Pilotenhelme

Diskutiere Pilotenhelme im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Also: Auf welchen Flugzeugmustern wurde der ZSh-5-Helm benutzt? Welche anderen Länder haben noch solche Helme erhalten?
Noodle

Noodle

Fluglehrer
Dabei seit
05.06.2001
Beiträge
122
Zustimmungen
1
Ort
Wabern
Also: Auf welchen Flugzeugmustern wurde der ZSh-5-Helm benutzt? Welche anderen Länder haben noch solche Helme erhalten?
 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: Pilotenhelme. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
@Veith,

sonst gab es noch folgende Helme:

ZSh-3
ZSh-5MKV-3 (für Visier Sh-3UM-1)
GSh-4
GSh-6
GSh-7A
GSh-7LP
 
Gabi

Gabi

Space Cadet
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.116
Zustimmungen
2.116
Ort
JWO
Originally posted by Veith
der Vollhelm wurde doch für die 21 bis zum Schluß genutzt - im DHS.
Dafür gab es ein extra Signal und der Spezi mußte dem FF beim aufsetzen helfen ...
Also, wie gesagt, wir hatten keinen Vollhelm mehr und saßen im DHS nur mit Druckanzug (ständig einer von beiden) und Zscha-5.
Wie´s in anderen Geschwadern war, deren Flugzeuge noch´ne richtige Gipfelhöhe hatten, wäre vielleicht mal interessant rauszukriegen.
ich hab mal noch´n paar Bilder rausgekramt:
zuerst Zscha-3 (Erdbeere): man lief ständig lässig mit dem Teil auf der Birne rum, ohne den Verschluss zu schließen, ergo lag der halbhelm nur auf dem Kopf und öfters löste er sich beim Bücken von dort und knallte nach unten.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Gabi

Gabi

Space Cadet
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.116
Zustimmungen
2.116
Ort
JWO
dann haben wir hier noch einen Jugendfreund mit einem Gscha-4-Vollhelm, die Scheibe hat er abgenommen, ich glaube, dem war schon so warm genug.
 
Anhang anzeigen
Gabi

Gabi

Space Cadet
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.116
Zustimmungen
2.116
Ort
JWO
Uuuups
eigentlich sollte das Bild hier zuerst kommen, denn hier sieht man noch die Scheibe :)
Da fällt mir doch grad auf: links neben der Scheibe das runde ist der Zielsuchkopf einer R-3S (infrarotgelenkte Rakete).
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Gabi

Gabi

Space Cadet
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.116
Zustimmungen
2.116
Ort
JWO
so und abschließend noch dieser Kamerad in Druckanzug und mit dem Vollhelm Gscha-6. Ich weiß nur nicht, ob der so "nackt" geflogen ist, wir hatten immer noch die Fliegerkombi drüber, oder den Ventilationsanzug.
 
Anhang anzeigen

typfred

Sportflieger
Dabei seit
13.06.2001
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Chemnitz
Man kann damit auch wunderbar Autos erfassen, in Zusammenarbeit mit dem "kols" geht das sogar noch viel besser.
Die Aussage, dass damit die Raketenköpfe ausgelenkt werden ist richtig. Diese drehen sich also syncron in die Richtung in die ich schaue.
Das Gerät am Helm ist eine kleine Apparatur bei der man ein, na sagen wir mal okular in der Form eines kleinen Löffels ausklappen kann. Dabei ist die Schaufel eine kleine Glasscheibe in die zwei kleine ringe eingespiegelt werden. Das Okular befindet sich dann vor dem rechten Auge. Wenn ich nun meinen Kopf auf ein Ziel drehe und nach alter manier anvisiere ( eine Auge zu und zielen über Kimme und Korn - war´n Scherz) und dann mittels Knopf am Trottle das Ziel arretiere, kommen zu den zwei Kreisen ein Fadenkreuz dazu und akustisch ein Ton. Diesmal aber nicht die Phrase "Abschuß erlaubt" sondern nur ein "Miep" (naja so ungefähr halt so, könnte auch "miieep" sein) :) somit ist der (die) Raketenköpf(e) auf das Ziel aufgeschaltet.

Wie funktioniert das mit der Datenübertragung vom Helm zum Flugzeug?
Am Helmvisir sind eine Art Leuchtdioden und zwar genau drei Stück. Diese bilden ein Dreieck das senkrecht im Raum steht. In der Kabine sind nun zwei rotierende Prismen neben dem Visir (sh. Foto) diese sind die Empfänger. Verändere ich nun die Stellung des Dreiecks im Raum so erfassen die Prismen das und es wird ein neuer Wert errechnet wo der Pilot hinschaut. Aus diesem Wert werden dann die IR-Köpfe ausgerichtet die dann ihr übriges tun.
 
Anhang anzeigen

Obi

Testpilot
Dabei seit
29.07.2003
Beiträge
809
Zustimmungen
926
Ort
Sachsen Anhalt
Hallo!
- Wernigerode 2003
- soll ein Pilot - NVA 70er Jahre
- Schleudersitz KM 1 ( ...MiG-21 )
- Helm ZSh-5.....KM 34 Maske
SEIN
- leider kann man auf mein Bild nicht alles lesen

- andere haben auch noch was


Obi
 
Anhang anzeigen
Gabi

Gabi

Space Cadet
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.116
Zustimmungen
2.116
Ort
JWO
in den 70ern gab es in der NVA noch keine ZScha-5 Helme, die kamen erst gegen Mitte der 80er jahre in die Truppe.
Noch ein paar Bilder von meinem ZScha-5 samt Sauerstoffmaske:
 
Anhang anzeigen
Gabi

Gabi

Space Cadet
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.116
Zustimmungen
2.116
Ort
JWO
Hier noch ein Foto eines GScha-4 mit abnehmbarer Frontscheibe - ein ekliges Teil, weil darunter ein Gummifroms getragen wurde um das Ganze hermetisch zu machen
 
Anhang anzeigen
Majak

Majak

Flieger-Ass
Dabei seit
17.07.2001
Beiträge
430
Zustimmungen
390
Ort
Erfurt
der ursprünglich Weiß gelieferte Helm wurde wahrscheinlich ab den 70ziger Jahren auf "Orange" umgespritzt, dabei wurde ein weißer Streifen stehen gelassen. Nun meine Frage, was war der Grund dieser Aktion und welche Farbe wurde benutzt. Vielleicht hat noch jemand diesen Helm und kann an Hand einer Farbkarte einen genauen Farbton ermitteln.
Mit der Erinnerung ist das so eine Sache, Farben kann man sich nur ungefähr merken, hilfreich wäre auch ein Stückchen Originalfarbe, um die Farbe nachmischen zu lassen.

Ich meinte diesen Helm...
 
Anhang anzeigen
Majak

Majak

Flieger-Ass
Dabei seit
17.07.2001
Beiträge
430
Zustimmungen
390
Ort
Erfurt
dies ist das "Typenschild" auf der sogenannten Hutschachtel, der Lieferverpackung.

Gruß JuG
 
Anhang anzeigen
HorizontalRain

HorizontalRain

Astronaut
Dabei seit
09.03.2003
Beiträge
3.150
Zustimmungen
2.276
Ort
nördlich des Küstenkanals
Auf die Schnelle habe ich leider nur dieses Bildchen gefunden. Dazu drei Bemerkungen. Die Helme hatte einen weissen "Mittelstreifen" dessen Breite variierte, aber im Wesentlichen durch die beiden ovalen Lüftungsöffnungen gebrenzt war. Es gab auch Helme auf denen der weisse Streifen über die ganze Helmlänge ging, also vorn unter dem Visier sichtbar war. Drittens gab es auch Helme, bei denen die kleinen "beweglichen Ohrenklappen" weiss belassen wurden!

Ich hoffe es hilft erst mal weiter!

HR

Quelle: FRÖSI 1/85
 
Anhang anzeigen
Hirsch

Hirsch

Flieger-Ass
Dabei seit
01.10.2003
Beiträge
311
Zustimmungen
49
Ort
Ellrich/Thüringen
Hier ist mal mein Ex-Helm. Wie man sieht, in diesem Fall mit durchgehendem weißem Streifen. Bevor es noch jemand bemerkt: die Art der Namenszugbeschriftung war auch unterschiedlich. Am schönsten war es natürlich, wenn man seinen Namen mit Durchreibebuchstaben aufbringen konnte. Aber auf der OHS hat sich irgendwer ins Hemd gemacht, dass uns soviel Noblesse nicht zustünde, und so wurden die üblichen Skribent-bemalten Papierschnipsel verteilt und mussten aufgeklebt werden.

Hubschrauberführer in den KHGs erhielten zumindest später neue Modelle, grün, mit versenktem Visier.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Pilotenhelme

Pilotenhelme - Ähnliche Themen

  • Geschwader & Staffel-Wappen auf Pilotenhelmen

    Geschwader & Staffel-Wappen auf Pilotenhelmen: Frage an die Spezialisten hier im FF ne Zeitlang hatten die 104 Piloten vom Jabo G 34 das Memminger Stadtwappen auf Ihren Jethelmen und...
  • Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..

    Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..: Hallo an alle hier, gab es schon mal einen Beitrag mit Sammlungen und Bildern aller Mitglieder hier und deren Helmen? Möglichst von...
  • Pilotenhelme Sammlung

    Pilotenhelme Sammlung: Hallo, Ich bin aus Frankreich, 38 und sammle alter Pilotenhelme aus aller Welt Ich habe schon lange ihre Forum gefunden, aber habe ich auf...
  • Ähnliche Themen

    • Geschwader & Staffel-Wappen auf Pilotenhelmen

      Geschwader & Staffel-Wappen auf Pilotenhelmen: Frage an die Spezialisten hier im FF ne Zeitlang hatten die 104 Piloten vom Jabo G 34 das Memminger Stadtwappen auf Ihren Jethelmen und...
    • Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..

      Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..: Hallo an alle hier, gab es schon mal einen Beitrag mit Sammlungen und Bildern aller Mitglieder hier und deren Helmen? Möglichst von...
    • Pilotenhelme Sammlung

      Pilotenhelme Sammlung: Hallo, Ich bin aus Frankreich, 38 und sammle alter Pilotenhelme aus aller Welt Ich habe schon lange ihre Forum gefunden, aber habe ich auf...

    Sucheingaben

    pilotenhelm

    ,

    pilotenhelme

    ,

    pilotenhelm mig

    ,
    pilotenhelm kaufen
    , Helm zscha-3, BW Pilotenhelm, mig 21 helm, Pilot helm, helm zsh-3 wert, nva pilotenhelm, zsh 7 helm nva, mig-23 zsh-5, modelle von Pilotenhelme, fotis pilotenhelme, erklärung zu russischen pilotenhelme, zsh-7 pilotenhelm, buch über pilotenhelme, zsh-5a mig, www.Mig 21 Helm kaufen.com, www.wie wurde der Mig21 Helm hergestellt.com, fliegerhelm, Piloten helme, sph pilotenhelm kaufen, erreuts farzeug anschauen, mig helm
    Oben