Flugzeug Typ Bezeichnungen

Diskutiere Flugzeug Typ Bezeichnungen im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo erstmal an alle, ich habe sicher eine ganz banale Frage, aber dennoch interessiert es mich einfach. Und zwar geht es um die Flugzeug Typ...

Cartagena

Flugschüler
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Ort
frankfurt
Hallo erstmal an alle,

ich habe sicher eine ganz banale Frage, aber dennoch interessiert es mich einfach.
Und zwar geht es um die Flugzeug Typ Bezeichnungen.

Ich verstehe schon, warum z.B. eine Boeing 767-300 als 763 bezeichnet wird.

Viel mehr ist mir unklar, warum man bei den Typbezeichnungen oft Bezeichnungen wie 747-406, 737-436, A320-214 sieht.

Also die letzten 2 Ziffern...

Ist mir beim Betrachten von Flugzeugbildern aufgefallen - und da frag ich mich, woher a) die leute die genaue Bezeichnung wissen und b) was sie eigentlich bedeutet...

Also sorry an die wohl für viele banale Frage, aber dennoch interessiert mich das.
Wäre schön, wenn mich jemand mal aufklären würde ;)

Greetz
 
bregenzer

bregenzer

Space Cadet
Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
1.043
Zustimmungen
36
Ort
Bregenz / Vorarlberg / Österreich
Ich weiß es zwar nicht sicher, aber ich glaube, das hängt einfach damit zusammen, dass die letzten beiden Ziffern einfach eine "Unterversion der Unterversion" ist. Kling etwas komisch.

Ich meine aber z. B. Die Boeing 747-406 ist eine spezielle Version der 747-400, die aber noch nicht soweit verändert wurde, dass man sie 747-500 nennt. Also z.B. eine spezielle Tankkonfiguration oder was es sonst noch so gibt...

Klingt für mich am Plausibelsten, ich lasse mich aber gerne eines Besseren Belehren.
 

B747-400

Flieger-Ass
Dabei seit
22.11.2004
Beiträge
324
Zustimmungen
38
Ort
Gundelfingen
Flugzeugtypen

das hängt mit der Baureihe, dem Baujahr und der Ausführung zu tun.
Qantas setzt zum Beispiel 747-438 ein, wo hingegen bei japanischen Airlines die 747-481 und 747-481D zum Einsatz kommt (vielleicht haben die japanische Cockpitbeschriftung - nein, Spässle gmacht). Ich hatte mich mal über eine 747-481D der All Nippon Airways gewundert, weil die keine Winglets hatte. Ein japanischer Spotter mailte mir dann, die 481D gibt es nur in Japan und wird für domestic flights verwendet, da brauchts die Winglets nicht.
Ich war jetzt schon öfters mit Hapag-Lloyd im Urlaub und alle 737-800 bisher waren 737-8K5, die neueren Maschinen, die jetzt zur Flotte stoßen heißen 737-804 oder 737-86Q
 
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.410
Zustimmungen
136
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
B747-430.

B=Hersteller-Boeing,
747=Baumuster,
400=Baureihe, hier die aktuelle 400er Serie,
30=Besteller, hier Lufthansa. Also sozusagen die LH-Ausführung der 747-400.
Hätte die Luftwaffe einen Jumbo, wäre es eine B747-407, da 07 die Deutsche Luftwaffe ist. 38 ist z.B. Quantas.

Dies gilt nur für Flugzeuge der Firma Boeing!

Bei Airbus sind es diverse Unterversionen.

Bei Triebwerken von P&W ist es ähnlich. Da kann man anhand der Bezeichnung den Flugzeugtyp feststellen.

Die B747-400D (Domestic=Inland) ist die modere Variante der B-747SR (=Short Range=Kurzsstrecke) Keine Winglets. Aussenflügel (Von der Serie -300) nur 5 statt 6 Spoiler. 3 Mann Cockpit. Veringertes MTOW. Verstärkte Struktur & Fahrwerk. 81 Steht für ANA=All Nippon Airlines. 46 Steht für JAL=Japan Airlines, die auch die -400D betreiben. B747-481 ist also eine ANA und B747-446 fliegt bei JAL.
 
Zuletzt bearbeitet:
Acela

Acela

Testpilot
Dabei seit
06.09.2002
Beiträge
611
Zustimmungen
99
Ort
Dresden
Bei Airbus werden damit meist die Triebwerke bezeichnet.

A310-304 hat CF6, genauso wie der -308, letzterer allerdings eine andere Bauform mit mehr Schub.

A310-324 und -325 haben PW Triebwerke...

Und so weiter...
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.737
Zustimmungen
903
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Es ist bei Boeing-Flugzeugen dadurch recht praktisch, denn man kann immer sehen, an welche oder zumindest für welche Fluggesellschaft ein bestimmtes Flugzeug einst ausgeliefert oder hergestellt wurde.

Weitere Endziffern wären z.B.:
Air France 28
Alitalia 43
Iberia 56
TWA 32
Swissair 57

Auch haben Leasinggesellschaften ihre eigenen Endziffern.

McDonnell Douglas hatte solche Endziffern nicht und so kann man primär nur bei den 717-200 erkennen, für welchen Kunden eine 717 vorgesehen war.
Bei Qantas Link fliegen u.a. 717-231, also einst an TWA ausgelieferte Boeing 717...

Bei der TriStar kann man (glaube ich) ebenfalls an der Endziffer erkennen, wer der Erstabnehmer war.
 
Thema:

Flugzeug Typ Bezeichnungen

Flugzeug Typ Bezeichnungen - Ähnliche Themen

  • Flugzeugtyp zu Kennzeichen gesucht

    Flugzeugtyp zu Kennzeichen gesucht: Ein Bekannter hat in einem Nachlaß Notizen über ein Vorkriegsflugzeug mit dem Kennzeichen D-YNAD gefunden, aber keinen Hinweis auf den...
  • Borduhr Frage nach Typ und Herkunft/Flugzeug

    Borduhr Frage nach Typ und Herkunft/Flugzeug: Hallo! Ich habe eine Borduhr bekommen und würde gern herausfinden zu welchem Flugzeug sie gehört. Kann da jemand helfen?
  • Deutsches Segelflugzeug bei Kopenhagen in 1938 - Typ, Anlass?

    Deutsches Segelflugzeug bei Kopenhagen in 1938 - Typ, Anlass?: Dieses, über arkiv.dk öffentlich zugängliches Foto wurde geteilt in einer Facebook-Gruppe zur Geschichte des Kopenhagener Vororts...
  • Kleinflugzeug vom Typ AC4 bei Dreeich verunglückt

    Kleinflugzeug vom Typ AC4 bei Dreeich verunglückt: Beim Absturz in einen Wald bei Dreeich / Hessen wurden die beiden Insassen einer Lightwing AC4 heute Mittag gegen 13:15 verletzt. Der Pilot...
  • Welcher Flugzeugtyp?

    Welcher Flugzeugtyp?: Hat sich erledigt. Vielen Dank.
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    flugzeugbezeichnung

    ,

    Bezeichnung 747

    ,

    Bezeichnung Flfugzeugtyp

    ,
    woher Bezeichnung 747
    , wohet bezeichnubg 747
    Oben