Neuerscheinungen vom Motorbuch Verlag

Diskutiere Neuerscheinungen vom Motorbuch Verlag im Aktuell & Neuerscheinungen Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; In der Verlags-Ankuendigung zum Buch (ISBN 9783613041691) schreibt man ... "UH-1 'Huey' ueber 16.000 Exemplare - kein anderer Hubschrauber...

  1. ColdWar

    ColdWar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Berlin
    In der Verlags-Ankuendigung zum Buch (ISBN 9783613041691) schreibt man
    ... "UH-1 'Huey' ueber 16.000 Exemplare - kein anderer Hubschrauber weltweit hat auch nur annaehernd aehnliche Bauzahlen erreicht!"
    Ich halte dagegen das Mi-8/17 zumindest "aehnliche" Bauzahlen erreicht hat und nach ueber 50 Jahren im Dienste auch noch weiterhin gebaut wird. Wie dem auch ist, der "Teppichklopfer" ist Spitze!
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    2.747
    Ort:
    SH
    Du hast absolut Recht! Was das angeht, ist die Mi-8 der Huey fast schon ebenbürtig. Aber eben nur "fast" :biggrin: Der Kultstatus der Huey ist ja wohl unumstritten.
    Von der Huey werden übrigens auch noch Varianten gebaut (Z.B. die UH-1Y), die habe ich aber mal außen vor gelassen.
    Aber auch die Mi-8 ist auf ihre Art spitze! :hello:

    Grüße, ROB
     
  4. #223 Düsenjäger, 15.03.2019
    Düsenjäger

    Düsenjäger Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    2.919
    Ort:
    Deutschland
    Ist der UH-1 damit der meistgebaute Hubschrauber der Welt ? Sicher !
    Ich kenne das Buch leider noch nicht. Werden in diesem auch andere Varianten und Nutzer beleuchtet ?
     
  5. HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    2.747
    Ort:
    SH
    Moin Düsenjäger,
    um Deine Frage zu beantworten: NEIN. Das Buch behandelt ausschließlich die Huey in deutschen Diensten, das Lizenzbauprogramm und deren Veränderung im Laufe der Jahre. Allerdings wird die Entwicklungsgeschichte der Huey als solche in den USA im ersten Kapitel des Buchs eingehend geschildert.
    Würde man alle Varianten und alle Nutzer so detailliert beschreiben wollen wie ich es mit "unseren" Maschinen gemacht habe, bräuchte man einen mehrere tausend Seiten dicken Wälzer. Schließlich wurden die Hueys in verschiedensten Varianten von unterschiedlichen Lizenznehmern weltweit hergestellt und an die unterschiedlichsten Nutzerländer abgegeben. Wäre ja mal ein interessantes Projekt ;-)

    Grüße, ROB
     
    Düsenjäger gefällt das.
  6. HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    2.747
    Ort:
    SH
    Mal ein Teaser:

    Anhänge:

     
    Tornado2000, A-7H, hubifreak und 8 anderen gefällt das.
  7. Gerhard

    Gerhard Flugschüler

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Guten Morgen!
    Inwieweit wird auch auf die Maschinen der Flugbereitschaft eingegangen?
    Gruß
    Gerhard
     
  8. HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    2.747
    Ort:
    SH
    Moin Gerhard,

    dahingehend hat sich inhaltlich im Vergleich zur ersten Ausgabe nichts verändert. Es enthält lediglich die Auflistung der Mühlen, die im VIP-Anstrich unterwegs waren. Allerdings gibt es in der neuen Auflage ein kleines "Schmankerl" zu den VIP Mühlen. :wink2: Mehr kann ich an dieser Stelle noch nicht verraten.
    Das Buch behandelt eben vordergründig die Historie und die Technik der Huey in unseren Diensten.

    Es ist noch ein weiteres Huey Buchprojekt in Arbeit, bis zum Erscheinen wird man sich (aus gutem Grunde) allerdings noch zwei Jahre gedulden müssen. Nur so viel vorab: Darin wird die FBS und auch alle anderen Verbände entsprechend berücksichtigt.

    Grüße, ROB
     
    Spooky 37+01, A-7H, Düsenjäger und 2 anderen gefällt das.
  9. Gerhard

    Gerhard Flugschüler

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Servus Rob!

    Danke für die Info!

    Gruß

    Gerhard
     
  10. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    850
    Ort:
    Sachsen
    "Kampfflugzeuge der NVA" sind jetzt erschienen. Ich habe die Belegexemplare heute in der Post gehabt.

    Anhänge:

     
    Naphets, MiGhty29, spitfire und 2 anderen gefällt das.
  11. #230 Last Starfighter, 31.03.2019
    Last Starfighter

    Last Starfighter Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Schöneiche b. Berlin
    Ist das nun eine erweiterte Ausgabe des Typenkompasses mit gleichem Titel ? Beim Buch über die Marinen des Warschauer Paktes ist es m. E. nach nämlich so. Da habe ich mir dann den Kauf erspart...
     
  12. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    850
    Ort:
    Sachsen
    Bei einem Typenkompass ist der Platz naturgemäß sehr begrenzt. Deshalb kann man nicht viel über einen Flugzeugtyp schreiben.
    In meinem Buch "Kampfflugzeuge der NVA" habe ich versucht tiefer in die Materie einzudringen. Der Leser wird viel über die Entstehungsgeschichte der einzelnen Flugzeugtypen erfahren. Er wird erfahren, warum die sowjetischen LSK ein solches Flugzeug haben wollten, welche Prototypen es gab, es werden auch Entwicklungen genannt, die nicht zur Serienreife führten, wie die Je-8.
    Die Beschreibung der Flugzeuge geht quasi von der Entwicklungsphase, über die Erprobung bis zum Einsatz in den LSK der DDR. Ich habe versucht aufzuzeigen was gut lief und auch was nicht so gut lief. Ich habe versucht die einzelnen Entwicklungen in den Kontext der Zeit einzubinden.
    Der Leser erfährt, warum es NVA Flugzeuge in dunkelgrün-hellgrüner Tarnbemalung gab, obwohl die Maschinen eigentlich grün-braun getarnt waren. Und, und, und.

    Ich schlage Dir vor, geh zum Buchhändler Deines Vertrauens und schau in das Buch rein. Wenn es Dir gefällt kauf es. Es würde mich freuen
     
    TLF 48, Prowler, Naphets und 6 anderen gefällt das.
  13. #232 H.-J.Fischer, 31.03.2019
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.708
    Zustimmungen:
    2.877
    Ort:
    NRW
    Zeichnungen enthalten? Name Zeichner?

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  14. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    850
    Ort:
    Sachsen
    Fotos. Keine Zeichnungen. Wozu Bilder malen, wenn man originale Fotos hat?
     
  15. #234 Last Starfighter, 31.03.2019
    Last Starfighter

    Last Starfighter Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Schöneiche b. Berlin
    Vielen Dank für die doch recht ausführliche Antwort. Es gibt ja seit einiger Zeit auch die Möglichkeit, auf der Webside des Verlages online zu "blättern", aber meistens sind die nicht so schnell nach Erscheinen des Buches. Hört sich auf jeden Fall aber schon mal sehr interessant an...
     
  16. #235 H.-J.Fischer, 31.03.2019
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.708
    Zustimmungen:
    2.877
    Ort:
    NRW
    Danke für die Infos, auch wenn ich denke dass du meine Fragestellung nicht verstanden hast.
    Antwort dürfte aber trotzdem richtig sein.....:smile1:

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  17. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    850
    Ort:
    Sachsen
    Ich nehme an, dass Du Zeichnungen meinst, wie sie im dreiteiligen Band "Flugzeuge der DDR" oder lange Zeit in der Fliegerrevue zu finden waren.
    Ich habe lange überlegt ob ich mir solche Zeichnungen besorgen soll, aber letztendlich habe ich mich dagegen entschieden. Wie Du sicher weißt hatte jedes Flugzeug der NVA eine eigene Tarnung, die sich von jedem anderen Flugzeug unterschieden hat (Ausnahme von der Regel war die L-39 Albatros). So viele Zeichnungen hätten den Rahmen des Buches bei weitem gesprengt. Ich habe schon jetzt nicht alle Fotos, die ich gern im Buch gesehen hätte, auch unterbringen können. Leider.
     
    Monitor gefällt das.
  18. Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    3.404
    Beruf:
    Entspannter ÜV
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    @Gepard
    Dein Buch „Kampfflugzeuge der NVA“ ist heute eingeflogen.
    Habe es überflogen und der erste Eindruck ist sehr gut.
    Informative Einführung, gute Gliederung und zu jedem Typ technische Daten, Besonderheiten, wo in der NVA geflogen, taktischer Kennung usw.
    Auch die letzten knapp zehn Seiten sind sehr informativ. Ein Ausblick in „Was wäre wenn?“, Exkurs zum Fotografieren in der NVA, Hoheitszeichen & taktische Nummern, Begriffsgegenüberstellung LSK/LV der NVA und der Bundesluftwaffe und als Abschluß die Frage „Wieso Suchoi und nicht Sukhoi?“. Hatten wir doch hier im FF...
    Auch wenn ich es noch nicht gelesen habe, eine gelungene Sache, Daumen hoch!
    Zumal auch Bilder aus Privatarchiven enthalten sind, die ich noch nicht kannte.
     
    Prowler, TLF 48, Gepard und 4 anderen gefällt das.
  19. #238 Naphets, 03.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2019
    Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    3.404
    Beruf:
    Entspannter ÜV
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    Noch ein Nachsatz. Bin mit kurzen Unterbrechung bei der MiG-19 angelangt.
    Michael, alles in einem flüssigen, angenehmen Schreibstil verfaßt. Man bleibt neugierig. Denke ich werde es heute noch komplett durchlesen.

    Es soll ein zweiter Teil mit Hubschrauber, Verbindungsflugzeugen usw. folgen. Man kann also nach dem ersten Teil gespannt bleiben.

    Unbedingte Kaufempfehlung :thumbsup:
     
    MiGhty29, mirage, Block 5OM und 3 anderen gefällt das.
  20. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    3.404
    Beruf:
    Entspannter ÜV
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    Habe das Buch durch. Von der ersten bis zur letzten Seite sehr informativ, gut geschrieben und nie langatmig oder langweilig. Hin & wieder bei gleichem Subtyp Wiederholungen, aber nicht groß störend. Gut sind auf jeden Fall die komprimierten Entwicklungsgeschichten der eingesetzten Typen sowie Besonderheiten & Randglossen .

    Zwei Fragen habe ich noch.
    Wie ist die taktische Nummer der MiG-21UM mit den MF-Tragflächen und somit vier Unterflügelstationen und gab es tatsächlich Umschulungen von ehemaligen NVA- Piloten auf das Waffensystem Tornado?
     
    mirage und FLOJO gefällt das.
  22. #240 Düsenjäger, 04.04.2019
    Düsenjäger

    Düsenjäger Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    2.919
    Ort:
    Deutschland
    [​IMG]





    Das ist ja auch neu und nun gibt es eine Blick-ins-Buch-Funktion auf der Verlagsseite.
    Alles Flächenflugzeuge seit 1945, Einleitung und Rest sehen schon mal interessant aus.
     
Thema: Neuerscheinungen vom Motorbuch Verlag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. su-27 gr

    ,
  3. motorbuch verlag online

    ,
  4. Su 27 motorbuch,
  5. motor buch verlag neuerscheinungen,
  6. uh-1 huey motorbuch vetter,
  7. motorbuch neuerscheinungen,
  8. isbn 978-3-613-04038-0,
  9. helios verlag neuerscheinungen,
  10. ISBN: 978-3-613-03521-8,
  11. motorbuch verlag borgmann,
  12. motorbuch typenreihe,
  13. bo105 motorbuch,
  14. motorbuch bo-105,
  15. buch motorbuch bo105,
  16. mig 29 motorbuch,
  17. www.motorbuch.de
Die Seite wird geladen...

Neuerscheinungen vom Motorbuch Verlag - Ähnliche Themen

  1. Neuerscheinungen von Kagero (Polen)

    Neuerscheinungen von Kagero (Polen): Das Vorwort dazu Kagero machte erstmalig in den Jahren 2003 mit seinen ersten Ausgaben mit Softcover-DIN-A4-Ausgaben auf bestem Glanzpaier aus...
  2. Neuerscheinungen Helios Verlag

    Neuerscheinungen Helios Verlag: Die Reichsadler Dokumentation über die Einsätze mit der Me 110 und der He 162 188 Seiten, fest gebunden, 169 Fotos, 4 Karten, 21 x 28,7...
  3. Harpia Publishing - Neuerscheinungen

    Harpia Publishing - Neuerscheinungen: Wundert mich ein wenig, dass es zu diesem Verlag und seinen Publikationen außer "Cooper/Sadik "IRAQI FIGHTERS" bislang keinen eigenen Tread gab....
  4. Buch "Mi-24" vom Motorbuchverlag

    Buch "Mi-24" vom Motorbuchverlag: Ich wollte mein im Motorbuchverlag am 27.10 erschienenes Buch "Mi-24" hier kurz vorstellen. Eigentlich hatte ich geplant das schon ein paar Tage...
  5. Neues Bell UH-1 Buch demnächst beim Motorbuchverlag

    Neues Bell UH-1 Buch demnächst beim Motorbuchverlag: Bye-Bye Bell Die »Huey« - eine Legende tritt ab Am 27.3.2014 soll von Martin Seliger ein neues Werk für die von uns allen geliebte Bell UH-1D...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden