Raketen und andere Kleinteile lackieren

Diskutiere Raketen und andere Kleinteile lackieren im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, ich habe mir eine kleine Halterung gebaut, mit der man ganz bequem Raketen und andere Kleinteile von allen Seiten lackieren kann. Dazu...

Moderatoren: AE
  1. #1 Kampfmolch, 16.10.2005
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Hallo,
    ich habe mir eine kleine Halterung gebaut, mit der man ganz bequem Raketen und andere Kleinteile von allen Seiten lackieren kann.
    Dazu braucht man nur eine Lüsterklemme, etwas Draht- oder Kabelreste, eine Schraube und ein Holzklötzchen.
    Das ganze baut man dann so, wie auf dem Foto zu sehen, zusammen und schon kann man loslegen.
    Das Kabel habe ich einfach abisoliert, durch die Lüsterklemme geschoben und dann festgeschraubt.
    Da ich schon, mit mäßigem Erfolg:mad: , versucht habe die Raketen mit heißen Nadeln aufzuspießen, kam ich halt auf diese Idee. Finde ich persönlich besser. Außerdem kann man die ganze Halterung in die Hand nehmen und die Teile von allen Seiten lackieren.

    Der Vorteil von Draht ist, daß er flexibel ist. So kann man die zu lackierenden Teile ausrichten. Und wenn man z.B. Schweißdraht nehmen würde und einen größeren Holzklotz, könnte man auf diese Weise den kompletten Rumpf auf einmal lackieren.
    Außerdem sieht´s eleganter aus!

    In die Raketen habe ich Löcher gebohrt und sie dann aufgesteckt.
    Die Löcher werde ich später schwarz anmalen, dann sollten die Raketen recht echt ausschauen. Hoffe ich zumindest.

    Vielleicht konnte ich dem ein- oder anderen damit eine kleine Hilfestellung geben, würde mich jedenfalls freuen.;)
     

    Anhänge:

    • Trick.jpg
      Dateigröße:
      40,4 KB
      Aufrufe:
      359
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Ich nehme einfach Zahnstocher ...
     

    Anhänge:

  4. #3 RainerP, 17.10.2005
    RainerP

    RainerP Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Sachsen
    Ich nehme auch Zahnstocher und stecke die in Knete.

    Der Zahnstocher ist eines meiner universellsten Werkzeuge und umsonst. Damit kann man weiterhin polieren, Farbe abkratzen, Kleber aufbringen, Kanten brechen,....

    Ich bin schon im Familien- und Bekanntenkreis dafür berüchtigt, daß ich in jeder Gaststätte reflexartig erstmal nach ein paar Zahnstochern greife und sie einstecke.
     
  5. #4 Warthog85, 20.02.2008
    Warthog85

    Warthog85 Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    Das ist schon ne super Sache mit den Drähten oder Zahnstocher.
    Aber wie macht ihr dass, wenn mann keine Löcher bohren kann?
    Habe im Net ein Bild mit der "perfekten" Lösung gefunden.
    Weis jemand ob das normale Knete ist oder was spezielles?
     

    Anhänge:

  6. T.Rex

    T.Rex Space Cadet

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    LEJ
    Knete fettet zu sehr!
    Das was du da siehst, ist sog. "Blue Tac", spezielle Klebepads aus den USA.
    Die gibt es hier http://www.rai-ro.de/ als "White Tac" oder in jedem Baumarkt als UHU patafix http://www.uhu.de/produkte/test_pro...swahlKategorie=10&artikel_id=131&sprache_id=1
    Dat Zeuchs ist schon wirklich genial!!!

    Ich verwende es so wie gezeigt...
     
  7. #6 airforce_michi, 20.02.2008
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.306
    Ort:
    Private Idaho
    ...oder von Pritt als Prittfix (von Zeit zu Zeit auch bei Lidl erhältlich) - ich nehme das fast ausschließlich... :TOP:

    Wenn es gar nicht anders geht, das Teil mit Weißleim an einen Zahnstocher oder Gießast kleben und später mit Wasser wieder ablösen...

    Oder die Kleinteile auf Klebeband pappen... :cool:
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema:

Raketen und andere Kleinteile lackieren

Die Seite wird geladen...

Raketen und andere Kleinteile lackieren - Ähnliche Themen

  1. Funkenregen unter Triebwerken von Shuttles und Raketen

    Funkenregen unter Triebwerken von Shuttles und Raketen: Hallo zusammen, in letzter Zeit kamen auf Kabel 1Doku, auf N24 und NTV viele interessante Specials über die historische internationale Raumfahrt...
  2. Raketentest - Interkontinentalrakete abgefangen

    Raketentest - Interkontinentalrakete abgefangen: Hat @Monitor hier im FF was verpasst ? Kein Eintrag zum Thema ? Hit-to-Kill-Technik: US-Armee gelingt Durchbruch, der Kim Jong Un erzürnen wird -...
  3. Mit Luft-Luft-Raketen gegen Hubschrauber

    Mit Luft-Luft-Raketen gegen Hubschrauber: Bei Recherchen den Recherchen zu meinem Buch "Mi-24" bin ich auf die Aussage gestoßen, dass Mi-24 Piloten der GSSD bei Luftkampfübungen...
  4. Luft-Luft Raketen, ab wann wurden sie nun wirklich eingesetzt ?

    Luft-Luft Raketen, ab wann wurden sie nun wirklich eingesetzt ?: Moin Ab wann wurden Luft-Luft Raketen nun wirklich eingesetzt oder im Luftkampf erprobt ? Ich habe da den Fall eines Abschusses einer B17 durch...
  5. Farbfrage zu Raketen an P-38 Lightning

    Farbfrage zu Raketen an P-38 Lightning: Moin Männers, eine Frage an die Experten: Welche Farbe(n) habe die Luft-Boden Raketen die die P-38 unter beiden Flügeln an diesen "Tannenbäumen"...