Farbe trocknet nicht?

Diskutiere Farbe trocknet nicht? im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tipps u. Tricks; Hallo alle zusammen, ich hätte da gern mal ein Problem: Meine Revell-Farbe Nr. 63 (Dunkelgrün) will irgentwie nicht so richtig trocknen. Gestern...
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Hallo alle zusammen,
ich hätte da gern mal ein Problem:
Meine Revell-Farbe Nr. 63 (Dunkelgrün) will irgentwie nicht so richtig trocknen. Gestern Abend hab' ich sie aufgetragen, aber jetzt ist sie immer noch nicht trocken und hängt, wenn man über das Modell fährt, an den Fingern. Die Trockenzeit ist doch durchschnittlich 6 Stunden, oder?
Das ist doch irgendwie zum :FFCry: .
Irgendwelche Tipps von eurer Seite?
 
#
Schau mal hier: Farbe trocknet nicht?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Aziraphale

Aziraphale

Fluglehrer
Dabei seit
14.10.2002
Beiträge
222
Zustimmungen
72
Ort
München
Hi,

die Erfahrung habe ich bei den neuen Revell-Farben auch gemacht. Das kann aber auch von den Umgebungsparametern abhängen...
Wie warm/kalt ist es denn in Deiner Bude?
Ich habe in letzter Zeit Revell-Farben mind. 24 h trocknen lassen - dann gings.

Gruß, Azi.
 

ejasonk

Fluglehrer
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
137
Zustimmungen
2
Ort
Deutschland
ich sag eins leute..


GUT UMRÜHREN! :p


bei revellfarben ist das so eine macke.habe ich eine zeitlang auch immer beim anthrazit gehabt.dachte liegt an dem verdünner,weil ich ihn gewechselt hatte.verwende normalen universalverdünner.verwende ich normalerweise für die reifen das anthrazit.passt perfekt,da matt auch noch. schlecht umgerührt und verdünnt ergibt das eher nen glänzenden effekt und trocknet ne halbe ewigkeit,falls überhaupt.

also mit nem zahnstocher oder so ordentlich durchrühren die ganze farbe vor dem verdünnen.
ältere döschen von revell haben dieses problem oft.kaum aufgemacht schon sowas.sieht zwar alles flüßig aus,aber unten setzt sich die eigentliche farbe ab,oben ist dann nur trennmittel,deshalb trocknets auch so ewig.
 
quarter

quarter

Astronaut
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.585
Zustimmungen
217
Ort
Braunschweig
Generell sollte man, egal von welchem Hersteller hier geredet wird, die Farbe vor dem Auftrag gut durchmischt werden!
Das Thema hatten wird hier auch schon des öfteren, trotzdem noch einmal ein Tip von mir.
Neue Farbdose gelich mit Verdünner auffüllen und mit zwei-drei Kugeln aus RC Flugzeuggewichten oder Gardinenschnur füllen.
Dann brauch man vor jedem Lackentnehmen die Dose nur so lange zu schütteln bis ein gleichmäßiges Klackern ertönt.
 
rata

rata

Flieger-Ass
Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
363
Zustimmungen
354
Ort
ingolstadt
jaja revell und seine farben

also bei revell farben kann ich schon teilweise 3 tage warten bis die oberfläche einigermassen es zulässt weiter zu lackieren und beim revell klarlack zur versiegelung dauert es bis zu 4 monaten bis der völlig ausgehärtet ist deswegen bin ich jetzt auf andere farben umgestiegen die wirklich in 3-4 stunden griffest sind

gruss rata
 
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Ich schüttel ja bis zu 2 Minuten vor dem Lackieren, aber das mit den Gewichten hab' ich noch nicht gewusst. Danke für die Hinweise!
 
Aziraphale

Aziraphale

Fluglehrer
Dabei seit
14.10.2002
Beiträge
222
Zustimmungen
72
Ort
München
Kunstflieger - nur Schütteln reicht nicht!
Die Farben müssen gut durchgerührt werden. Schütteln ohne Kugeln durchmischt die Farbe nicht sauber.

Azi.
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Zustimmungen
262
Ort
Memmingen
Was kosten eigentlich solche Kügelchen?
Ich benutze da immer kleine Muttern ;)
 
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Ich habe jetzt Anglerblei drin...
 
Aziraphale

Aziraphale

Fluglehrer
Dabei seit
14.10.2002
Beiträge
222
Zustimmungen
72
Ort
München
Grmpf - ich will nicht negativ wirken, aber ich hätte Vorbehalte gegenüber Schwermetallen wie Blei. Da könnten Dich unangenehme Überraschungen erwarten. Nimm lieber was legiertes, das nicht so gern mit anderen Dingen reagiert...

Azi.
 
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Ich glaub' dieser Blei ist irgendwie legiert und war deshalb ziemlich teuer...

Ach, apropos: Wo kriegt ihr euren Verdünner her?
 
rata

rata

Flieger-Ass
Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
363
Zustimmungen
354
Ort
ingolstadt
servus

Aziraphale schrieb:
Grmpf - ich will nicht negativ wirken, aber ich hätte Vorbehalte gegenüber Schwermetallen wie Blei. Da könnten Dich unangenehme Überraschungen erwarten. Nimm lieber was legiertes, das nicht so gern mit anderen Dingen reagiert...

Azi.
anglerblei heisst nur noch anglerblei da angeblich sämtliche giftstoffe aus gründen des umweltschutzes herausgenommen wurden(fragt mich nicht wie das geht :?! )es gab vor jahren eine diskussion mit der regierung wegen den bleiorgien die manche angler am wasser hinterliessen also wurde nun ein sogenanntes "NON TOXIC" blei angewandt.verträglichkeit gegen über der umwelt ist aber immer noch nicht getestet worden

gruss rata
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
24.210
Zustimmungen
58.382
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Kunstflieger schrieb:
Ich schüttel ja bis zu 2 Minuten vor dem Lackieren, aber das mit den Gewichten hab' ich noch nicht gewusst. Danke für die Hinweise!
Andere, meine Methode.
Flugis Basteltip zum 2. Advent
Milchaufschäumer, gibt (gab) es im Baumarkt für 1€ ohne Akkus.
Mutti hat soetwas bestimmt auch im Haushalt, aber bitte vorher fragen. :FFTeufel:
 
Anhang anzeigen
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Zustimmungen
262
Ort
Memmingen
Danke für den Tip :)
Muss ich mal schaun, wo ich so ein Teil hier in der Nähe herbekomme.
 
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Meine Mutter macht mit den Dingern immer ihren Cappuchino! Das Teil kann man gebrauchen, also... :FFTeufel:
 
Thema:

Farbe trocknet nicht?

Farbe trocknet nicht? - Ähnliche Themen

  • Grundierung/Haftung von Farben

    Grundierung/Haftung von Farben: Grundierung, ja oder nein ? Welche Grundierung ? Welche Farben ? Muß man die Modelloberfläche irgendwie vorbehandeln ? Jeder der seine Modelle...
  • Revell-Farben - welche Primer?

    Revell-Farben - welche Primer?: Hallo, ich würde gern mal eure Erfahrungen hören bzw. lesen: Ich arbeite mittlerweile wieder bevorzug mit Revell-Acryl-Farben. Email-Farben nutze...
  • Neue Farben für die "Tante Ju" des AJBS (F, 27.09.2022)

    Neue Farben für die "Tante Ju" des AJBS (F, 27.09.2022): Nouvelles couleurs pour la « Tante Ju » de l’AJBS – L’Echarpe Blanche (übersetzt) Die Amicale Jean-Baptiste Salis, die auf dem Flugplatz Cerny La...
  • Farben Fragen an die Kenner der Japanischen Seeflieger: A6M2N Rufe

    Farben Fragen an die Kenner der Japanischen Seeflieger: A6M2N Rufe: Moin Männers, ich habe mir diesen Bausatz zugelegt: https://www.scalemates.com/de/kits/hasegawa-51323-type-2-fighter-seaplane--1342960 Ich würde...
  • Was tun wenn die Farbe nicht trocknet

    Was tun wenn die Farbe nicht trocknet: An meiner fast fertigen La-5 aus Resin will an drei Stellen einfach die Farbe nicht trocknen. An der Farbe selbst liegt es nicht. Irgendwelche...
  • Ähnliche Themen

    • Grundierung/Haftung von Farben

      Grundierung/Haftung von Farben: Grundierung, ja oder nein ? Welche Grundierung ? Welche Farben ? Muß man die Modelloberfläche irgendwie vorbehandeln ? Jeder der seine Modelle...
    • Revell-Farben - welche Primer?

      Revell-Farben - welche Primer?: Hallo, ich würde gern mal eure Erfahrungen hören bzw. lesen: Ich arbeite mittlerweile wieder bevorzug mit Revell-Acryl-Farben. Email-Farben nutze...
    • Neue Farben für die "Tante Ju" des AJBS (F, 27.09.2022)

      Neue Farben für die "Tante Ju" des AJBS (F, 27.09.2022): Nouvelles couleurs pour la « Tante Ju » de l’AJBS – L’Echarpe Blanche (übersetzt) Die Amicale Jean-Baptiste Salis, die auf dem Flugplatz Cerny La...
    • Farben Fragen an die Kenner der Japanischen Seeflieger: A6M2N Rufe

      Farben Fragen an die Kenner der Japanischen Seeflieger: A6M2N Rufe: Moin Männers, ich habe mir diesen Bausatz zugelegt: https://www.scalemates.com/de/kits/hasegawa-51323-type-2-fighter-seaplane--1342960 Ich würde...
    • Was tun wenn die Farbe nicht trocknet

      Was tun wenn die Farbe nicht trocknet: An meiner fast fertigen La-5 aus Resin will an drei Stellen einfach die Farbe nicht trocknen. An der Farbe selbst liegt es nicht. Irgendwelche...

    Sucheingaben

    revell farbe trocknet nicht

    ,

    modellbau farbe trocknet nicht

    ,

    farbe trocknet nicht

    ,
    Farbe warm oder kalt trocknen
    , schlecht aufgerährte farbe trocknet schlecht, heizõlraum Farbe trocknet nicht, revell lack trocknet nicht, revell email color trockenzeit, warme revell email, revel Nail trocknet nicht, Revell Email Farben Trocknungszeit, emalielack trocknet nicht, warum ist eine modellfarbe schneller trocken als andere, revwll farben trocknen nicht, Revellfarben Trockenzeit, humbrol farben trocknungs zeit, farbe trocknet nicht auf steinschlagschutz, modellbaufarbe trockned nicht , wie lange trocknet modelbaulack, revell sprühfarbe trockenzeit, humbrol farbe trocknet nicht, http:www.flugzeugforum.dethreads19874-Farbe-trocknet-nicht, warum trocknet farbe nicht, farbe trocknet nicht beim tuerenstreichen, https://www.flugzeugforum.de/threads/farbe-trocknet-nicht.19874/#:~:text=schlecht%20umger%C3%BChrt%20und%20verd%C3%BCnnt%20ergibt,revell%20haben%20dieses%20problem%20oft.
    Oben