P/F-51 Mustang im Fussballkrieg

Diskutiere P/F-51 Mustang im Fussballkrieg im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Heute mal wieder ein Modell von mir. Es ist eine P/F-51 Mustang. Zum Orginal: Die North American P-51 Mustang war ein amerikanisches...

Moderatoren: AE
  1. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo
    Heute mal wieder ein Modell von mir. Es ist eine P/F-51 Mustang.
    Zum Orginal:
    Die North American P-51 Mustang war ein amerikanisches einmotoriges, einsitziges Ganzmetall-Jagdflugzeug des Zweiten Weltkriegs. Es wurde vor allem als Langstrecken-Begleitjäger amerikanischer Bomberverbände gegen Deutschland und Japan eingesetzt.

    Die Mustang entstand, als im Januar 1940 die für den Einkauf amerikanischer Waffen zuständige britische Beschaffungskommission bei der North American Aviation Company anfragte, ob sie die Curtiss P-40 für den britischen Bedarf in Lizenz produzieren dürfe. North American gab an, bereits einen verbesserten Nachfolgetyp zu planen. Es folgte eine britische Bestellung über 320 Maschinen vom noch zu entwickelnden Typ NA-73. Sie wurde später auf 620 Stück erweitert.

    Ebenso wie die Curtiss P-40 von einem Allison V-1710 V-Motor angetrieben, absolvierte die NA-73 ihren Erstflug am 26. Oktober 1940. Die NA-73 besaß einen Düsenkühler, mit wesentlich verringertem Luftwiderstand sowie einen Laminarflügel, der den Widerstand weiter verminderte. Dementsprechend war die NA-73, die von der Royal Air Force Mustang genannt wurde, wesentlich schneller als die P-40.

    Für den Einsatz im Vietnamkrieg wurden von der Firma Cavalier Aircraft Corporation Vorschläge für Jagdbomber mit Kolbenmotoren oder Propellerturbinen-Antrieb gemacht, die man nicht mehr aufgriff. Propellermaschinen waren nach Ansicht der USAAF nicht mehr als Kampfflugzeug geeignet.

    Trotzdem war die Mustang in vielen, vor allem lateinamerikanischen Ländern teilweise bis in die 1980er Jahre eingesetzt. 1969 setzten El Salvador und Honduras Mustangs im so genannten Fußballkrieg ein. Die letzten Mustangs wurden 1984 in der Dominikanischen Republik ausrangiert. Sie waren 1960 ursprünglich an die Exilkubaner geliefert worden, aber bei deren Aktion in der Schweinebucht nicht eingesetzt worden. Die letzten Exemplare wurden von Museen und privaten Piloten aufgekauft.

    (Quelle -- Wikipedia)

    Nun zu meinem Orginal:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Es handelt sich hier um eine
    North American F-51D Mustang ,geflogen von CPT.Avila Rosales , der FAS El Salvador 1969 mit der Nr FAS-411
    Dies soll und ist die letzte Maschiene der FAS ,die im "Fussballkrieg" zwischen
    El Salvador und Honduras, abgeschossen und oder im Luftkampf verloren ging.

    Ich wolte diese Mustang aber nicht ganz so "verkommen" aussehen lassen, wie es zb auf dem Foto gezeigt wird. Der Grund dafür ist, das diese Maschienen alle in einem sehr guten Zustand gewesen sind.Bilder anderer Maschienen zeigen das ganz deutlich.

    Leider, wie so oft, steht man allein da um etwas mehr zu solch Fl Typen dieser Länder zu erfahren, denn es ist nicht einfach Bilder, Spezielle Unterschiede usw in erfahrung zu bringen. Ich habe "versucht" mein bestes zu geben.Anhand der FAS-Nummern, konnte ich dann 2 ausmachen, die mit doch etwas weniger Arbeit zu bauen sind.
    Wie so oft hat man ja nur Bilder (wenn vorhanden) um zu vergleichen und daraus Resultate zu ziehen. Das bezieht sich zb auf die Funkanlage,Cockpit, Motor, Propeller,Fahrwerk usw ....!

    Zum Modell:
    Ich habe eine F-51 Mustang von Tamiya benutzt. Als Resinzugaben kam ein Cockpit von Aires. Räder,Auspuff,Propellen plus Spinnerhaube von Ultracast. Decals von Aztek(nur leider sind diese völlig falsch und verwirren nur :mad: )
    Farben sind wieder von ModellMaster,Revell und Humbrol. Dazu habe ich mi#r die FS Nr besorgt und versucht diese auf meine Farben umzulegen.:engel:
    Pastelkreide und Staub zur alterung und fertig.

    Nun lasse ich wieder Bilder sprechen.
     

    Anhänge:

    BlackWidow01 gefällt das.
  4. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    .......
     

    Anhänge:

    phartm4940 gefällt das.
  5. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    ............
     

    Anhänge:

  6. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Es wurde alles ohne Masken gespritzt, also frei Hand:cool:
     

    Anhänge:

  7. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Unten,naja,so wie gehabt bei mir:red:
     

    Anhänge:

  8. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hier und da doch noch etwas selber gemacht,zb Bremsleitungen,Höhenleitwerk usw.....
     

    Anhänge:

  9. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    ........
     

    Anhänge:

  10. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    .........
     

    Anhänge:

  11. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    .......:D
     

    Anhänge:

    Wolfman gefällt das.
  12. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Wer hatte denn da noch Schuhe an,ich habe doch gesagt, nur mit Socken!!!!
    Diese blöden Schrammen!!!!:mad:
     

    Anhänge:

    AE gefällt das.
  13. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Es war ein krampf gute Bilder zu finden, die genau zeigten, wie und wo die Bremsleitung lang geht. Aber ich denke mir, so ist es schon OK.:D
     

    Anhänge:

  14. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Nagelt mich jetzt nicht mit dem Cockpit fest, denn ich weis nicht wirklich zu 100% ob dies sooo darin war. Oder ist doch die 2 Anzeige von Links zu viel oder hatte doch der Kreiselkompass nen anderen Platz?? :red::confused::p
     

    Anhänge:

  15. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Platz ohne ende für den Piloten
     

    Anhänge:

  16. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    ........
     

    Anhänge:

  17. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    So das soll es jetzt gewesen sein. Viel Spass beim Bilder betrachten!!!

    Den Antennendraht habe ich bewust weg gelassen, denn so genau weiss ich nicht ob diese Art von Maschiene einen hatte. Bei den Anderen ging er wo anderst lang aber diese hatten auch noch 2 Zusatz Antennen usw... fragen fragen fragen aber keine Antwort gefunden.

    Für alles andere bin ich offen, nun seid Ihr dran.
    Gruss Toche :TOP:
     

    Anhänge:

  18. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hallo Toche,
    klasse "Mustang" hast da wider gebaut. Besonders gut finde ich das gewählte Vorbild für deine Maschine, nicht das typische USAF Einerlei.:TOP::TOP::TOP::TOP:
    Das erinnert mich daran, das ich auch noch mal eine "Corsair" in dieser Bemalung bauen wollte.
    Gruss Mike
     
  19. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    601
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Oh ist das ne tolle Mustang !!!!!!!
    In diesem exotischen outfit sieht die P-51 noch um vieles besser aus als im US Anstrich. Prima Lackierung :TOP:
    5 Sterne würde ich geben, aber das geht ja z.Z. nicht!

    Hotte
     
  22. #20 Wild Weasel78, 02.11.2009
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    3.576
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Sehr schöne Mustang :TOP:

    MFG Michael
     
Moderatoren: AE
Thema:

P/F-51 Mustang im Fussballkrieg

Die Seite wird geladen...

P/F-51 Mustang im Fussballkrieg - Ähnliche Themen

  1. Duxford: Kollision zwei P-51 Mustang

    Duxford: Kollision zwei P-51 Mustang: Bei einer Airschow in Duxford sind zwei P-51 Mustang (Miss Helen & The Shark) )in der Luft kollidiert. Glücklicherweise konnten beide Maschinen...
  2. P-51 Mustang " Louisiana Kid " Mitflug

    P-51 Mustang " Louisiana Kid " Mitflug: Hallo zusammen, einen lang gehegten Wunsch jetzt umgesetzt..., einmal in der P-51 Mustang mitfliegen :rolleyes1:. Mit Eigner und Pilot Wilhelm...
  3. Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford

    Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford: P-51 Mustang Miss Velma , Notlandung in Kornfeld, Duxford während der Flying Legends Motorenprobleme. Pilot unverletzt!...
  4. 1/72 Airfix North American Mustang P-51D

    1/72 Airfix North American Mustang P-51D: Schönen guten Tag, liebes Forum, das hier ist Airfix' neueste Version der P-51D (Kit ##A01004A) in attraktiver Markierung für das Flugzeug von Lt....
  5. 1/72 F51 Macho Mustang – Tamiya

    1/72 F51 Macho Mustang – Tamiya: Anbei mal seit langen mal wieder was hier im Forum. Ein Ausflug in den Maßstab 1/72. Chipping und Alterung Test. Mehr in den Print Medien....