Boeing 707/720 Bilder

Diskutiere Boeing 707/720 Bilder im Zivile Fliegerei Forum im Bereich Bilderforum; Zum Jahresende hin werde ich immer besonders nostalgisch und erinnere mich in meine Anfangszeit der Spotterei. Ich weiß nicht, ob das hier schon...
F-117

F-117

Alien
Dabei seit
22.07.2003
Beiträge
6.588
Zustimmungen
33.905
Zum Jahresende hin werde ich immer besonders nostalgisch und erinnere mich in meine Anfangszeit der Spotterei. Ich weiß nicht,
ob das hier schon mal verlinkt wurde - 707`s at Southend, da gibts mehrere Teile von:


Wann wird endlich ne Zeitmaschine erfunden ?...:wink2::rolleyes1:
 
#
Schau mal hier: Boeing 707/720 Bilder. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
flyer408

flyer408

Astronaut
Dabei seit
26.10.2009
Beiträge
2.581
Zustimmungen
10.241
Sehr schön - gerne mehr davon... :applause1:
 
flyer408

flyer408

Astronaut
Dabei seit
26.10.2009
Beiträge
2.581
Zustimmungen
10.241
Wir hatten hier ja schon diverse C-135-Varianten, aber noch keine KC-135E der Kansas ANG, hier in ETNG anno 2006:

 
Anhang anzeigen
Gilmore

Gilmore

Testpilot
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
558
Zustimmungen
628
Ort
Hamburg
Ich habe mal 'ne Frage bezüglich der 707 in Beitrag #521, die TZ-TAC, die F-117 eingestellt hatte: Was mag die für Triebwerke haben? Das "B" in der Tyapenbezeichnung bedeutet ja meines Wissens "Bypass", also daß sie Zweikreis-Triebwerke haben soll. bei den 707-Varianten erkennbar an dem Luftaustrittsring im vorderen Drittel der Triebwerksverkleidung. Dieser ist bei obiger Maschine aber nicht zu sehen. Normalerweise haben die -3ooer- Versionen JT-3 oder JT-4- Pfeifen bzw. JT3D als Zweikreisaggregate. Die TW-Verkleidungen sehen m.E. aus wie für die JT-8D-Triebwerke, wie sie in den 727- und den älteren 737 verwendet wurden. Weiß da jemanmd näheres? Ich konnte im Netz nichts darüber finden.
 
flyer408

flyer408

Astronaut
Dabei seit
26.10.2009
Beiträge
2.581
Zustimmungen
10.241
Gut beobachtet! Die TZ-TAC der Tombouctou Aviation gehörte zu den wenigen B707-320B, die von JT3D-Turbofans auf JT8D umgerüstet wurden, um die strengeren Lärmkriterien gem. ICAO Annex 16 Kap. III zu erfüllen. Eine andere war z.B. die Air Memphis, deren Bild auch im Beitrag #3 auf Seite 1 zu sehen ist.
 
flyer408

flyer408

Astronaut
Dabei seit
26.10.2009
Beiträge
2.581
Zustimmungen
10.241
Gerne - übrigens rüstete die USAF auch viele KC-135A mittels von ausgemusterten B707B/C stammenden JT3D-Turbofans zu KC-135E um, so wie dieser Tanker der Utah ANG (GKE 2006) :

 
Anhang anzeigen
flyer408

flyer408

Astronaut
Dabei seit
26.10.2009
Beiträge
2.581
Zustimmungen
10.241
Beim Caesar - dieses schicke Gerät ist mir seinerzeit durch die Lappen gegangen...

Kleiner Nachtrag zur Kansas ANG KC-135E weiter oben - heute fliegen nur noch die KC-135R mit den dicken CFM56-Pötten:

 
Anhang anzeigen

Matze86

Sportflieger
Dabei seit
30.03.2019
Beiträge
18
Zustimmungen
25
Ich weiß, dass ist ein Bilderthread - aber ich hoffe die Frage ist erlaubt:
Warum haben manche 707 (zum Beispiel die Pan Am im zweiten Bild in Beitrag #20) unterschiedliche Triebwerkspylone?
Der äußere läuft ja in halbwegs gerade Linie von der Tragflächenvorderkante Richtung Lufteinlass, während der innere eine "Kurve" macht und auch bis zur Vorderkante des Triebwerk (bzw. dessen Verkleidung) geht und dort auch ein kleiner Einlass (für die Klimaanlage?) ist.
Woran liegt das?
Und was sind das eigentlich für kleine Klappen ganz vorn (am Lufteinlass) an der Außenseite der Cowlings?
 

schlund

Testpilot
Dabei seit
25.11.2005
Beiträge
571
Zustimmungen
608
Hallo Matze86,
hier handelt es sich um die Motoren von P&W, JT3D.
Die Klappen in der vorderen Cowling sind Zusatzluftklappen (sog. blow-in-doors), die bei hoher Leistung und wenig speed
dem Motor zusätzliche Luft bereit stellen, wie z.B. beim Start.
Die kleinen "Buckel" vorne am Pylon beherbergen Turbocompressoren mit zugehörigem Lufteinlass, die die Druckluftversorgung bereit stellen.
Am Motor No.1 ist kein Compressor vorhanden, nur an den Motoren 2,3,und 4, deshalb ist der Pylon dort gerade.
Beste Grüße
 

Matze86

Sportflieger
Dabei seit
30.03.2019
Beiträge
18
Zustimmungen
25
Danke für die prompte und ausführliche Erklärung!
 
flyer408

flyer408

Astronaut
Dabei seit
26.10.2009
Beiträge
2.581
Zustimmungen
10.241
Am Motor No.1 ist kein Compressor vorhanden, nur an den Motoren 2,3,und 4, deshalb ist der Pylon dort gerade.
Das war ursprünglich ab Werk so - allerdings gab es später auch einige Umbauten bei einzelnen Maschinen der Serie 320B/C, die einen Kompressor im Pylon von No. 1 statt No. 4 hatten. Diese unmarkierte KC-135E der Arizona ANG hat z.B. im Pylon von No. 4 auch keinen Kompressor:




Übrigens hatten im Unterschied zu den B707B/C die kleineren B720B generell nur in den Pylonen von No. 2 +3 Kompressoren, hingegen nicht in denen der No. 1 + 4.
 
Anhang anzeigen

schlund

Testpilot
Dabei seit
25.11.2005
Beiträge
571
Zustimmungen
608
Hallo flyer 408,
ja, es gab auch einige andere Konfigurationen mit anderen Motoren, da waren die Kompressoren anders verbaut, natürlich auch an der 720.

Was ich mir allerdings nicht vorstellen kann und auch keine Informationen habe, ist ein nachträglicher Umbau des Kompressors von
Mo.4 auf Mo. 1.
Das macht gar keinen Sinn, weil ja nicht nur der Kompressor umgebaut werden muss, sondern auch die gesamte Installation für Luft, Elec etc
in der Fläche und im restlichen Flieger bis hin zur Anzeige / Bedienung im F/E panel.
Kostet extrem viel Geld und Zeit und am Ende bleiben trotzdem nur 3 Kompressoren.
Hast Du davon Bilder oder Infos ??
Das wäre sehr interessant.
Es gab wohl aus Gründen der Ersatzteilsituation o.ä. an ein paar Fliegern ein Pylon mit Kompr.Fairing an der Pos.1, aber da war nichts drin.
Beste Grüße
 
Thema:

Boeing 707/720 Bilder

Boeing 707/720 Bilder - Ähnliche Themen

  • Boeing 707 der Lufthansa in Berlin Tegel.

    Boeing 707 der Lufthansa in Berlin Tegel.: Moin moin, so wie es im Moment aussieht, werden demnächst die Lichter auf dem Flugplatz Berlin - Tegel ausgehen. Weiß jemand von Euch was mit der...
  • Lufthansa Boeing 707 Bemalung

    Lufthansa Boeing 707 Bemalung: Ich habe ein kleines Problem bei der Lackierung meiner Boeing 707 in 1:144 von Minicraft. So soll sie einmal aussehen Das Problem ist der graue...
  • 1/72 Boeing 707, 727 und 737 Cockpithaube – RCI

    1/72 Boeing 707, 727 und 737 Cockpithaube – RCI: Hallo, normalerweise baue ich ja Modelle im Maßstab 1:144, vor einigen Jahren nun schon habe ich mir aber mal von Welsh Models eine 737 im...
  • Boeing 707-430 Lufthansa D-ABOG von Minicraft 1/144

    Boeing 707-430 Lufthansa D-ABOG von Minicraft 1/144: Die 707-430 ist eine Version mit Rolls Royce Conway Triebwerken, von der die Lufthansa insgesamt fünf Exemplare ab 1960 betrieb. Mehr dazu hier...
  • Suche Modellbauer für Anfertigung Boeing 707 Sonderlackierung

    Suche Modellbauer für Anfertigung Boeing 707 Sonderlackierung: Hallo. Leider weiß ich nicht, ob eine solche Anfrage hier erlaubt ist, daher bitte ich ggf. um Nachsicht. Ich weiß nicht, an wen ich mich...
  • Ähnliche Themen

    • Boeing 707 der Lufthansa in Berlin Tegel.

      Boeing 707 der Lufthansa in Berlin Tegel.: Moin moin, so wie es im Moment aussieht, werden demnächst die Lichter auf dem Flugplatz Berlin - Tegel ausgehen. Weiß jemand von Euch was mit der...
    • Lufthansa Boeing 707 Bemalung

      Lufthansa Boeing 707 Bemalung: Ich habe ein kleines Problem bei der Lackierung meiner Boeing 707 in 1:144 von Minicraft. So soll sie einmal aussehen Das Problem ist der graue...
    • 1/72 Boeing 707, 727 und 737 Cockpithaube – RCI

      1/72 Boeing 707, 727 und 737 Cockpithaube – RCI: Hallo, normalerweise baue ich ja Modelle im Maßstab 1:144, vor einigen Jahren nun schon habe ich mir aber mal von Welsh Models eine 737 im...
    • Boeing 707-430 Lufthansa D-ABOG von Minicraft 1/144

      Boeing 707-430 Lufthansa D-ABOG von Minicraft 1/144: Die 707-430 ist eine Version mit Rolls Royce Conway Triebwerken, von der die Lufthansa insgesamt fünf Exemplare ab 1960 betrieb. Mehr dazu hier...
    • Suche Modellbauer für Anfertigung Boeing 707 Sonderlackierung

      Suche Modellbauer für Anfertigung Boeing 707 Sonderlackierung: Hallo. Leider weiß ich nicht, ob eine solche Anfrage hier erlaubt ist, daher bitte ich ggf. um Nachsicht. Ich weiß nicht, an wen ich mich...

    Sucheingaben

    modelling minicraft boeing 707 1/144

    ,

    Boeing707 flaps

    ,

    Boeing 707

    ,
    mallorca 707
    , OC-135B Open Skies, nato 707, Luftwaffe Boeing 707
    Oben