Außenlaststationen

Diskutiere Außenlaststationen im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Ich bin der Meinung, mal gelesen zu haben, das max. 14 Außenlaststationen angegeben waren. Ich komme allerdings immer nur auf 12. Jeweils 4 an...
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
Ich bin der Meinung, mal gelesen zu haben, das max. 14 Außenlaststationen angegeben waren.

Ich komme allerdings immer nur auf 12. Jeweils 4 an den Tragflächen, 2 unter den Triebwerksgondeln und 2 hintereinander unter dem Rumpf. ==>> 12

Dachte man da vielleicht an Doppelträger? Wenns aber danach geht... Bestückt man die SU-30MK mit Eisenbomben, hängen diese auch gebündelt und den Pylonen. Soll man dann jede einzelne zählen? ;)
 
#
Schau mal hier: Außenlaststationen. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Vitez

Flieger-Ass
Dabei seit
28.12.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
1
Ort
NV
Ich kenne an der Su-27P nur 10 Außenlastträger. 6 Unter den beiden Tragflächen, 2 unter den Triebwerksgondeln und 2 hintereinander unter dem Rumpf. Ergibt insgesamt 10 Außenlastträger. Bei der Su-27S, Su-27K und allen anderen neueren Versionen sind 2 Außenlastträger unter den Tragflächen dazu gekommen. Ergibt insgesamt 12 Außenlastträger.

Vielleicht wurden die FAB-100 und FAB-250 auf den MBD-6 Trägern mitgezählt.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Vitez

Flieger-Ass
Dabei seit
28.12.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
1
Ort
NV
Die Su-35 hat unter den Triebwerksgondeln warscheinlich je 2 Außenlastträger hintereinander (ählich wie unter dem Rumpf), dies ergibt unter den beiden Triebwerksgondeln 4 Träger und ergäbe insgesamt 14 Außenlastträger an der Su-35.

Hat jemand Bilder dazu?
 
Wit

Wit

Space Cadet
Dabei seit
12.03.2002
Beiträge
1.438
Zustimmungen
1.986
Ort
Coburger Land
werde mich nicht festlegen, aber glaube schon mall doppelte Träger am Bauch gesehen habe.
 
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
@Vitez

So kenne ich es auch.
Das es Aufhängungen im Triebwerksbereich geben soll, kann ich mir ehrlich gesagt, nicht vorstellen...


@Wit

Den Text werde ich meinem ICQ-Kontakt in Minsk mal mailen :D
Obwohl... @Sergei, hiiiiilfeeee!!!! :D
 
Wit

Wit

Space Cadet
Dabei seit
12.03.2002
Beiträge
1.438
Zustimmungen
1.986
Ort
Coburger Land
Überzetzung zum Buchausschnitt:
" in der Konfiguration als Luftüberlegungsfflugzeug kann Su 35 an den Aussenträgern bis zu 14 Raketen - mehr, als jeder anderer Jäger der welt, tragen. Raketenbewaffnung postiert sich an den acht Punkten unter den Flügeln ( sechs unten und zwei an den Enden), unter den Tribwerksgondeln und unter denen am Rumpf.
Die Bewaffnung besteht aus UR (gelenkte Rakete) Klassen Luft-Luft "übergrößer Entfernung"(direkt übersetzt), Mittelstrecken und Weitstrecken (R-27RÄ(e), R-27TE, R-77), unter anderen Kurzstreckenraketen und für Lüftkampf (R-73, R73M, R-60M) mit
aktieven, halbaktieven, passieven und IR GSN( golowka camonawedenija=selbs suchender kopf) :)
 
Wit

Wit

Space Cadet
Dabei seit
12.03.2002
Beiträge
1.438
Zustimmungen
1.986
Ort
Coburger Land
@ Jürgen
hast Du schon mal gesehen wie die Fögel zusammen geschraubt werden?
 
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
Dank Dir erst mal. Von der Produktion habe ich auch noch Fotos. ;)
 
Scorpion

Scorpion

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2001
Beiträge
2.043
Zustimmungen
421
Ort
Berlin
Die Su-35/37 haben standardmäßig 12 Träger. Die an den Triebwerksgondeln können jedoch "erweitert" werden, so können dann 14 AA-Raketen mitgeführt werden. Die Su-32/34 besitzen glaub ich 13 Aufhängungspunkte (eine dritter auf der Mittellinie). Dieser dürfte aber nur für kleine Waffen z.B. eine rückwärtsgerichtete R-73 dienen.
 

Vitez

Flieger-Ass
Dabei seit
28.12.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
1
Ort
NV
Es klingt logisch das an den 13 und 14 Träger keine großen und langen Waffen wie die R-27ER angebracht werden können. Warscheinlicher ist das dort die R-73 angebracht wird, um mit dem N012 Heckradar Luftziele hinter dem Flugzeug bekämpfen zu können.
 
Thema:

Außenlaststationen

Oben