Flugzeugabsturz über dem Iran

Diskutiere Flugzeugabsturz über dem Iran im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Im Iran ist heute eine ukrainische Passagiermaschine mit 46 Menschen abgestürzt. Die Maschine stürzte wenige Minuten vor dem Anflug auf den...

Moderatoren: Skysurfer
  1. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Im Iran ist heute eine ukrainische Passagiermaschine mit 46 Menschen abgestürzt. Die Maschine stürzte wenige Minuten vor dem Anflug auf den Flughafen Isfahan ab. Ob jemand überlebt hat, ist noch unklar.

    Quelle: welt.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kfir

    Kfir Testpilot

    Dabei seit:
    03.04.2001
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    BadenWürttemberg
    Irgendwie ist zur Zeit Hochsaison was Abstürze angeht :(
     
  4. #3 Lord_Manhammer, 23.12.2002
    Lord_Manhammer

    Lord_Manhammer Space Cadet

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    275
    Ort:
    Hannover
    Tote nach Flugzeugabsturz in Iran

    Eine Passagiermaschine der ukrainischen Luftfahrtgesellschaft (Ukrainian Airlines) ist über Iran abgestürzt. Wie das Transportministerium in Teheran mitteilte, kamen alle 46 Menschen an Bord ums Leben. In der Maschine waren neben vier Besatzungsmitgliedern 42 Luftfahrtingenieure aus der Ukraine. Sie wollten gemeinsam mit iranischen Experten Flugzeug-Projekte erörtern. Das iranische Außenministerium sprach noch am Abend den Regierungen Russlands und der Ukraine in einer Erklärung sein Beileid aus.

    Unglücksursache bislang unklar
    Die Antonow vom Typ An-140 war den Angaben zufolge von der türkischen Stadt Trabzon auf dem Weg nach Isfahan in Iran. Kurz vor Erreichen des Zielflughafens sei der Funkkontakt zur Maschine abgerissen. Das Flugzeug sei rund 70 Kilometer von Ardestan südlich der iranischen Hauptstadt Teheran abgestürzt. Die Ursache des Unglücks, das sich um 19.30 Uhr Ortszeit (17.00 Uhr MEZ) ereignete, ist noch immer unklar. In der Region soll es zu der Zeit sehr windig gewesen sein.

    Quelle:
    http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,2044,OID1398850,00.html
     
  5. #4 flieger S., 24.12.2002
    flieger S.

    flieger S. inaktiv

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Berlin
    Mal wieder CFIT....? Der alte Klassiker vielleicht...
     
  6. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.520
    Zustimmungen:
    10.478
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Gemäss CNN waren die hochrangigen Luftfahrtingenieure in der Maschine da, um Tests der von Iran in Lizenz produzierten An-140 (Iran-140 genannt) beizuwohnen:

    Auszüge vom Bericht unter http://www.cnn.com/2002/WORLD/meast/12/23/iran.crash.reut/index.html :


    ...The plane, carrying 42 passengers and four crew, originated in the Ukrainian city of Kharkiv and refueled in the Black Sea city of Trabzon in northeastern Turkey, said an airport official there. No passengers boarded the plane, flight AHW 2137, in Trabzon, he said.

    Iran has been manufacturing the Antonov-140 aircraft, dubbed Iran-140, under a license from Ukraine in Isfahan. The 52-seat twin-turboprop had its first public test flight in February 2001.

    "It was the same model plane that we are developing with Ukraine, but I don't think the crash will affect this project," Khorram said.

    Iranian radio quoted the managing director of the Iranian HESA aircraft-building company as saying the passengers were to take part in the test flight ceremony of the 140 in Isfahan on Tuesday.

    ...

    Ukraine sold the production license for the An-140 to Iran in 2000, the only foreign market its cash-strapped aircraft producers had managed to enter.

    The An-140 aircraft was designed by the Antonov aircraft design factory outside the Ukrainian capital Kiev and assembled at plants in Ukraine, Russia and Iran.

    With the first models completed only in 2000, the aircraft is currently being used by Ukrainian airlines and enjoys a reputation of being both quiet and economical.

    With a range of 2,100 km (1,300 miles), the turboprop was largely intended in the former Soviet Union to replace the aging fleet of An-24 aircraft used on short and medium-range routes.

    Priced at $9 million each according to Iranian media, it is one of the world's cheapest medium-range aircraft.

    More than 100 Russian and Ukrainian enterprises are reportedly involved in Iran's production of the An-140, with some 80 percent of parts coming from Russia.

    The plane was assembled at an aircraft factory linked to Iran's De fence Ministry with help from Ukrainian specialists. The production line has cost Iran $273 million and is to have a capacity to assemble 12 aircraft annually.
     
  7. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.520
    Zustimmungen:
    10.478
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Die Absturzursache sei übrigens ne 'Abweichung vom Landeschema' gewesen.

    Vollständiger Bericht (Englisch), auf
    www.aeronautics.ru
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Flugzeugabsturz über dem Iran

Die Seite wird geladen...

Flugzeugabsturz über dem Iran - Ähnliche Themen

  1. Flugzeugabsturz bei Hannover mit zwei Toten

    Flugzeugabsturz bei Hannover mit zwei Toten: ... bitte löschen.
  2. Flugzeugabstürze in Sachsen im 2.Weltkrieg.

    Flugzeugabstürze in Sachsen im 2.Weltkrieg.: Hallo. Gibt es Erkenntnisse darüber wieviele Flugzeugabstürze mit tödlichem Ausgang es in Sachsen im 2.Weltkrieg gegeben hat. Nationalität...
  3. 33 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland

    33 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland: Ein Flugzeug mit 39 Menschen an Bord ist einem Medienbericht zufolge in Russland abgestürzt. Sechs Menschen überlebten den Absturz in der...
  4. Flugzeugabsturz in/bei Jesenwang 21.5.2016

    Flugzeugabsturz in/bei Jesenwang 21.5.2016: Bei Jesenwang soll heute Abend ein Kleinflugzeug abgestürzt sein, die beiden Personen an Bord haben wohl nicht überlebt :-(...
  5. Flugzeugabsturz bei Altötting, Bayern

    Flugzeugabsturz bei Altötting, Bayern: http://www.pnp.de/mobile/zwei_maenner_sterben_bei_flugzeugabsturz_nahe_altoetting_2065029/