Bell X-1-1 Charles E. "Chuck" Yeager

Diskutiere Bell X-1-1 Charles E. "Chuck" Yeager im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Triebwerksprobelauf auf der Muroc Army Air Force Base, der späteren Edwards Air Force Base. Hier geht es zum Baubericht
Airbutsch

Airbutsch

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.407
Zustimmungen
3.522
Ort
bei Berlin
Historie (Text teilweise ©NASA)

Bell Aircraft baute drei X-1-Flugzeuge der ersten Generation. Der Rumpf hatte die Form eines Maschinengewehrgeschosses vom Kaliber 0,50, von dem bekannt war, dass es bei Überschallgeschwindigkeiten stabil ist.

Die X-1-1 (Seriennummer 46-062) hatte einen Flügel mit einem Verhältnis von 8 Prozent Dicke/Tiefe. Die X-1-2 (Seriennummer 46-063) hatte einen Flügel mit einem Verhältnis von 10 Prozent.
Die X-1-3 (Seriennummer 46-064) identisch der X-1-1, jedoch mit einem anderen Treibstoffsystem.
Die letztgenannte Maschine gelangte jedoch zu Gunsten der zweiten Generation, wie der X-1A, X-1B und X-1D nicht zum Einsatz, auch weil es drastische Probleme mit der neuen Treibstoffturbopumpe gab.







 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Airbutsch

Airbutsch

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.407
Zustimmungen
3.522
Ort
bei Berlin
Der erste von zehn Gleitflügen der X-1-1 erfolgte am 19. Januar 1946 in Pinecastle Field, FL, durch den Bell-Testpiloten Jack Woolams.

Der Bell-Testpilot Chalmers "Slick" Goodlin absolvierte den ersten Gleitflug in der X-1-2 am 11. Oktober 1946.
Nach insgesamt vier Gleitflügen machte er am 9. Dezember den ersten Motorflug und erreichte dabei eine Geschwindigkeit von Mach 0,79.

Charles E. "Chuck" Yeager wurde als Pilot für Flüge über Mach 1 ausgewählt. Seine ersten Gleitflüge machte er am 6., 7. und 8. August 1947.

Yeager unternahm seinen ersten Motorflug mit der X-1-1 am 29. August und erreichte Mach 0,85.

Am 14. Oktober erreichte er in 43.000 Fuß Höhe eine Geschwindigkeit von Mach 1,06 und war damit der erste Mensch, der mit Überschall flog.

Die NACA (heutige NASA) begann nun, die X-1-2 auf Forschungsmissionen zu fliegen.
Erst am 4. März 1948 erreichte Hoover Mach 1,029 und war damit der zweite Mann welcher Mach 1 erreichte.









 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Airbutsch

Airbutsch

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.407
Zustimmungen
3.522
Ort
bei Berlin
Zum Modell:

1988 erschien dieses Modell von Revell.

Zu den positiven Dingen, welche ich den negativen voran stellen möchte:
  • Eine sehr gute Passgenauigkeit bei über 90 % der Teile,
  • Ein insgesamt stimmiges Modell, welches leicht zu bauen ist.
Zu den typisch negativen Eigenschaften für die damalige Zeit.
  • Erhabene Gravuren,
  • Fehlende Detaillierungen, welche am Original jedoch vorhanden sind. (siehe BB)
Insgesamt gesehen ist die Bell ein tolles Modell und ein Hingucker, schon alleine durch die Farbe.

Im Cockpit selbst muss man schon ein wenig Hand anlegen, wie auch bei den fehlenden Details am Rumpf.











 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Sammy63

Sammy63

Flieger-Ass
Dabei seit
27.01.2010
Beiträge
495
Zustimmungen
1.406
Ort
Rothenburg ob der Tauber
Tolle Arbeit :thumbup:

Die ersten beiden Bilder zeigen das stimmigste Modell - verglichen mit dem Original - das ich je gesehen habe.
Sogar der Schatten vom Höhenruder oder der Glanz an der Leitwerkswurzel stimmen. :TOP::TD:

Hut ab, Kollege!
 
jabog43alphajet

jabog43alphajet

Testpilot
Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
837
Zustimmungen
1.061
Ort
OLDENBURG
Wirklich ein tolles Modell geworden, ein echter Hingucker. Darauf kannst du stolz sein.


Gruß Werner
 
Airbutsch

Airbutsch

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.407
Zustimmungen
3.522
Ort
bei Berlin
Tolle Arbeit :thumbup:

Die ersten beiden Bilder zeigen das stimmigste Modell - verglichen mit dem Original - das ich je gesehen habe.
Sogar der Schatten vom Höhenruder oder der Glanz an der Leitwerkswurzel stimmen. :TOP::TD:

Hut ab, Kollege!

Danke Sammy,
hier das Original. Der Schatten ist nicht ganz stimmig. :wink2:

 
Anhang anzeigen
Scout712

Scout712

Fluglehrer
Dabei seit
14.08.2012
Beiträge
151
Zustimmungen
310
Ort
Thüringen
Ein toller Hingucker.
Wo ist der abgebrochene Besenstiel?:rolleyes1:
Gruß
Michael
 
Thema:

Bell X-1-1 Charles E. "Chuck" Yeager

Bell X-1-1 Charles E. "Chuck" Yeager - Ähnliche Themen

  • Flugunfall mit einem Hubschrauber bei Schwerin - Bell 47?

    Flugunfall mit einem Hubschrauber bei Schwerin - Bell 47?: https://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Wismar/Drei-Verletzte-bei-Hubschrauber-Absturz-nahe-Schwerin-Das-war-die-Ursache
  • 1/72 Airfix C-47 Dakota "Lilly Bell II"

    1/72 Airfix C-47 Dakota "Lilly Bell II": Hallo liebes Forum, hier ist meine 1/72 Airfix C-47 Dakota, gebaut mit Ätzteilen von Eduard, Decals von Xtradecals. Dargestellt ist "Lilly Bell...
  • Bell 505 Jet Ranger X

    Bell 505 Jet Ranger X: Am 25 Juni 2020, war der Bell 505 Jet Ranger X D-HSTV der HELIKO / Helicopter Sevice Thüringen auf Flugplatz Hoogeveen in die Niederlanden...
  • Italeri Bell UH-1D (Heeresfliegerregiment 30 Niederstetten)

    Italeri Bell UH-1D (Heeresfliegerregiment 30 Niederstetten): Das hier ist der Italeri-Bausatz, dem ich noch gewölbte Fenster von "Helo-Stuff" (Daniel Funke) habe angedeihen lassen. Zudem hatte ich noch eine...
  • BELL X-1; 1/32

    BELL X-1; 1/32: Ich wollte nun endlich mal ein Modell „OOB“ bauen und entschied mich für diesen „neuen“ Flieger. Außerdem brauche ich ein Farbtupfer in der Vitrine.
  • Ähnliche Themen

    • Flugunfall mit einem Hubschrauber bei Schwerin - Bell 47?

      Flugunfall mit einem Hubschrauber bei Schwerin - Bell 47?: https://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Wismar/Drei-Verletzte-bei-Hubschrauber-Absturz-nahe-Schwerin-Das-war-die-Ursache
    • 1/72 Airfix C-47 Dakota "Lilly Bell II"

      1/72 Airfix C-47 Dakota "Lilly Bell II": Hallo liebes Forum, hier ist meine 1/72 Airfix C-47 Dakota, gebaut mit Ätzteilen von Eduard, Decals von Xtradecals. Dargestellt ist "Lilly Bell...
    • Bell 505 Jet Ranger X

      Bell 505 Jet Ranger X: Am 25 Juni 2020, war der Bell 505 Jet Ranger X D-HSTV der HELIKO / Helicopter Sevice Thüringen auf Flugplatz Hoogeveen in die Niederlanden...
    • Italeri Bell UH-1D (Heeresfliegerregiment 30 Niederstetten)

      Italeri Bell UH-1D (Heeresfliegerregiment 30 Niederstetten): Das hier ist der Italeri-Bausatz, dem ich noch gewölbte Fenster von "Helo-Stuff" (Daniel Funke) habe angedeihen lassen. Zudem hatte ich noch eine...
    • BELL X-1; 1/32

      BELL X-1; 1/32: Ich wollte nun endlich mal ein Modell „OOB“ bauen und entschied mich für diesen „neuen“ Flieger. Außerdem brauche ich ein Farbtupfer in der Vitrine.
    Oben