Facharbeit

Diskutiere Facharbeit im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hi Leuz Ich schreibe gerade eine Facharbeit mit dem Thema dynamischer Auftrieb und das Tragflächenprofil. Kennt irgendwer Literatur, die leicht...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Funtana, 14.02.2005
    Funtana

    Funtana Flugschüler

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beverungen
    Hi Leuz
    Ich schreibe gerade eine Facharbeit mit dem Thema dynamischer Auftrieb und das Tragflächenprofil. Kennt irgendwer Literatur, die leicht verständlichg und nicht so teuer ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    351
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Ich würde solcherart Fachbücher nicht kaufen. Mach mal ne gescheite Literaturrecherche und bestelle die Sachen per Fernleihe. Da kommst Du besser mit weg.

    Mfg
     
  4. #3 Oechsen, 15.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Fachbücher?

    Moin Funtana,

    dass ist so leicht auch nicht zu beantworten. Fachbücher heisst nicht leicht verständlich! Wie tief soll die Facharbeit denn gehen?

    Das Thema ist im Ansatz komplex, wenn der begriffen ist nahezu trivial. Welchen Umfang hat so eine Facharbeit bei Euch denn?

    Gruß,

    Henning
     
  5. #4 Schorsch, 15.02.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.496
    Zustimmungen:
    2.196
    Beruf:
    was mit Flugzeugen
    Ort:
    mit Elbblick
    Bevor Du es mit teuren Büchern versuchst, würde ich erstmal das Internet durch-"googeln". Oft findet man solches auf Uni-Seiten oder allgemeinen wissenschaftlichen Seiten.
    Danach würde ich die öffentliche Bücherei besuchen, und dort in die Jugendabteilung gehen und mir eine Ausgabe "Was-ist-Was" schnappen. Kannst eventuell auch in einem guten Lexikon nachschauen.

    Dynamischer Auftrieb und Tragflächenprofil mag kompliziert klingen, ist aber Prinzip ne einfache Sache, wenn man nicht zu genau nach den physikalischen Hintergründen fragt.

    Ich hab ne Datei, die evntuell helfen könnte. Die ist allerdings in Englisch und zu groß. Bei Interesse drücke mir ne private Nachricht ins Postfach mit Deiner e-Mail-Adresse.
     
  6. #5 Airtiger, 15.02.2005
    Airtiger

    Airtiger Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Aerodynamik?

    .....Fachbücher?

    Das ist so eine Sache damit.Aerodynamik einfach? Es gibt mehrere Meinungen über Auftrieb. Einige sind mitlerweile überholt, weden aber noch gelehrt.

    Was meint ihr dazu?
     
  7. #6 Schorsch, 15.02.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.496
    Zustimmungen:
    2.196
    Beruf:
    was mit Flugzeugen
    Ort:
    mit Elbblick
    Dazu kann ich auf die erwähnte Präsentation verweisen.

    Generell gilt: Viele argumentieren mit Bernoullis Gleichungen, aber die alleine würden kein Flugzeug zum Fliegen bringen. Ich habe Aerodynamik nicht gerade sehr vertieft in meinem Studium, aber ich habe im Herbst eben jene Präsentationen präsentiert bekommen, welche ich gerne anhängen würde, die aber zu groß sind.

    Bei Interesse ne PN schreiben.
     
  8. #7 Funtana, 15.02.2005
    Funtana

    Funtana Flugschüler

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beverungen
    Erstmal danke für die vielen Antworten.
    Also die Facharbeit soll 9 bis 12 Seiten Text erfassen.
    Ich hatte mal ein paar Leitfragen im Forum gefunden
    ich liste sie einfach mal auf
    • Warum erzeugt ein Profil Auftrieb?
    • Warum ändert sich der Auftrieb, wenn ich den Winkel ändere?
    • Warum kann die Strömung abreißen (stall)?
    • Warum erzeugen unterschiedliche Profile unterschiedlichen Auftrieb?
    • Welchen Einfluß hat die Spannweite, welchen die Flügelfläche?
    • Wie funktionieren Klappen und Spoiler?
    • Wie minimiere ich den Strömungswiderstand eines Flügels?
    das sind so die Themen aber es muss nicht alles drin vorkommen.
    Ist auch etwas zu viel, oder? Naja was meint ihr, welche Punkte kann ich mir als Laie erarbeiten?
    Aber das größte Problem ist die Zeit der Abgabetermin ist am 10.3.
    Wenn ihr mir ein paar Sachen schicken könnt dann nur zu bin für alles offen :TOP:
     
  9. #8 Ghostbear, 16.02.2005
    Ghostbear

    Ghostbear Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    269
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Südfrankreich
    Für 9 - 12 Seiten etwas viel, das ist richtig.

    Ich hatte mich im Studium mit dem Gebiet näher befasst und kann Dir auch Bücher empfehlen die einfach und leicht verständlich sind. Kaufen würde ich sie mir nicht, es sei den Du willst nach dem Abi was in der Richtung studieren.

    Der ("arschteure") Klassiker: Aerodynamik des Flugzeugs von Schlichting/Truckenbrodt --> geile Bücher (2 Bände) aber für Dich eher nutzlos, da Du mit Infos und höherer Mathematik erschlagen wirst.

    Aerodynamik der reinen Unterschallströmung von F.Dubs --> Sehr gut und einfach erklärt, aber schwer zu finden (evtl. bei zvab.com oder abebooks.de)

    Theory of Wing sections von ABBott und Doenhoff --> Sehr nützlicher NACA Profilkatalog, aber für Dich evtl. zu akademisch. Relativ günstig für ein Fachbuch.

    Hier mal ein Link, wo Du Dir ein Flugzeugentwurfsskript runterladen kannst:
    http://www.haw-hamburg.de/pers/Scholz/SkriptFE.html

    Du must nur deine Mailadresse eingeben und kannst Dir dann die Kapitel des Skriptes einzeln runterladen. Dort findest Du bestimmt nützliche Informationen über den Einfluss der Profildicke, Streckung, Einstellwinkel usw. Eine kurze Wiederholung der Aerodynamik ist in Form von Formeln auch gegeben. Selbst in Stuttgart an der TU soll dieses Skript schon gesichtet worden sein und es ist sehr gut und verständlich aufgebaut.

    Ich hab selber noch alles mögliche an Kram, PN reicht, dann schick ich Dir was.

    Daraus die Facharbeit zu machen, überlasse ich dann aber Dir... :D
     
  10. #9 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Das wird zeitkritisch!

    Also 9-12 Seiten lässt in der Tat nur einen sehr groben Einstieg in die Thematik zu. Insbesondere, da Du bis zum 10.3. die Thematik kaum verinnerlichen kannst. Wenn da mal nicht jemand zu lange gewartet hat seine Arbeit anzufangen... :D

    Die Frage die sich mir jetzt stellt, wieviel weißt Du bis jetzt zu den genannten Fragen?

    Eine andere wichtige Frage ist, geht es nur um Flugzeuge im Unterschall oder auch im Überschallbereich? Ist nämlich ein Unterschied.

    Zu den Literaturverweisen:
    Der Truckenbrodt / Schlichting ist in der Tat ein Standardwerk, allerdings habe ich mehrere Monate gebraucht den durchzuarbeiten. Von daher für dich als Laien (sorry) unbrauchbar.

    Den Dubs kenne ich nicht, aber klingt mir auch zu umfangreich.

    Die Naca-Profile schiessen hier mit Sicherheit auch übers Ziel hinaus.

    Das Skript vom Prof Scholz ist da schon eher geeignet, allerdings hat es einen anderen Ansatz, nicht die Theorie zu erklären, sondern sie anzuwenden. Könnte ich Dir da schon eher empfehlen. Aber auch hier wäre ein gewisses Grundwissen angebracht...

    Ansonsten wär ein Tip von mir "Flug ohne Motor", ein Lehrbuch für Segelflugschüler. Hier wird ganz grob auf die Auftriebserzeugung eingegangen. Das könnte man für eine Facharbeit vielleicht nehmen und ein wenig vertiefen.
    Das Buch ist übrigens paradoxerweise im Motorbuchverlag erschienen :confused:

    Hast Du bereits angefangen etwas zu schreiben? Wenn ja, kannst Du die Datei hier ja mal posten oder aber (falls zu groß) per PN schicken. Ich gebe gern ein paar Kommentare ab und ich denke andere auch. Wenn Du in einem Thema garnicht weiterkomst frage einfach noch einmal gezielt. So global alle Fragen zu beantworten ist mir jetzt einfach zu umfangreich. Ausserdem sollst Du die Arbeit ja schreiben! :p

    Ich kann das gerne für Dich machen, aber ich befürchte mein Stundensatz ist einfach zu hoch für Dich... ;)

    Viel Spaß beim Schreiben!
     
  11. VJ101

    VJ101 Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Ort:
    Oldenburg
    @ Funtana:

    Eine wirklich einfache und aber auch oberflächliche Einführung für den Laien in die von dir beschriebenen Thematiken gibt es auch im Buch "Die Technik des modernen Verkehrsflugzeuges" von Klaus Hünecke. Dieses Buch kostet 26 Euro und ist in jedem guten Buchladen zu finden. Es enthält auch sonst für den Laien viele interessante Informationen. Die anderen Bücher die hier erwähnt wurden scheinen mir für dich etwas zu "groß" zu sein. Das sind Bücher die meißt im Hauptstudium an der FAW HH oder auch der UNI Stuttgart verwendet werden.


    @ ghostbear, du soltest doch inzwischen wissen das Stuttgart schon seit jahrzehnten keine TU mehr ist;-)
     
  12. #11 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    @vj
    Dafür heisst das Ding in Hamburg nun HAW...
    :p
     
  13. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Am schönsten fand ich beim Thema Auftrieb immer den Magnuseffekt und die Zirkulationsströmung um den Tragflügel, die vorhanden ist, aber deren Existenz niemand beweisen kann... :D

    Einiges interessantes findest Du auch in diesem Buch:

    "Technologie des Flugzeuges" ISBN 3-88064-159-5
     
  14. #13 pplsuedafrika, 18.02.2005
    pplsuedafrika

    pplsuedafrika Kunstflieger

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum
    Hi Funtana,

    deutsch oder englische Literatur?

    Gruß
     
  15. #14 MiG-Mech, 18.02.2005
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    659
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel

    Aber besser als die Theorie die sagt, dass die Luft oben schneller wird, weil der Weg ja länger ist. Einfach mal so.
     
  16. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Was soll daran unverständlich sein? Ist eigentlich ziemlich einleuchtend...

    Längerer Weg in gleicher Zeit also mehr Geschwindigkeit...
     
  17. Hirsch

    Hirsch Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Ellrich/Thüringen
    Das stimmt zwar beides, aber die Luft ist nicht nur "oben schneller" , weil der Weg länger ist, sondern vor allem, weil der "Querschnitt" des Raumes oberhalb des Flügels geringer ist!
     
  18. #17 Airtiger, 21.02.2005
    Airtiger

    Airtiger Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    > Bernuldi. Die Moleküle rennen es so um das Profil. Da der eine oben länger braucht muss der untere auf ihn warten...! :p

    Jetzt nicht so erst nehmen. Will das Thema mal etwas auflockern! :rolleyes:
     
  19. #18 MiG-Mech, 21.02.2005
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    659
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Und bei einem symetrischen Profil?
    Oder im Überschallbereich (da dreht sich alles um)?
    Und moderne Profile sind teilweise unten länger als oben (unten s-förmig oben gewölbt) ?

    Ach ja, es gab mal eine Sendung zum Thema fliegen.
    Zum Ende hieß es noch: " Wir wissen nicht warum es fliegt, wir wissen dass es fliegt."
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Beim symmetrischen Profil kommt eben noch besser der Magnuseffetk zum Vorschein. Durch die Radiale Umströmung des Profils wird die Strömung an der Oberseite beschleunigt und an der Unterseite abgebremst, wodurch wieder die Geschwindigkeitsdifferenz zu Stande kommt....

    Klingt komisch, ist aber so...
     
  22. #20 GO-229A, 22.02.2005
    GO-229A

    GO-229A Testpilot

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    296
    Beruf:
    Konstruktionsingenieur
    Ort:
    BUX/GTH
    Sym. Profile

    Soweit ich weiß erzeugt ein sym. Profil bei einem Anstellwinkel von Null Grad keinen Auftrieb, da Ober und Unterseite ja gleich sind.
    Aber was macht der Magnuseffekt am sym. Profil?

    MfG
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Facharbeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschall aerodynamik dubs

Die Seite wird geladen...

Facharbeit - Ähnliche Themen

  1. Bewertung einer Facharbeit

    Bewertung einer Facharbeit: Hallo, hatte neulich mal einige Fragen zu meiner Facharbeit gefragt - Jetzt ist sie endlich fertig :) Wäre super, wenn die noch jemand vor...
  2. Facharbeit: dynamischer Auftrieb

    Facharbeit: dynamischer Auftrieb: Hallo Leute, ich schreibe zurzeit meine Facharbeit in Physik mit dem Thema: "Vorraussetzungen und Grenzen des Bernoulli-Effekts am Bsp. des...
  3. Facharbeit: Bitte helft mir!

    Facharbeit: Bitte helft mir!: Hallo zusammen. Ich hab als Facharbeitsthema "Die Entwicklung der Antriebstechnik bei Militärflugzeugen nach dem zweiten Weltkrieg". Jetzt...