Da bist`e platt Revell`s Corsair in 1/32

Diskutiere Da bist`e platt Revell`s Corsair in 1/32 im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Modellbaukollegen. Ich hab noch ein Modell gefunden welches ich hier vorstellen möchte. Es handelt sich um den alten Bausatz von Revell der...
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Hallo Modellbaukollegen. Ich hab noch ein Modell gefunden welches ich hier vorstellen möchte. Es handelt sich um den alten Bausatz von Revell der F4U-1D Corsair. Ich hab es im Frühjahr fertig gestellt. Als Zusatz hab ich mir das Zubehör von Eduard spendiert, der Rest ist aus dem Kasten.
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Beim Bau entdeckte ich,das der Flügel und der Rumpf irgendwie nicht winklig zueinander standen. Ich hab weggeschnitten ,gespachtelt ,aber irgendwie hat´s nicht richtig geklappt.So kam mir die Idee mit dem Platten. Als ich den Bausatz soweit hatte , hab ich ihn mit dem linken Reifen kurz auf das Cerankochfeld gestellt und gewartet bis die Luft aus dem Reifen war .
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.795
So kam mir die Idee mit dem Platten. Als ich den Bausatz soweit hatte , hab ich ihn mit dem linken Reifen kurz auf das Cerankochfeld gestellt und gewartet bis die Luft aus dem Reifen war .

... und der Plattfuss sieht auch sehr realistisch aus !:TOP:
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Da ich schon längere Zeit kein Flugzeug mehr gebaut hab (ein Segelschiff kam dazwischen) wollte ich zur Übung ein etwas betagtes Modell verwenden ,bevor ich mich an schwierigere Projekte wage.
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Danke,Arne.Not macht erfinderisch. Das Ätzteiset von Eduard beinhaltet teile für das Cockpit,den Fanghaken,die Lufteinläufe an den Tragflächenwurzeln und Kühlklappen für den Motor(hoffentlich hab ich das jetzt richtig benannt).
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Ich hab mich bei den Abziehbildern für die VF-84 Jolly Roger`s entschieden,weil die mir besser gefallen haben. Alle Linien wurden abgeschliffen ,neu graviert .
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Beim Lackieren habe ich mir gedacht,das ich so vorgehe wie beim Original.D.h.ich habe zuerst mit zinkchromatgelb grundiert,dann die entsprechenden Tarnfarben (Xtracolor). Abziebilder drauf und alles mit Tamiya Klarlack versiegelt. Abgeplatzten Lack an den Kanten hab ich dann dadurch simuliert,das ich mit einem Schaber
entsprechende Stellen vorsichtig bearbeitet habe.
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Stellen an den lackmäßig nix mehr vorhanden war habe ich mit einem kleinen Pinsel und Metallfarbe hervorgehiben.
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Es ging mir bei der Detailierung besonders um die Oberseite,weil ich das fertige Modell fest auf einer Platte montieren wollte.Weshalb ich über die Unterseite besser kein weiteres Wort verlieren möchte.
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Der Pilotensitz ist der von Eduard. Ich habe noch diverse Hebel,Schalter und Strippen durch den allseits beliebten Kupferdraht und Plastiksheet ergänzt.
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Ach ja,ich hab die Antenne vergessen. Die entstammt der Kopfhaut meiner Frau. Nein , sie hat nicht gelitten.
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Das Trägerdeck fertigte ich aus Framiereholzleistenund aufgeschnittenen PSP Platten von Verlinden an. Ist historisch gesehen nicht korrekt,aber ich hatte nicht´s anderes zur Verfügung
 
Anhang anzeigen
fightingfalcon

fightingfalcon

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
1.008
Zustimmungen
213
Ort
Mehring
Hallo Norbert

das ist ein ganz feines Modell, was Du uns hier präsentierst. Ich hab´s ja auch schon ein paar mals bewundern können. :TOP:

Wo warst Du denn am Freitag, hab´ Dich eigentlich in WIL erwartet.


Viele Grüße
fightingfalcon
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Hi alter Schwede. Ich wollte eigentlich kommen,aber der Besuch war schneller:(
 

Scale72

Guest
Corsair

Hi, Ausspruch allerhöchster Anerkennung. Ein wirklich tolles Modell. Vor allem eins, das man wohl sonst nicht so oft zu Gesicht bekommt.
Gruß
Tim
 
stevoe

stevoe

Astronaut
Dabei seit
03.07.2001
Beiträge
2.578
Zustimmungen
426
Ort
Aachen
Original geschrieben von Intruder
Hallo Modellbaukollegen. Ich hab noch ein Modell gefunden welches ich hier vorstellen möchte. Es handelt sich um den alten Bausatz von Revell der F4U-1D Corsair. Ich hab es im Frühjahr fertig gestellt. Als Zusatz hab ich mir das Zubehör von Eduard spendiert, der Rest ist aus dem Kasten.
Irgendwo habe ich Dein Modell schonmal gesehen, ich weiß nur nicht mehr wo es war... :?!
Vielleicht in Köln im Oktober?
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Re: Re: Da bist`e platt Revell`s Corsair in 1/32

Original geschrieben von stevoe
Irgendwo habe ich Dein Modell schonmal gesehen, ich weiß nur nicht mehr wo es war... :?!
Vielleicht in Köln im Oktober?
Hi stevoe, Du hast recht . Die Kiste war in Köln auch dabei.
 

Echo

Sportflieger
Dabei seit
10.08.2003
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Oberhausen
das sieht doch super aus ! :TOP:

...der Bausatz hat versenkte Blechstöße ? Oder hast Du da nachgeholfen ?

Oliver
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.171
Zustimmungen
1.487
Ort
Bernkastel-Kues
Original geschrieben von Echo
das sieht doch super aus ! :TOP:

...der Bausatz hat versenkte Blechstöße ? Oder hast Du da nachgeholfen ?

Oliver
Hi Oliver. Ich wollte der Bausatz hätte welche gehabt.Ich mußte alles abschleifen und nachgravieren(zum Glück war´s nicht so viel).
Grüße Norbert
 
Thema:

Da bist`e platt Revell`s Corsair in 1/32

Da bist`e platt Revell`s Corsair in 1/32 - Ähnliche Themen

  • Bombardier Global 6000 als neue SIGINT-Plattform

    Bombardier Global 6000 als neue SIGINT-Plattform: Da ich mich nicht entscheiden konnte, ob diese Nachricht besser zum Eurohawk-Aus oder zum neuen MPA passt, hier ein neuer Thread zur Global 6000...
  • Holzplatten für Dioramen

    Holzplatten für Dioramen: Hallo zusammen! Bei den Rollouts sehe ich immer wieder schöne Dioramen von Flugfeldern oder Trägerdecks. Oft sind diese auf lackierten...
  • Identifikation Flugzeugteil - Panzerplatte ?

    Identifikation Flugzeugteil - Panzerplatte ?: Ich habe eine Stahlplatte bekommen mit der Info, das es ein altes Flugzeugteil wäre. Die Platte ist zwischen den "Spitzen" ca. 62,5 cm und dem...
  • Drohne landet auf Plattform des Hamburger Fernsehturms

    Drohne landet auf Plattform des Hamburger Fernsehturms: Es wird vermutet, dass der Funkkontakt abgerissen ist. Höhenretter der Feuerwehr bargen die Drohne. Das könnten teure Bilder vom Sonnenuntergang...
  • P-51D: "Lochplatte" vorne links an Motorhaube?

    P-51D: "Lochplatte" vorne links an Motorhaube?: Ich habe momentan eine P-51D im Bau, aus Karton natürlich. Dabei fiel mir wieder einmal die Lochplatte vorne links unten an der Motorhaube auf...
  • Ähnliche Themen

    • Bombardier Global 6000 als neue SIGINT-Plattform

      Bombardier Global 6000 als neue SIGINT-Plattform: Da ich mich nicht entscheiden konnte, ob diese Nachricht besser zum Eurohawk-Aus oder zum neuen MPA passt, hier ein neuer Thread zur Global 6000...
    • Holzplatten für Dioramen

      Holzplatten für Dioramen: Hallo zusammen! Bei den Rollouts sehe ich immer wieder schöne Dioramen von Flugfeldern oder Trägerdecks. Oft sind diese auf lackierten...
    • Identifikation Flugzeugteil - Panzerplatte ?

      Identifikation Flugzeugteil - Panzerplatte ?: Ich habe eine Stahlplatte bekommen mit der Info, das es ein altes Flugzeugteil wäre. Die Platte ist zwischen den "Spitzen" ca. 62,5 cm und dem...
    • Drohne landet auf Plattform des Hamburger Fernsehturms

      Drohne landet auf Plattform des Hamburger Fernsehturms: Es wird vermutet, dass der Funkkontakt abgerissen ist. Höhenretter der Feuerwehr bargen die Drohne. Das könnten teure Bilder vom Sonnenuntergang...
    • P-51D: "Lochplatte" vorne links an Motorhaube?

      P-51D: "Lochplatte" vorne links an Motorhaube?: Ich habe momentan eine P-51D im Bau, aus Karton natürlich. Dabei fiel mir wieder einmal die Lochplatte vorne links unten an der Motorhaube auf...
    Oben