3D-Profi?

Diskutiere 3D-Profi? im Multimedia Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hi Leute! wer kann mir in Sachen 3D helfen? Ich meine, wer mit Catia, Rhimo, 3DMAX usw zutun hat?

Moderatoren: Grimmi
  1. Wit

    Wit Space Cadet

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    1.796
    Beruf:
    Elektrotechnik/Aerodynamik/Flugzeugbau/Verbundstof
    Ort:
    Rheine
    Hi Leute!
    wer kann mir in Sachen 3D helfen?
    Ich meine, wer mit Catia, Rhimo, 3DMAX usw zutun hat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Glideslope, 06.06.2004
    Glideslope

    Glideslope Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    bei Hamburg
    Bei CATIA V5 kann ich dir vielleicht helfen.
     
  4. #3 Vinc_Vega, 07.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2004
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo Wit!

    Sollen es Grundlagen sein oder schon weiterführende Hilfestellungen?

    Was willst Du eigentlich mit einem 3D-Tool machen?

    Hast Du etwa vor virtuelle Modelle von Flugzeugen selbst zu erstellen oder sollen es vorgefertigte Modelle sein, die "nur" noch animiert werden müssen?

    Ich selbst beschäftige mich seit geraumer Zeit (nicht beruflich) damit und benutz(t)e 3DSMax bzw. GMax. (GMax ist die kostenlose Version von 3DSMax.)

    Besitzt Du schon ein 3D-fähiges Programm oder denkst Du eher an den Erwerb eines solchen? Bist Du vielleicht an kostenlosen oder low cost Versionen interessiert? Da kann man schon ein paar Tipps geben.

    Mach bitte nähere Angaben, auch an welche Version(en) Du ursprünglich dachtest. Die Palette, gerade bei Catia, Rhino und 3DStudioMax ist doch ziemlich groß.
     
  5. #4 Andre@Lw, 07.06.2004
    Andre@Lw

    Andre@Lw Sportflieger

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Was mir gerade Spaß macht und sich zum Geldverdien
    Ort:
    Melle/NIE
    .

    Bei speziellen Fragen habe ich in diesem Forum schon gute Erfahrungen gemacht - und natürlich auch schon oft anderen helfen können.

    http://www.tutorials.de/forum.html

    Was planst Du denn?

    (immer wieder seltsam, wenn man auf eine Frage zu einem Thema zuerst mit 5-10 Gegenfragen antworten muss...) :rolleyes:
     
  6. Wit

    Wit Space Cadet

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    1.796
    Beruf:
    Elektrotechnik/Aerodynamik/Flugzeugbau/Verbundstof
    Ort:
    Rheine
    @ Vinc_Vega
    Zum Modelle zu entwerfen benutze ich Corel, geht auch schneller und einfacher, Ausgabe im HPGL reicht mir für die Fräse meistens auch.
    Ich suche ein Gittermodell von menschlichem Körper, einfach ein Modell, was wie eine Puppe ausschaut, ich möchte dann den Körper in Bestandteile zerlegen, Beine, Arme, Torso usw, allerdings hebe ich erst mit Rhino(demo) angefangen und bin mit dem Programm noch nicht fit! So ein Körper aus Solids und NURBS-Flächen habe ich schon irgendwo in Bibliotheken gesehen, aber wo???
    Ich brauche gute Ausgabe in DFX, IGES oder STEP ubersetzt für NC DIN/ISO
     
  7. #6 Vinc_Vega, 07.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2004
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo Wit!

    Ich besitze ein spezielles Programm zur 3D-Figurenanimation, Poser 4 von Corious Labs.
    Verwendet werden hierin Polygonmodelle im Truespace-Format (OBJ).
    (Grundsätzlich können aber über Schnittstellen und Umwege fast alle gebrächlichen 3D-Formate im- und exportiert werden.)

    Mit Poser ist es möglich die Figuren zu positionieren (in Pose zu setzen) und anschließend in 3D-Formaten zu exportieren.

    Also, falls Du eine Pilotenpuppe benötigst, sitzend und die Hände am ... kann man das damit alles schon voreinstellen.
    Die "Puppen" haben sogar Sachen an, sodaß sich auch ein realistischer Faltenwurf bei der Kleidung ergibt.
    Hast Du ein 3D-Modell von Deinem Cockpit, so kann man es in's Programm importieren.
    Den Piloten setzt man dann dort hinein, positioniert ihn und die gesamte Pose (ohne Cockpit) wird dann exportiert.
    Dabei bleibt sogar die Fingerhaltung erhalten.

    Interessiert? Dann sende mir eine PN aus dem Kontrollzentrum.

    PS: Ich bin nicht finanziell interessiert.
    Mich interessieren nur immer wieder die Möglichkeiten und Anwendungsbreiten von 3D-Tools.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Grimmi
Thema:

3D-Profi?