Maße und Positionen von Kabinenfenster

Diskutiere Maße und Positionen von Kabinenfenster im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; hallo, ich suche nach abmessungen von kabinenfenster aus den flugzeugfamilien von airbus (A300/310/320/330/340/350/380) und boeing...

Moderatoren: Learjet
  1. Kripke

    Kripke Flugschüler

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich suche nach abmessungen von kabinenfenster aus den flugzeugfamilien von airbus (A300/310/320/330/340/350/380) und boeing (B707/.../787).
    bisher konnte ich über das netz und bibliotheken nur wenig hinsichtlich der maße oder anordnung finden.
    die ausbeute ist dementsprechend auch eher gering...z.b.:
    Typ [in]
    A300 13x9 (21" spantabstand)
    B707 12,5x9
    B727 14x10 (21" spantabstand)
    B747 14x10 (20" spantabstand)

    d.h. kann ich nicht genau erkennen, ob es übergreifende standardgrößen für verschiedene modelle gibt.
    die A350, A380 und B787 haben auf jeden fall größere fenster aber auch hier habe ich nichts eindeutiges.

    hat vielleicht jemand nähere informationen?
    vielen dank im voraus.

    lg
    kripke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    EDDF
    Bevor ich mir die Finger wund schreibe (und ich weis noch nicht, ob diese Infos verfügbar sind), würde ich schon gerne wissen, mit wem ich es hier zu tun habe und wofür diese Infos gut sind.
    Ich hab schon "halbe Doktorarbeiten" verfasst und hinterher war von einem "ein Post-Mitglied" nicht mal ein Feedback oder gar Dankeschön drinnen.

    Da kann ich im Zweifel auch meine Zeit sinnvoller nutzen (indem ich mir noch nen Bier aufmache :FFTeufel: )

    Gruss
     
  4. Kripke

    Kripke Flugschüler

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo cool,

    ich bin flugzeugbaustudent und die informationen brauche ich für ein ca. 15-20 minütiges referat. die themen sind frei wählbar aber es sollte einen technischen hintergrund haben. im vordergrund steht allerdings weniger der inhalt, sondern eher die gestaltung und anwendung der vortragstechnik.
    bisher habe ich noch kein genaues konzept, da ich das noch davon abhängig mache, was ich überhaupt an verwertbaren material zusammentragen kann.

    ich wollte etwas über kabinenfenster vortragen, da diese häufig in zeichnungen eingezeichnet, aber im gegensatz zu türen und frachttoren, selten/garnicht vermaßt sind. mit pixelzählen und umrechnen komme ich auch an zahlen - nur sind diese dann ungenau und nicht sonderlich verlässlich.

    dass du dir wegen mir die finger wund schreibst hatte ich nicht beabsichtigt :TD:.

    lg
    kripke
     
  5. #4 Schorsch, 17.10.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.640
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Dann würdest Du Rechtschreib-technisch auf jeden Fall dem Fragesteller entgegen kommen.
     
  6. #5 Soaring1972, 18.10.2012
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.565
    Zustimmungen:
    9.664
    Ort:
    Cuxhaven
    Offensichtlich wurden da gerade ein paar mehr Arbeitsthemen verteilt! Es gibt auch noch die Anfrage bezüglich Abschreibungen von LFZ! :wink:
     
  7. #6 Eugenia, 20.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2012
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    Schau dir hier mal die B-727 an, hier steht: 10" x 14" Fenster (wie von dir schon richtig festgestellt), 45 Stück auf jeder Seite. MD-11 und DC-10: 11 x 16 inches mit 51cm spacing. DC-8 hat wohl die größten Fenster mit 36x46 cm, spacing von 102 cm.
    B-777 hat Fenster mit 27x38 cm, 53 cm spacing. A300 Fenster spacing 50 cm.
     
  8. #7 Mario-11, 20.10.2012
    Mario-11

    Mario-11 Testpilot

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Buxtehude
    A380 42 x 32 cm
     
  9. #8 Schorsch, 22.10.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.640
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die DC-8 hat einen Frame Pitch von 20inch, aber tatsächlich nur jedes zweite Frame ein Fenster. Komische Konstruktion.
     
  10. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Dazu muss man wissen, daß diese Flieger entstanden als das Fliegen teuer war und nur gutbetuchte Leute flogen und somit die Sitzabstände per default größer sein mussten und jeder am Sitz auch ein Fenster haben wollte und nicht nen halben Meter weiter vorn oder hinten. Somit war das nicht lustig sondern völlig normal. :wink:
     
  11. #11 Schorsch, 22.10.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.640
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die großen Sitzabstände lagen nicht nur an den "betuchten Leuten". Ne DC-6 mit 30inch Seat Pitch hätte schlicht so viel Last im bauch gehabt, dass man nicht mehr sehr weit geflogen wäre. Die Flugzeuge damals waren "Payload-Range"-technisch doch arg eingeschränkt.
     
  12. Kripke

    Kripke Flugschüler

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Rückmeldungen.
    Die abgebildete Seite konnte ich auch im Roskam wiederfinden.
    Dennoch bleiben konkrete Zahlen rar (- warum auch immer).

    Die größeren Fenster in den damaligen Flugzeugen kann ich mir damit erklären, dass diese noch nicht in den Höhen wie moderne Passagierflugzeuge flogen.

    http://www.flugzeuginfo.net/acimages/se210_mikevallentin.jpg < Sehr ausgefallen :FFEEK:
     
  13. #13 IberiaMD-87, 24.10.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Falls ich mich richtig entsinne, hat Douglas bei dem Konzept der DC-8-Fenster sich an ihrer DC-7 orientiert. Es war wohl einfacher und bei der vorgesehenen und gängigen Sitzkonfiguration entwickelte man das "Palomar Unitized"-Konzept. Dieses war tatsächlich recht großzügig ausgelegt und so hatte zumeist jede Sitzreihe ihr eigenes großes Fenster. Bei den frühen Versionen der DC-8 (und Boeing 707) war es wohl auch eine Kombination aus "Luxus" und der zu geringen Reichweite (für einen Hoppser über den Atlantik z.B.), wenn man mit maximaler Nutzlast abgehoben wäre. In der ersten Hälfte der 1960er wurden aber im Falle der DC-8 viele Flugzeuge nachträglich im Detail nachgerüstet, damit diese nicht mehr diese Reichweitenprobleme hatten. So gesehen waren diese großen Abstände bei der DC-8 zuerst kein Problem, aber ganz klar ist hier der Punkt "Payload-Range" ein Faktor gewesen.

    Dies sollte sich aber schon wenige Jahre später als Nachteil erweisen, da die Sitzabstände industrieweit immer geringer wurden und so bei dichter Bestuhlung recht viele Sitzreihen kein eigenes Fenster aufwiesen. Bei recht dicht bestuhlten DC-8 (zum Beispiel die DC-8-63 der Icelandair mit 248 Sitzplätzen) war dann der Effekt deutlich zu sehen. Schon bei der Entwicklung der DC-9 nahm man von den großen DC-8-Fenstern Abstand, wenngleich die DC-9-Familie und Nachfolger gegenüber der 737 oder A320 weiterhin größere Fenster aufweist.

    Gruss
     
  14. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Zu dieser Zeit waren die Erfahrungen mit high-cycle Druckkabinen ja auch noch nicht so fortgeschritten.
    Boeing war da aufgrund seiner militärischen Vorarbeit sicherlich im Vorteil und hat frühzeitig auf das richtige Pferd (je ein kleines Fenster zwischen zwei Frames) gesetzt.
     
  15. #15 mATRatze, 26.10.2012
    mATRatze

    mATRatze Guest

    Die MDs haben 10"x 14".Denke nicht,daß 737 und A320 kleinere Fenster haben.
     
  16. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
  17. #17 IberiaMD-87, 27.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Sehr richtig, also 35,56 cm x 25,40 cm. Im Zusammenhang mit den von Dir erwähnten Abmessungen warb der Hersteller anhand von Diagrammen (Schablonen), dass die Fenster größer sind als bei den Wettbewerbern. Die größeren Fenster waren im Zusammenhang mit der Beschreibung des Kabinenkomforts und Umsetzung des "EXTENDED SPACIAL CONCEPTS" bei der MD-80-Serie eines der Werbeargumente, wenn es um die Designphilosophie der Kabinengestaltung ging. Mir ist nicht bekannt, ob McDonnell Douglas einfach falsche Werte bei den Fenstern der relevanten Wettbewerber heranzog, kann es mir aber bei nachprüfbaren Abmessungen nur schwer vorstellen.

    Unabhängig davon glaube ich, dass die gewählten Konturen der (Original-)Seitenwandpanele einen starken Einfluss auf den Lichteinfall und Wirkung hatten und haben. Das hier relevante Design wurde 1976 mit der DC-9-50 eingeführt und war bis zum Ende der MD-80-Produktion Ende 1999 Standard ab Werk. Spätere Umrüstungen bei Unternehmen wie American und SAS sind hier nicht berücksichtigt.

    Hier zwei Fotos zur Veranschaulichung:

    Standarddesign der Wände ab Werk bei allen MD-80

    Nachträgliche und in Eigenregie umgesetzte Änderung der Wände (und Gepäckfachklappen)

    Grüsse
     
  18. #18 mATRatze, 28.10.2012
    mATRatze

    mATRatze Guest

    Die Messung von 737 ergab 10 1/4" x 14 3/8".

    Der A320 kam nur auf 9 1/4" x 13 3/16".

    Die MD hatte exakt 10" x 14".

    Alle Werte beziehen sich auf die reine Oeffnung in der Aussenhaut.Mit einem guenstig geformten
    Innenpanel kann man natuerlich optisch noch was rausholen.
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Kripke

    Kripke Flugschüler

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auch dafür vielen Dank.
    Ich hatte mir einige Dreiseitenansichten von der 737 angeguckt und versucht über die Türen die Größen der Fenster zu berechnen, da diese ja standardisiert sind.
    Das war natürlich nicht sehr genau aber machte immer den Eindruck, dass die Fenster tatsächlich größer als 10" x 14" sind.

    LG
    Kripke
     
  21. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Die Fenster der 737 könnten doppelt so groß sein - jeder, der kein Zwerg ist, würde trotzdem nicht mehr sehen.

    Ich frage mich immer, wer beim Fensterdesign der Boeing-SA-Familie seinerzeit Modell stand (oder saß).
    Vermutlich Qasimodo...
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Maße und Positionen von Kabinenfenster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. airbus a320 spantabstand

    ,
  2. maße flugzeugfenster

    ,
  3. a320 spantabstand

    ,
  4. a320 kabinen fenster Abmessung ,
  5. anzahl fenster a320,
  6. Größe Fenster Airbus a320,
  7. a380 anzahl fenster,
  8. a350 anzahl türen,
  9. fenstergröße a350 787,
  10. a380 fenstergröße,
  11. fenstergröße airbus,
  12. anzahl fenster a380,
  13. kripke bekommt die masse ab ,
  14. a380 fenster größe,
  15. vergeleich fenstsr größe 787 350,
  16. fenster a380 anzahl,
  17. a380 fenster anzahl
Die Seite wird geladen...

Maße und Positionen von Kabinenfenster - Ähnliche Themen

  1. Maße und Details GDF-12

    Maße und Details GDF-12: Hallo zusammen, kann jemand irgendwelche Unterlagen mit Maßen zu den GDF-Typen liefern? Besonders Maße der Stahlbetonbögen wären interessant,...
  2. Me 262 Cockpit Maße und Fragen

    Me 262 Cockpit Maße und Fragen: Hallo zusammen, ich möchte mich gerne an den Nachbau der Cockpitwanne der ME 262 machen und diese nach und nach gerne befüllen. Ich habe auch...
  3. Angezeigte Maßeinheiten in einer B777-200ER, möglichst United Airlines?

    Angezeigte Maßeinheiten in einer B777-200ER, möglichst United Airlines?: Hallo, ich habe einen Flugsimulator im Aufbau und will sichergehen, dass die angezeigten Maßeinheiten auch möglichst dem Vorbild einer B777-200ER...
  4. Flugtag Aero-Club Pirmasens e.V. (Pfalz)

    Flugtag Aero-Club Pirmasens e.V. (Pfalz): Yak-18 und Yak-52
  5. PTB-490 Droptank Maße gesucht

    PTB-490 Droptank Maße gesucht: Hallo liebe FF´ler uich suche die Maße des 490l Zusatztanks der MiG-21. Wäre super wenn dort jemand Zeichnungen o.ä. mit Maßen hat. Danke vorab,...