2.7.2021 Notwasserung einer Boeing 737-Frachtmaschine vor Hawai

Diskutiere 2.7.2021 Notwasserung einer Boeing 737-Frachtmaschine vor Hawai im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Eine Boeing 737-200C Frachtmaschine von Transair ist heute Nacht 12 Minuten nach dem Start mit Triebwerkproblemen vor der Küste von Honolulu...
TomTom1969

TomTom1969

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
2.275
Zustimmungen
3.276
Ort
bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
Eine Boeing 737-200C Frachtmaschine von Transair ist heute Nacht 12 Minuten nach dem Start mit Triebwerkproblemen vor der Küste von Honolulu notgewassert. Die Piloten sind wohlauf.

Eine geglückte Notwasserungen mit einem Verkehrsflugzeug, dazu noch mitten in der Nacht. Gut, dass den Piloten nichts passiert ist.
 
Christian K

Christian K

Astronaut
Dabei seit
01.10.2005
Beiträge
3.499
Zustimmungen
1.256
Ort
LDS
Was mir bei FR24 auffällt ist, dass das Flugzeug nach Beginn des Höhenverlust und im wohl ungewollten Sinkflug immer weiter in südwestliche Richtung aufs Meer hinaus flog, anstatt gleich wieder in den Gegenanflug umzukehren.
Sie hätten dann vielleicht wieder auf der Piste 8R landen können, von der sie zuvor gestartet sind.
Übermäßig schwer beladen dürfte das Flugzeug ja auch nicht gewesen sein mit Sprit für ein nur 150 km entferntes Ziel.
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.558
Zustimmungen
1.651
Ort
Hannover
Hallo,

ich meine es gab schon (ähnliche) Fälle bei denen die Piloten mangels Leistung (nur noch ein laufendes Triebwerk)
auch auf eine UmkehrKurve verzichtet haben bzw. bei dem Versuch die Kurve zu fliegen abgestürzt sind.

Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:

mg218

Testpilot
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
871
Zustimmungen
894
Ort
NUE
Die Kurve verbräuchte vielleicht zu viel Energie, dass man sich lieber entschied, diese für das Notwassern zu verwenden.
 

wilco

Testpilot
Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
510
Zustimmungen
497
Ort
Region Hannover
Leider geht es den Piloten nicht so gut, wie man es sich wünschen würde: Der eine ist "in serious condition", der andere sogar in "crtitical condition" in das Queen's Medical Center gebracht worden. (siehe C80 #6)

Die Rettungskräfte hatten das Trümmerfeld ca. eine Stunde nach der Notwasserung erreicht und die Piloten geborgen.

Damit keine unnötigen Spekulationen über den Flugweg angestellt werden müssen, hier die geflogene Strecke der Boeing. Eindeutig auf dem Rückweg, Abbruch der Aufzeichnung bei 75 ft.



Das Rätsel des Fluges ist natürlich das Versagen beider Triebwerke nacheinander; normalerweise ist ein Triebwerk allein absolut ausreichend zum Weiterflug.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.760
Zustimmungen
4.182
Mittschnitt des Funkverkehrs synchron zum Flugweg. Die Crew hatte unmittelbar nach dem Start den Notfall erklärt, weil ein Triebwerk ausgefallen war. Man wollte aber nicht sofort zur Landung, sondern zunächst einige Checklisten abarbeiten. Erst nach einiger Zeit bat man ATC darum, wieder in Richtung des Flughafens zu fliegen, auch wenn man noch nicht bereit zur Landung sei, um sich nicht so weit vom Flughafen zu entfernen. Erst da merkt die Crew an, dass auch die Temperatur des zweiten Triebwerks hoch ist und sie auch das zweite verlieren könnten. Ab dann merkt man auch im Funk, dass die Situation immer dramatischer wird. Die Crew bittet schließlich auch darum, bereits die Küstenwache zu alarmieren.

 
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
179
Zustimmungen
254
Ort
Burgenland
Also, wenn ich von einer verunfallten 737-200 mit 46 Dienstjahren auf dem Buckel lese, denke ich eher an Afrika, vielleicht auch Iran - aber Hawai, also USA?
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.760
Zustimmungen
4.182
Es geht ja um ein Frachtflugzeug, da sind ältere Maschinen nicht so ungewöhnlich. Selbst Fedex hat noch 13 DC-10 (MD10) im Einsatz, Durchschnittsalter 40 Jahre, die älteste Fedex DC-10 ist sogar mit 49 Jahren noch ein Jahr älter als die verunglückte Transair...

Und diese Transair 737 war laut Flighttracker ausschließlich noch als "Inselhopper" im Einsatz. Jeweils 20-30min Flugetappen, um Fracht zwischen den Inseln von Hawaii zu transportieren. Bei so ultrakurzen Flügen dürfte der Kostenvorteil einer modernen 737, die im Reiseflug deutlich effizienter sind, nicht so sehr ins Gewicht fallen.
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
7.042
Zustimmungen
6.544
Ort
Bayern
Cargo bei 30 Minuten Flugzeit von Insel zu Insel mit einer 737? Bei so kurzer Distanz wäre doch jedes mittlere Frachtschiff effizienter.
 
Alpha

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.434
Zustimmungen
1.510
Ort
D
Auf dem ATC Mitschnitt hört man, wie wichtig klare, kurze Kommunikation ist (bzw: wäre...). Der PNF nuschelt zwar zeitweise etwas, aber die Lotsin fällt ihm leider mehrfach ins Wort bzw. blockiert ihn mit Funk an den anderen Rhodes. Dauert auch eher lange, bis sie überhaupt mitbekommt, dass da ein Emergency läuft - was der PNF durch ein einfaches, ruhiges Mayday hätte erleichtern können. Danach ist ja durchaus ok, nach Nature of Emergency usw zu fragen - aber wenn man schon sieht, dass der in sehr geringer Höhe ist, starke Probleme hat und direkt zurück kommt, dann muss man da nicht mehrfach nachfragen. Dem PF reichts dann auch ein paar mal und er geht knapp und klar auf den Funk. Nicht gerade ein Paradebeispiel für guten Support.
 

Redrum

Fluglehrer
Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
143
Zustimmungen
901
Wen hast Du jetzt mit Deinem Beitrag angesprochen? Aktive Fluglotsen? ...
 
Alpha

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.434
Zustimmungen
1.510
Ort
D
Das ist einfach das, was mir beim Anhören aufgefallen ist. Für "meine Seite" die Erinnerung, klar und präzise zu funken und ggf "Landen" über ein QRH zu stellen. Wenn ein Lotse sich das anhört und sich auch etwas mitnimmt, dann ist das aber sicher nicht hinderlich.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.760
Zustimmungen
4.182
Cargo bei 30 Minuten Flugzeit von Insel zu Insel mit einer 737? Bei so kurzer Distanz wäre doch jedes mittlere Frachtschiff effizienter.
Die Airline hat offensichtlich ihre Nische gefunden. Laut Website verbinden sie mit ihren Express-Cargo-Flügen seit 40 Jahren ausschließlich die Inseln von Hawaii - mit 737 und kleineren Bombardier SD3.
 

wilco

Testpilot
Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
510
Zustimmungen
497
Ort
Region Hannover
Inselhopping ist eine hohe Belastung für Flugzeuge.

Boeing 737 Cabrio, schon vergessen?

1988, Aloha Airlines Flug 243.
 
Zuletzt bearbeitet:
Christian K

Christian K

Astronaut
Dabei seit
01.10.2005
Beiträge
3.499
Zustimmungen
1.256
Ort
LDS
Cargo bei 30 Minuten Flugzeit von Insel zu Insel mit einer 737? Bei so kurzer Distanz wäre doch jedes mittlere Frachtschiff effizienter.
Kommt auf die Art der Ladung an.
Ein mittleres Frachtschiff hat außerdem mehr Personal und ist bei der Entfernung auch mindestens 10 Stunden one way unterwegs, Be- und Entladung dauert länger, also nur ein Umlauf pro Tag. Da schafft ein Flugzeug gleich mehrere am Tag.
 
Alpha

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.434
Zustimmungen
1.510
Ort
D
@Chopper80: Absolut möglich, war beim Militär auch so. Aber da funkt man dann einmal klar und deutlich "..., Emergency", ggf mit Intention oder Support needed (oder "Standby"). Spätestens, wenn der Lotse einen dann noch etwas unpassenden machen lassen möchte ;-)
 
Thema:

2.7.2021 Notwasserung einer Boeing 737-Frachtmaschine vor Hawai

2.7.2021 Notwasserung einer Boeing 737-Frachtmaschine vor Hawai - Ähnliche Themen

  • Flugbetrieb in Nancy 2021

    Flugbetrieb in Nancy 2021: Servus, war am 27. August einen Vormittag in Nancy. Es gingen zwischen 8.30 und 9.30 6 Mirage 2000 raus. Leider kam bis Mittag nur eine zurück...
  • BA 116 Luxeuil 18./19. 9. 2021

    BA 116 Luxeuil 18./19. 9. 2021: Wundert mich , dass die Forenmember die am Spottertag waren noch keinen Thread aufgemacht haben. Hier Bilder vom Samstag. Abgesehen vom Gegenlicht...
  • WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48

    WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48: Ein Jet muss noch sein. Voilà le Dassault Rafale. Es wird wieder farbenfroh mit Decals von Syhart. Dieser Flieger wurde unter anderem von...
  • WB2021RO - Loire 130Cl 'Colonial', Special Hobby, 1:48

    WB2021RO - Loire 130Cl 'Colonial', Special Hobby, 1:48: Hallo und herzlich Willkommen beim Rollout der Loire 130Cl 'Colonial'. Das Modell entstand im Maßstab 1:48 aus einem Bausatz von Special Hobby...
  • Melun-Villaroche Air Legend 2021

    Melun-Villaroche Air Legend 2021: Am Wochenende hat der Air Legend Flugtag in Villaroche stattgefunden. Kurzentschlossen habe ich mich am Freitag ins Auto gesetzt und bin am...
  • Ähnliche Themen

    • Flugbetrieb in Nancy 2021

      Flugbetrieb in Nancy 2021: Servus, war am 27. August einen Vormittag in Nancy. Es gingen zwischen 8.30 und 9.30 6 Mirage 2000 raus. Leider kam bis Mittag nur eine zurück...
    • BA 116 Luxeuil 18./19. 9. 2021

      BA 116 Luxeuil 18./19. 9. 2021: Wundert mich , dass die Forenmember die am Spottertag waren noch keinen Thread aufgemacht haben. Hier Bilder vom Samstag. Abgesehen vom Gegenlicht...
    • WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48

      WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48: Ein Jet muss noch sein. Voilà le Dassault Rafale. Es wird wieder farbenfroh mit Decals von Syhart. Dieser Flieger wurde unter anderem von...
    • WB2021RO - Loire 130Cl 'Colonial', Special Hobby, 1:48

      WB2021RO - Loire 130Cl 'Colonial', Special Hobby, 1:48: Hallo und herzlich Willkommen beim Rollout der Loire 130Cl 'Colonial'. Das Modell entstand im Maßstab 1:48 aus einem Bausatz von Special Hobby...
    • Melun-Villaroche Air Legend 2021

      Melun-Villaroche Air Legend 2021: Am Wochenende hat der Air Legend Flugtag in Villaroche stattgefunden. Kurzentschlossen habe ich mich am Freitag ins Auto gesetzt und bin am...
    Oben