Farben , die es sonst nicht gibt !

Diskutiere Farben , die es sonst nicht gibt ! im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tipps u. Tricks; Hallo Bastler , Kollege Eidner hat noch einmal Druck bei mir gemacht , also hier mein Tip für alle Farbenfreaks. Habt Ihr es auch schon mal...
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.039
Zustimmungen
22.395
Ort
Dorsten
Hallo Bastler ,

Kollege Eidner hat noch einmal Druck bei mir gemacht , also hier mein Tip für alle Farbenfreaks.
Habt Ihr es auch schon mal erlebt , das Ihr eine tolle Maschiene gesehen habt, Ihr aber nicht die demensprechenden Farben der Hersteller beziehen könnt ???
Euch kann geholfen werden. Im Baumarkt: dort gibt es krumme Schrauben und rostige Nägel.
Nein im Ernst. Farben in Hülle und Fülle und sogar für uns Modellbauer.

Da ich ein Freund außergewöhnlicher Tarnschemen und exotischer Air-Forces bin , bekomme ich nicht immer die speziellen Farben, die dafür nötig sind.

Aber es gibt eine Möglichkeit: der Baumarkt, sofern vorhanden mischt er sämtliche Farbtöne nach Wünschen des Kunden an.
Bei mir waren es derzeit ausschließlich RAL- Farbtöne welche ohne Probleme und in guter Qualität gemischt wurden.
In meinem "Hausbaumarkt" werden allerdings nur die RAL-Farben Computergestützt hervorragend wiedergegeben.
Andere Farbtöne sind durchaus machbar , erfordern allerdings eine gewisse Recherche und einen Vergleichsfarbton.

ein Beispiel:

Für die Lackierung meiner Hunter der "Roden Duivels" brauchte ich RAL -3020 Verkehrsrot und RAL-1023 Verkehrsgelb.
Gibt es nicht bei den bekannten Modellfarbherstellern. Also ab in den Baumarkt und herstellen lassen.
"FS und RLM-Farben " sowie etliche andere sind nicht direkt anmischbar"
Computerprobleme

Aber auch hier giebt es einen Trick.

Wenn möglich , sollte man mit einem Farbchip oä. in den Baumarkt gehen, und dann wird die dementsprechende Farbe angemischt. Im ürigen sind RAL-Farbtonkarten und FS-595B Chipkarten unerläßlich um diverse Farbtöne herauszufinden und anmischen zu lassen. Zuverlassige Farbtonangaben tun es auch.

Zu den Produkten:

In meinem Baumarkt werden Kunsthartzlacke und Acrylfarben angeboten, ein Vergleich der verschiedenen Baumärkte ist durchaus sinnvoll.

Acryl:
0,5 Seidenmatt 12 €
0,5 Glänzend 11 €

Buntlack (Kunstharzlack)
0,375 seidenmatt 7,50 €
0,375 Glänzend 7,00 €

Sicherlich keine billige Variante , aber was macht man nicht alles als Farbenpurist.
Im Übrigen lassen sich damit mindestenst 100-200 Modelle lackieren.

Ich möchte hiermit keinem Farbenhersteller zu Nahe treten , aber Not macht erfinderisch und was tun wir Modeller nicht alles um zum Erfolg zu haben.

Alles in allem , einfach mal die Baumärkte vergleichen und fragen was ist möglich und was nicht. Fragen kostet nichts und "Zweckenfremdung" hat uns Modellbauern bisher immer geholfen.

Gruß logo
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AE

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
Die Preise sind absolut in Ordnung, sogar billig gegenüber der normalen Modellbaufarben.
Ein Tip, den man bei so manchen Farbproblem durchaus in Erwägung ziehen kann ! :TOP:
 
Aurora

Aurora

Testpilot
Dabei seit
24.12.2004
Beiträge
674
Zustimmungen
50
Ort
Sicht auf Flpl Emmen
Ja, guter Tipp.
Wenn die Farbe gleich im Baumarkt gemischt wird bitte aber beachten, dass sich die Farben beim Trocknen noch verändern können! UND wichtig sind wohl auch die Lichtverhältnisse im Geschäft (Tageslicht, Kunstlicht, Farbe des Kunstlichtes)...
Wenn man jedoch eine RAL oder NCS - Nummer mitbringt (vorher mit Farbkarte abnehmen), wird diese genau angemischt.
Nun ja, ist halt wieder eine Wissenschaft für sich... ;)
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.125
Zustimmungen
3.626
Vielen Dank für die Erfüllung meiner zaghaft geäußerten Bitte. :D
 
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.039
Zustimmungen
22.395
Ort
Dorsten
Hallo Eidner ,

selbst zaghaft geäußerte Bitten und ernstzumeinende Bitten werden behandelt.
Ho, ho ,ho !!!
Es geht um Bastler für Bastler , und da sollten Wir uns eins sein , meine Tricks tun Euch gut , Eure Tricks tun mir gut.

Gruß logo
 
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.039
Zustimmungen
22.395
Ort
Dorsten
Hallo Vinegar ,

ein ernstzunehmender Tip für alle.

logo
 
marmel69

marmel69

Space Cadet
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
1.045
Zustimmungen
66
Ort
Hinterm Deister
Moin Modellbaukollegen!

Mal ne ganz blöde Frage.
Gibt es denn im Baumarkt auch Farben, die das Plastik nicht angreifen?

Ich würde mir nämlich gerne Klarlack (matt, sm oder glänzend) holen wollen, habe aber bisher darauf verzichtet aus Angst das Modell zu ruinieren.

Also mal ganz konkret:

- welcher Lacktyp ist denn Plastik (Polystyrol) geeignet?
- wie wird der verdünnt? (Nitro geht ja wohl nicht!?)
Airbrush kompatibel wird er ja wohl bestimmt sein!

Ich würde mich über kompetente Antworten freuen.

Zum Schluß mal ne ganz nandere Frage.

Wo holt Ihr denn die Pastellkreiden etc., die Ihr zum Altern benötigt?
Kennt zufällig jemand hier im Forum einen Dealer in Hannover oder in näherer Umgebung?

m.f.G.
marmel69
 
gorgo_nzola

gorgo_nzola

Testpilot
Dabei seit
26.06.2003
Beiträge
811
Zustimmungen
22
Ort
Schifferstadt
marmel69 schrieb:
...
Wo holt Ihr denn die Pastellkreiden etc., die Ihr zum Altern benötigt?
Kennt zufällig jemand hier im Forum einen Dealer in Hannover oder in näherer Umgebung?
...
Im ganz normalen Bastelladen ... zwischen Aquarell und Ölfarben ...
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.125
Zustimmungen
3.626
marmel69 schrieb:
Gibt es denn im Baumarkt auch Farben, die das Plastik nicht angreifen?
- welcher Lacktyp ist denn Plastik (Polystyrol) geeignet?
- wie wird der verdünnt? (Nitro geht ja wohl nicht!?)
Airbrush kompatibel wird er ja wohl bestimmt sein!
Zum Schluß mal ne ganz nandere Frage.
Wo holt Ihr denn die Pastellkreiden etc., die Ihr zum Altern benötigt?
Acryllack, Latex, Ölfarben greifen unsere Kunsstoffe nicht an.
Modell ruinieren....an einem wenig gelungen probieren bevor man ein Teil mit Ätzteilen Tamiya 1:32 nimmt. Logisch oder?
Verdünnung Terpentinersatz ist als Verdünner/Reinigungsmittel gut geeignet.

Nitrolösung geht auch für Ölfarben (der Kunststoff wird eigentlich beim Spritzen nicht angegriffen, da das Lösungsmittel zu schnell verdunstet), bei Pinselarbeiten ist Vorsicht geboten. Ist für Reinigungsarbeiten zu empfehlen.

Ob die Antwort dir kompetent genung ist? Es ist im FF schon oft diskutiert worden und sicher ein "philosophisches" Problem. :D

Pastellkreide, genau wie Knete aus dem Schreibwarenhandel.
 
marmel69

marmel69

Space Cadet
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
1.045
Zustimmungen
66
Ort
Hinterm Deister
Danke!

Danke für die prompte Antwort!

Ich werde das mal bei meinem nächsten Modell (Skyraider 1:48, Revell) ausprobieren.
Das mit der Nitroverdünnung wußte ich schon, ich habe mich nur noch nicht getraut zu sprayen, da mir beim pinseln genau das von Dir beschriebene passiert ist.
Hat denn einer /hast denn Du gute Erfahrungen mit einem bestimmten Hersteller (Baumarkt) gemacht?

Bezüglich der Kompetenz kann ich nur sagen:

"Alles was besser ist als ich (viele) ist kompetent genug!" :p

Wenn das bei der Skyraider geklappt haben sollte, werde ich mich eventuell mal trauen meinen ersten "Rollout" zu wagen. Habe halt noch ein wenig Angst wegen der Lacher falls es nicht gut genug ist. :FFCry:

Danke und m.f.G.
marmel69
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
Schau mal unter Tips und Tricks und den Bauberichten .
 
Viva Zapata

Viva Zapata

Testpilot
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
949
Zustimmungen
1.125
Ort
bei Stuttgart
Übrigens, auch Fachhändler für das Malerhandwerk mischen Farben an.
Einige haben sogar ein Spektrometer.

Das bedeutet:
Farbchip (mindestens 2 x 2 cm) mitbringen.
Das Spektrometer vermisst die Farben und der absolut exakte Farbton wird angemischt.
Gute Erfahrungen habe ich mit Brillux-Malermärkten gemacht.
Ob die allerdings auch an Endverbraucher verkaufen, weiß ich leider nicht.
 
Thema:

Farben , die es sonst nicht gibt !

Farben , die es sonst nicht gibt ! - Ähnliche Themen

  • Die RAL Farben der Lauda Air 737

    Die RAL Farben der Lauda Air 737: Hallo Ich bin auf der Suche nach den RAL Nummern der Lackierung der Lauda Air vor der Übernahme an Austrian. Ich benötige dies für meine RC 737...
  • Farben für die belgische Luftwaffe

    Farben für die belgische Luftwaffe: Hallo Modellbauer, ich habe mir den Nesher/Dagger Bausatz 2721 von Italeri gekauft und möchte gerne die Maschine in den Farben der belgischen...
  • Suche die Farben der finnischen BAe Hawk (in Grau).

    Suche die Farben der finnischen BAe Hawk (in Grau).: Hallo zusammen, hoffe ich bin hier richtig. Ich suche die Farbangaben der finnischen Hawk in aktuellen Grautönen. Finde aber bisher nur die für...
  • Grundierung für Tamiya-Acrylfarben auf Wasserbasis?

    Grundierung für Tamiya-Acrylfarben auf Wasserbasis?: Hallo zusammen, ich suche eine Grundierung für die Tamiya-Acrylfarben auf Wasserbasis. Die Grundierung sollte auf dem Platik des Bausatzes und...
  • Welche Farben für die P-47D von der 56.th Fighter Group

    Welche Farben für die P-47D von der 56.th Fighter Group: Hallo zusammen bei meinen neuen Projekt für die Republic P-47Dwürde ich gerne eure hilfe in Anspruch nehmen. Welche Farben wurden für die...
  • Ähnliche Themen

    • Die RAL Farben der Lauda Air 737

      Die RAL Farben der Lauda Air 737: Hallo Ich bin auf der Suche nach den RAL Nummern der Lackierung der Lauda Air vor der Übernahme an Austrian. Ich benötige dies für meine RC 737...
    • Farben für die belgische Luftwaffe

      Farben für die belgische Luftwaffe: Hallo Modellbauer, ich habe mir den Nesher/Dagger Bausatz 2721 von Italeri gekauft und möchte gerne die Maschine in den Farben der belgischen...
    • Suche die Farben der finnischen BAe Hawk (in Grau).

      Suche die Farben der finnischen BAe Hawk (in Grau).: Hallo zusammen, hoffe ich bin hier richtig. Ich suche die Farbangaben der finnischen Hawk in aktuellen Grautönen. Finde aber bisher nur die für...
    • Grundierung für Tamiya-Acrylfarben auf Wasserbasis?

      Grundierung für Tamiya-Acrylfarben auf Wasserbasis?: Hallo zusammen, ich suche eine Grundierung für die Tamiya-Acrylfarben auf Wasserbasis. Die Grundierung sollte auf dem Platik des Bausatzes und...
    • Welche Farben für die P-47D von der 56.th Fighter Group

      Welche Farben für die P-47D von der 56.th Fighter Group: Hallo zusammen bei meinen neuen Projekt für die Republic P-47Dwürde ich gerne eure hilfe in Anspruch nehmen. Welche Farben wurden für die...
    Oben