1/72 Tu-128M Fiddler – Trumpeter

Diskutiere 1/72 Tu-128M Fiddler – Trumpeter im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Tu-128M Fiddler Modell: Tu-128 M Fiddler Hersteller: Trumpeter Maßstab: 1/72 Art. Nr. : 01687 Preis ca. : 35 € Kürzlich erschien von...

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
670
Zustimmungen
3.885
Ort
Stutensee
Tu-128M Fiddler



Modell:
Tu-128 M Fiddler
Hersteller:
Trumpeter
Maßstab:
1/72
Art. Nr. :
01687
Preis ca. :
35 €


Kürzlich erschien von Trumpeter unter der Artikelnummer 01687 ein Modell der Tu-128 im Maßstab 1/72.
In den stabilen Karton hat Trumpeter mehr als 130 Teile gepackt. Daraus entsteht dann ein Modell in den Abmaßen 43.9 x 25 cm.
Das Modell entstammt aus neuen Formen - die Plastikteile sind sauber gegossen. Oberflächendetails werden mit Gravuren dargestellt.
Neben den Plastikteilen (auch die Räder sind aus Plastik) gibt es noch einen kleinen Bogen mit Ätzteilen.
Dazu haben sich dann noch die Anleitung und ein Abziehbilderbogen gesellt.
 
Anhang anzeigen

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
670
Zustimmungen
3.885
Ort
Stutensee
Fazit

Trumpeter liefert mit diesem Bausatz ein Modell der Tu-128 aus neuen Großserienformen.
Die Teile sehen auf den ersten Blick sehr gut aus und versprechen viel Bastelspaß.
Der ein oder andere Kenner der Tupolew wird sicherlich Fehler bei diesem Bausatz finden, aber ich denke, das fertige Modell wird als Tu-128 zu erkennen sein.

+ Vorbildauswahl
+ Gussqualität
+ Überschaubare Teileanzahl
+ Preis

- Trotz Ätzteilen keine Gurte für die Pilotensitze

:hello:
 

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
670
Zustimmungen
3.885
Ort
Stutensee
Noch ist das ja nicht raus, welcher Bausatz wirklich was taugt:
Trumpeter 2018
Also der Trumpeter Bausatz scheint auf den ersten Blick deutlich einfacher zu bauen zu sein.
Einen Knick in den Tragflächen kann ich bei den Teilen von Amodel auch nicht entdecken.
Die Rundungen der Seitenleitwerke ist ein beiden Bausätzen identisch.

Bleiben die Lufteinlässe vom Trumpeter Bausatz.
Da muss man dann mal sehen, ob nicht mit Schnitzen und Schleifen das Ganze dem Original etwas näher bringt?
Der Amodel Bausatz hat in diesem Bereich noch den Vorteil, dass die Einlässe bis zur ersten Verdichterschaufel einsehbar sind.

Aber die Shortrun Teile versprechen einfach mehr Arbeit. Deshalb würde ich nach dem Blick in beide Schachteln den Trumpeter Bausatz vorne sehen.
Alles weitere wird dann der Bau zeigen.
 

outback

Fluglehrer
Dabei seit
09.07.2010
Beiträge
183
Zustimmungen
142
Ort
Thüringen
Wie groß soll eigentlich die fehlerhafte Abweichung der Lufteinlässe bei dem Bausatz sein? Wenn ich ein Bild mit der Tu 128 Seitenansicht nehme und schaue mir die Proportionen an: (Von vorn gesehen) Der Einlasskegel beginnt ungefähr auf gleicher Höhe mit den vorderen Fahrwerksklappen. Die Lufteinlässe selbst beginnen ungefähr nach den ersten Drittel der Fahrwerksklappe. Alles genau wie im Bausatz. Auch der Abstand der Lufteinlässe zum Cockpit scheint nicht abzuweichen. Hier mal der Vergleich des Messemodels und des Originals. Vielleicht hab ich auch was übersehen. Das einzige was mir auffällt das die hintere Cockpitscheibe etwas zu langgezogen ist. Müsste man aber direkt am Modell sehen.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.215
Zustimmungen
2.340
Ort
bei Bayreuth
Schau mal in den Trumpeter news thread, da steht etwas mehr dazu. Aber wenn Du schreibst, dass die Lufteinlaufkegel ungefähr bei den Fahrwerksklappen beginnen, dann scheint es für Dich okay zu sein. Jeder nach seinen Ansprüchen.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.344
Zustimmungen
6.178
Ort
Potsdam
Ich kann bei den Lufteinläufen auch keinen Fehler erblicken.
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.215
Zustimmungen
2.340
Ort
bei Bayreuth
So, wie es aussieht sind es nur die Einlaufkegel. Hier liegt der Hase begraben. Abgesehen von der nicht so gut getroffenen Form (nicht spitz genug), wurde der Kegel im Bausatz im ausgefahrenen Zustand dargestellt. Die Fotos der Maschinen am Boden zeigen durchweg den eingefahrenen Zustand. Auf den ersten Blick schienen damit die Lufteinläufe zu weit vorn.
Der Umbau sollte nicht all zu kompliziert sein. Bleibt dann noch die Tragflächenvorderkante als Hauptbaustelle. Aber das sollte auch gehen.
 
Thema:

1/72 Tu-128M Fiddler – Trumpeter

1/72 Tu-128M Fiddler – Trumpeter - Ähnliche Themen

  • Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72

    Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72: Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72 Von vielen bedrängt, einen Rollout zu machen, komme ich der Bitte hiermit nach.
  • Sieben kleine Sabrelein, Fiddlersgreen, 1:250

    Sieben kleine Sabrelein, Fiddlersgreen, 1:250: Servus zusammen! Hier sind ein paar Bilder von meiner (An-)Sammlung von F-86. Es handelt sich um ein Kartonmodell von Fiddlersgreen...
  • 1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel

    1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel: Es kommen ja nur 2 Firmen in Frage denen man solch ein Modell ( das viele wünschen aber keiner ersnthaft erhofft hat) herausbringt. Diesmal ist...
  • Ähnliche Themen

    • Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72

      Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72: Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72 Von vielen bedrängt, einen Rollout zu machen, komme ich der Bitte hiermit nach.
    • Sieben kleine Sabrelein, Fiddlersgreen, 1:250

      Sieben kleine Sabrelein, Fiddlersgreen, 1:250: Servus zusammen! Hier sind ein paar Bilder von meiner (An-)Sammlung von F-86. Es handelt sich um ein Kartonmodell von Fiddlersgreen...
    • 1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel

      1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel: Es kommen ja nur 2 Firmen in Frage denen man solch ein Modell ( das viele wünschen aber keiner ersnthaft erhofft hat) herausbringt. Diesmal ist...

    Sucheingaben

    tu-128 trumpeter 1/72 review

    Oben