Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32

Diskutiere Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Was wäre ein japanischer Fliger ohne abgeplatzte Farbe? Richtig, fabrikneu! :biggrin: Da das auf meine Hayate nicht zutrifft wurde es nun Zeit...
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.352
Zustimmungen
7.518
Ort
Nannhofen
Was wäre ein japanischer Fliger ohne abgeplatzte Farbe? Richtig, fabrikneu! :biggrin:
Da das auf meine Hayate nicht zutrifft wurde es nun Zeit, dass das Worn Effects das tut, wozu es da ist.
Wenn man sich Vorbildfotos von der Ki-84 anschaut sieht man, dass es von so gut wie keine Farbbeschädigungen bis hin zu fast keine Farbe mer vorhanden alles gab. Da ich von meiner Ki-84 keine Vorbildfotos gefunden habe, habe ich versucht einen Mittelweg zu finden. Bei einigen Ki-84 sieht man, dass die Farbe vor allem am Cockpitbereich stark abgenutzt war. An solchen Maschinen habe ich mich orientiert.













 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.352
Zustimmungen
7.518
Ort
Nannhofen
Um auf der Modelloberfläche noch mehr Farbvariationen zu erhalten habe ich Ölfarbe (gelb, braun, rot und Hautfarbe) in kleinen Punkten aufgebracht und mit einem Pinsel und ohne Verdünner einmassiert. Auf dem Bild ist die linke Seite behandelt un die Rechte noch nicht.

 
Anhang anzeigen
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.271
Zustimmungen
2.478
Ort
bei Bayreuth
Du holst wirklich raus, was geht. Da sieht man manchmal 1/32er, die sind nicht mal ordentlich verspachtelt. In dem Maßstab ist so viel machbar.
 
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.352
Zustimmungen
7.518
Ort
Nannhofen
Du holst wirklich raus, was geht. Da sieht man manchmal 1/32er, die sind nicht mal ordentlich verspachtelt. In dem Maßstab ist so viel machbar.
Danke,
eine gute Bemalung trägt meines Erachtens mehr zu einem guten Erscheinungsbild bei als so manche Details. Soll heißen ein weniger gut detailiertes Modell kann trotzdem gut aussehen, wenn es gut Bemalt ist. Wobei natürlich auch die Details nicht zu unterschätzen sind. Ob die Bemalung an meiner Hayate gut geworden ist überlasse ich Eurem Urteil. Selbst findet man das eigene Modell ja eigentlich immer gut.
Beim Verspachteln der Naht zwischen den Rumpfhälften habe ich auch manchmal so meine Schwierigkeiten, da hilft nur mehrmaliges Spachteln und Schleifen, ggf auch mal verschiedene Füllstoffe (Spachtelmassen) ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.352
Zustimmungen
7.518
Ort
Nannhofen
Nun zum Fahrwerk, aus 0,4mm Bleidraht wurden noch Bremsleitungen angebracht. Die Haltebänder sind Reste von den Ätzteilplatinen, deren Bauteile hier verwendet wurden. Die Leitungen wurden natürlich auch noch bemalt und die Fahrwerksteile mit einem Washing versehen.




 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
3.420
Zustimmungen
5.950
Ort
Nähe Landsberg/Lech
@Albatros D.Va

Ich kenne ja den Bausatz, habe auch schon OoB gebaute Modelle davon gesehen, sind alle nett gewesen, aber Dein Modell gefällt richtig gut.
Was der absolute Eye-Catcher ist, für meine Begriffe, das sind die Nieten auf dem Modell.
Dadurch wirkt alles stimmig, überzeugend und verleiht dem Modell eine gute Portion an Realismus.
Ich könnte jetzt noch sagen: Schade dass es kein Doppeldecker ist - aber ich tu's nicht :evil:
 
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.352
Zustimmungen
7.518
Ort
Nannhofen
@Albatros D.Va

Ich kenne ja den Bausatz, habe auch schon OoB gebaute Modelle davon gesehen, sind alle nett gewesen, aber Dein Modell gefällt richtig gut.
Was der absolute Eye-Catcher ist, für meine Begriffe, das sind die Nieten auf dem Modell.
Dadurch wirkt alles stimmig, überzeugend und verleiht dem Modell eine gute Portion an Realismus.
Ich könnte jetzt noch sagen: Schade dass es kein Doppeldecker ist - aber ich tu's nicht :evil:
Danke Bertl. Bin auch der Meinung, dass die Nieten wirklich viel ausmachen.
Der nächste Flieger wird wieder ein Doppeldecker. :squint:
 
Thema:

Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32

Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32 - Ähnliche Themen

  • NAKAJIMA B5N VON HASEGAWA IN 1/48

    NAKAJIMA B5N VON HASEGAWA IN 1/48: Hallo Freunde der klebendem Zunft, endlich ist Sie fertig. Meine Nakajima B5N hat ihren Rollout. Da ich ja schon während der Entstehungsphase...
  • Nakajima J1N1-Sa Gekko (Irving)

    Nakajima J1N1-Sa Gekko (Irving): Servus, nach den beiden recht aufwendigen Albatrosen hatte ich mal wieder Lust auf was einfaches. Auch wollte ich mal wieder ein Flugzeug mit...
  • Nakajima J1N1-Sa Irving

    Nakajima J1N1-Sa Irving: Servus, nachdem ich nun beide Albatrose fertig gestellt habe, dachte ich mir, es wird wieder mal Zeit ein Flugzeug mit Sternmotor zu bauen. Das...
  • Nakajima Ki-84 "Hayate" (Frank) von Hasegawa

    Nakajima Ki-84 "Hayate" (Frank) von Hasegawa: Hallo Modellbaukollegen!!! Die Nakajima Ki-84 "Hayate" (zu deutsch: Hurrikan) war zweifellos der beste japanische Jäger, der in den letzten...
  • Nakajima Ki-27 B von RS Model

    Nakajima Ki-27 B von RS Model: Kurz zu Geschichte. Die Nakajima Ki-27 hatte ihren Erstflug am 15.Oktober 1936 und wurde bis ca. 1940 (andere Quellen sprechen bis '42) bei der...
  • Ähnliche Themen

    • NAKAJIMA B5N VON HASEGAWA IN 1/48

      NAKAJIMA B5N VON HASEGAWA IN 1/48: Hallo Freunde der klebendem Zunft, endlich ist Sie fertig. Meine Nakajima B5N hat ihren Rollout. Da ich ja schon während der Entstehungsphase...
    • Nakajima J1N1-Sa Gekko (Irving)

      Nakajima J1N1-Sa Gekko (Irving): Servus, nach den beiden recht aufwendigen Albatrosen hatte ich mal wieder Lust auf was einfaches. Auch wollte ich mal wieder ein Flugzeug mit...
    • Nakajima J1N1-Sa Irving

      Nakajima J1N1-Sa Irving: Servus, nachdem ich nun beide Albatrose fertig gestellt habe, dachte ich mir, es wird wieder mal Zeit ein Flugzeug mit Sternmotor zu bauen. Das...
    • Nakajima Ki-84 "Hayate" (Frank) von Hasegawa

      Nakajima Ki-84 "Hayate" (Frank) von Hasegawa: Hallo Modellbaukollegen!!! Die Nakajima Ki-84 "Hayate" (zu deutsch: Hurrikan) war zweifellos der beste japanische Jäger, der in den letzten...
    • Nakajima Ki-27 B von RS Model

      Nakajima Ki-27 B von RS Model: Kurz zu Geschichte. Die Nakajima Ki-27 hatte ihren Erstflug am 15.Oktober 1936 und wurde bis ca. 1940 (andere Quellen sprechen bis '42) bei der...
    Oben