"Fleet Air Arm" Fairey Gannet AEW.3 von Sword in 1:72

Diskutiere "Fleet Air Arm" Fairey Gannet AEW.3 von Sword in 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Gannet AEW.3 HMS Hermes 1968 Hallo und willkommen zum Rollout, hier nun meine vor kurzem vollendete Gannet AEW.3 von Sword in 1:72, bevor es...

Moderatoren: AE
  1. #1 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Gannet AEW.3
    HMS Hermes 1968



    Hallo und willkommen zum Rollout,

    hier nun meine vor kurzem vollendete Gannet AEW.3 von Sword in 1:72, bevor es über das Modell selber geht erst einmal etwas zur Geschichte dieser Maschine.
    Die Gannet wurde 1946 im Auftrag der Royal Navy entwickelt als Trägergestützer U-Boot-Jäger. Bereits 1949 flog der Prototyp mit den neuen Turboproptriebwerken, von denen bei der Gannet zwei verbaut wurden. Um das recht hohe Drehmoment auszugleichen, wurde ein Gegenlaufpropeller verbaut. Das neue Triebwerk stammte von Amstrong Siddeley und nannte sich Double Mamba und brachte 2740 PS an Leistung. Nachdem die Erprobung ohne größere Schwierigkeiten ablief, konnte die erste Decklandung bereits 1950 erfolgen, die Serienproduktion lief 1951 an und bereits 1955 konnten die ersten Maschinen an die Royal Navy übergeben werden. Schnell stellt sich aber noch Bedarf für ein Frühwarnsystem ein (AEW Airborne Early Warning) um die alten Skyraider AEW zu ersetzten. Das Budegt war allerdings begrenzt und Fairey kam mit einem Angebot auf Basis des U-Boot Jägers das zügig umzusetzten sei. In Wahrheit allerdings mußte der gesamte Rumpf neu konstruiert werden, und nur wenige Teile konnte man von der AS.3 nehmen, letzten Endes wurden von der AEW.3 44 Stück gebaut die bis 1978 auf denn Trägern im Einsatz waren. Ersetzt wurden sie dann vom Westland Wessex Hubschraubern, die allerdings nie eine echte AEW Frühwarnsystem waren, dies rächte sich im Falklandkonflikt wo man auf Grund zu später Erkennung mehr Schiffe verlor als nötig. Erst mit der Einführung des neuen Sea King AEW wurden diese Lücke wieder geschlossen.
    Bei denn deutschen Marinefliegern kamen ebenfalls 16 Gannet ab 1958 zum Einsatz, hierbei handelte es sich aber nur um die U-Boot Jäger sowie einen Trainer, bereits 1966 wurden sie dann von der Breguet 1150 Atlantic ersetzt.
     

    Anhänge:

    Nachbrenner, Steven, alfisti und 20 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Meine erste Begegnung mit der Gannet AEW.3 hatte ich vor 10 Jahren im Museum in Hermeskeil im Hunsrück, seit dem wollte ich immer mal diese Maschine als Modell verwirklichen. Lange Zeit gab es aber nichts im passenden Maßstab, oder es war einfach zu schlecht oder zu teuer. Das erste Modell aus Resin brachte Alley Cat vor Jahren heraus, was mir aber zu teuer war. Dann kündigte Sword 2015 einen neuen Bausatz der Gannet an der auch nach seinem erscheinen gekauft wurde. Hergestellt im short-run Verfahren sind zusätzlich noch ein paar Ätzteile mit dabei. Für um die 20 Euro bekommt man einen anständigen Bausatz mit zwei Decaloptionen.
     

    Anhänge:

    Nachbrenner, Steven, alfisti und 8 anderen gefällt das.
  4. #3 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Der Bau an sich ist nach Anpassen recht einfach zu bewältigen, ich habe jedoch die Mamba-Front etwas verbessert. Die vier runden Lufteinlässe oben und unten wurden ausgebohrt und mit feinem Gitter hinterlegt. Die Triebwerksköpfe der Mambas wurden ebenfalls durch bessere Teile ersetzt, kein großer Akt der aber besser aussieht.
     

    Anhänge:

    Nachbrenner, fletcher, Steven und 6 anderen gefällt das.
  5. #4 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Bei der Rumpfmontage darf man nicht den Cockpitboden, wie in anderen Modellbauforen geschrieben, schmäler gemacht werden. Es ist einfacher die Lücke im Rumpf mit Sheet zu schliessen, als später wenn die Mamba-Maske die vorne an den Rumpf geklebt wird, wegen starkem Versatz aufwendig zu verspachteln. Hier zahlt sich das trockene anpassen aus.
     

    Anhänge:

    Steven, Alex, Monitor und 4 anderen gefällt das.
  6. #5 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Ansonsten ist der Bau aber kein Problem, und man kommt zügig voran. Hier und da ein wenig Spachtel und Schleifen und man konnte sich Gedanken über die Farben machen.
     

    Anhänge:

    fletcher, Mike-K, ZIPPER ONE und 5 anderen gefällt das.
  7. #6 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Die Farben kamen wie immer von xtracolor und wurden nach der Basislackierung in verschiedenen Tönen aufgehellt. Leider ist xtracolor nicht immer einfach zu verarbeiten, aber die Vorteile überwiegen die leichte Tendenz das sie schon mal bis zu 1 Woche zum trocknen brauchen :FFTeufel:
     

    Anhänge:

    fletcher, Steven, alfisti und 4 anderen gefällt das.
  8. #7 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Im nächsten Schritt ging es an die Decals, diese sind jedoch eine Enttäuschung, hier hat man nicht anständig Recherchiert und viele Hinweise einfach vergessen oder zu wenig auf den Bogen gepackt. Schade fand ich das eine der dicken Hummeln auf einer Decalsversion in die falsche Richtung schaut......
     

    Anhänge:

    Steven, Mike-K, ZIPPER ONE und 2 anderen gefällt das.
  9. #8 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Die Verarbeitung war ebenfalls ein Alptraum, die Techmod-Decals haben einerseits einen extrem dünnen Trägerfilm der Weichmacher unötig macht, auch sieht man diesen Film überhaupt nicht. Leider ist das aufbringen echt nicht einfach, entweder haften sie an der falschen Stelle sofort oder aber sie rollen sich schon vorher zusammen. Das hat echt keinen Spaß gemacht allerdings schaut es jetzt sehr gut aus :)
     

    Anhänge:

    Monitor, Mike-K, ZIPPER ONE und 3 anderen gefällt das.
  10. #9 MiGhty29, 13.05.2016
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    776
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    ...der Mann versteht sein Handwerk!
    Heftigst GUT geworden...beide Daumen hoch... :TOP: :TOP:

    "grüne Grüsse"... ;o>
    Uwe
     
    helicopterix und Wild Weasel78 gefällt das.
  11. #10 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Ein Missgeschick gibt es ja immer, ich wollte die Haube offen haben, also Säge ausgepackt und die Haube in zwei Teile zerlegt. Bis dahin ging alles auch gut, leider mußte ich festellen das die Haube offen gar nicht über den Rumpf paßt. Also anpaßen und beim zweiten Versuch etwas zuviel Druck und die Haube war im Eimer. Aus dem Bruchstück konnte ich mir noch ein Vacuteil herstellen was aber leider nicht ganz so Blasenförmig geworden ist wie es hätte sein sollen.
     

    Anhänge:

    Monitor, Mike-K, ZIPPER ONE und 2 anderen gefällt das.
  12. #11 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Die Alterung wurde wie immer mit Ölfarbe und etwas Pastelkreide gemacht, zum Schutz gab es dann matten Humbrol Klarlack. Die letzten Teile waren zügig montiert aber die Antennendrähte machten nochmal ein wenig Streß.......irgend etwas ist ja immer :)
     

    Anhänge:

    Steven, ZIPPER ONE, Augsburg Eagle und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #12 Wild Weasel78, 13.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Im großen und ganzen hat der Bau aber Spaß gemacht und ich kann diesen Bausatz empfehlen, man sollte ich allerdings Gedanken über einen Decalbogen aus dem Zubehör machen. Das ein oder andere hätte man noch etwas besser machen können aber Modellbau ist für mich nur ein Hobby :)

    Nun dürft ihr euch zu Wort melden :)

    Mfg Michael :)
     

    Anhänge:

    Zimmo, ZIPPER ONE, mirage und 3 anderen gefällt das.
  14. #13 Monitor, 13.05.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.217
    Zustimmungen:
    2.784
    Ort:
    Potsdam
    Ein Klassiker.

    Sehr gut gelungen. :TOP:


    Und gut fotografiert.
     
    Wild Weasel78 gefällt das.
  15. #14 Taylor Durbon, 13.05.2016
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Also ich kann nur sagen: Respekt, Respekt, Respekt. Richtig toll geworden!!!!
     
    Isi und Wild Weasel78 gefällt das.
  16. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    569
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
  17. #16 Swordfish, 14.05.2016
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Von mir drei Daumen: einen für die Verarbeitung, einen für den Typ und einen für den Masstab.....:TOP::TOP::TOP:
     
    Wild Weasel78 gefällt das.
  18. #17 mosquito, 14.05.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Ein schönes Modell von einem hässlichen Vogel :FFTeufel::TOP:
     
    Wild Weasel78 gefällt das.
  19. #18 Augsburg Eagle, 14.05.2016
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.557
    Zustimmungen:
    37.669
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ein selten häßliches Flugzeug perfekt gebaut :TOP::TOP:
     
    pok und Wild Weasel78 gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Bist Du am Aufarbeiten der Präsentation gebauter Kits oder hast Du eine glückliche produktive Phase :headscratch:

    whatever - auch hier wieder ein Resultat, das in jeder Beziehung charaktervoll ist -
    als Vorlage, als Bau und vor allem im Finish!
    Die Decals und das Verwittern waren sicher aufwändig. Aber nach meinem Geschmack hast Du ein tolles, ausgewogenes Schmuckstück geschaffen :TOP: :TOP:

    Rolf
     
    Wild Weasel78 gefällt das.
  22. #20 Wild Weasel78, 14.05.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren

    Ja kann man so sagen, habe neben der Gannet noch Fotos meiner Lightning gemacht, die schiebe ich demnächst noch in den Rollout. Im Moment baue ich aber eher weniger.

    @all: freut mich das die Gannet gefällt :)

    Mfg Michael
     
Moderatoren: AE
Thema:

"Fleet Air Arm" Fairey Gannet AEW.3 von Sword in 1:72

Die Seite wird geladen...

"Fleet Air Arm" Fairey Gannet AEW.3 von Sword in 1:72 - Ähnliche Themen

  1. Maryland Fleet Week and Air Show Baltimore ( 14/15.10.2016)

    Maryland Fleet Week and Air Show Baltimore ( 14/15.10.2016): Nach der Absage des Fliegerschiessen Axalp suchte ich nach einer spontanen Alternative für meine 2 Wochen Ferien. Da der Flug von Zürich nach New...
  2. European multirole tanker transport fleet

    European multirole tanker transport fleet: Die Niederlande, Polen und Norwegen wollen mit Airbus DS Gespräche über die Beschaffung von A330MRTT beginnen. Es sollen die Flugzeuge gemeinsam...
  3. Fleet Model 1 // Consolidated Model 14 Husky Junior

    Fleet Model 1 // Consolidated Model 14 Husky Junior: Hi Jungs Vielleicht kann mir einer von euch helfen :wink: Ich suche für den Scratchbau einer Fleet Model 1 // Consolidated Model 14 Husky...
  4. [Bildbericht] San Francisco Fleetweek 2011

    [Bildbericht] San Francisco Fleetweek 2011: In diesem Jahr habe ich es geschafft, mir einen kleinen Traum zu erfüllen: den Besuch der wunderschönen Stadt San Francisco während der Fleetweek....
  5. San Francisco Fleet Week 2010

    San Francisco Fleet Week 2010: Anfang Oktober fand in San Francisco wieder eine Airshow anlässlich der Fleet Week statt. Zufälligerweise waren wir zur selben Zeit vor Ort ;-)...