Jak-18 "01" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A)

Diskutiere Jak-18 "01" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A) im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ich hatte mir vor Jahren den Bausatz der Jak-18 von Amodel beschafft. Zusätzlich "leistete" ich mir noch den PE-Satz von PART. Und nun lag und lag...

Moderatoren: AE
  1. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Ich hatte mir vor Jahren den Bausatz der Jak-18 von Amodel beschafft. Zusätzlich "leistete" ich mir noch den PE-Satz von PART. Und nun lag und lag der Bausatz. Ich konnte mich nicht überwinden, diesen mE "Krüppel" zu bauen. Dann brachte Amodell den Bausatz Jak-18A heraus, bestehend aus komplett neuer Form. Den kaufte ich mir und stellte nach Betrachten fest, den brauche ich gleich noch zwei mal, um daraus die Jak-18 und eine Jak-18U zu basteln. Der Umbau zur Jak-18 war aber für meine Verhältnisse ziemlich aufwändig. Dieser Aufwand war es mir wert, hatte ich doch immer noch den alten "Krüppel"-Bausatz im Kopf.

    Kurz zur Geschichte:
    Die Jak-18 wurde schon ab 1953 in der DDR geflogen, bis zur Gründung der NVA 1956 noch mit rotem Sowjet-Stern. Im NVA-Dienst waren die 35 Flugzeuge in der Fliegerschule (später FAG-1) eingesetzt. Bereits ab 1957 gingen die verbliebenen 33 Jak-18 an die GST (Gesellschaft für Sport und Technik), da das Nachfolgemuster Jak-18U für die NVA beschafft wurde.
     

    Anhänge:

    Hangar-Hamster, MiGhty29, Plastikklebär und 2 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Um eine Jak-18 aus der Jak-18A zu bauen, mussten die angedeutete Stoffbespannung auf der linken Rumpfseite nach vorn verlängert, die Aufnahme für die Hauptfahrwerke geändert, der Bugradschacht verschlossen, die Antennenverkleidung (vom Eduard-MiG-15-Bausatz) auf dem Rumpfrücken ergänzt und die Motorenverkleidung neu aufgebaut werden. Weitere kleinere Änderungen kamen noch hinzu.
     

    Anhänge:

    Hangar-Hamster, Flugi, Plastikklebär und 2 anderen gefällt das.
  4. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Vom alten Amodel-Bausatz der Jak-18 verwendete ich nur den Propeller mit Spinner, den vorderen Teil der Motorverkleidung und das Heckspornrad.
     

    Anhänge:

    Hangar-Hamster, Flugi, Monitor und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Der Roll-/Landescheinwerfer in der Tragflächenkante wurde geändert.
    Die Fahrwerksbeine des Jak-18A-Kits konnte ich nach geringer Abänderung zum Glück verwenden. Als Abgasrohre verwendete ich angeruste 0,8mm Spritzenkanülen.
     

    Anhänge:

    Hangar-Hamster gefällt das.
  6. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Lackiert wurde mit 4BO RussianGreen und 71.008 von Vallejo. Die Hoheitszeichen musste ich leider selbst herstellen, sie haben drei (!) verschiedene Größen, was am Original scheinbar so auflackiert wurde. Ich hätte am Seitenleitwerk beim Hoheitszeichen die weiße Decalfolie mehr abschneiden sollen, naja, was soll´s...
    Die Ziffern stammen von TL-Decals und wurden etwas abgeändert.
     

    Anhänge:

    Hangar-Hamster und AM72 gefällt das.
  7. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Hier nun gut zu sehen, wie die Hauptfahrwerke von der Tragfläche aufgenommen werden; eigentlich nur die Räder, und die nur zur Hälfte.
     

    Anhänge:

    Andruscha gefällt das.
  8. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Von den Fotoätzteilen der Firma PART habe ich nicht alles benutzen und auch nicht gebrauchen können. Das Meiste davon wanderte ins Cockpit. Die Instrumentenpanele musste ich anpassen, da diese für den alten Jak-18-Kit bestimmt sind und dadurch viel zu schmal waren. Über die Kästen auf der hinteren Ablage legte ich eine Decke, da ich mir nicht sicher war, ob diese Kästen in der Form bei der Jak-18 vorhanden waren.

    Ein paar Abnutzungsspuren musste ich auch darstellen, da sich die Jaks bereits seit 1953 im Einsatz befanden. Es ist natürlich möglich, dass die Flugzeuge vor Aufbringen der neuen Hoheitszeichen komplett überlackiert wurden. Dies bezweifel ich jedoch.
     

    Anhänge:

    syrphus und AM72 gefällt das.
  9. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Und nun habe ich noch zwei Fragen für meine nächsten Projekte:

    Hat jemand aussagekräftige Bilder der Unterseite der Jak-18U? Finde im I-Net gar nichts.

    Waren unter den Klarsichtabdeckungen (hinten oben Rumpfheck, Tragflächenmittelstück Unterseite) der Jak-18A die Gerätschaften zu sehen? Oder waren die zwei Abdeckungen milchig weiß?



    Viele Grüße, Steven :)
     
  10. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Hallo Steven,
    Wieder ein schönes Modell von Dir :TOP::TOP::TOP: - gefällt mir wirklich:)
    Hut ab vor dem, was Du immer wieder auf die Fahrwerksbeine stellst !:angel:

    Deine Fragen kann ich Dir nicht beantworten, bin da nicht in der Materie.
     
    Steven gefällt das.
  11. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Danke Arne, freut mich immer, wenn´s gefällt :angel:
     
  12. #11 Monitor, 24.04.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Sauber gemacht. :TOP:

    Besonders die Fotos der Draufsichten sind gut geworden.
     
    Steven gefällt das.
  13. #12 Fishbed792, 25.04.2016
    Fishbed792

    Fishbed792 Testpilot

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    515
    Beruf:
    Fluggeräte Mechaniker
    Ort:
    Manching
    Hallo ,

    sehr gut gelungenes Modell .
    Aber irgendwie fehlt noch der Antennendraht zum Seitenleitwerk .

    Mfg Fishbed792
     
    Steven gefällt das.
  14. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Ich danke Euch Jungens ;)

    Den Antennendraht werd ich wahrscheinlich nie an die kleinen Modelle bringen. Bei großen Fliegern vielleicht. Ich weiß, die Modelle sind dadurch leider nicht komplett, naja... :wink:

    Viele Grüße, Steven:)
     
  15. #14 Fishbed792, 25.04.2016
    Fishbed792

    Fishbed792 Testpilot

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    515
    Beruf:
    Fluggeräte Mechaniker
    Ort:
    Manching
    Im Reperaturhandbuch der Jak - 18U habe ich etwas zur Anordnung des Fahrwerkes gefunden .

    Die Funkanlage ist jedoch die gleiche wie bei der Jak- 18 , also mit den beiden Drähten zum Seitenleitwerk .

    Eine weitere Änderung ist wohl die Jalousie am Motor zur Regulierung der Motortemperatur .


    Mfg Fishbed792
     

    Anhänge:

    Steven und mig-jet gefällt das.
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. sajez

    sajez Flugschüler

    Dabei seit:
    16.10.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Hallo Steven,

    schön gebaut. Ich schau mal heute Abend wg. Yak-18U-Fahrwerk und -Unterseite. Hab die AiW mit den 1:72 Zeichnungen.

    Liebe Grüße

    Andreas
     
    Steven gefällt das.
  18. sajez

    sajez Flugschüler

    Dabei seit:
    16.10.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Hallo Steven,

    Fahrwerkskonstruktion siehe Zeichnung oben (identisch mit Yak-18A).

    Die Abdeckung auf dem Rumpfrücken ist auf allen Fotos, die ich gefunden habe, nicht transparent, sondern wie Du vermutest, milchig-weiß oder evtl. weiß lackiert.

    Auf den beiden einigermaßen brauchbaren Fotos von Unterseiten ("MiG, Mi, Su & Co., S.104) von Yak-18U der NVA (Schwarze 46 und Weiße 40) ist von den Abdeckungen gar nichts zu sehen, sprich durchgehend hellblau lackiert.

    Fiel Fergnügen beim Basteln.

    Andreas
     
    Steven gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: Jak-18 "01" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jak-18

    ,
  2. vallejo 4bo forum

Die Seite wird geladen...

Jak-18 "01" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A) - Ähnliche Themen

  1. Jak-18A "7" NVA-LSK, Amodel 1/72

    Jak-18A "7" NVA-LSK, Amodel 1/72: Als dritte und letzte Version meiner kleinen Jak-18-Reihe möchte ich Euch noch die aus dem aktuellen Amodel-Bausatz entstandene Jak-18A...
  2. Jak-18U "41" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A)

    Jak-18U "41" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A): [ATTACH] Da ich mir für den Bau der Jak-18 den aktuellen Jak-18A-Modellbausatz von Amodel kaufte und mit ihm doch sehr zufrieden war, besorgte...
  3. Jak-18 1/48 Neomega Resin

    Jak-18 1/48 Neomega Resin: Die kleine Jak war für "mal so zwischendurch" geplant und das hat auch ganz gut geklappt. Wie ich bei der Bausatzvorstellung schon schrieb, ist...
  4. 1/48 Jak-18 – Neomega Resin

    1/48 Jak-18 – Neomega Resin: Als ich das Päckchen von Lindenhill heute geöffnet habe und die Schachtel mit der heißersehnten Jak-18 rausgenommen habe, war mein erster Gedanke:...
  5. Fragen zur Jak-18/Jak-18U

    Fragen zur Jak-18/Jak-18U: Hallo liebe Kollegen ! Bei Amodel gibt es die Jak-18 in der klassischen Spornrad-Variante und dem M-11-Motor. Obgleich Amodel hier einmal eine...