Schon jetzt mehr gefährliche Begegnungen über Flughäfen als 2017

Diskutiere Schon jetzt mehr gefährliche Begegnungen über Flughäfen als 2017 im Drohnen Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Die neuen Regeln haben "eindeutig mehr Sicherheit" für startende und landende Flugzeuge an deutschen Flughäfen gebracht! Drohnen über Flughäfen...
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.758
Zustimmungen
3.485
Ort
Laage
Man hört fast täglich, das Drohnen Flugzeuge im Anflug behindern. Niemals kam es bisher zu einem ernsten Zwischenfall. Noch findet man die Drohnenpiloten, die ja eigentlich am Flughafenzaun in der Nähe der Drohne stehen müssen.
Wie wollen eigentlich die Piloten die Drohne von einem Vogel unterscheiden. Ich glaube, das auf Grund der Drohnen Hysterie jede Vogel Sichtung inzwischen als Drohnen Zwischenfälle abgetan werden. Denn kaum ein Drohnenbesitzer ist so schizophren, mit dem Teil am Flughafen oder im direkten Anflug damit zu hantieren.

Drohne kam einem Swiss-Airbus gefährlich nahe | NZZ
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.265
Zustimmungen
2.506
Ort
Provincie Utrecht
Denn kaum ein Drohnenbesitzer ist so schizophren, mit dem Teil am Flughafen oder im direkten Anflug damit zu hantieren.
Ich glaube da unterschätzt Du so manche Individuen unserer Gesellschaft. Da gibt es sicherlich mehr Vollpfosten als man auf den ersten Blick denken mag. Trifft aber natürlich nicht auf alle zu!
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.972
Zustimmungen
5.264
Man hört fast täglich, das Drohnen Flugzeuge im Anflug behindern. Niemals kam es bisher zu einem ernsten Zwischenfall. Noch findet man die Drohnenpiloten, die ja eigentlich am Flughafenzaun in der Nähe der Drohne stehen müssen.
Deine Annahmen sind unzutreffend. Bedenke einfach, dass es nicht jedes Ereignis bis in die Medien schafft.
 
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.758
Zustimmungen
3.485
Ort
Laage
Die Frage ist doch, können Piloten bei den hohen Geschwindigkeiten eine Drohne von einem Vogel unterscheiden. Ich sage nein. Ich fliege selber Drohne.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.972
Zustimmungen
5.264
Die Frage ist doch, können Piloten bei den hohen Geschwindigkeiten eine Drohne von einem Vogel unterscheiden. Ich sage nein. Ich fliege selber Drohne.
Den Vögeln fehlen aber oft die grünen und roten LEDs, von denen die Piloten berichten.

Und ja, vor nicht all zu langer Zeit wurde eine Drohne verdächtigt, eine Flügelnase beschädigt zu haben - aber die hätte Federn haben müssen.
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
1.835
Zustimmungen
1.056
Ort
Hannover
Hallo,

Ich sage nein. Ich fliege selber Drohne.
inwiefern befähigt Dich das Fliegen einer Drohne dazu zu beurteilen, ob Piloten bei hohen Geschwindigkeiten eine Drohne von einem Vogel unterscheiden können?
Dieser Zusammenhang ist mir nicht ganz klar.

Grüsse
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.972
Zustimmungen
5.264
Ich habe schon Modellflugzeuge, Kinderballon und Drohnen in der Luft identifiziert - und Vögel natürlich auch. Geht!
 
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.758
Zustimmungen
3.485
Ort
Laage
Dann haben diese Piloten Adleraugen. Selbst dicht vorbei fliegende Vögel sind aus einer langsam fliegenden Piper schwer zu erkennen. Ich kann von mir als Pilot sagen, ich kann es weder sehen noch unterscheiden!
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.972
Zustimmungen
5.264
Selbst dicht vorbei fliegende Vögel sind aus einer langsam fliegenden Piper schwer zu erkennen.
Je dichter, desto schwerer zu erkennen. Aber kennst Du nicht das Spiel, Kinderballone zu jagen? Dazu muss man sie natürlich erst einmal positiv als solche identifizieren. Und das geht! Anschließend dreht man ein und versucht sie wiederzufinden - sozusagen ein Manöver "Mann über Bord" in der Luft. Und das macht höllisch Spaß! Aber man muss unmittelbar reagieren, sonst hat man keine Chance und findet den Ballon nicht wieder.

Nur eine kleine Geschichte, um zu helfen, zu verstehen, dass man Drohnen in der Luft erkennen kann.
 
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.758
Zustimmungen
3.485
Ort
Laage
Bei Deinem höllischen Spaß solltest Du aufpassen, nicht in den Strömungsabriss zu kommen. Es sei denn, Du fliegst sowas wie einen Eurofighter. Aber das die Kinderballone hinterher jagen, habe ich auch noch nicht gehört.
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.265
Zustimmungen
2.506
Ort
Provincie Utrecht
Bei Deinem höllischen Spaß solltest Du aufpassen, nicht in den Strömungsabriss zu kommen.
Ich würde den Ton mal ein wenig runterfahren. Intrepid ist Fluglehrer und kann sicherlich auf viele Flugstunden zurückblicken. Ich denke nicht dass er für einen "Spaß" sein Leben riskiert. Grundsätzlich sehe ich aber am reinen umdrehen kein Problem. Wer beim Kurvenflug dazu neigt in nen Stall zu geraten, der macht irgendwas falsch. Intrepid wird sicherlich keine High-G Manöver fliegen.
 
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.758
Zustimmungen
3.485
Ort
Laage
Dann sollte er dazu, bitte nicht nachahmen. So sind schon manche Flieger Asse vom Himmel gefallen. Von denen ich einige persönlich kannte. Und vorher wurden diese mir gegenüber in den Himmel gelobt.
 
Sentinel R.1

Sentinel R.1

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2017
Beiträge
1.011
Zustimmungen
1.061
Ort
Berlin
Wer eine Pilotenlizenz hat sollte schon selbst wissen, was er sich und seinem Flugzeug zumuten kann und darf.

Selbst dicht vorbei fliegende Vögel sind aus einer langsam fliegenden Piper schwer zu erkennen.
Das Problem kenne ich im Geschwindigkeitsbereich von so 30–150 kt jetzt nicht. Wenn man etwas nicht nur aus dem Augenwinkel wahrnimmt, dann erkennt man auch grob was es ist, wenn auch nicht die einzelne Vogelart.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.543
Zustimmungen
27.654
Ort
Niederlande
Gesternabend um 21.00 wurden ein oder zwei Drohnen uber Gatwick gemeldet, der Flughafen schliess dann bis heutemorgen 03.00
Um 03.45 wurde dann nogmals eine Drohne gemeldet und schliess man bis 8 Uhr, momentan noch zu bis 14 Uhr.
Drone attack grounds flights at Gatwick
Flughafen Gatwick: Drohnenangriffe beenden Flugverkehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.972
Zustimmungen
5.264
Das ein Drohnenpilot (Erwachsener mit begleitendem Kind) von der Polizei am Boden und Hubschraubern in der Luft gejagt wird, unerkannt entkommt, der Flugverkehr wieder aufgenommen wird - um dann eine halbe Stunde später von einem anderen Ort in unmittelbarer Flugplatznähe wieder seine Drohne aufsteigen zu lassen, kenne ich aus eigener Erfahrung.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.543
Zustimmungen
27.654
Ort
Niederlande
Donnerstag 11.45 Uhr: Alle Flüge werden heute auf grund der Drohnenaktivität rund um den Flugplatz in Gatwick ausgesetzt. Es gibt erhebliche Störungen, die auf einen mutwilligen Versuch Flüge zu stören zurück zu führen sind, (zwischen 11-12 hatte man nogmals noch eine Drohne gesichtet).
 
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.758
Zustimmungen
3.485
Ort
Laage
Mein Gott, Geisteskranke gibt es immer. Wieviele Kranke gibt es auf der Straße. Soll deswegen der Straßenverkehr lahmgelegt werden. Nicht das mich jemand falsch versteht. Ich finde schlimm, was der in Gatwick macht. Wobei ich mich auch frage, warum man den in unmittelbarer Nähe zum Flughafen nicht findet. Man könnte schon wieder fast denken , man verwechselt Vögel mit Drohnen.
 
Thema:

Schon jetzt mehr gefährliche Begegnungen über Flughäfen als 2017

Schon jetzt mehr gefährliche Begegnungen über Flughäfen als 2017 - Ähnliche Themen

  • Schönstes Flugzeug aus dem 2. Weltkrieg?

    Schönstes Flugzeug aus dem 2. Weltkrieg?: Welches Flugzeug aus dem 2. Weltkrieg gefällt euch besonders gut? Meine Wahl würde wohl auf die F4U Corsair fallen: Wirklich ein schönes...
  • Schöne Aufnahmen aus dem Cockpit

    Schöne Aufnahmen aus dem Cockpit: Ein niederländischer Frachtpilot hat auf seinem Instagram-Kanal beeindruckende Aufnahmen: Christiaan van Heijst (@jpcvanheijst) • Instagram...
  • Flugbetrieb in Berlin-Schönefeld (EDDB / SXF) 2020

    Flugbetrieb in Berlin-Schönefeld (EDDB / SXF) 2020: Oh, schon fast Mitte Januar und noch kein Thread für dieses Jahr vom schönen Schönefeld?! Nunja, ich war auch nicht direkt dort, hab aber Fotos...
  • Schon vor 80 Jahren ...

    Schon vor 80 Jahren ...: Überfall auf den Sender Gleiwitz: "Der Führer braucht einen Kriegsgrund" - SPIEGEL ONLINE - einestages und scheinbar werden so ähnlich auch heute...
  • Schon wieder eine 109 :-)

    Schon wieder eine 109 :-): Tja, was soll ich sagen, durch einen Zufall ist mir dieser simple Bausatz eine Bf 109G-6 in die Hände geraten (81751 von HobbyBoss) Und ich...
  • Ähnliche Themen

    • Schönstes Flugzeug aus dem 2. Weltkrieg?

      Schönstes Flugzeug aus dem 2. Weltkrieg?: Welches Flugzeug aus dem 2. Weltkrieg gefällt euch besonders gut? Meine Wahl würde wohl auf die F4U Corsair fallen: Wirklich ein schönes...
    • Schöne Aufnahmen aus dem Cockpit

      Schöne Aufnahmen aus dem Cockpit: Ein niederländischer Frachtpilot hat auf seinem Instagram-Kanal beeindruckende Aufnahmen: Christiaan van Heijst (@jpcvanheijst) • Instagram...
    • Flugbetrieb in Berlin-Schönefeld (EDDB / SXF) 2020

      Flugbetrieb in Berlin-Schönefeld (EDDB / SXF) 2020: Oh, schon fast Mitte Januar und noch kein Thread für dieses Jahr vom schönen Schönefeld?! Nunja, ich war auch nicht direkt dort, hab aber Fotos...
    • Schon vor 80 Jahren ...

      Schon vor 80 Jahren ...: Überfall auf den Sender Gleiwitz: "Der Führer braucht einen Kriegsgrund" - SPIEGEL ONLINE - einestages und scheinbar werden so ähnlich auch heute...
    • Schon wieder eine 109 :-)

      Schon wieder eine 109 :-): Tja, was soll ich sagen, durch einen Zufall ist mir dieser simple Bausatz eine Bf 109G-6 in die Hände geraten (81751 von HobbyBoss) Und ich...
    Oben