1/72 F-101B Voodoo – Revell

Diskutiere 1/72 F-101B Voodoo – Revell im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Mc Donnell Douglas F - 101B VOODOO Revell 1/72 Es ist nun schon einer der älteren Kits von Revell - ABER ACHTUNG !!! : Es ist einer der...

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Mc Donnell Douglas F - 101B VOODOO Revell 1/72

Es ist nun schon einer der älteren Kits von Revell - ABER ACHTUNG !!! :

Es ist einer der schönsten. Die Form und die Maase des Original sind hervorragend wiedergegeben mit schönen Details wie die drehbare Waffenschachtabdeckung womit am modell 2 Beladungsoptionen gleichzeitig wiedergeben werden können. Das Cockpit wurde sehr sau7ber gestaltet und mit erhabenen Instrumententafeln ausgestattet, die Sitze sind recht gut. Kleinteile und Fahrwerke sind hervorragend sauber und gut dargestellt. Besonders gut fallen auch die langen Schubrohre auf.
Die Sauber und gratfrei abgespritzten Plastikteile haben eine saubere und feine negative Gravur.
Die mitgelieferten sauber gedruckten und mit Weichmacher gut verarbeitbaren Decals lassen den Bau einer Amerikanischen und einer Kanadischen Maschiene im ADC- Grau zu.
Der Kit stammt von 1991 (!!!) - er ist nur noch schwer zu bekommen - als Möglichkeit nenne ich mal eBay und Ausstellungen.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Von Check Six gibt es einen hochinterressanten Decalbogen für eine Naturmetallene (!!!!), zwei ADC-Graue B's und eine Schwarze (!!!!) und eine ADC-Graue RF-101C.
 
Anhang anzeigen

Guest

Guest
Anmerkung: So über den Shell-König kann ich den Kit nicht loben:

das wichtigste: Leitwerk stimmt im Kit hinten und vorne nicht mit dem Original überein.
1. Höhenleitwerk hat bei der Voodoo eine positive V-Stellung, die Spitzen schließen etwas unterhalb des Seitenleitwerks ab. Also nicht die Revell-Bausatz-Führung verwenden sondern das ganze augenscheinlich schief ankleben - dann stimmt es.
2. kann das Modellseitenruder nicht ausschlagen, weil das Höhenleitwerk im Weg ist. Am Original sind an diesen Stellen am HLW kleine Ausparungen (abgeschnittenes Dreieck), sind zwar am Modell-HLW auch aber zu klein. Man muß also selber das Messer ansetzen.
3. Seltsamerweise hat Revell am SLW ein Loch gemacht - ich weiß bis heute net was das soll.

sonstiges: Cockpit passt hinten und vorne nicht in den Rumpf - wegschnippeln ohne Ende.
Airbrakes: man weiß nicht wie man die ankleben soll - entweder stimmt der rechte Zapfen oder der linke, beide gleichzeitig geht nicht.
das bewegliche Ding für die Waffen (wie am Original) macht nen dicken spalt - ankleben, zuspachteln und gravur ziehen sieht besser aus.
Rumpf unten benötigt einiges an Spachtel.
Bugfahrwerk ist ein Witz - da war einer am Werk nach dem Motto: Warum einfach wenn´s auch kompliziert geht? Hab selten sowas blödes gesehen. :rolleyes:

Fazit: sehr schöner Vogel dieser "lange Vogel", wenn auch einige kleine Fehlerchen die sich aber leicht beheben lassen. Ätzteile von Eduard gibts auch noch. Alleine schon aufgrund seiner interessanten Lackierung ein Augenschmaus in der Vitrine - wo sonst hat man ROTE Klappen und einen GRÜNEN Fahrwerksraum? Modellfoto wird nachgereicht.

edit: Foto: Archiv C. Töpfer
hoffe jetzt gibt der Quälgeist ruhe!
 
Anhang anzeigen
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Ort
Raeren / Belgien
es ist aber ganz deutlich ein knick, also die aussparung für das seitenleitwerk an den höhenflossen zu sehen, andreas! gut, die sind vielleicht etwas klein aber man muss doch sagen dass revell die nicht unterschlagen hat. das mit der passgenauigkeit des cockpits hatte ich arne vor einiger zeit auch schonmal gefragt, er sagte, er habe keine oder wenig probleme gehabt (ich hatte auch probleme bei der einpassung)
 

Guest

Guest
hier der Flieger - Gruß und Danke an den Kanadier! :)

der graue Fleck auf dem Blendschutz ist die Deckenlampe - der Blendschutz erfüllt offensichtlich seinen Zweck nicht :mad:
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
3. Seltsamerweise hat Revell am SLW ein Loch gemacht - ich weiß bis heute net was das soll.

SLW stimmt im Kit - man muss sich es nur genau und aus der richtigen Position ansehen (dann weiss man auch warum da das "Loch") ist :
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Airbrakes: man weiß nicht wie man die ankleben soll - entweder stimmt der rechte Zapfen oder der linke, beide gleichzeitig geht nicht.

Musst Du nur richtig zusammenbauen....

Bugfahrwerk ist ein Witz - da war einer am Werk nach dem Motto: Warum einfach wenn´s auch kompliziert geht? Hab selten sowas blödes gesehen.

Dann fahre mal nach Speyer in das Technikmuseum :
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
das bewegliche Ding für die Waffen (wie am Original) macht nen dicken spalt - ankleben, zuspachteln und gravur ziehen sieht besser aus.

Muss man auch nur richtig zusammenbauen - passt hervorragend.

Rumpf unten benötigt einiges an Spachtel.

Ja - und manch anderes Teil auch. Aber ich hätte wohl hinschreiben sollen "Für Anfänger, Nörgler und Nietenzähler ist dieser Bausatz nicht geeignet"
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Ort
Raeren / Belgien
arne, du hattest mir doch mal vor einiger zeit auf eine anfrage geantwortet, dass bei dir das cockpit gut passte, oder? das hatte meines erachtes bei mir nichts mit "richtig oder nicht richtig zusammenbauen" zu tun, da hab ich lange "trocken" probiert. also lange rede kurzer sinn, passte bei dir das cockpit gut?
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Genau - und damals habe ich mich dann verbessert da die "Cockpitwanne" eben nicht so richtig in das Rumpfinnere passt. Man muss da hier und da etwas abfeilen dann hat man keine Probleme. Ansonsten ist das Cockpi aber ganz gut gestaltet, auch mit den Schleudersitzen hat man sich Mühe gegeben. Natürlich muss man sich bei diesem Modell etwas Zeit nehmen und einige Arbeit investieren - dies dürfte aber bei allen guten Bausätzen von nicht ganz unkomplizierten Flugzeugen so sein.

Man kann jeden Bausatz irgendwo verbessern - den 100%tig richtigen gibt es bis heute nicht. Ich bin am Überlegen ob ich demnächst hier bei jedem Kit anmerken werde "Nach- und Anpassungsarbeiten zur 100% Originalen Darstellung unbedingt erforderlich"
 

Kfir

Testpilot
Dabei seit
03.04.2001
Beiträge
866
Ort
BadenWürttemberg
Ein bisschen Off topic ist es hier ja eh schon, aber ok- danke für die kleinen Fehlerchen, werde ich berücksichtigen wenn das Ding dann bei mir eingetrudelt ist.
 
Thema:

1/72 F-101B Voodoo – Revell

1/72 F-101B Voodoo – Revell - Ähnliche Themen

  • F-101B Voodoo 1/48 Monogram

    F-101B Voodoo 1/48 Monogram: Hilfe, ich suche ein komplettes Bugfahrwerk für eine F-101 B Voodoo von Monogram. Vielleicht hat jemand so etwas übrig. Viele Grüße Peter Dann
  • F-101B Voodoo Monogram 1:48

    F-101B Voodoo Monogram 1:48: Merchweiler 2016. Bei den Modellbaufreunden im Saarland konnte ich sehr günstig diesen Bausatz erstehen. Warum sind die alten Monogram-Bausätze so...
  • CF-101B Voodoo in 1:72 von Revell

    CF-101B Voodoo in 1:72 von Revell: Hallo Modellbaufreunde Ca. 1991 brachte Revell das Modell einer F-101B Voodoo auf den Markt das man leider fast nie auf Ausstellungen zu sehen...
  • F-101B Voodoo

    F-101B Voodoo: Mit grossem Vergnügen habe ich die tollen Bilder von super Modellen gesehen (Arne, Rapier, Gorgo_nzola usw.). Mittlerweile habe ich aber auch...
  • 1/48 RF-101B Recon Voodoo – Monogram

    1/48 RF-101B Recon Voodoo – Monogram: Hier haben wir einen etwas aelteren, aber wohl auch selteneren Bausatz der RF-101B "Recon Voodoo" in 1/48 der Firma Monogram.
  • Ähnliche Themen

    • F-101B Voodoo 1/48 Monogram

      F-101B Voodoo 1/48 Monogram: Hilfe, ich suche ein komplettes Bugfahrwerk für eine F-101 B Voodoo von Monogram. Vielleicht hat jemand so etwas übrig. Viele Grüße Peter Dann
    • F-101B Voodoo Monogram 1:48

      F-101B Voodoo Monogram 1:48: Merchweiler 2016. Bei den Modellbaufreunden im Saarland konnte ich sehr günstig diesen Bausatz erstehen. Warum sind die alten Monogram-Bausätze so...
    • CF-101B Voodoo in 1:72 von Revell

      CF-101B Voodoo in 1:72 von Revell: Hallo Modellbaufreunde Ca. 1991 brachte Revell das Modell einer F-101B Voodoo auf den Markt das man leider fast nie auf Ausstellungen zu sehen...
    • F-101B Voodoo

      F-101B Voodoo: Mit grossem Vergnügen habe ich die tollen Bilder von super Modellen gesehen (Arne, Rapier, Gorgo_nzola usw.). Mittlerweile habe ich aber auch...
    • 1/48 RF-101B Recon Voodoo – Monogram

      1/48 RF-101B Recon Voodoo – Monogram: Hier haben wir einen etwas aelteren, aber wohl auch selteneren Bausatz der RF-101B "Recon Voodoo" in 1/48 der Firma Monogram.
    Oben