IL (Instytut Lotnictwa) JK-1 Trzmiel (Hummel) - 1/72 - Eigenbau

Diskutiere IL (Instytut Lotnictwa) JK-1 Trzmiel (Hummel) - 1/72 - Eigenbau im Hubschrauber Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Das Modell stellt den zweiten Prototyp des Hubschraubers JK-1 Trzmiel dar. Der JK-1 war der erste polnische Hubschrauber mit Blattspitzenantrieb....

Moderatoren: AE
  1. #1 Modellhubifan, 17.07.2016
    Modellhubifan

    Modellhubifan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Leinefelde
    Das Modell stellt den zweiten Prototyp des Hubschraubers JK-1 Trzmiel dar.
    Der JK-1 war der erste polnische Hubschrauber mit Blattspitzenantrieb.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    B.L.Stryker, Swordfish, AM72 und 6 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Modellhubifan, 17.07.2016
    Modellhubifan

    Modellhubifan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Leinefelde
    Nach den Erfolgen der Niederländer (NHI/Sobeh H-2 Kolibri) und Amerikaner (Hiller Hornet) mit Hubschraubern mit Blattspitzenantrieb wurde auch in Polen damit experimentiert. Die Maschine wurde vom IL (Instytut Lotnictwa, Institut für Luftfahrt) entworfen und gebaut. Der erste Prototyp wurde 1957 fertig gestellt. Bereits am 23.6.1957 wurde die Maschine bei der Bodenerprobung total zerstört, nachdem ein Triebwerk abriss. Der Pilot, Anton Smigiel, wurde dabei tödlich verletzt.
    Aber auch der zweite Prototyp wurde bei der Bodenerprobung am 31.10.1958 beschädigt. Aufgrund zu großer Steifigkeit der Rotorblätter trat Resonanz auf, sodass der Rotorkopf, die Rotorblätter und die Triebwerke abbrachen. Verletzt wurde diesmal niemand. IL stellte nochmals neue Triebwerke zur Verfügung und der Hubschrauber wurde auch wieder aufgebaut, dabei wurden auch die Rotorblätter wegen zunehmenden Vibrationen verlängert. Aber kurz darauf wurden alle Versuche abgebrochen, u.a. auch, weil es nicht gelang, den Hubschrauber zum Fliegen zu bringen. Der erhalten gebliebene Prototyp ist im Krakauer Luftfahrtmuseum zu besichtigen.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    flankerfan, Swordfish, AM72 und 2 anderen gefällt das.
  4. #3 Modellhubifan, 17.07.2016
    Modellhubifan

    Modellhubifan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Leinefelde
    Das Modell entstand auf Grundlage vieler Fotos aus Krakau und einer maßstäblichen Zeichnung im Jahr 2004. Die Fotos ließ ich damals (2001) vom Krakauer Museumsleiter machen und mir zuschicken.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Swordfish, AM72, hubifreak und 3 anderen gefällt das.
  5. #4 Modellhubifan, 17.07.2016
    Modellhubifan

    Modellhubifan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Leinefelde
    Das Rumpfgestell besteht aus Kupferdrähten, welche verlötet wurden. Der Sitz ist aus dem Aluminium eines Teelichtes entstanden.
    Für den Tank benutzte ich eine 'Bombe' entsprechenden Durchmessers, der Rotorkopf besteht aus unzähligen Plastik- und Metallteilen. Die Rotorblätter steuerte der Bausatz des OH-6 Cayuse von Italeri bei, die Steuerblätter bestehen aus einem Kupferdraht mit angeklebten Plastikscheiben.
    Die Gurte bestehen aus Ätzteilen und der Heckrotor aus Plastikfolie.

    Anhänge:



    Die Triebwerke entstanden aus einem Kupferröhrchen, um welches ich Mr. Putty modellierte und entsprechend zu schliff. Im Inneren wurde noch ein kleiner Plastikstern als Imitation der Kraftstoffdüse eingeklebt.

    Anhänge:

     
    hubifreak, flogger, Friedarrr und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Modellhubifan, 17.07.2016
    Modellhubifan

    Modellhubifan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Leinefelde
    Bemalt habe ich das Modell in olivgrün, die Hauptrotorblätter silbern, die Steuerblätter weiß und die Triebwerke schwarz. Zum Zeitpunkt des Baus war das Original in einem dunkleren Grün bemalt, folglich ist auch mein Modell in einem dunkleren Grün. Mittlerweile wurde die Maschine in Krakau restauriert und ein etwas helleres Olivgrün aufgebracht.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Swordfish, AM72, hubifreak und 3 anderen gefällt das.
  7. #6 Modellhubifan, 17.07.2016
    Modellhubifan

    Modellhubifan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Leinefelde
    Hier zwei ältere Bilder. Leider keine Totale.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    AM72, hubifreak, flogger und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #7 Modellhubifan, 17.07.2016
    Modellhubifan

    Modellhubifan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Leinefelde
    Zum Schluss noch zwei Bilder (eingescannte Negative) von der Entstehung. Mit der Modellfotografie hatte ich es damals noch nicht so. Der Materialmix ist aber gut zu sehen.

    Ich hoffe der Winzling gefällt und ich freue mich auf euer Feedback.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    AM72, hubifreak, Viva Zapata und 4 anderen gefällt das.
  9. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Schöne "Uhrmacherarbeit" von einem ungewöhnlichen Fluggerät. Ein Modell mit Alleinstellungsmerkmal, selbst recherchiert, selbst entwickelt und gebaut. :TOP:
     
    Modellhubifan und Helicopterfan222 gefällt das.
  10. #9 troschi, 21.07.2016
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    315
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Super-Arbeit. Modellbau in der reinsten Form.

    Vor allem bin ich immer wieder angetan, wenn man etwas kennenlernt, was einem bis dato völlig unbekannt war - und dabei glaubt man immer, dass einen eigentlich nichts mehr überraschen könnte.
     
    Modellhubifan gefällt das.
  11. #10 Monitor, 21.07.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    2.856
    Ort:
    Potsdam
    Herrlich. :TOP:

    So ein Gerät wünscht man sich für den heimischen Garten.
     
    Modellhubifan gefällt das.
  12. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    .... kannst Dir doch in Cottbus zusammenschweißen :loyal:
     
  13. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.699
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Das ist wirklich Modellbau in seiner Urform...Toll!
     
    Modellhubifan gefällt das.
  14. #13 Modellhubifan, 22.07.2016
    Modellhubifan

    Modellhubifan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Leinefelde
    Vielen Dank für die Wortmeldungen und auch für die 'Bedankungen' und die Renommee-Kommentare. :blush2:

    Aber nur, wenn du deine Nachbar nicht leiden kannst. War sicher ein höllischer Lärm mit den Triebwerken. Nicht umsonst ist das Rotodyne-Projekt u.a. auch daran gescheitert.
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 flogger, 22.07.2016
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    709
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Tolles Modell! Das ist kein Basteln sondern Modellbau!:TOP:
     
    Modellhubifan gefällt das.
  17. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Wow, welch wirklich interessantes Gefummel mit tollem Ergebniss! :TOP::TOP::TOP:
    Tolle Idee so dem Zuschauer ein ja doch unbekanntes Vorbild nahe zu bringen:)
    Einen Bausatz braucht man für soetwas tatsächlich nicht, man würde ja eh alles ersetzen :!:
    Klasse gemacht, schön umgesetzt und sehr schön präsentiert !!:TOP:
     
    Modellhubifan gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

IL (Instytut Lotnictwa) JK-1 Trzmiel (Hummel) - 1/72 - Eigenbau