Großbeuthen (Brandenburg): Gedenkstein für 1944 abgeschossenen britischen Bomber aufgestellt

Diskutiere Großbeuthen (Brandenburg): Gedenkstein für 1944 abgeschossenen britischen Bomber aufgestellt im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Lokal-Zeitung mit Bezahlschranke...

Zuschauer

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2011
Beiträge
1.064
Zustimmungen
1.273
Ort
Berlin
Lokal-Zeitung mit Bezahlschranke:

RBB mit 3-Minütigem Video:

Downloadlink als MP4

Zum Abschuss bzw. der Crew und dem Flugzeug findet man zahlreiche Infos, die Neuigkeit ist hier also wesentlich der Gedenkstein.


(Mich irritiert daher der gesprochene Text im Video, die Famile von William Jenkins hätte bis heute nicht gewusst, was mit ihrem Verwandten geschehen war. Aber sei's drum.)
mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Husar

Husar

Flieger-Ass
Dabei seit
20.04.2001
Beiträge
458
Zustimmungen
71
Ort
Augusta Treverorum
Moien,
Abschuß durch 1.-4./schw.Flak Abt. 123 bzw. unter Beteiligung 1.schw.Flak Abt. 418 (Eisenbahn) Die 1.Flak Divison um Berlin verfeuerte in dieser Nacht 24.162 schwere und 4.862 leichte bzw. mittlere Flakgrananten gegen die einfliegenden britischen Bomber.
 
pok

pok

Alien
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
5.504
Zustimmungen
7.409
Ort
Near PTK
(Mich irritiert daher der gesprochene Text im Video, die Famile von William Jenkins hätte bis heute nicht gewusst, was mit ihrem Verwandten geschehen war. Aber sei's drum.)
mfg
.
Danke für diesen Beitrag!

Auch so lange Zeit nach dem Krieg ein für die Angehörigen und die beiden Völker wichtiges Ereignis wie ich finde!

Was gerade entferntere Verwandte über solche Schicksale wissen und was man relativ leicht ermitteln kann, wenn man den Volksbund Kriegsgräber Fürsorge bzw. hier die Commonwealth War Graves Commission und die Chroniken der Einheiten zurate zieht ist nicht unbedingt identisch. Ich habe selber schon angeblich vermisste gefallene Ahnen „gefunden“ und war etwas verwundert das man mir immer gesagt hat sie seine "im Grossen Krieg verschollen", während ich Grab und Schicksal innerhalb von Wochen ermitteln konnte. Ich hatte sowohl einen Fall im 1. als auch im 2. Weltkrieg
 
FoxMike

FoxMike

Sportflieger
Dabei seit
17.12.2016
Beiträge
20
Zustimmungen
125
Also der Gedenkstein mit Metallplatte steht an der Südseite der Kirche von Großbeuthen.
Zu sehen auf Foto der MAZ. Neben dem Kriegerdenkmal.
noch mehr Info :
Datum 1./2. ist entspricht nicht dem weiter oben erwähntem 1.1. im Schreibmaschinentext. :unsure:
 
Taylor Durbon

Taylor Durbon

Astronaut
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
3.614
Zustimmungen
5.289
Ort
Ettlingen,früher Rostock
Schön dass die Angehörigen der abgestürzten jungen Männer nun Klarheit über deren Schicksal haben. Wäre schön zu wissen ob die Bürger aus Grossbeuthen auch soviel Energie in das Andenken an die Opfer der britischen Nachtangriffe investiert haben.
 
FREDO

FREDO

Astronaut
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.570
Zustimmungen
1.011
Ort
Halle/S.
Ja und? Steht dem irgendwas von @pok s Kommentar im Gegensatz? Rosinen oder Korinthen? :confused1:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
11.310
Zustimmungen
5.172
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Zivilen Opfern gedenkt man...
Würde für mich heißen nur zivilen Opfern...

Aber hier wird allen Opfern gedacht.... so auch den Bomberbesatzungen..
Es spricht so erst mal nichts dagegen.. viel wenige spricht dagegen, auch nur zivilen Opfern zu gedenken.

Korinthenkacken...Vielleicht? Wie sieht man es dann in Dresden und und ?
Also nur in eine Richtung gibt es Korintenkacken??
 
Zuletzt bearbeitet:
pok

pok

Alien
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
5.504
Zustimmungen
7.409
Ort
Near PTK
Tragisch, dass ausgerechnet für diesen Feindflug ein 2. Pilot an Bord war.
 
Thema:

Großbeuthen (Brandenburg): Gedenkstein für 1944 abgeschossenen britischen Bomber aufgestellt

Großbeuthen (Brandenburg): Gedenkstein für 1944 abgeschossenen britischen Bomber aufgestellt - Ähnliche Themen

  • 01.07.2024, Absturz D-ETPK bei Liebätz (Land Brandenburg), Pilot tot

    01.07.2024, Absturz D-ETPK bei Liebätz (Land Brandenburg), Pilot tot: https://www.maz-online.de/lokales/teltow-flaeming/flugzeug-in-nuthe-urstromtal-abgestuerzt-pilot-tot-nach-flugzeugunglueck-4YK7TYFI2RCQ7PRZ3JY6BQ7N...
  • Flugbetrieb Flughafen Berlin Brandenburg (BER/EDDB) 2024

    Flugbetrieb Flughafen Berlin Brandenburg (BER/EDDB) 2024: Hab noch keinen Thread für 2024 finden können, da mach ich mal einen auf. :-| War Mittwoch mal kurz am Platz... wenig spektakuläres Fluggerät...
  • 02.08.2023: Segelflieger stürzt während Start ab, Pilotin verletzt (Berlinchen/Brandenburg)

    02.08.2023: Segelflieger stürzt während Start ab, Pilotin verletzt (Berlinchen/Brandenburg): https://www.nordkurier.de/regional/brandenburg/frau-stuerzt-mit-segelflugzeug-ab-feuerwehren-und-hubschrauber-im-einsatz-1804751
  • Flugbetrieb Flughafen Berlin Brandenburg (BER/EDDB) 2023

    Flugbetrieb Flughafen Berlin Brandenburg (BER/EDDB) 2023: Grade eben ist eine Chinook HC.6 der Royal Air Force ZH901 "RFR7160" hier gelandet.
  • Unfall mit Heissluftballon in Brandenburg, ein toter Fahrgast

    Unfall mit Heissluftballon in Brandenburg, ein toter Fahrgast: Beelitz. Bei einem Unfall mit einem Heißluftballon ist ein wartender Fahrgast in Beelitz (Brandenburg) ums Leben gekommen. Der Heißluftballon...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    https://www.flugzeugforum.de/threads/grossbeuthen-brandenburg-gedenkstein-fuer-1944-abgeschossenen-britischen-bomber-aufgestellt.103525/

    Oben