auf die Falle bei den Tragflächen).
 
Anhang anzeigen

fliegerantonow

Testpilot
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
784
Zustimmungen
964
Ort
Chemnitz
Am Anfang gibt es einen Überblick zu den Bauteilen und Decals. Die Ätzteile sind auch nochmals abgebildet und sie werden bei den einzelnen Bauabschnitten nochmals deutlich gekennzeichnet. Leider ist die Positionierung der Masken auf der Trägerfolie nicht dargestellt. Bei den Glasteilen werden die Masken aber mit dargestellt - man muß sie dann auf dem Träger aber finden.
 
Anhang anzeigen

fliegerantonow

Testpilot
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
784
Zustimmungen
964
Ort
Chemnitz

Und hier die Falle: Schritt 14+15 verleiten dazu die Tragflächenschalen bündig aufeinander zu setzen. Es ist aber notwendig, die untere Schale ca. 3…4 mm in Richtung Rumpf überstehen zu lassen. Sonst bekommt man dort einen deutlichen Spalt.
Am Besten man baut die Stützschwimmer und paßt dann die Tragflächenschalen an, dann sollte es klappen (bei mir war es zu spät, wie ich noch zeigen werde).
 
Anhang anzeigen

fliegerantonow

Testpilot
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
784
Zustimmungen
964
Ort
Chemnitz
Es ist zu empfehlen, die Tragflächen mit den Stützschwimmern an das Triebwerkssegment anzupassen; dann kann man das Triebwerkssegment mit dem Rumpf verbinden und die Tragflächen später ansetzen/verleimen.
 
Anhang anzeigen

fliegerantonow

Testpilot
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
784
Zustimmungen
964
Ort
Chemnitz

Das Hilfsfahrwerk ist so stabil, daß das Modell steht und nicht unbedingt auf eine Wasserfläche gestellt werden muß.
 
Anhang anzeigen

fliegerantonow

Testpilot
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
784
Zustimmungen
964
Ort
Chemnitz
In der Bauanleitung gibt es zwei Seiten farbige Risse, die auch bei der positionierung der Decals helfen. Die Decals waren gut zu verarbeiten; allerdings habe ich die Version im Paradeanstrich gewählt. Für diese muß man die breite rote Rumpflinie selbst erzeugen. Wie sich die dünnen roten Linien verarbeiten lassen kann ich ni9cht sagen. Die Farbangaben sind auf das System Humbrol bezogen.
 
Anhang anzeigen
Thema:

1/72 Berijew Be-10 – Amodel

1/72 Berijew Be-10 – Amodel - Ähnliche Themen

  • WB2020RO - Berijew Be-6, Amodel, 1:144

    WB2020RO - Berijew Be-6, Amodel, 1:144: Hallo zusammen, mit diesem Rollout präsentiere ich meinen dritten Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb. Aus einem Bausatz von Amodel entstand die...
  • Berijew Be-10 ; 1/72; Amodel

    Berijew Be-10 ; 1/72; Amodel: Die Berijew Be-10 ( Бериев Бе-10, NATO-Code Mallow ) Die Maschine ist eine Weiterentwicklung der Berijew R-1. Primärer Einsatzzweck war die...
  • 1/72 Berijew Be-12 – Modelsvit

    1/72 Berijew Be-12 – Modelsvit: Guten Abend an die Gemeinde, der Bausatz ist vor Kurzem bei mir eingetrudelt, da es bis jetzt noch keine Vorstellung gibt und ich schon lange...
  • 1/72 Berijew BE-4 – Firefox

    1/72 Berijew BE-4 – Firefox: Die BE-4 war ein sowjetisches Flugboot aus der Zeit des 2. WK. Während der Rumpf eine gefällige Form zeigte, wirkte der Motor überdimensional...
  • 1/72 Berijew Be-12 – RVHP

    1/72 Berijew Be-12 – RVHP: für 2004 angekündigt und pünktlich unterm Weihnachtsbaum! Eine Be-12 als Resinmodell.
  • Ähnliche Themen

    • WB2020RO - Berijew Be-6, Amodel, 1:144

      WB2020RO - Berijew Be-6, Amodel, 1:144: Hallo zusammen, mit diesem Rollout präsentiere ich meinen dritten Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb. Aus einem Bausatz von Amodel entstand die...
    • Berijew Be-10 ; 1/72; Amodel

      Berijew Be-10 ; 1/72; Amodel: Die Berijew Be-10 ( Бериев Бе-10, NATO-Code Mallow ) Die Maschine ist eine Weiterentwicklung der Berijew R-1. Primärer Einsatzzweck war die...
    • 1/72 Berijew Be-12 – Modelsvit

      1/72 Berijew Be-12 – Modelsvit: Guten Abend an die Gemeinde, der Bausatz ist vor Kurzem bei mir eingetrudelt, da es bis jetzt noch keine Vorstellung gibt und ich schon lange...
    • 1/72 Berijew BE-4 – Firefox

      1/72 Berijew BE-4 – Firefox: Die BE-4 war ein sowjetisches Flugboot aus der Zeit des 2. WK. Während der Rumpf eine gefällige Form zeigte, wirkte der Motor überdimensional...
    • 1/72 Berijew Be-12 – RVHP

      1/72 Berijew Be-12 – RVHP: für 2004 angekündigt und pünktlich unterm Weihnachtsbaum! Eine Be-12 als Resinmodell.
    Oben