Messerschmitt Bf 109 G-6

Diskutiere Messerschmitt Bf 109 G-6 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hier sehen wir ein weiteres Modell dieses schönen Typs. Diesmal eine G-6 von Fujimi. Diese 109 ist natürlich nicht so gut wie von Hasegawa aber...
Karaya

Karaya

Testpilot
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
991
Zustimmungen
88
Ort
Forbach/Frankreich
Hier sehen wir ein weiteres Modell dieses schönen Typs. Diesmal eine G-6 von Fujimi. Diese 109 ist natürlich nicht so gut wie von Hasegawa aber man sollte doch auch mal von anderen Firmen bauen um Vergleiche ziehen zu können.
 
Anhang anzeigen
Karaya

Karaya

Testpilot
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
991
Zustimmungen
88
Ort
Forbach/Frankreich
Diese Maschine wurde von Uffs. Georg Amon in der 7./JG53 im Juni 43 in Sizilien geflogen. Wie auch bei meiner G-10 und F-2 lebt dieser Pilot noch und es gelang mir auch hier eine Autogrammkarte zu bekommen, worüber ich sehr stolz bin.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Karaya

Karaya

Testpilot
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
991
Zustimmungen
88
Ort
Forbach/Frankreich
Auch für dieses Modell gibt es einen Fotoätzbogen den ich mir natürlich sofort zugelegt habe. In ihm ist vieles enthalten wie z.b. Kühlerklappen, Cockpit, Fahrwerk usw. Bei Fujimi muss man auf jeden Fall einiges an Spachtelarbeiten aufwenden, da die vordere Sektion (Motorhaube) absolut nicht passt!
 
Anhang anzeigen
Karaya

Karaya

Testpilot
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
991
Zustimmungen
88
Ort
Forbach/Frankreich
Lackiert wurde, wie auch bei meinen anderen Modellen, mit X-tra Color.
Unterseits mit RLM 76 und Oberseits mit RLM 74 und 75. Danach das übliche: “gesilbert“, eingeschwärzt, Decals angebracht und Mattiert.
 
Anhang anzeigen
Karaya

Karaya

Testpilot
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
991
Zustimmungen
88
Ort
Forbach/Frankreich
Die Endnote und den letzten Schliff bekommt ein Modell natürlich mit der Alterung. Dieses mal habe ich einwenig mehr Pastellkreide als sonst benutzt und jeden Spanten nachgezogen, was die Maschine sehr abgenutzt aussehen lässt.
 
Anhang anzeigen
Karaya

Karaya

Testpilot
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
991
Zustimmungen
88
Ort
Forbach/Frankreich
Als Fazit lässt sich sagen, dass man mit viel Zeit und Fleiß auch aus einem zweitklassigen Bausatz ein Topmodell zaubern kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Karaya

Karaya

Testpilot
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
991
Zustimmungen
88
Ort
Forbach/Frankreich
Würde mich freuen auch hier wieder antworten und anmerkungen zu bekommen.
Gruß und schönes Wochenende
Olli
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Scale72

Guest
Modell

Hi, ein sehr schönes modell :HOT :HOT :HOT
Vor allem die Lackierung überzeugt mich.
Eine Frage stellt sich mir dann aber doch...

Bist Du sicher, dass die Spreizklappen der Kühler jemals bei am Boden abgestellten Maschinen geöffnet waren?
 
quarter

quarter

Astronaut
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.555
Zustimmungen
102
Ort
Braunschweig
Auch ich kann vorerst nur sage:
Hut ab, schön gebautes Modell.
Aber auch ich wundere mich über etwas.
Soweit mir bekannt war das in Sizilien eingesetzte JG 53 und die "Seemann" im speziellen nicht mit den 21cm Werferrohren bestückt.
Wäre interessant zu erfahren wie du darauf gekommen bist?
Zumindestens habe ich weder in Steinhoffs "Straße von Messina" noch bei Prien/Rodeike etwas in der Art gelesen. :?!
 
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.707
Zustimmungen
114
Ort
Geldern
Ja, Klasse Modellbau........Lackierung gefällt mir auch....Fotos i.O :TOP: ........die Linien ;) Schweigen

Doch was mich ebenfalls interessiert ist die Beantwortung der Frage
von Jörg bzw. Quarter. Das gleiche Modell baute ich vor einigen Jahren auch
und habe ein Kanonenboot daraus gemacht........
 
Hackepeter

Hackepeter

Flieger-Ass
Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
296
Zustimmungen
4
Ort
Zürich
sehr gutes Modell.... die alterung ist einfach super!! :HOT :HOT :TOP:
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.555
Zustimmungen
3.899
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Ja karaya,
wieder ein schönes Modell!

Wie ist das Diorama erstellt(material...), so ganz ohne Rahmen hat auch igrendetwas..!

RedStarsGermany schrieb:
Bist Du sicher, dass die Spreizklappen der Kühler jemals bei am Boden abgestellten Maschinen geöffnet waren?

Die nach oben öffnende ist vielleicht etwas zu weit abgewinkelt, aber sieh selbst!

http://www.messerschmitt-bf109.de/display.php?fotonummer=583

http://109lair.hobbyvista.com/techref/systems/cooling/f_airflow.jpg
 
Karaya

Karaya

Testpilot
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
991
Zustimmungen
88
Ort
Forbach/Frankreich
Hallo,
also die klappen habe ich auch schon so auf fotos gesehen.
mit den werfergr. bin ich mir nicht 100%ig sicher aber die wurden um diese zeit eingeführt und so weit ich weiß hatten sie beim JG53 zum teil die kanonenboote. Aber doch sicher auch die eine oder andere W.Gr.21, oder?
Wenn nicht .......auch nicht schlimm.
Auf jeden fall könnte es gewesen sein. :D
Gruß Olli
 

Rasmussen

inaktiv
Dabei seit
23.07.2001
Beiträge
497
Zustimmungen
111
Ort
Leipzig, jetzt Göttingen
Hallo karaya,

ich will dich nicht enttäuschen ... "Auf jeden Fall könnte es gewesen sein" geht leider nicht nicht - diese Bemalung wurde im Juni 1943 aufgebracht, der erste Einsatz der "Ofenrohre" erfolgte im August 1943 über dem Reichsgebiet. Dem entsprechen auch alle Quellen, die Fotos der JG 53 - Maschinen aus jener Zeit zeigen ... "Kanonenboote" oder Maschinen ohne diese Zusatzbewaffnung. Zudem habe ich leise Zweifel an der 3/4 - segmentierten Luftschraube, typisch war für die Maschinen die Spinnerspirale. Es müßte - wenn mich nicht alles täuscht - auch ein Foto von der rechten Seite geben (könnte aber auch die "weiße 6" sein) ... auch dort die Spirale. Oder stammt deine Information von Georg Amon selbst? Hat dein Modell die Schirmhalterungen - der Pilot verdeckt sie!? In Bezug auf den Tarnanstrich zeigen die Fotos eher den "getigerten" der Regensburger Werke - leicht übernebelt.

Ich will nicht stänkern, aber ich finde es immer schade, wenn ein handwerklich und modellbauerisch hervorragendes Modell (und dazu gehört deines ohne jeden Zweifel) durch eine - sagen wir mal - nicht ganz tiefgründige Recherche ein wenig "entwertet" wird. Und da gebe ich BOBO inhaltlich voll recht (auch wenn ich in anderen Punkten andere Meinung bin ... bei den Paneellinien sage ich immer "Jedem Tierchen sein Plesierchen.")

Mit besten Grüßen
Rasmussen
 
Toche

Toche

Space Cadet
Dabei seit
21.11.2003
Beiträge
1.323
Zustimmungen
1.078
Ort
Zerbst
Hallo
Also was soll ich jetzt noch sagen ausser das mir deine Gustav sehr gut gefällt. Ob es nun wirklich alles sooo stimmig ist ist ja nun mehrmals angesprochen worden.Ich für meinen teil kann nur sagen ,die Werfer ab und Gondel drunter. Die begründung hast du ja jetzt schon mal. Aber ich kenn auch kein Foto was eindeutig beweist das die auch eine Gondel hatten,alsoooo ist auch das fraglich. Was den Schirmhalter angeht,den hatten die nun wirklich dran,od es an deinen sehr guten modell ist,ist nicht eindeutig zu sehen.Ok lange rede kurzer sin,schau dir mal die zwei bilder an.
Gruss Toche
 
Toche

Toche

Space Cadet
Dabei seit
21.11.2003
Beiträge
1.323
Zustimmungen
1.078
Ort
Zerbst
Und hir die weisse 6, beachte die Tarnung mal. Sind bestimmt aus verschiedenen werken????
 
Anhang anzeigen
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.096
Zustimmungen
273
Ort
Mönchengladbach
Wieder ein schönes Modell. Mir gefällt es :HOT :TOP:
 
Toche

Toche

Space Cadet
Dabei seit
21.11.2003
Beiträge
1.323
Zustimmungen
1.078
Ort
Zerbst
Klein aber fein. Beachte auch die stellung der Klappen. Irgendwie kommt mir die Scene bekannt vor?? Ich glaube Det kann darüber irgendwie was sagen,naaaaa Det.
 
Anhang anzeigen
Thema:

Messerschmitt Bf 109 G-6

Messerschmitt Bf 109 G-6 - Ähnliche Themen

  • Messerschmitt Bf 109F-4 ( Experimental ) von Trumpeter

    Messerschmitt Bf 109F-4 ( Experimental ) von Trumpeter: In meiner WWII Beitragsreihe " 16. September 1938 " sind die dazugehörigen Modelle im Maßstab 1:72 hergestellt. Das eine oder andere Modell werde...
  • Messerschmitt Bf 109 G-14

    Messerschmitt Bf 109 G-14: Hier ist der Rollout meiner Messerschmitt Bf 109 G-14: Das Modell ist das altbekannte Hasegawa Modell , darüber so glaube ich muss ich hier nicht...
  • Messerschmitt Bf 109 E-4 von Special Hobby 1:72

    Messerschmitt Bf 109 E-4 von Special Hobby 1:72: Moin ihr Lieben, die neue Messerschmitt Bf 109 E-4 von Special Hobby in 1:72 ist echt ein umwerfender Bausatz...
  • Messerschmitt BF 109 F-4 Trop. W.Nr. 10154, R1+ H.-A. Stahlschmidt (Umbau 1:24er Trumpeter G-2)

    Messerschmitt BF 109 F-4 Trop. W.Nr. 10154, R1+ H.-A. Stahlschmidt (Umbau 1:24er Trumpeter G-2): Hallo Modellbaugemeinde, für mein aktuelles Modellbauprojekt (1/24er BF 109 F-4 Trop.) möchte ich die Maschine von Hans-Arnold Stahlschmidt (I...
  • Messerschmitt Bf 109 V 54

    Messerschmitt Bf 109 V 54: Hallo Modellbaukollegen heute möchte ich mein Interpretation der Messerschmitt Bf 109 V54 (Bf 109 H) , Werknummer 15 708 vorstellen. Das Modell...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    zusatzbewaffnung der me109

    ,

    gelbe 4 bf 109 karaya

    Oben