Hunter GB, Mk-58, J-4015 Schneehunter

Diskutiere Hunter GB, Mk-58, J-4015 Schneehunter im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo. Ich eröffne Heute meine BB von einer schweizer Hunter, die mit einer Wintertarnung versehen wurde. Wie meistens bei mir, habe ich auch von...

Moderatoren: AE
  1. #1 wernerair, 15.12.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Hallo.
    Ich eröffne Heute meine BB von einer schweizer Hunter, die mit einer Wintertarnung versehen wurde. Wie meistens bei mir, habe ich auch von diesem Vogel keine Orginal-Fotos und deshalb zeige ich Euch wieder nur die Anleitung aus dem Zubehördecal.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wernerair, 15.12.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Wer meinen Tiger-Hunter BB verfolgt hat, weiß natürlich das einige Teile schon Farbe bekommen haben, z.B. das Cockpit. Damit das trotzdem ein kompletter BB wird zeige ich Euch dennoch alles was zum Modell gehört.
     

    Anhänge:

  4. #3 wernerair, 15.12.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Die Rückwand wurde mit "eisen" Trockengemalt.
     

    Anhänge:

  5. #4 wernerair, 15.12.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    So konnte ich alle Teile heute schon zusammenbauen...
     

    Anhänge:

  6. #5 wernerair, 15.12.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    ... was sehr schnell ging. Das hat Spass gemacht.:D
     

    Anhänge:

  7. #6 wernerair, 15.12.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Und schon mal das Rumpfvorderteil zusammengeklebt.
     

    Anhänge:

  8. #7 wernerair, 15.12.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Die Hauptbaugruppen sind auch soweit vorbereitet.

    Jetzt brauch ich aber wieder Eure Hilfe. Ich suche immernoch Fotos vom Orginal. Nur das ich mir mal einen optischen Eindruck von der Hunter machen kann. Besonders der Farbübergang z.B.. Es geht auch s/w.

    Ich danke Euch schon im Voraus für Eure Bemühungen.

    MfG Gerald.
     

    Anhänge:

  9. #8 babhe, 15.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2009
    babhe

    babhe Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    LSMF
    Eigendlich ist die Tarnung ja nicht schwierig.

    Das Grau wurde durch Weiss ersetzt.
    Fotos gibt's im Buch "Hunter Fascination"

    Bild eins von Georg Gaillard

    Aufgepasst: Der Farbunterschied oberhalb der Rumpfnummer ist auf den Schattenwurf des Höhenruders zurück zu führen!
     

    Anhänge:

  10. #9 babhe, 15.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2009
    babhe

    babhe Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    LSMF
    und die andere Seite fotographiert von Rudolf Wild in Dübendorf

    Beachte, dass das Grau unter dem "J-40" noch vorhanden ist !
    Ebenfalls sind die Nummern auf der Rumpfnase noch nicht vorhanden. Diese wurden erst nach März 1976 aufgebracht.
     

    Anhänge:

  11. #10 wernerair, 17.12.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Hallo.
    Super, Super, Super!:TOP:
    Deswegen liebe ich das FF.:TD:
    Eine Frage hätte ich jedoch gleich mal. Auf dem zweiten Foto fehlt der Tigerkopf auf der linken Rumpfseite. Gab es verschiedene Varianten, oder ist es mehr Zeitlich bedingt? Wie lange trug sie den Sonderanstrich? Da diese Köpfe nur für eine Maschine im Decalbogen vorgesehen sind, mußte ich einen zweiten Bogen bestellen. War das umsonnst?
    MfG Gerald.
     
  12. #11 babhe, 17.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2009
    babhe

    babhe Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    LSMF
    Also ich persönlich glaube, dass der Tigerkopf nur auf einer Seite angebracht war. Kann es aber nicht genau sagen.
    Wenn ich mir aber mal vor Auge halte wo der Tiger auf der linken Seite aufgebracht werden sollte, so wäre dieser von der Einstiegsleiter verdeckt worden. Das würde heissen, dass er davon mit der Zeit beschädigt worden wäre.
    Die Staffelzeichen waren im allgemeinen weiter vorne angebracht!

    Es wurde nur der J-4015 in Schneetarn gespritzt. Und das auch nur einmal!
    Meines Wissens gab es keine andere Maschine mit diesem Tarnmuster.
     
  13. #12 Griffin, 18.12.2009
    Griffin

    Griffin Testpilot

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    309
    Ort:
    Norddeutschland
    J-4015 wurde zwischen Dezember 1974 und Februar 1975 versuchsweise mit der weißen Farbe versehen. Auf Seite 170 des Buchs ,,Hunter Fascination'' von Christophe Donnet befindet sich ein Foto (ebenfalls von Georg Gaillard), auf dem deutlich zu erkennen ist, dass es den Tigerkopf auch auf der linken Rumpseite gab. Er war so angebracht, dass die Einstiegsleiter lediglich das ,,L'' von ,,Staffel'' und die 11 verdeckte. Ich kann das Foto hier leider nicht zeigen, da ich kein Nutzungsrecht daran habe. Ich gehe wie babhe davon aus, dass J-4015 die einzige F.Mk.58 war, die es in Wintertarn gab, und vermute mal, dass der Tigerkopf erst während des Versuchs auf der linken Rumpfseite angebracht wurde.
     
  14. babhe

    babhe Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    LSMF
    Ja bin ich denn blind??

    Hundertmal schon angeschaut und trotzdem nicht gesehen.
    Tatsächlich ist es so wie Griffin es sagt.

    Als Beweis das Bild von Georg Gaillard aufgenommen in Meiringen Winter 74-75
     

    Anhänge:

  15. babhe

    babhe Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    LSMF
    Übrigens J-4015 sieht heute so aus:

    Aufgenommen von mir, August 2007, Flugplatz Mollis
     

    Anhänge:

  16. #15 wernerair, 02.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2010
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Hallo.
    Weiter gehts mit der nächsten Hunter. Immer wenn ich bei der Tiger-Hunter etwas Leerlauf hatte, habe ich schon mal an der Schneehunter weitergeklebt.
     

    Anhänge:

  17. #16 wernerair, 02.03.2010
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    So hatten die Hauptbaugruppen genügend Zeit zum trocknen. Die vorgehensweise ist Gleich geblieben.
     

    Anhänge:

  18. #17 wernerair, 02.03.2010
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Verschliffen ist alles. Jetzt müssen noch die Gravuren nachgezogen werden. Links sieht man schon die Kleinteile, fertig zum lackieren.
    MfG Gerald.
     

    Anhänge:

  19. n/a

    n/a Guest

    Und hier ein Bild im Echt-Einsatz. Autobahn Münsingen 1974.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. babhe

    babhe Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    LSMF
  22. #20 wernerair, 09.03.2010
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg

    Wenn Du jetzt noch den Tank-LKW u. die anderen Hunter beiseite schieben könntest...:TD:

    Trotzdem schönes Bild, Danke vielmals.

    Weiter gehts. Die vordere Abdeckung und die Frontscheibe (zuvor maskiert)wurden angeklebt. Da die Kanzel etwas Spannung hat (wie beim Tiger), habe ich sie mit Klebeband fixiert.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Hunter GB, Mk-58, J-4015 Schneehunter

Die Seite wird geladen...

Hunter GB, Mk-58, J-4015 Schneehunter - Ähnliche Themen

  1. Hunter GB, Mk-58, J-4053 Tiger

    Hunter GB, Mk-58, J-4053 Tiger: Hallo liebe Modellbauer. Heute starte ich einen BB der getigerten Hunter der schweizer Air Force aus dem Jahr 1973. Mit Fotos des Orginals sieht...
  2. Fate is the Hunter

    Fate is the Hunter: Fate is the Hunter von Ernest Kellogg Gann, geboren am 13 Oktober 1910 in Lincoln, Nebraska. Gestorben mit 81 Jahren am 19. Dezember 1991. Sein...
  3. Hunterfest 2017, St. Stephan (CH)

    Hunterfest 2017, St. Stephan (CH): Ich möchte das Thema eröffnen mit ein paar Bildern vom Freitagmorgen. Geflogen sind Hunter Doppelsitzer und Vampire Doppelsitzer. Der Hunter...
  4. Hawker Hunter Mk.58 Swiss Air Force 1:32

    Hawker Hunter Mk.58 Swiss Air Force 1:32: Hallo, Wollte euch mal hier mein Modell vom Hunter aus dem wohlbekannten Revell Bausatz vorstellen. Den Bausatz hatte ich 2001 gekauft und...
  5. Hawker Hunter Mk.58 der Schweizer Luftwaffe

    Hawker Hunter Mk.58 der Schweizer Luftwaffe: Nach längerer Bauphase nun endlich bereit für den Rollout! Der elegante, einzigartige und ehrwürdige Brite der 36 Jahre lang im Dienste der...