Flugstunden/Jahr als Transall-Pilot

Diskutiere Flugstunden/Jahr als Transall-Pilot im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo ! Kurz und knackig gefragt, wieviel Flugstunden darf ich als Transall Pilot pro Jahr erwarten ? oder Auf welchem Muster kann ich...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 fleisch, 22.07.2012
    fleisch

    fleisch Berufspilot

    Dabei seit:
    19.07.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    EDDF
    Hallo !

    Kurz und knackig gefragt, wieviel Flugstunden darf ich als Transall Pilot pro Jahr erwarten ?

    oder

    Auf welchem Muster kann ich die meisten FLugstunden bei der Luftwaffe (Heer) erwarten?


    Danke !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1.335
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Komm zur Marine... :TOP:

    Thomas
     
  4. #3 fleisch, 22.07.2012
    fleisch

    fleisch Berufspilot

    Dabei seit:
    19.07.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    EDDF
    Ohh, den Zweig habe ich völlig außer Acht gelassen...

    Es ist nämlich so, dass ich bald den "Luftwaffen-Test" machen will. Sprich Köln -> Fürsti Phase 1/2/3.
    Ist das der selbe Test, der mich ggf. auch zur Marine/Heer bringen könnte, oder läuft dieser separat?
     
  5. #4 LoadiB707C, 23.07.2012
    LoadiB707C

    LoadiB707C Testpilot

    Dabei seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    433
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich bin zwar kein Flugzeugführer, sondern"Loadi", kann Dir aber trotzdem einen Tip geben.

    Wenn Du viele Flugstunden machen willst, komm zur Flugbereitschaft und fliege den A-310, A319 oder A340. Da werden wirklich viele Flugstunden gemacht. Niemand dürfte bei der Bundeswehr mehr Stunden machen/haben als die Besatzungen der Flugbereitschaft.

    Dort habe ich die meisten Stunden gemacht, auf der Transall habe ich im Jahr nicht mal die Hälfte an Stunden gemacht die ich auf der damaligen Boeing oder später dem Airbus gemacht habe.
     
  6. FE747

    FE747 Berufspilot

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Im Norden
    Moin,

    ich habe meine Flugstunden bei LH gemacht, worldwide ca. 500 h / year, oder ca. 14.000 h / 28 years.

    MfG
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1.335
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Es gibt nur eine "Eignungsfeststellung". Im Anschluss werden Dir dann (hoffentlich) die Möglichkeiten aufgezeigt, die Du gesundheitlich, psychologisch und natürlich auch vom Bedarf her aufgreifen kannst.

    Thomas
     
  9. JerryU

    JerryU Sportflieger

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Home
    Grundsätzlich kann ich nur jedem der viel fliegen will raten: Such dir einen Job bei einer Firma, die mit der Fliegerei ihr Geld verdient. Dort gibt es auch Stunden.

    Als durchschnittlicher Heeresflieger kannst du z.B. froh sein, wenn du die 150h im Jahr erreichst. Der großteil wird mühe haben an die 100 zu kommen.

    Natürlich muss man auch die Art der Stunden unterscheiden.

    Bei der Flugbereitschaft kommst du sicherlich auf mehr Stunden, wobei der Großteil davon eben langweilige Streckenfliegerei ist.

    Ja... fliegen kann erstaunlich öde sein, wenn es stundenlang nur stumpf auf Strecke geht :FFEEK:
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: Flugstunden/Jahr als Transall-Pilot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. transall piloten flugstunden

    ,
  2. transallpilot

    ,
  3. piloten marineflieger flugstunden im jahr

    ,
  4. transallpilot mit den meisten flugstunden,
  5. bundeswehr pilot transall