Eurofighter Typhoon mit Mängel

Diskutiere Eurofighter Typhoon mit Mängel im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Gerade eben gefunden auf der T-online Startseite http://onnachrichten.t-online.de/c/19/98/69/1998696.html
PeWa

PeWa

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.937
Zustimmungen
107
Ort
Niederbayern
Hab ich auch gelesen! Ist schon Komisch das er dann bei schlechtem Wetter auf der ILA vorgeführt werden konnte!!??
Klar ist das er noch etwas Feinschliff braucht aber er deswegen noch lange nichts Taugt! Gerade werden die ersten Piloten auf das neue Waffensystem ausgebildet, also wird noch sehr viel Zeit vergehen bis der Typhoon einsatzklar sein wird. Also eine ganz normale entwicklung würde ich sagen! Warum die Presse schon wieder versucht den Eurofighter nieder zu machen ist mir ein Rätsel!? Anscheinend liegt das an unsachgemäßer Recherche!?
Immer wieder soll das Gerät (wenn gerade nichts an Sensationen parat ist) schlecht gemacht! Es nervt geradezu immer wieder dieses dumme gesülze in der Presse zu lesen. :mad:
So, für meinen Teil denke ich das der Vogel ein guter Ersatz für unsere betagte Phantom sein wird. :TOP:
 
_Michael

_Michael

Space Cadet
Dabei seit
02.04.2001
Beiträge
1.880
Zustimmungen
755
Schon klar, das der Eurofighter noch gewisse Feinschliffe braucht. Man darf wirklich nicht erwarten, ein Flugzeug bauen zu können das sofort perfekt funktioniert. Was mich aber trotzdem stutzig macht, sind Fakten wie: Schaltet plötzlich auf den Boden-Modus um. Sowas ist einerseits unglaublich gefährlich, andererseits scheint dies ein doch ziemlich banaler Softwarefehler zu sein... Oder auch dass "gewisse Instrumente nicht funktionieren", gut da mag es Ermessenssache sein, wo die Grenze zwischen "nicht funktionieren" und "noch feinschliff benötigen" liegt.
 
PeWa

PeWa

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.937
Zustimmungen
107
Ort
Niederbayern
Und wer sagt uns das das auch 100%ig stimmt?? Sind solche Berichte nicht Vertraulich?? Wer weis von wann das stammt und ob wenn überhaupt, dies nicht längst behoben wurde?? :confused:
 

pilotace

Fluglehrer
Dabei seit
07.09.2003
Beiträge
154
Zustimmungen
24
Ort
Düren
Ich kann mich da PeWa's Meinung nur anschließen. Man kann nicht erwarten das ein neues System direkt von Anfang an perfekt funktioniert, vor allem ist ja noch alles neu, da braucht man schon etwas Erfahrungen..... :)
 

Voyager

Guest
Die Maschinen in Laage sollen mit 220 Beanstandungen seitens der Luftwaffe übernommen worden sein, die von der "Industrie" noch behoben werden müssen.
Diese beeinträchtigen den Flugbetrieb aber nicht, oder nicht wesentlich.
Das ist aber alles im Rahmen bei einem solchen Projekt. Ich erinnere mich da noch an die Beschaffung des Tornado.
Da wurden der Luftwaffe in Manching "fertige" Flugzeuge übergeben, die von der fliegerischen Besatzung nicht nach Erding überflogen werden konnten, weil diverse Einbauten "nachgeliefert" werden sollten... ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
-=STF=-Buran

-=STF=-Buran

Berufspilot
Dabei seit
06.08.2002
Beiträge
75
Zustimmungen
0
Ort
EU
Nun gewisse kinderkranheiten gibtes bei allen neuerungen ..aber der EF ist eine "einzige krankheit" ..... und sagen wir doch mal woher wollt ihr wissen was der vogel wirklich kann oder nicht kann ... oder welche mengel er hat oder nicht hat ... arbeitet einer von euch am EF oder war an der entwicklung betieligt ... vieleicht gibts es auch unterschiede in den maschienen an sich ... z.b. das man nicht wirklich das kriegt was bestellt war... sagen wir so .. ich kenne genung leute in laage und die haben einiges verlauten lassen was sache mit dem EF ist ....aber ich darf lieder nix sagen was auch vieleicht besser ist .....
und ich denke wir sollten noch ca.10 jahre warten bis der EF endlich voll eisatzfähig ist und dann dreuber urteilen was sache ist bzw. war ...

nun das ist meine bescheidene Meinung zum "super" Vogel
 

Voyager

Guest
KFF757 schrieb:
Einige Jahren her sagte man das Selbste in der USA von der F/A-18E/F Super Hornet...
Die taugt ja auch jetzt noch nichts :p
 
Thone

Thone

Astronaut
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
3.497
Zustimmungen
1.949
Ort
Kreis Cuxhaven
Moin.
Genau diese Sachen werden z.Zt. auch in der englischen Fachpresse breit getreten.
Was hier noch auftauchte war, dass der Rechner, der den stalling speed berechnet, einfach falsche Berechnungen anstellt, und den Piloten somit nicht vor einem Stall warnt.
Und dass das Stabilisierungssystem versagen könnte, was das Flugzeug quasi unsteuerbar machen würde.

Soviel aus der englischen Fachpresse,

Thomas
 

Voyager

Guest
KFF757 schrieb:
Einige Jahren her sagte man das Selbste in der USA von der F/A-18E/F Super Hornet...
Oder fairer gesagt, die Leistungen, die damals bemängelt wurden, bringt sie auch heute noch nicht. Sie erfüllt eben die Mindestanforderungen, hat aber keine größere Einsatzwirksamkeit als die F/A-18C/D.
Der EF hält zumindest die angestrebten Flugleistungen ein.
 

Harrier Mk8

Kunstflieger
Dabei seit
20.05.2004
Beiträge
36
Zustimmungen
0
Ort
bei O-Burg
Voyager schrieb:
Kauff dich einen Duden. Hat mich auch gehelft :FFTeufel:
Applaus..Applaus :FFTeufel: :D :FFTeufel:
Sei nicht sauer Buran aber wer "MÄNGEL" mit E schreibt statt Ä auweiaa!!
Es sei den Deutsch ist nicht Deine Muttersprache.Dann darf sowas schon mal passieren.Also "Dont worry be happy"
Ansonsten schließe ich mich der Meinung von Buran an. Man bedenke das unsere Industrie seit 15 jahren an diesem Teil rumexperementiert.
Und nach solcher Zeit sollte ein Militärjet wenigstens in seiner Grundkonfiguration tadellos Funktionieren :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
-=STF=-Buran

-=STF=-Buran

Berufspilot
Dabei seit
06.08.2002
Beiträge
75
Zustimmungen
0
Ort
EU
harrier ich bin nicht sauer über solche sprüche... spass muss sein ....
und Deutsch ist nicht meine Muttersprache .. aber trotzdem dummer fehler... :red:
 
MUF

MUF

Space Cadet
Dabei seit
29.04.2002
Beiträge
1.071
Zustimmungen
7
Ort
Erfurt
Was den EF anbelangt würd ich mal abwarten. Das Gerät wurde eben in der Fliegerrevue EXTRA beschrieben. Es ist doch wie mit allen neuen Fliegern, es gibt eine Erprobungsphase, die mehrere Jahre dauert. War bei der SU-27 genauso.
Erst dann ist das System wirklich ausgreift. Da ist momentan jeder Komentar dazu fehl am Platz. Die Presse schreibt auch viel dazu, weil die Anschaffungskosten erheblich sind und die Systeme noch nicht in der Endkonfiguration gebaut werden können.
 

Alpha

Testpilot
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
939
Zustimmungen
105
Ort
D
Was in der Presse schon an Unsinn ueber den EF stand duerfte uns doch allen gelaeufig sein... Das da in der entwicklung nicht alles rund laeuft wohl auch. Man sollte nicht vorschnell urteilen und dem EF mangelnde Leistungsfaehigjeit unterstellen, Aussagen wie "220 Maengel" heissen nicht viel - wer gelegendlich mal SpiegelTV Reportagen von A340-Uebergaben verfolgt (beileibe kein sehr neues Flugzeug mehr) weiss, dass da sehr schnell groessere Zahlen zusammenkommen. Diejenigen, die den EF schon immer schlecht fanden und gern auch weiter so sehen moechten, die stuerzen sich auf so etwas und freuen sich - wer's mag... :rolleyes:

Jedenfalls bringen uns Kommentare wie
.. ich kenne genung leute in laage und die haben einiges verlauten lassen was sache mit dem EF ist ....aber ich darf lieder nix sagen was auch vieleicht besser ist ...
nicht wirklich weiter. Ich kenne da einen, der in Laage wohnt und dessen Nachbar ist in der StoV des Fliegerhorstes,... ABER alles geheim. Klaaaaar ;)
 

Harrier Mk8

Kunstflieger
Dabei seit
20.05.2004
Beiträge
36
Zustimmungen
0
Ort
bei O-Burg
@ alpha

Genau Alpha.Das sollte allgemein hier gelten.Solche Sachen wie der kennt den und der kennt den,brauchen wir nicht,solange wir kein definitiven Nutzen für das Forum dadurch haben. :TOP:
Trotzdem würde ich mit Verurteilung der Presse nicht so eilig sein.Wir sollten uns alle im klaren sein das gerade die Presse dafür sorgt das unser Deutschland noch nicht völlig zur Bannanenrepublik verkommen ist.Wir sind alle hier Flugzeugfans und würden solche Sachen lieber nicht lesen.Unternehmen die mit unserer aller Steuergelder arbeiten sollten aber schon zur Verantwortung gezogen werden wenn Sie Mist bauen.Sind nur 50 Prozent Wahr von dem was geschrieben steht wäre es für das Image des Eurofigther schlecht von der Sicherheit der Piloten gar nicht zu reden. :(
 
PeWa

PeWa

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.937
Zustimmungen
107
Ort
Niederbayern
Der Bericht über diese Mängel ist gestern von der EADS dementiert worden! Das Flugzeug sei Einsatzbereit! Dies habe ich gestern im ORF-Videotext gelesen. Da durch diese Presseberichte auch in Österreich die Gegner wieder mobilisierte. Also ich denke wer anders als der Hersteller wüßte es besser??
 

uti

Space Cadet
Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
3.815
Ort
Bad Doberan
Das mit den Bekannten in Laage und so weiter kenn ich zur Genüge. Man braucht nur eine Weile auf dem sogenannten "Spotterhügel" zu stehen und schon hört man den ganzen Schwachsinn. Wenn die Politik nicht so oft am EF rumgedoktert hätte wäre er meines Erchtens früher fertig. Aber dann hieß es immer das wollen wir nicht und das ist zu teuer. Neue Geräte haben immer Fehler, und die jetzt auszumerzen ist Aufgabe der Piloten in Zusammenarbeit mit der Industrie. Und das den Leuten in Laage der EF nicht gefällt ist ja wohl bei der langen Arbeit an der MiG nicht zu verdenken, oder ?
 
PeWa

PeWa

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.937
Zustimmungen
107
Ort
Niederbayern
uti schrieb:
Das mit den Bekannten in Laage und so weiter kenn ich zur Genüge. Man braucht nur eine Weile auf dem sogenannten "Spotterhügel" zu stehen und schon hört man den ganzen Schwachsinn. Wenn die Politik nicht so oft am EF rumgedoktert hätte wäre er meines Erchtens früher fertig. Aber dann hieß es immer das wollen wir nicht und das ist zu teuer. Neue Geräte haben immer Fehler, und die jetzt auszumerzen ist Aufgabe der Piloten in Zusammenarbeit mit der Industrie. Und das den Leuten in Laage der EF nicht gefällt ist ja wohl bei der langen Arbeit an der MiG nicht zu verdenken, oder ?
Das ist Wahr! Die Männer vom JG 73 sind eingeschworene Mig-Leute. Es schmerzt sie ihren Vogel hergeben zu müssen und sind natürlich Skeptisch und teilweise mit Vorurteilen belastet. Sie werden im Laufe der Zeit auch ihren neuen Vogel "liebgewinnen". Natürlich müssen nach und nach während der "Truppenerprobung" die restlichen Fehler beseitigt werden. Und wie du bereits geschrieben hast, daß in zusammenarbeit mit der Industrie! Irgenwelche durchgesickerte evtl. nicht mehr aktuelle Berichte sollte man auf keinen Fall überbewerten.
 
Thema:

Eurofighter Typhoon mit Mängel

Eurofighter Typhoon mit Mängel - Ähnliche Themen

  • 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

    1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
  • Eurofighter Typhoon von Revell

    Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
  • Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

    Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
  • Eurofighter Typhoon Revell

    Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it...
  • 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

    1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...
  • Ähnliche Themen

    • 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

      1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
    • Eurofighter Typhoon von Revell

      Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
    • Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

      Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
    • Eurofighter Typhoon Revell

      Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it...
    • 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

      1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...

    Sucheingaben

    eurofighter elo inst

    Oben