Diskussionsthread zum Thema JG 53

Diskutiere Diskussionsthread zum Thema JG 53 im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Naja ist auch irgendwie verständlich bei 31,5 To Lebendgewicht.:FFTeufel: Es ist übrigens ein Char B1 Auch dieser wurde wenn funktionstüchtig...

Moderatoren: mcnoch
  1. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Nicht nur Bleiente,

    die wurden auch noch lange in ganz
    regulären Pz. Div. als Kampfpanzer eingesetzt.
    War auch berechtigt!
    Der Char B1 war ein guter Panzer und den dt. Kampfpanzer IV ebenbürtig.
    In den dt. Mot. und Pz. Div war sowieso ein großer Beuteanteil zufinden.

    Ja aber sind wir hier ein Pz. Forum :D

    Heli,

    das kann schon sein, das auch die franzosen den FT 17 schon als Schlepper einsetzten. Sicherlich wären dessen Tage als Kampfpanzer ohne den Kriegsausbruch eh gezählt gewesen und dieser war schon ausgemustert.

    Hotte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helischmidt, 20.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2005
    helischmidt

    helischmidt inaktiv

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Produktdesigner
    Ort:
    Mannheim
    Lieber Hotte, natürlich sind wir kein Panzer Forum*...
    aber auch diese extraordinären Begegnungen gehörten zum Alltag des JG 53!

    * deshalb hier mal wieder ein familiäres Bild,
    es zeigt meinen Vater Otto Schmidt (er hat diese Bilderserie fotografiert)...
    vor Wolf-Dietrich Wilcke’s 109.

    Fotografiert im Juli 1940, von meinem Onkel Paul Kuhnhäuser.
     
  4. #3 Bleiente, 20.11.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    @Hotte,
    bei dem hier gezeigtem FT-17 kann man leider nicht erkennen ob dieser noch seine Bewaffnung im Turm hat.
    Wenn nicht, macht es eigentlich keinen Sinn den engen Turm noch drauf zu haben.

    Meine Vermutung ist daher eher folgende:
    Der FT-17 wurde bei den Franzosen primär zur Sicherung des Flugplatzes (mit Bewaffnung) eingesetzt. Denk mal nur an die Angst vor Fallschirmjägern und im begrenzten taktischen Rahmen konnte dieser Panzer noch nützlich sein. Aus dieser Primäraufgabe heraus, vielleicht sogar weil die Panzer stets hin- und hergefahren sind wurden Sie so gleich nebenbei als Fz-Schlepper eingesetzt. Technisch war der FT-17 ja noch so anspruchsvoll, und so kann man wohl erwarten das ein Mechaniker den Dreh schnell raus hatte.
    Aber spätesdens die Deutschen sollten den Turm nicht allzulange drauf gelassen haben, wenn Sie den FT-17 noch lange als Schlepper benutzten.

    PS: Bewaffnete FT-17 schepperten noch 1944 durch die Strassen von Paris.
     
  5. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg

    Hallo Heli,

    das mir dem "Ja aber sind wir hier ein Pz. Forum :D ",
    sollte doch nur ein Späßle sein.

    Logo gehört sowas auch ins FF :TOP: :)

    Hotte
     
  6. #5 helischmidt, 21.11.2005
    helischmidt

    helischmidt inaktiv

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Produktdesigner
    Ort:
    Mannheim
    ... anders habe ich das auch nicht verstanden!!!

    Herzliche Grüße

    Heli :engel:
     
  7. #6 Crayzee, 03.12.2005
    Crayzee

    Crayzee Flugschüler

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hallo alle,
    bin neu im Forum und mal direkt über den besten Thread gestolpert...;-). Heli, GENIAL, selten so gute Fotos aus der Zeit gesehen. Gib uns mehr. Gruß,
    Cray
     
  8. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Einige Bloch 152 sollen auch an die Rumänen geliefert worden sein.
    (Von den Deutschen aus Beutebeständen)
    Das soll aber nicht belegt sein.
    Mir zumindest ist kein Bild bekannt, das rum. Bloch 152 zeigt.
    In der Luftwaffe waren die Bloch aber sehr unbeliebt.
    Unbeliebter als die D. 520 und die MS 406.

    Hotte
     
  9. #8 michael2005-3, 25.12.2005
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da er das Ritterkreuz um den Hals hat, wurden ihm EK 2 und 1 bereits verliehen. Ob er hier sogar schon das Eichenlaub hat, kann ich nicht erkennen.

    Ritterkreuz des Eisernen Kreuzez (29.05.1940)
    Eichenlaub (21.09.1940)
    Schwerter (22.06.1941)
    Brillanten (15.07.1941)
     
  10. #9 michael2005-3, 25.12.2005
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Das widerum muss 1941 gewesen sein, denn hier hat er schon die Schwerter!
     
  11. #10 michael2005-3, 25.12.2005
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mölders ist auf diesem Bild Oberst (3 Schwingen).
     
  12. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Die LeO.45, war mit Sicherheit der modernste Bomber, in seiner Zeit... und das weltweit.

    Hu - bist Du Dir da wirklich sicher ? - die LeO.45 war gut, aber wirlich zu der Zeit der weltbeste 2mot. Bomber ?:?!
     
  13. #12 AM72, 25.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2005
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Du legst auch alles auf die Goldwaage, Arne. Ich kenne die Froschkiste zwar nicht, aber welche Kiste war denn Deiner Meinung nach besser? Optisch, was konstruktions- und leistungsmässig nix zu sagen hat, sieht sie ja sehr modern aus.

    "Goldwaage" - na hör mal, was soll das ?!

    "Froschkiste" "optisch" - das könnte ich jetzt auf die "Goldwaage" legen (mach ich aber nicht) - ich will aber was ganz anders wissen von Heli, er etwas mit "Nachdruck" behauptet was ich so noch nicht weis, und Heli wird mir das schon erklären.
     
  14. #13 michael2005-3, 26.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2005
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Jetzt noch mal was fachliches zum Thema Mölders:

    Auf einer spanischen Seite habe ich folgende 3 Farbprofile gefunden. Da ich demnächst 109er bauen will, wäre es vielleicht ein schönes Thema, Mölders Maschinen zu bauen.

    In wie weit sind diese Schemen wohl authentisch? Bzw. wo gibt es besseres und weiteres Material? Meine >recherchen waren ansonsten eher dürftig. Über Hinweise freue ich mich!

    "Bf 109B-2 - Werner Mölders, 3./JGr88 - Espana"
     

    Anhänge:

  15. #14 michael2005-3, 26.12.2005
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    "Bf 109E-3 - Hptm. Werner Mölders, Kommandeur III./JG53 - Metz/França - Março, 1940"
     

    Anhänge:

  16. #15 michael2005-3, 26.12.2005
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    "Bf 109F-4 - ObLt. Werner Mölders, Kommodore/JG51 - URSS, 1941"
     
  17. #16 michael2005-3, 26.12.2005
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bild vergessen...
     

    Anhänge:

  18. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Mölders 109 aus der Spanien Zeit, die bekannte "Luchs",
    war keine Berta sondern eine Dora !

    Zu der kleinen Streiterei wegen Mölders :HOT
    Leute, last es. Kommt eh nix raus :(
    Jeder hat seine Meinung, und das ist auch gut so!
    Darüber streiten macht nur die schöne JG 53 Geschichte von Heli kaputt.

    Hotte
     
  19. #18 michael2005-3, 26.12.2005
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Danke. Mir ging es primär um die "Authentizität" der Bemalungen. Die Beschreibungen habe ich "blindlings" von der entsprechenden Quellseite kopiert.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.300
    Zustimmungen:
    3.227
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Um den Bilder-Thread zum Thema JG 53 von nicht unmittelbar bildbezogenen Diskussionen zu entlasten, sollen diese bitte zukünftig hier stattfinden. Es ist dadurch zwar etwas mehr Zitier-Disziplin von User-Seite erforderlich, aber das kriegt ihr schon hin.
     
  22. #20 Carlos G., 26.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2005
    Carlos G.

    Carlos G. Space Cadet

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Produktmanager
    Ort:
    am Atlantik
    Kann ich nachvollziehen... aber wenn schon Beiträge hierhergezogen wurden, die nicht direkt mit Bildern des JG 53 zu tun haben, sondern mehr allgemein gehalten, warum dann nicht den Bezug ausdehnen auf andere Jagdgeschwader? Warum? Es geht hier doch wohl um die Bewertung des Themas "Mölders" aus heutiger Sicht. Dieses spezifische Thema dürfte doch wohl ausdiskutiert sein, richtig? Also, was postet man jetzt hier und was in Heli's Thread? Daher mein Vorschlag diesen hier ausdehnen auf menschliche Aspekte der verschiedenen Jagdgeschwader (und auch KG u.a., warum nicht?) und alle, welche spezifische Threads aufmachen über den Einsatz derselben, erhalten Beiträge in welchen es um die technischen und taktischen Belange geht. Was haltet Ihr hiervon?

    Z.B. ich hätte gern Threads gesehen über das JG 52, über das JG 300, über die schon woanders beiläufig zitierten Eins¨tze der Me 410, und, und, und... bloss habe ich dazu kein Material um solche Threads zu starten.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Diskussionsthread zum Thema JG 53

Die Seite wird geladen...

Diskussionsthread zum Thema JG 53 - Ähnliche Themen

  1. Moderne Kampfflugzeuge-Diskussionsthread

    Moderne Kampfflugzeuge-Diskussionsthread: ---------- Ist vielleicht sinnvoller direkt die neue Eurofighter World Ausgabe zu verlinken, statt diverse Links zu Auszügen daraus zu posten ;)...
  2. Filme zum Thema Fliegen?

    Filme zum Thema Fliegen?: Hey Leute, welche Filme kennt ihr zum Thema Fliegen, Flugzeuge, Abstürze oder Piloten? Bin gespannt :)
  3. Bücher & Magazine zum 1. Weltkrieg - Sammelthema

    Bücher & Magazine zum 1. Weltkrieg - Sammelthema: Bekannter Weise jährt sich der 1. Weltkrieg zum 100sten Male. Aus diesem Grunde und damit dieser Umstand im Forum nicht zu kurz kommt, starte ich...
  4. Scheinbar nicht zum Thema gehörig

    Scheinbar nicht zum Thema gehörig: Ich plane ein Diorama, in dem ein Kleintransporter eine kleine Hauptrolle spielt. Es handelt sich um ein Modell eines Renault 1000kg von Norev im...
  5. Nochmal das Thema Ju 88A-4

    Nochmal das Thema Ju 88A-4: Hallo werte Kollegen ! Hier doch noch einmal eine Frage zur Ju 88A-4 - deren 1/32er Modell (Revell) mir nun mittlerweile vorliegt. Es gibt...