"Red Tails" - neuer Kinofilm über die Tuskegee-Airmen

Diskutiere "Red Tails" - neuer Kinofilm über die Tuskegee-Airmen im Multimedia Forum im Bereich Literatur u. Medien; Nachdem im Forum schön öfters das Projekt erwähnt wurde sollte so langsam auch ein eigener Thread für den Film angelegt werden. Wer sich allein...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 MX87, 01.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2009
    MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Nachdem im Forum schön öfters das Projekt erwähnt wurde sollte so langsam auch ein eigener Thread für den Film angelegt werden. Wer sich allein für die Flugzeuge des Films und den dazugehörigen Bildern interessiert kann gleich zum Ende des Beitrages springen. ;)

    Worum geht's?
    Der Film handelt von den Tuskegee Airmen und basiert frei auf deren wahrer Geschichte. Im Zweiten Weltkrieg sind sie die ersten farbigen Piloten bei der amerikanischen Luftwaffe. Dabei müssen sie nicht nur auf dem europäischen Kriesgschauplatz gegen die deutsche Luftwaffe kämpfen, sondern auch auf der eigenen Seite gegen Diskrimminierung sowohl im zivilen als auch militärischem Leben. Wider Erwarten ihrer Vorgesetzen kämpfen sie mit ihren P-51 Mustang überaus erfolgreich....

    Wer ist mit dabei?
    Auf der Darstellerseite sind Cuba Gooding Jr. und Terence Howard die für uns wohl bekanntesten Gesichter. Der Rest setzt größtenteils sich aus Darstellern zusammen die bisher nicht sonderlich bekannt sind, was auf Grund der Rollen (die Piloten sind überwiegend sehr Jung) notwendig zu sein scheint. Außerdem möchte man wohl auf "unverbrauchte" Gesichter setzen.

    Von wem ist der Streifen?
    Produzent und Drehbuchautor ist niemand geringeres als George Lucas, der Mann der sowohl Indiana Jones als auch Krieg der Sterne (Star Wars) erfand. "Red Tails" ist sein Herzensprojekt, dass er schon seit vielen Jahren mit sich herumschleppte, aber erst jetzt (nach den neuen Star Wars Filmen) verwirklichen kann.
    Die Regie überlässt Lucas allerdings dem Regie-Neuling Anthony Hemingway, der bisher für das Fernsehen arbeitete. Allerdings dürfte Lucas auch trotz der Beschränkung auf die Produzentenroll sich nicht die Butter vom Brot nehmen.

    Was hat der Film für uns Flugzeugfreaks zu bieten?
    Wie es aussieht eine Menge. Die in Italien spielenden Szenen (dort befand sich der originale Tuskegee-Stützpunkt) wurden dieses Jahr auf dem tschechischen Flugplatz Milovice gedreht. Dafür wurde ein riesiges Set eines amerikanischen Stützpunktes aufgebaut und die Creme dé la Creme der europäischen Warbirdgemeinde vor Ort versammelt. Folgende Maschinen wurden u.a. eingesetzt:

    B-17 "Pink Lady" F-AZDX
    P-51 Mustang "Old Crow" der Scandinavian Historic Flight
    P-51 Mustang "Nooky Booky IV" aus La Ferte Alais
    P-51 Mustang "Big Beautiful Doll" aus England
    P-40 von Peter Teichman aus England
    C-47 der Aces High Ltd. die auch die Flugszenen koordinieren.

    Bilder die am Set aufgenommen wurden:
    Formationsflug von 2 Mustangs und der B-17
    Formationsflug von 3 Mustangs mit B-17 über der "Basis"
    Gleiche Formation über anderem Ort des Sets
    Die P-51 in den Farben der Tuskegee Airmen
    Schönes Foto der P-40 mit Filmanstrich in der Abendsonne

    Weitere Bilder:
    Klick hier!

    Wie man sehen kann leisten Mock-Ups von P-51 und P-40 im Maßstab 1:1 den originalen am Boden gesellschaft um auch vollends die Illusion einer amerikanischen Luftwaffenbasis zu komplettieren.

    Zumindest das was nicht Dogfights sind scheint man real gefilmt zu werden. Die obrigen Bilder lassen jedenfalls schöne Flugaufnahmen der Maschinen erwarten. Die Dogfights zwischen Mustang & Luftwaffenjägern werden wohl zu großen Teilen am Computer entstehen. Da ansonsten bei der Produktion aber wohl auf Authenzität viel Wert gelegt wurde und mit ILM ein Weltklasseunternehmen mit den Effekten betraut wurde, werden wir wohl nicht einen Computer-Cartoon á la "Pearl Harbor" erwarten müssen.

    EDIT: Mehr Bilder vom Filmset, unter diesem Link werden unter anderem auch viele Requisiten aus dem Film angeboten. Darunter auch einige der 1:1 replicas von P-51 und P-40!
    http://www.milweb.net/redtails/

    Videos vom Filmset mit Flugzeugen in Äktschn ;)
    http://www.youtube.com/watch?v=4QUYj2nNUdQ
    http://www.youtube.com/watch?v=AYN1Kzm3v8s
    http://www.youtube.com/watch?v=4QUYj2nNUdQ
    http://www.youtube.com/watch?v=AYN1Kzm3v8s

    Auf den Gallerie-Seiten 1 & 2 von Peter Teichmans Hangar 11-Sammlung findet man auch einige Bilder vom Dreh:
    http://www.hangar11.co.uk/gallery.php?id=7


    Ein "offzieller" Trailer für den Film ist bisher leider nicht erschienen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Phantom, 01.10.2009
    Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    1.934
    Ort:
    Großefehn
  4. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA

    Jo, der ältere Film war allerdings eine TV-Produktion von HBO. Lief hierzulande öfters auf Kabel 1.

    In dem Film stellte man die deutsche Luftwaffe mittels alter Szenen aus "Luftschlacht um England" dar.

    Sieht man unter anderem in diesem Video aus dem alten Film:
    http://www.youtube.com/watch?v=nMzo57xgZ9s
     
  5. knumpf

    knumpf Sportflieger

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
  6. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.955
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
  7. #6 koehlerbv, 03.08.2011
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Ich kann meine Meinung, die ich bereits in dem älteren Thread zum neuen Film aufgeschrieben habe, wiederholen: Schade, dass man bei vielen Filmen heute entweder annimmt, das Publikum erwartet die ihnen bekannten Computerspiel-Szenen oder davon ausgeht, dass diese denken, dass Computerszenen der Realität entsprechen.

    Der bislang bekannte Trailer sollte eigentlich unsereins nur abschrecken. Ich habe am Sonntag die Probe aufs Exempel gemacht: Erst den neuen Trailer, dann "Die Ehre zu fliegen", dann wieder den Trailer. Vor allem beim letzten Abschnitt habe ich mich geschüttelt. Wenn das die Zukunft des Kinos ist (ohnehin derzeit auf keinem guten Ast), dann "Gute Nacht, Marie" ...

    Bernhard
     
    Soaring1972 gefällt das.
  8. #7 flightman, 03.08.2011
    flightman

    flightman Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    875
    Ort:
    Guben
    Computeranimationen hin oder her. Kaum ein Film kommt heute ohne aus.

    Sicherlich sind mir reale Szenen auch lieber, aber mal im ernst, welcher Warbirdbesitzer gibt seinen alten Vogel denn für Luftkämpfe her? Oder sollte man für einen Film extra neue B-17, P-51, Me-109 oder Me-262 bauen ? Ich glaube das würde den Rahmen sprengen, denn schlußendlich handelt es sich um einen "Film" der die Menschen unterhalten soll.

    Ein Film war, ist und wird immer unrealistisch sein.

    Was dann Details angeht, wie Lackierungen und ähnliches, sollte schon von den Filmemachern drauf geachtet werden. Aber auch da muss man sagen das es immer wieder zu Fehlern kommt. Diverse Seiten zu Filmfehlern belegen das recht gut.
    Für uns "Kenner" allein wird dieser Film ja nicht gemacht. Und wer den Film "Die Ehre zu fliegen" gesehen hat, wird ihn zwangsläufig mit dem neuen Film vergleichen. Das hab ich komischerweise beim "Roten Baron" auch gemacht.

    Ich werd mir "Red Tails" auf jeden Fall anschauen. Danach werd ich mir dann meine Meinung bilden in wie weit er (für mich) gut oder weniger gut ist.
     
    langnase73 gefällt das.
  9. #8 Monitor, 03.08.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.241
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Also wenn da ein ganzer Pulk fliegt mit gefühlten 10m Abstand zwischen den Maschinen, kriegt man doch so seine Zweifel.
     
  10. #9 Hans Trauner, 03.08.2011
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    CGI ist schrecklich. Fehlt nur noch, dass die gelbschwänzigen Me 262 tie-fighter-mässig heulen. Flyboys in black, that's it.

    H
     
  11. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.955
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Genauso :FFTeufel:Entweder man macht es richtig oder man lässt es sein!
    Aber dieses gekünzelte ist grausam...
     
  12. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Na ihr dürft den Film nicht so zerreißen! Da sind ja immerhin hochdekorierte deutsche Jagdflieger dabei! :FFTeufel:
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      18,3 KB
      Aufrufe:
      328
  13. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Und hier noch ein Fliegerass!!!
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      17,1 KB
      Aufrufe:
      325
  14. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Aber hier hat jemand gepfuscht :D

    Die weiße 1 stumpf spiegelverkehrt aufgebracht.
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      Dateigröße:
      19 KB
      Aufrufe:
      322
  15. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Was erwartet ihr denn? Einen preisverdächtigen Film? Nix da, um Geld geht es und nothing more. George Lukas versteht sich auf Popcorn-Kino, mehr wird dieser Film auch nicht bieten.
     
  16. #15 Hans Trauner, 05.08.2011
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Ja und? :D;) Beim Thema Fluglärm oder beim Thema Lackierung wird man ja auch immer mit dem Holzhammer auf die Nase gehaut, dies sei schließlich ein Flugzeugforum und da gehts um Flugzeuge. Genau. Wenn das ein Filmkritikerforum wäre, dann würden wirs gut sein lassen. Aber so? :cool::cool::D
     
  17. #16 flieger28, 06.08.2011
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    8.269
    Ort:
    Nordholz
    Ich finde dieses ganze CGI-Zeug generell Mist. Klar gibt es vielleicht Sachen wo es Sinn macht, aber bei den Filmen heute wird es ja überall eingesetzte. So nach dem Motto "Weil wir es können".
    Und wenn ich mir die Kosten heutiger Filme anschaue glaube ich nicht das CGI wirklich billig ist.
     
  18. #17 Monitor, 06.08.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.241
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Hieß CGI nicht früher Zeichentrickfilm ?
     
  19. #18 flieger28, 06.08.2011
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    8.269
    Ort:
    Nordholz
    Wenn der Zeichentrick am Computer entstanden ist, ist es ja auch CGI
    Computer-Generated Imagery
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.955
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
  22. Sufa

    Sufa Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Berlin
    wann kann man diesen Film in deutschen Kinos schauen
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

"Red Tails" - neuer Kinofilm über die Tuskegee-Airmen

Die Seite wird geladen...

"Red Tails" - neuer Kinofilm über die Tuskegee-Airmen - Ähnliche Themen

  1. F-15 "Action, Stimmungen, Details"

    F-15 "Action, Stimmungen, Details": Ich finde, auch die F-15 Eagle hat hier im FF einen eigenen Bilderthread verdient. Heute, auf den Tag genau vor 45 Jahren, am 27.07.1972 - es war...
  2. Maße und Details GDF-12

    Maße und Details GDF-12: Hallo zusammen, kann jemand irgendwelche Unterlagen mit Maßen zu den GDF-Typen liefern? Besonders Maße der Stahlbetonbögen wären interessant,...
  3. 1/72 T-33 Shooting Star – Platz + Zubehör, Detailsets & Decals

    1/72 T-33 Shooting Star – Platz + Zubehör, Detailsets & Decals: Die Lockheed T-33 Shooting Star wurde als zweisitzige Version des Jagdbombers Lockheed F-80C entwickelt. Der Erstflug der T-33 fand am 22. März...
  4. Warum keine T-tails mehr?

    Warum keine T-tails mehr?: Dc-9, MD-80, 727, 1-11 Caravelle - sie (als Konzept) prägten ganze Dekaden und sind nun doch (bis of eine Hand voll Fokkers) verschwunden....
  5. Details bei Wk2-Flugzeugen - Beleuchtung und Antennendrähte

    Details bei Wk2-Flugzeugen - Beleuchtung und Antennendrähte: Hallo, ich habe mir einen Wolf gegooglet, aber nicht viel Brauchbares zum Thema Antennendrähte Wk2 gefunden. Nur einen Verweis, dass B-29 bis...