Britisches Kampfflugzeug von Patriot abgeschossen

Diskutiere Britisches Kampfflugzeug von Patriot abgeschossen im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Seit Sonntagmorgen wird ein Flugzeug der britischen Luftwaffe vermisst. Es soll es von einer amerikanischen Patriot-Rakete getroffen worden sein...

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.045
Zustimmungen
277
Ort
D
Seit Sonntagmorgen wird ein Flugzeug der britischen Luftwaffe vermisst. Es soll es von einer amerikanischen Patriot-Rakete getroffen worden sein.

London - Nach Angaben des britischen Verteidigungsministeriums ist das Flugzeug der Royal Air Force nicht von einem Einsatz zurückgekehrt. Angaben über die Art des Flugzeug, das Einsatzgebiet und die Zahl der Vermissten konnte eine Sprecherin der Streitkräfte in Katar nicht machen. Sie sagte nur, das Flugzeug habe sich auf dem Rückweg zum Stützpunkt befunden.
"Es gibt Gründe anzunehmen, dass das Flugzeug von einer US-Patriot-Batterie auf dem Rückflug von einem Einsatz angegriffen wurde", sagte ein Sprecher der britischen Streitkräfte dem BBC-Fernsehen am Sonntag im alliierten Hauptquartier in Katar.
(spiegel.de, http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,241763,00.html)

It was not yet known what type of aircraft was involved or how many crew were on board, although a search for survivors is underway. (http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/2877349.stm)


Mein Beileid an die Familien :( :FFCry:
Man sollte jetzt noch nicht vorschnell urteilen oder Schuld suchen - ich hoffe, dass die Annahme zur Zeit der etwas zu "schießfreudigen" US-Seite sich nicht bewahrheitet.
 

Alex Lutz

Guest
Tornado abgeschossen

Der Flugzeugtyp war (im wahrsten Sinne des Wortes) ein Tornado.
 
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.301
Zustimmungen
27
Ort
Marl/NRW
Also wenn ich Brite wär, hätte ich Angst vor den Amis. 1991haben schon mehr Briten ihr Leben durch Amis verloren als durch den Feind. In Afganistan dasselbe. Nun geht das im Irak wieder weiter. Sind die Amis blind? Schiesswütig?? Absicht??
 
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
312
Ort
CH-8200 Schaffhausen
Möglicherweise sind die amerikanischen Soldaten eben doch nicht so super-professionell, wie sie das immer behaupten. Der Zwischenfall im US-Camp würde das indirekt bestätigen.

Die Briten scheinen mir irgendwie professioneller und präziser zu sein. Halt ganz wie die Lebensart, sehr korrekt - und meist auch bescheiden (im Gegensatz zur grossen Klappe der Amis...).
 

PeeD

Fluglehrer
Dabei seit
29.06.2001
Beiträge
143
Zustimmungen
0
Ort
Köln
Jungs man muss fair bleiben, bei solch intensiven Operationen ist es eher was sehr bemerkenswertes, das nur ein eigenes Flugzeug bis jetzt abgeschossen wurde...
 

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.045
Zustimmungen
277
Ort
D
Jungs man muss fair bleiben
Das kann ich nur unterstützen, solange noch gar nicht klar ist, wie es dazu kam, ist es Unsinn, von schießfreudigen Amis zu reden.

Ja, sowas kam vor und würde nicht extrem Überraschen. Aber es kann auch so gewesen sein, dass der Pilot nen Fehler gemacht hat (falscher IFF-Code plus fasche Flugroute plus Funkausfall oder sonstwas). Gibt da so einige Möglichkeiten, lasst uns nciht vorschnell urteilen.
 

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
übrigens mal wieder "tolle" Berichterstattung zu dem Vorfall; gefunden bei t-offline:

Nach den Angaben hatte die Besatzung keine Chance, der Patriot-Rakete auszuweichen. Die Rakete sei mit dreifacher Schallgeschwindigkeit unterwegs, die "Tornado" fliege üblicherweise langsamer als der Schall.
das ergäbe ja ne erstaunliche Trefferwarscheinlichkeit für SAMs; so ca. 98% in den letzten 30 Jahren! ;)
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.327
Zustimmungen
582
Ort
Berlin
Vorhin haben sie die ganze Zeit einen Harrier gezeigt und meinten ein solches Flugzeug wäre abgeschossen worden, vom Tornado lese ich hier zum ersten Mal.
Harrier dürfte dann wieder zu der These sprechen langsamer als der Schall :rolleyes:
 

Alex Lutz

Guest
Statinierung

Die Sea Harrier sind aber auf Flugzeugträgern stationiert, das Flugzeug hier, war auf dem Heimweg nach Kuweit wo die Tornados Stationiert sind.....
 

Rob

Kunstflieger
Dabei seit
08.09.2002
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
nah
Ähem, Tornados sind beim In/Egress denke ich IMMER im subsonischen Bereich. Überschall gehts wohl nur, wenns mal eng wird.
 
MrHankey

MrHankey

Testpilot
Dabei seit
23.05.2001
Beiträge
608
Zustimmungen
0
Ort
Zülpich ('n Kuh-Kaff bei Köln)
Etwas zur Absicht/Blödheit der Amis, Briten abzuschießen: Wenn ich mich recht erinnern, sind im ersten Irak-Krieg doch auch so viele Amis durch eigene Leute getötet worden, oder nicht? Die haben da vor kurzem Videos im TV gezeigt, unter anderem von Hubschrauberbesatzungen, denen langsam klar wurde, dass sie da keinen Feind beschossen haben...
 
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.301
Zustimmungen
27
Ort
Marl/NRW
Das Video, mit 2 Apaches? Das hab ich hiert auf PC, sind 100mb. Ich pack das mal in den Kazaa Folder, Dateiname :

APACHE_FRIENDLY_FIRE.MPG
 

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.314
Zustimmungen
2.539
Ort
Europa/Amerika
meist ist es einfacher der rakete auszuweichen, je schneller sie fliegt, denn diese biester haben auch ein g-limt und bei den sehr hohen geschwindigkeiten wird der turn-radius auch bei 18 g sehr groß und man hat kein problem die rakete mit ca. 6 g auszukurven.
 
Waffen's

Waffen's

Space Cadet
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
1.226
Zustimmungen
379
Ort
Dessau
Die Reporter gestern sollen nun auch von einer amerikanischen Panzergranate getroffen worden sein (kam hier gerade im Radio).
Ist da vielleicht doch jemand übernervös (ich wär's wahrscheinlich auch, wenn ich da wäre)?

Gruß
Uwe
 

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
wie ist das eigentlich; schlagen Raketenwarnsysteme auf "freundliche" Raketenabschüsse an? d.h. enthalten die Bedrohunsbibiotheken Daten der eigenen Systeme?
 

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.045
Zustimmungen
277
Ort
D
ja
 

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.314
Zustimmungen
2.539
Ort
Europa/Amerika
@ Hog: Jein, es kommt halt auf die Programmierung an. Sofern der Radarwarnempfänger in der Lage ist die Frequenz aufzunehmen kann man es auch programmieren. In gewissen Fällen verzichtet man aber darauf, um Mißdeutungen zu vermeiden.
 

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.045
Zustimmungen
277
Ort
D
Wenn jetzt die eigenen Systeme nicht programmiert sind, was bekommt man dann für eine Meldung? Werden denn gelegendlich feindliche Systeme als "Freund" falsch angegeben?
 

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
Original geschrieben von Talon4Henk
@ Hog: Jein, es kommt halt auf die Programmierung an. Sofern der Radarwarnempfänger in der Lage ist die Frequenz aufzunehmen kann man es auch programmieren. In gewissen Fällen verzichtet man aber darauf, um Mißdeutungen zu vermeiden.
Danke für die Infos!

d.h. man kann also nicht sagen ob die Besatzung überhaupt wusste dass da "was kam"? :(
 
Thema:

Britisches Kampfflugzeug von Patriot abgeschossen

Britisches Kampfflugzeug von Patriot abgeschossen - Ähnliche Themen

  • Britisches Luftwaffen Lazarett

    Britisches Luftwaffen Lazarett: Euer Schwarmwissen ist gefragt und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe hier eine Anfrage eines amerikanischen Freundes der gerade die...
  • Neues KampfFlügzeug in der Schweizer Luftwaffe

    Neues KampfFlügzeug in der Schweizer Luftwaffe: In diesem Video des Rafale in den Schweizer Bergen bin ich beeindruckt von der kurzen Landung dieses Flugzeugs
  • neues Europ. Kampfflugzeug - Eurofighter Nachfolger

    neues Europ. Kampfflugzeug - Eurofighter Nachfolger: soll von Airbus und Dassault entwickelt werden, meldet soeben die Tagesschau Airbus und Dassault einig über deutsch-französischen Kampfjet ebenso...
  • wat britisches, wasserfestes - aber mit Rädern - SaRo Cloud von Valom

    wat britisches, wasserfestes - aber mit Rädern - SaRo Cloud von Valom: Wie schon bei der Bausatzvorstellung in Aussicht gestellt, beginne ich tatsächlich mal wieder einen Baubericht. Bis jetzt hab ich ja alle BB´s zu...
  • Britisches H2S Radar-Gerät , sogenanntes "Rotterdam-Gerät"

    Britisches H2S Radar-Gerät , sogenanntes "Rotterdam-Gerät": Der Luftkrieg bei Nacht war auch ein Krieg der Hochfrequenztechnik. Für die nächtlichen Bombenangriffe konnte sichdas britische Bomber Command...
  • Ähnliche Themen

    Oben