Knapp an der Katastrophe vorbei...

Diskutiere Knapp an der Katastrophe vorbei... im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Das war äußerst knapp: Aviões e Músicas on Twitter C80

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.687
Zustimmungen
2.629
Ort
Deutschland
Lebensmüde. Warum fliegt man so an?
 
lagunats

lagunats

Space Cadet
Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
1.907
Zustimmungen
5.630
Ort
Dresden
die Themenüberschrift hat schon B..d Niveau...
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.687
Zustimmungen
2.629
Ort
Deutschland
Man sieht, wie der Staub aufwirbelt, so tief war der.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.687
Zustimmungen
2.629
Ort
Deutschland
Um Waldbrände zu bekämpfen.....

Derartig tief, gegen ansteigendes Gelände und noch mit offener Luftbremse ist es wohl nicht nötig. Es sei denn, er wollte das Feuer ausblasen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Balu der Bär

Balu der Bär

Space Cadet
Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
1.136
Zustimmungen
913
Ort
Tübingen
Nun er wird wohl mit Absicht nicht sehr schnell angeflogen sein. Zudem macht die Karre ja einen gewaltigen Satz als er die Ladung abwirft......
Geplant war das sicher nicht, jedoch ist es unmöglich anhand dieser einen Perspektive dieses Videos nachhaltige Schlüsse zu ziehen.
Es ist jedoch anzumerken, dass die Thermik und die Windverhältnisse bei solchen Einsätzen sehr schwer vorherzusagen sind und dass diese Art der Fliegerei nach der Militärfliegerei wohl die gefährlichste ist. Deswegen findet man da oft sehr erfahrenen Piloten die oft auch einen militärischen Background haben oder dies lange Jahre bereits machen.....
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.687
Zustimmungen
2.629
Ort
Deutschland
Es geht um diesen speziellen Flug.
 

alphamike

Kunstflieger
Dabei seit
04.08.2005
Beiträge
49
Zustimmungen
31
Ort
Landau
Hallo Rhönlerche,
toll, endlich mal einen Experten im Forum zu finden, der selbst diese Art von Einsätzen auf diesem Muster fliegt und das aus eigener Erfahrung beurteilen kann!

Wie hättest Du dieses Manöver geflogen? Wie würdest Du die Flugeigenschaften Deiner 146 für diese Art von Einsätzen beurteilen, gerade im Hinblick auf die Langsamflugzeigenschaften, Wendigkeit bei niedrigen Geschwindigkeiten und Beschleunigung? Auf welchen anderen Mustern hast Du Erfahrung im Löscheinsatz und könntest etwas zu deren Vorzügen/Nachteilen gegenüber der 146 sagen?

Danke im Voraus!

Viele Grüße
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.536
Zustimmungen
8.571
Ort
near ETSH/SXF
Ja Andreas dann klär uns doch mal auf!

Mir geht das hier echt gegen den Strich, dass hier irgendwelche Experten meinen die Weisheit mit Löffeln gefre... zu haben. Das hier ist ein Forum zum Meinungsaustausch!!
Ansonsten kann man das hier gleich sein lassen....
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
1.932
Zustimmungen
1.133
Ort
Hannover
LOL - Tag der QWERTZ-Helden :rolleyes1:
 
Balu der Bär

Balu der Bär

Space Cadet
Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
1.136
Zustimmungen
913
Ort
Tübingen
Es geht um diesen speziellen Flug.
Und gerade über den wissen wir zu wenig.
Wir wissen zu wenig über das Terrain ( speziell dass, über dass der Anflug führte ) , ob dort auch Feuer waren, andere Flugzeuge dort operierten, die Einsatzzonenaufteilung etc etc etc....
Wir wissen zu wenig über die Limitierungen des Fliegers, die Zuladung noch wissen wir Bescheid über die Einsatztaktiken, die bei der Brandbekämpfung aus der Luft angewendet werden.....
Ich selbst traue mir da kein profundes Urteil zu....
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.054
Zustimmungen
1.528
Ort
bei Köln
Einigkeit besteht sicher darin, das die Besatzung bei dem gezeigten Flug an ihre Grenze gegangen ist. In der gezeigten Form war es sicherlich schon im Bereich jenseits der üblichen Grenze. Nur die Besatzung könnte darüber Auskunft geben, wenn es später jenes Video gesehen hat.
 
Balu der Bär

Balu der Bär

Space Cadet
Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
1.136
Zustimmungen
913
Ort
Tübingen
Einigkeit besteht sicher darin, das die Besatzung bei dem gezeigten Flug an ihre Grenze gegangen ist. In der gezeigten Form war es sicherlich schon im Bereich jenseits der üblichen Grenze. Nur die Besatzung könnte darüber Auskunft geben, wenn es später jenes Video gesehen hat.
Yep, stimmt. Aber man kann wie so oft eben keine Analyse ala BFU liefern, wenn man nicht alle Umstände kennt. Und ein 20 Sekunden Video ist kein ernst zunehmendes Beweismaterial
 

Philipp2911

Flieger-Ass
Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
302
Zustimmungen
217
Ort
Hannover
Um Waldbrände zu bekämpfen.....

Derartig tief, gegen ansteigendes Gelände und noch mit offener Luftbremse ist es wohl nicht nötig. Es sei denn, er wollte das Feuer ausblasen.
Luftbremse draußen macht schon Sinn , Triebwerke können auf höherer Leistung bleiben. Eine Speedbrake einfahren geht schneller, als die Beschleunigung von wenig Drehzahl auf Vollgas.
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.179
Ort
bei Bayreuth
Kann man das Wasser nicht einfach von oben auf die Bäume entleeren, da reicht es doch, wenn man gerade über den Kammspitzen fliegt. Das Wasser fällt doch sowieso nach unten. Den kleinen Schlenker nach unten ins Tal halte ich nicht für unbedingt sonderlich nötig, zumindest nicht im gezeigten Fall. Weiß nicht, ob es dadurch einen Mehrwert bei der Löschung gibt, der das Risiko rechtfertigt.
Auf alle Fälle war es super knapp und die Jungs hatten auch eine Portion Glück.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.148
Zustimmungen
4.070
Ort
Germany
Das Wasser fällt doch sowieso nach unten.
Je höher es abgeworfen wird, umso feiner zerstäubt es ....
Das war ja auch letztens das Problem beim Löschen über den munitionsverseuchten Brandherden.

C80
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.179
Ort
bei Bayreuth
Schon klar, aber es muss irgendwo Grenzen geben, wo Nutzen / Risiko abgewogen werden.
 
Thema:

Knapp an der Katastrophe vorbei...

Knapp an der Katastrophe vorbei... - Ähnliche Themen

  • Chile Airbus fliegt knapp am Vulkan vorbei VIDEO

    Chile Airbus fliegt knapp am Vulkan vorbei VIDEO: Hi, Sicher habt Ihr mitbekommen, das es erneut eine schwere dritte Eruption am Calbuco in Chile gegeben hat. Die meißten von Euch werden auch...
  • SAS-Flugzeug entgeht knapp Zusammenstoß

    SAS-Flugzeug entgeht knapp Zusammenstoß: Hallo :) Ich hab gestern einen Artikel gefunden, zu dem ich gerne eine Frage stellen würde. SAS-Flugzeug entgeht knapp Zusammenstoß Ein...
  • Sir Paul McCartney entgeht knapp einem Hubschrauberabsturz

    Sir Paul McCartney entgeht knapp einem Hubschrauberabsturz: Sir Paul und seine Ehefrau sind am 03.Mai 2012 knapp einem Hubschrauberabsturz entgangen. Die Maschine vom Typ S 76 C der Air Harrods hatte bei...
  • Flugzeug entgeht knapp Kollision mit Hai

    Flugzeug entgeht knapp Kollision mit Hai: Tja, den Leuten in Christchurch, New Zealand bleibt doch nichts erspart. Nach all den Schäden durch Erdbeben nun auch noch ein "Fliegender Hai"...
  • Das war knapp bzw. Chipmunk trifft Skydiver...

    Das war knapp bzw. Chipmunk trifft Skydiver...: :FFEEK: Bitte mal anklicken: http://tinyurl.com/7tnxq
  • Ähnliche Themen

    Oben