LW-Mu. Appen 1987 01-09

Diskutiere LW-Mu. Appen 1987 01-09 im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Alten Zeitungsberichten habe ich entnommen, dass die CH-53G 84+12 und 84+84 am Umzug von Uetersen nach Gatow beteiligt waren. Möglicherweise war...

Moderatoren: mcnoch
  1. #101 Christian Emrich, 29.01.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Alten Zeitungsberichten habe ich entnommen, dass die CH-53G 84+12 und 84+84 am Umzug von Uetersen nach Gatow beteiligt waren. Möglicherweise war auch noch eine weitere Maschine mit dabei.

    Die Bronco 99+33 war bereits in Uetersen ein Teil der Luftwaffenmuseumsausstellung, d.h. vor 1995.
     
    Jeroen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: LW-Mu. Appen 1987 01-09. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 Christian Emrich, 29.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Ja, es gab noch eine weitere CH-53G, die am Flugzeugtransport von Uetersen nach Gatow beteiligt war. Das Kennzeichen der Maschine sieht auf einem Zeitungsbild wie 84+86 aus.
     
    Jeroen und Christoph West gefällt das.
  4. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    11.721
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Es wurden an einem Tag 4 oder 5 Maschinen eingesetzt, genau weiß ich das nicht mehr. Viel Presse war auch mit dabei, das war teilweise lästig, weil man sehr aufpassen musste, was man sagt. Abends kam ein Bericht in den Nachrichten und es wurde aus den Interviews wild zusammen geschnitten. Ich besitze noch eine offiziell erstellte Videocassette (VHS) von der Aktion, habe aber leider keinen funktionierenden Videorecorder mehr. Der Lauf der Zeit....

    Es ging von Appen nach Faßberg, dort wurde getankt. Danach dann weiter nach Gatow. Allerdings mussten wir gleich hinter Faßberg wieder umkehren, das Wetter war zu schlecht. Eine Stunde später ging es dann. Ich meine auch, dass wir an dem Tag zwei Wellen geflogen haben.
     
    Helicopterfan222 und Jeroen gefällt das.
  5. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    11.721
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Ich besitze auch noch dieses Heft über das Museum, als es noch in Appen war. Hat daran jemand Interesse?
     

    Anhänge:

  6. #105 Zippermech, 30.01.2017
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    7.260
    Ort:
    Deep south
    Habe Interesse an dem Heft:TOP: !
     
  7. #106 Christian Emrich, 30.01.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Wer sich das zweite Foto in meinem gestrigen Beitrag Nr. 99 genau anschaut, entdeckt hinten rechts eine Bristol Sycamore. Dieser Hubschrauber war Teil der im Museumsaußengelände ausgestellten Luftfahrzeuge. Auf der Rasenfläche hinter und neben dem Museumsgebäude war eine L-förmige Fläche eingezäunt, auf der im Herbst 1969 von links nach rechts folgende Flugzeuge ausgestellt waren:

    Fouga Magister AA-014, WNr. 229. Diese Maschine ist heute im Museum in Gatow ausgestellt.

    Anhänge:



    Fairey Gannet AS.4, WNr. F.9391, ohne Kennzeichen, jedoch ex UA+110. Das Flugzeug ist heute im Gatower Museum anzutreffen.

    Anhänge:

     
    Jumo 004, Jeroen, mradu und 2 anderen gefällt das.
  8. #107 Christian Emrich, 30.01.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Weiter geht's mit den Flugzeugen im Luftwaffenmuseum Uetersen im Herbst 1969:

    Lockheed T-33A EB-399, s/n 54-1568. Diese T-33 steht heute im Flugplatzmuseum Cottbus.

    Anhänge:



    Republic F-84F ohne Kennzeichen, ehem. BF-106, s/n 52-6804. Die Maschine wurde im September 2012 nach Memmingen gebracht (Traditionsgemeinschaft JaboG 34) und ist wohl die F-84F, die heute dort als DD-234 gekennzeichnet steht.

    Anhänge:

     
    Jumo 004, Jeroen, mradu und 3 anderen gefällt das.
  9. #108 Christian Emrich, 30.01.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Luftwaffenmuseum Uetersen im Herbst 1969:

    Republic RF-84F EB-344, s/n 52-7346. Das Flugzeuge ist heutzutage in Gatow ausgestellt.

    Anhänge:



    Canadair Sabre 6 JB-110, WNr. 1643. Das Flugzeug ist nicht nach Gatow umgezogen und steht heute auf dem Flugplatz Uetersen.

    Anhänge:

     
    FLOJO, Jumo 004, Jeroen und 4 anderen gefällt das.
  10. #109 Christian Emrich, 30.01.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Luftwaffenmuseum Uetersen im Herbst 1969:

    Fiat G.91R/4, ohne Kennzeichen, ehem. BR+239, WNr. 0113. Die Maschine steht heute mit dem Kennzeichen 35+41 in Gatow.

    Anhänge:



    Bristol Sycamore 78+04, WNr. 13442. Heute in Gatow ausgestellt.

    Anhänge:

     
    Helicopterfan222, Jumo 004, Jeroen und 3 anderen gefällt das.
  11. #110 Christian Emrich, 30.01.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Zum Abschluss der Fotoserie noch zwei Bilder von der Außenausstellungsfläche:

    Fouga Magister und Fairey Gannet:

    Anhänge:



    RF-84F und Sabre 6:

    Anhänge:

     
    Jumo 004, Jeroen, mradu und 2 anderen gefällt das.
  12. Husum

    Husum Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Norddeutschland
    und jetzt weiß ich auch, wo die Husumer G 91 herkam: Aus Uetersen. Sie wurde in Husum zur R 3 gemacht und vor der Kaserne aufgestellt. Nach Ende des JaboG 41 mußte sie dann, wieder zur R 4 gemacht, nach Gatow. Als ich sie das letzte mal sah, sah sie nicht gut aus. Danke!
    Grüße
    Husum
     
  13. #112 Christian Emrich, 30.01.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Halt! Ich habe noch ein Foto aus der 1. Periode des Luftwaffenmuseums. Es zeigt die CASA 2.111b nach Abschluss der Restaurierung. Das Datum ist mir unbekannt. Es könnte 1970 oder 1971 gewesen sein.

    Anhänge:



    Die 2. Periode des Luftwaffenmuseums begann mit der Wiedereröffnung am 18. August 1972, nachdem es in zwei ehemals vom Fluganwärterregiment genutzte Hallen hatte umziehen können. Nun konnten die Flugzeuge endlich wettergeschützt ausgestellt werden. Das Ende der 2. Periode kam mit dem Umzug nach Berlin-Gatow im Sommer 1995.
     
    Jumo 004, Jeroen, mradu und 2 anderen gefällt das.
  14. Husum

    Husum Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Norddeutschland
    Nett ist auch Christian Emmerichs Photo 86. Eine Sabre mit dem Husumer Geschwaderabzeichen. Was man alles mal ins Museum stellte.
    Grüße
    Husum
     
  15. #114 Christian Emrich, 30.01.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Wer mag wohl die beiden Flugzeuge in der Pinneberger Kaserne so restauriert haben? Die Ziffern und Buchstaben der Kennzeichen sind nicht vorschriftsmäßig.

    Die Sabre 5 sah im Jahre 1970 noch so aus:

    Anhänge:



    Die T-33A war vorher in Aachen. Dort sah sie im Juli 1974 so aus:

    Anhänge:

     
    Zippermech, Jumo 004, Jeroen und 2 anderen gefällt das.
  16. HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.903
    Zustimmungen:
    2.792
    Ort:
    SH
    Hallo zusammen,

    ein Teil der Sammlung wurde 1994 von CH53 aus Laupheim und zwei CH47 aus Giebelstadt per Außenlast nach Gatow transportiert. Wir hatten vom HFlgRgt6 aus seinerzeit einen teil des logistischen Flugablaufs abgewickelt. Ich war vor Ort und habe auch einige Bilder geschossen. In Erinnerung bleib vor allem der misglückte Start der Lightning unter einer Chinook. Die Maschine verrutschte im Lastengeschirr und wurde am Rumpf beschädigt. Die Chinook flog zurück und setzte die Lightning ab. Nach einer Schwerpunktskorrektur ging es dann nach einigen Stunden weiter.
    Bilder folgen, wenn gewünscht.

    Grüße, ROB
     
    Christoph West gefällt das.
  17. #116 Norboo, 30.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2017
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    11.721
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Die CH-53 kamen vom Heeresfliegerregiment 15 aus Rheine-Bentlage. An eine Laupheimer (HFlgRgt 25) Beteiligung kann ich mich nicht erinnern.

    Über Bilder würde ich mich sehr freuen!
     
    Helicopterfan222 gefällt das.
  18. HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.903
    Zustimmungen:
    2.792
    Ort:
    SH
    Norbert,

    bei meiner Anwesenheit waren es die 84+44 und die 85+00 aus Laupheim, Kamerad D. (Verstorben beim Absturz in Kabul) war ebenfalls dabei. Die beiden CH-47 aus Giebelstadt waren die 87-0072 und die 87-0092.
    Ich habe mal auf die schnelle ein paar der Papierbilder eingescannt, die ich hier im Album habe. Leider sind sie qualitativ nicht die besten, geben aber ganz gut den Eindruck wieder.:wink2:
    Viel Spaß damit.
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222 und Christoph West gefällt das.
  19. HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.903
    Zustimmungen:
    2.792
    Ort:
    SH
    Hier noch einige weitere Impressionen, u.a. vom "schiefgegangenen" Lightningtransport.
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222 und Christoph West gefällt das.
  20. Anzeige

  21. HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.903
    Zustimmungen:
    2.792
    Ort:
    SH
    Aufnahme der Hawker Hunter und der erste Versuch mit der Lightning:
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222, FLOJO, Christoph West und einer weiteren Person gefällt das.
  22. HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.903
    Zustimmungen:
    2.792
    Ort:
    SH
    Die Lightning verrutschte bei der Aktion im Lastengeschirr und musste wieder abgesetzt werden.
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222, Christoph West, Pirat und einer weiteren Person gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema: LW-Mu. Appen 1987 01-09
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fluganwärterregiment appen

    ,
  2. ja-344

Die Seite wird geladen...

LW-Mu. Appen 1987 01-09 - Ähnliche Themen

  1. Ehemaliges LW-Museum Uetersen

    Ehemaliges LW-Museum Uetersen: Hallo zusammen, gab es im o.g. Museum in den Jahren 1975/76 eine P-51 Mustang? Vielleicht ist die auch nach Gatow mit umgezogen (konnte aber...
  2. Modellbauausstellung LW-Museum IPMS 13./14.Sept

    Modellbauausstellung LW-Museum IPMS 13./14.Sept: Hallo Modellbaufreaks...........mit der Kamera auf der Pirsch und als Aussteller vor ca. 1 Std.46 min wieder zu Hause eingetroffen die ersten...
  3. Geschwader & Staffel-Wappen auf Pilotenhelmen

    Geschwader & Staffel-Wappen auf Pilotenhelmen: Frage an die Spezialisten hier im FF ne Zeitlang hatten die 104 Piloten vom Jabo G 34 das Memminger Stadtwappen auf Ihren Jethelmen und...
  4. Brauche Hilfe beim einklappen von Fahrwerk einer Panavia Tornado

    Brauche Hilfe beim einklappen von Fahrwerk einer Panavia Tornado: Wie oben beschrieben benötige ich hilfe beim einklappen des Fahrwerks vorne u. hinten bei unserer Sockelmaschine. Vielleicht ist jemand aus dem...
  5. Anzeige Landeklappen Focke-Wulf

    Anzeige Landeklappen Focke-Wulf: Hallo ich suche die Maßangabe von der gesamten Markierung die länge x breite vielen dank für die Hilfe Gruß Frank
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden