Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

Diskutiere Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3 im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Diese oben erwähnte Maschine mit der Kennung schwarze M + I legte am 8. Mai 1945 in Schweden eine Bauchlandung hin. Es gibt nur dieses Foto, das...

Moderatoren: AE
  1. #1 BOBO, 16.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2014
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Diese oben erwähnte Maschine mit der Kennung schwarze M + I legte am 8. Mai 1945 in Schweden eine Bauchlandung hin. Es gibt nur dieses Foto, das ich im Netzt gefunden habe:

    Anhänge:



    Mit dieser Maschine sollen 3 Luftwaffenangehörige (Stabsfeldwebel Werner Skirlo, Fw. Johann Gruber und Fw. Adolf Karnel) nach Schweden geflohen sein. Die wahrscheinlich Farbgebung ist RLM 75 und 82 (dunkelgrüm), oft wird auch RLM 83 (Hellgrün) angegeben.

    Dazu fand ich in KAGERO Heft #5 Fw 190 auch eine Farbzeichnung, die für sich spricht - eine krasse Beamlung, wie ich finde. Diese Vorlage dient für mich als Orientierung, ich finde, dass diese dazu geiegnet ist und sich ein paar Änderungen meinerseits einfügen werden.

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BOBO, 16.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2014
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

    Als Bausatz habe ich die Fw 190F-9 von Tamiya genommen, ein schöner Bausatz, gut passend und schnell gebaut- innerhalb von zwei Tagen soweit wie nachfolgend zu sehen und im Grundanstrich fertiggestellt.

    Alles wurde bisher OOB gebaut - was sollte ich da auch viel dran ändern? Die Antennenverspannung kommt noch als Zugabe. Theoretisch könnte man auch noch die Murmelräder gegen welche in der korrekten Größe rauschen, wer nicht weiß, macht sich nicht dran heiß :FFTeufel:

    Die Rumpfbemalung wird etwas tricky, da die Farbfelder sich nicht an die Grundstanddardtarnung halten. :headscratch:

    Die Abziehbilder sind ergänzend von Kagero (Kennungen) und der Rest kommt dann in Airbrush und Tamiya!

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  4. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  5. #4 BOBO, 17.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2014
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

    Und weiter gehts :TD:
    Die dritte Farbe habe ich als RLM84 genommen, eigentlich eine Grundierung, die für Flugzeuge in den letzten Kriegsmonaten auch für sie Rumpseiten verwendet wurde. RLM02 war für diese Zeit eigentlich nicht mehr üblich. Die Grundierung soll angeblich reichlich noch vorhanden gewesen sein, schlecht deckend, eher lasierend. Ich habe aller Wahrscheinlichkeit nach diese für den letzten Oberseitnanstrich verwendet. Obs wirklich stimmt, sei dahin gestellt, aber viele Bilder aus dieser Zeit mit ganz späten Anstrichen sprechen dafür.

    Die Tragflächen wurden mittels Schablone gespritzt und etwas nachbearbeitet, der Rumpf wurde step by step freihand erledigt. Es fehlen noch die gelben Tragflächenende, dann ist der Grundanstrich fertig - nach Ostern dann :TOP:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  6. #5 BOBO, 21.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2014
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

    Fast fertig ist die Möhre von Fw 190. Ich bin mir im Moment noch nicht sicher, ob durch die Farbgebung wirklich die Kennungen/ Wartungshinweise verschwunden sind oder nicht. Eigentlich müssten Hinweise zur Betankung, Trittfelder, Öl etc vorhanden sein. Bilder zum Vergleich von ähnlichen Maschinen konnte ich noch nicht finden.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  7. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    juergen.klueser gefällt das.
  10. #8 juergen.klueser, 30.04.2014
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

    Deine etwas aussergewöhnlichen Bemalungen finden mein Gefallen!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

Die Seite wird geladen...

Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3 - Ähnliche Themen

  1. Fw 190F8 als bunter Vogel ...

    Fw 190F8 als bunter Vogel ...: Auch wenn man mich vielleicht den Stuhl vor die Tür stellen wird - meine He 219 ist noch gar nicht fertig :eek: - da habe ich im Schnellgang...
  2. Fw190F8 aus e...Schrott!

    Fw190F8 aus e...Schrott!: Servus, So hier ein kleiner Bericht zum Bau der Fw190F8 Revell die ich mir mal für nen Euro aus der Bucht gezogen habe!:cool:
  3. Fw190F8 mit Hagelkorn

    Fw190F8 mit Hagelkorn: im betreff stehts ja eh schon.. :) der bausatz ist von revell aus dem jahre 1998, im selben jahr hab ich die maschine auch gebaut. das foto...