A-10 Nutzung in der USAF bis in die 2030er Jahre?

Diskutiere A-10 Nutzung in der USAF bis in die 2030er Jahre? im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Gemäß einem Artikel in der April Ausgabe der AFM sucht die USAF nach einem neuen Vertrag zur Ausstattung der A-10C Flotte mit neuen Tragflächen...
Cirrus

Cirrus

Astronaut
Dabei seit
14.04.2002
Beiträge
4.899
Ort
Im Norden
Gemäß einem Artikel in der April Ausgabe der AFM sucht die USAF nach einem neuen Vertrag zur Ausstattung der A-10C Flotte mit neuen Tragflächen, um die Flugzeuge bis in die 2030er Jahre im Betrieb zu halten. Man hofft auf einen Abschluss im Geschäftsjahr 2019.
Der bisherige Vertrag, bei dem Boeing die Tragflächen zur Verfügung gestellt hatte, ist gekündigt worden.
ACC Chief General James Holmes erklärte am 25. Januar, dass es für Boeing nicht mehr gewinnbringend war.
Die USAF plant einen neuen Wettbewerb für das "re-wing programme" auszurufen.

Bisher hatte ich den Eindruck, dass die A-10 schon in wenigen Jahren durch die F-35 ersetzt werden sollten...
 
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.528
Ort
near ETSH/SXF
Na ja man hat wohl gemerkt, dass der Aufgabenbereich, welches durch die A-10 beackert wird, die F-35 etwas to much ist und an den eigentlichen Bedürfnissen von CAS vorbeigeht.
 
Cirrus

Cirrus

Astronaut
Dabei seit
14.04.2002
Beiträge
4.899
Ort
Im Norden
In der FR 10/2019 ist wieder ein Artikel über das Thema erschienen:
Boeing wurde von der US Air Force beauftragt, bis 2030 maximal 112 weitere Tragflächen für die Fairchild A-10C zu bauen. Ein erstes Los von 27 Sets im Wert von 239,5 Millionen Dollar wurde bereits abgerufen.
Die Installation der Flügel wird wieder beim Ogden Air Logistic Complex auf der Hill AFB erfolgen. Dort hatte die 71. Flugzeugwartungsstaffel erst Ende Juli die 173. und damit letzte A-10 aus einem früheren Umrüstprogramm fertiggestellt. ....
Es wird erwartet, dass die neuen Flügel ohne Depotinspektion bis zu 10000 Flugstunden halten und die Thunderbolts damit bis Ende der 2030er Jahre im Dienst bleiben können.
 

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.228
Ort
Niederrhein
Was bleibt eigentlich von der Maschine noch ? :FFTeufel:

- Neue Flügel
- Neue Triebwerke
- Hochauflösende Cockpitanzeige(n?)
- störresistenterer GPS Receiver
- verbesserte Kommunikationssysteme
- Link-16
- GBU-39 Support
- 3D Audio-System zur Verbesserung der Lagedarstellung
- mehr Aufhängepunkte für die GBU-39 (mehr Schlösser - nicht mehr Pylonen - wenn ich das richtig sehe)

Aber die Heilige Handgranate - Verzeihung - Kanone - bleibt natürlich.
 
Thema:

A-10 Nutzung in der USAF bis in die 2030er Jahre?

A-10 Nutzung in der USAF bis in die 2030er Jahre? - Ähnliche Themen

  • Technischer Fortschritt, operative Nutzung!

    Technischer Fortschritt, operative Nutzung!: Hallo, bei Polizei und Flugrettung ist ja die BO105 "von Gestern" die Nutzer wollen größer, mehr Möglichkeiten, mehr Sensoren usw. das ist klar...
  • Nutzung des Flugplatzes Peenemünde und Verlegung des JG-9

    Nutzung des Flugplatzes Peenemünde und Verlegung des JG-9: Liebe LSK-Forumtaeilnehmer, Das JG-9 wurde im Dezember 1953 als 3. Abteilung am Standort Drewitz aufgestellt. Die Einheit wurde im August 1954...
  • Vietnam : Nutzung vom Kampfflugzeugen als Krankentransporter

    Vietnam : Nutzung vom Kampfflugzeugen als Krankentransporter: Ich lese gerade ein Buch eines USAF Piloten während des Vietnamkrieges über die Einsätze der A-1 Skyraider im Vietnamkrieg. Dort erwähnt er, dass...
  • Abnutzung, Propeller, Decals?

    Abnutzung, Propeller, Decals?: Hallöchen, ich habe mich schon ein wenig umgeschaut, bzw belesen. Ich habe gleich mehrere Fragen wo ich leider nicht ganz durchblicke. Zu...
  • Boeing prüft Nutzung der AN 72 als Plattform für neues Transportflugzeug

    Boeing prüft Nutzung der AN 72 als Plattform für neues Transportflugzeug: Kurz zusammengefasst: Nach Informationen der Zeitschrift "Flight International" wird Boeing vielleicht ein Transportflugzeug aus der Sowjet-Ära...
  • Ähnliche Themen

    Oben