MIG 29 UB Accademy 1:48

Diskutiere MIG 29 UB Accademy 1:48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nach der Kitvorstellung in diesem Forum hier nun das Ergebniss: Ein beeindruckender Trainer der Luftwaffe. Gebaut wurde das Modell bis auf wenige...
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Nach der Kitvorstellung in diesem Forum hier nun das Ergebniss:
Ein beeindruckender Trainer der Luftwaffe. Gebaut wurde das Modell bis auf wenige Kleinigkeiten ooB. Die Zvezda Schleudersitze sind von Aires, die Decals von AirDoc.
 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: MIG 29 UB Accademy 1:48. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Das dunkle grau ist mir etwas zu dunkel geworden, aber nachdem DonColor nicht geliefert hat, habe ich selbst mischen müssen. Darum sieht man auch die vielen kleinen Stencils nicht auf den Fotos -> aber dran sind sie :red:
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Zu bauen ist der Vogel sehr schön. Nur aus Original-Decals baut man am besten einen Papierflieger.Auch ist einiges an Spachtelarbeiten zu erledigen, da ja Academy an einen Rumpf sowohl die Nase für den 2-Sitzer, als auch die 1-sitzige Variante hängt.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Die Triebwerke sind auch ausreichend detailiert, haben aber eine große Anzahl von Angüssen die sehr dick sind, und dann beim abtrennen Teile der feinen Nozzels mit abbrechen können
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Blick ins Cockpit. Die Sitze sind wie erwähnt von Aires und von sehr guter Qualität - haben aber einen Nachteil: Sie sind zu hoch um die Kanzel schließen zu können. Die Instrumente sind sehr schön erhaben, und somit ein leichtes "Opfer" für Pinsel und Farbe.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Nochmal ins Cockpit geschaut. Das Silvern der kleinen Decals fällt nur bei diesem Foto so extrem auf. Ich glaub meine Kamera ist zu "ehrlich" für meine Modellbaukünste.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Von oben, die dünnen "Drähte" (weiß nicht wofür die sind - sind aber auf Originalfotos zu sehen) habe ich aus Wicklungsdraht eines alten Trafos gebaut. Ich glaub die passen vom Maßstab her recht gut und sind auch relativ stabil.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Unter der langen Nase waren eine Vielzahl von Antennen und ähnlichem, leider ist nur die Blattantenne geblieben. Der Rest wir aber demnächst nachgerüstet. Dann gibts auch ein neues Foto
 
Anhang anzeigen
Morky

Morky

Astronaut
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
3.353
Zustimmungen
272
Ort
5min vom Airport CGN
Hey rampf

schöne MiG 29 haste da gebaut , gefällt mir gut :TD: , jetzt noch ein passendes Display dazu und es ist perfekt ;) . Sauber gebaut und lackiert :TOP: !!! Weiter so :) !!

gruß Martin
 
Karaya

Karaya

Testpilot
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
992
Zustimmungen
88
Ort
Forbach/Frankreich
hallo,
schoen gebautes modell :TD:
gibts auch infos zum standort der einheit?:cool:
 
Tom

Tom

Testpilot
Dabei seit
25.11.2001
Beiträge
838
Zustimmungen
159
Ort
Senden/Westf.
Rampf63 schrieb:
Von oben, die dünnen "Drähte" (weiß nicht wofür die sind - sind aber auf Originalfotos zu sehen) habe ich aus Wicklungsdraht eines alten Trafos gebaut. Ich glaub die passen vom Maßstab her recht gut und sind auch relativ stabil.

statische Entlader

feines Modell
Gruss Tom
 
Morky

Morky

Astronaut
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
3.353
Zustimmungen
272
Ort
5min vom Airport CGN
karaya schrieb:
hallo,
schoen gebautes modell :TD:
gibts auch infos zum standort der einheit?:cool:

Moin karaya

bin zwar nicht rampf ,kann dir die Frage aber trotzdem beantworten, da ich auch gerade ne LW MiG 29 in Arbeit hab, die Einheit ist das JG-73 Steinhoff in Laage, die hatten als einzige Einheit die MiG 29 der ehem, NVA. und kriegen sie Eurofighter :FFCry: .

Gruß Martin
 
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Danke für die Blumen. Die Wahl fiel deshalb auf das JG73 weil auf dem Decalbogen von Airdoc das Geschwaderwappen vom JG73 das größte für die UB war. Das Display ist schon in Planung, damit nicht mehr soviel weiß zu sehen ist und damit die Details am Flieger nicht mehr zu erkennen sind.
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
2.924
Zustimmungen
1.876
Ort
bei Bayreuth
Schönes Teil, aber farblich etwas daneben (nicht böse gemeint, passiert mir auch immer wieder) aber wo ist eigentlich das Wappen vom JG-73?
 
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Saubere Arbeit, schön detailliert.. :TD:
 
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Airboss schrieb:
Schönes Teil, aber farblich etwas daneben (nicht böse gemeint, passiert mir auch immer wieder) aber wo ist eigentlich das Wappen vom JG-73?
Das mit der Farbe liegt an der Eigenmischung von mir. Und das Wappen ist auf den Seitenflossen zu sehen
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
2.924
Zustimmungen
1.876
Ort
bei Bayreuth
Dann mußt Du da was verwechselt haben, das Wappen an deiner Maschine ist das des Erprobungsgeschwaders in Preschen. Das JG-73 Wappen ist schon immer das Mittelblaue mit dem gelben "Etwas" in der Mitte. Was das genau darstellen soll, habe ich zwar schon mal irgendwo gelesen aber mittlerweile schon wieder vergessen. Nichtsdestotrotz ist "deine" Maschine deshalb nicht falsch beklebt, sie flog ja schließlich so, bevor sie dann letztendlich im JG-73 ihren Dienst tat.
 
Thema:

MIG 29 UB Accademy 1:48

MIG 29 UB Accademy 1:48 - Ähnliche Themen

  • AMIGO MODELS

    AMIGO MODELS: Es lohnt sich, mal reinzugucken. Tolles Material. http://www.amigomodels.ru/ Teilweise beziehbar über Dukwin www.dukmodell.de . Muss man ihm am...
  • Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?

    Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?: Hallo wer kann sagen, von welchem Hubschauber oder Flugzeug der USDDR, dieser Steuerknüppel sein kann. In welchen Typen wurde er verwendet...
  • MiG-29

    MiG-29: Hi! Ich bin auf der Suche nach diesem Buch. Hat vielleicht jemand dieses Exemplar zum verkaufen?
  • 1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD

    1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD: http://scalemodels.ru/news/14415-vozdukhozabornik-i-konus-mig-21mf-mfn.html
  • Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7

    Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7: Da mich dieses Thema schon seit 2001, dem Beginn der Restauration der Altenburger SMT, beschäftigt möchte ich eine Diskussion hier mal anstoßen...
  • Ähnliche Themen

    • AMIGO MODELS

      AMIGO MODELS: Es lohnt sich, mal reinzugucken. Tolles Material. http://www.amigomodels.ru/ Teilweise beziehbar über Dukwin www.dukmodell.de . Muss man ihm am...
    • Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?

      Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?: Hallo wer kann sagen, von welchem Hubschauber oder Flugzeug der USDDR, dieser Steuerknüppel sein kann. In welchen Typen wurde er verwendet...
    • MiG-29

      MiG-29: Hi! Ich bin auf der Suche nach diesem Buch. Hat vielleicht jemand dieses Exemplar zum verkaufen?
    • 1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD

      1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD: http://scalemodels.ru/news/14415-vozdukhozabornik-i-konus-mig-21mf-mfn.html
    • Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7

      Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7: Da mich dieses Thema schon seit 2001, dem Beginn der Restauration der Altenburger SMT, beschäftigt möchte ich eine Diskussion hier mal anstoßen...
    Oben