Sea King Conversion RNAS Culdrose

Diskutiere Sea King Conversion RNAS Culdrose im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Schönen Guten Morgen! Ich möchte jetzt meinen neuen Thread eröffnen, der sich mit meiner Umschulung zum Sea King bei 771 Squadron befasst....

Moderatoren: TF-104G
  1. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Schönen Guten Morgen!

    Ich möchte jetzt meinen neuen Thread eröffnen, der sich mit meiner Umschulung zum Sea King bei 771 Squadron befasst.
    Stationiert bin ich bei der Royal Naval Air Station Culdrose, in der Grafschaft Cornwall (ja, da wo jetzt die Camilla die Dutchess ist), ca 12 km nördlich vom südlichsten Punkt Englands.
    Am Montag beginne ich mit der 4 wöchigen Ground School, und danach gehts endlich mit dem Fliegen los.
    Zur Einstimmung 3 Bilder, alle aufgenommen gestern bei Lizard Point, dem südlichsten Punkt Englands.
    Nummer 1: Die Steilküste bei mässigem Wind.
     

    Anhänge:

    AE gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thone, 16.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2006
    Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Zur Nummer 2: Noch mehr Wasser und Wellen, die hier im Süden merkwürdigerweise aus 2 verschiedenen Richtungen aufeinander laufen.

    Zur Station RNAS Culdrose:
    Zusätzlich zum SAR Squadron 771 NAS, bei dem ich meine fliegerische Umschulung machen werde, gibt es hier folgende Einheiten:
    -die Merlin Operational Evaluation Unit 7 NAS (Naval Air Squadron)
    -Observer Training Squadron 750 NAS, Jetstream T2
    -Front Line Anti-Submarine Warfare Squadrons 814/820 NAS, Merlin HM MK1
    -Merlin Training Squadron 824 NAS
    -Airborne Early Warning Squadron 849 NAS mit dem Sea King MK 7
    -FRADU: eine zivile Einheit, die den Hawk fliegen und für die graue Flotte Luftangriffe simulieren

    sowie mehrere kleine Units wie die Flight Deck Operations School etc.

    edit: Rechtschreibung
     

    Anhänge:

  4. #3 Thone, 16.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2006
    Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Und das vorerst letzte Bild, mit 2 Seelöwen, die man hoffentlich auf dieser Größe erkennen kann.

    Unser Kurs umfasst 4 Wochen Ground School mit den Fächern Tech, Met und Recce.
    Tech ist natürlich am umfangreichsten, Met ist eine kurze, 6stündige Auffrischung, und Recce beschränkt sich wohl auch auf 2 oder 3 Wochen mit vielleicht 12 Stunden.
    Fliegerisch werden wir 40 Stunden im Simulator verbringen, und 40 Stunden im eigentlich Flugzeug, und der Syllabus umfasst so ziemlich alles von General Handling und Instrumentenflug bis zum Winschen von und auf Schiffen.

    Am Ende stehen dann zusätzlich zu den deutschen Schwingen, die wir ja schon haben, die Royal Navy Wings :HOT.
     

    Anhänge:

  5. #4 awacsfan, 16.10.2005
    awacsfan

    awacsfan Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Kleve
    Viel Erfolg und many happy landings :TOP:

    Gruß

    awacsfan

    PS: Da ich es während Deiner Zeit dort wahrscheinlich nicht nach Culdrose zu ner Stippvisite schaffe (wäre ja genial nen Kontakt vor Ort zu haben) hoff ich doch auf einige Fotos :-)
     
  6. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Moin.

    Vielen Dank an alle, sobald ich neue Bilder habe stelle ich sie natürlich ins FF.
    @Dauphinflyer: Mach mir keine Angst.... :TOP:


    Thomas
     
  7. #6 Wolfpack, 19.10.2005
    Wolfpack

    Wolfpack Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.03.2002
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Marine, fliegerischer Dienst
    Ort:
    Bremen
    Moin,

    aus Yeovilton - viel Erfolg für die Groundschool und die folgende Umschulung !

    Genießt das Fliegen und lasst euch nicht von den scheinbar nicht enden wollenden Informationsinputs abschrecken !

    Good Luck :TD:
     
  8. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Moin Moin!

    Nachdem ich eben meinen ersten Test in der Ground School bestanden habe, hier ein paar neue Bilder.
    Die Qualität ist nicht berauschend, aber ich musste sie im Hangar machen, wo gelbes Licht dominierte, und während mir der Lehrer versucht hat, etwas beizubringen.

    Hier also das erste, das Triebwerk.
    Hierbei handelt es sich um eine Rolls Royce Gnome 1400/1 Turbine, mit 1660 PS an der Welle.
     

    Anhänge:

  9. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Und hier die selbe Turbine, nur dass man diesmal in die Innereien sehen kann:
     

    Anhänge:

  10. #9 Thone, 27.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2005
    Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Hier der Main Rotor Head, also der Hauptrotor. Die Rotorblätter wurden entfernt, dieser Rotorhead wird dazu benutzt, den Schülern den vollautomatischen Faltmechanismus zu erklären.

    edit: MGB->Rotorhead
     

    Anhänge:

    • MGB 1.JPG
      Dateigröße:
      115,7 KB
      Aufrufe:
      908
  11. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Hier das erste Foto vom Cockpit, hierbei handelt es sich um das Cockpit eines Mark 6 Sea Kings, während ich den MK5 fliegen werde.
    Im Wesentlich ist es aber das gleiche.
     

    Anhänge:

  12. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Hier das letzte für heute, ein Bild der Upper Console, der oberen Konsole.
    Man kann die Circuit Breakers erkennen, und weiter vorne dann die Speed Select Levers, die dem Computer die gewünschte Turbinen-Geschwindigkeit geben.
    Bessere Bilder vom MK5 folgen, hoffentlich schon nächste Woche.

    Bis dahin,

    Thomas
     

    Anhänge:

  13. #12 Army Aviator, 27.10.2005
    Army Aviator

    Army Aviator Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Thone,

    interessante Bilder, habe mir aber ein Sea King Hauptgetriebe immer größer vorgestellt, ist das auf dem Bild nicht nur der Rotorkopf?:FFEEK:
     
  14. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Ups, das hätte nicht passieren sollen.

    Danke, dass Du mich drauf aufmerksam gemacht hast.

    Hier ein Bild von einer echten Main Gear Box, die natürlich erheblich grösser ist. :TOP:

    Thomas
     

    Anhänge:

    • MGB 2.jpg
      Dateigröße:
      106,2 KB
      Aufrufe:
      593
  15. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Moin.

    Ich möchte noch ein paar Bilder veröffentlichen, aufgenommen heute.

    Zuerst ein weiteres Bild der Upper Console, zu erkennen von vorne nach hinten:
    T-Handles (Feuer in der Turbinensektion), Lichter für die Instrumenten- und Cockpitbeleuchtung, Blade Fold und sonstige externe Lichter sowie Anti-Ice, Circuit Breakers und die Notlampe für das Cockpit.
     

    Anhänge:

  16. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Dieses Bild zeigt das Panel für das Automatic Flight Control System AFCS.
    Wie man sieht alles etwas älter, trotzdem fliegt dieses AFCS automatisch eine Transition Up/Down, d.h. von einer gegebenen Flugsituation fliegt der Computer automatisch eine Kurve, sinkt und bringt den Hubschrauber in der gewählten Höhe, im Wind in den Hover.
    Und das wurde in den 60er Jahren entwickelt...
     

    Anhänge:

  17. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Hier in Bild des Cyclic.
    Von vorne nach hinten und unten nach oben:
    Der R/T Mute Swicht, der die Radios stumm schlatet, der Wipp-Schalter für Intercom/Radios, dann nach oben Auto Stab Release, Cyclic Release, Trim Release, und der Beeper Trim.
     

    Anhänge:

  18. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Und als Abschluss für heute ein Bild des Collective.
    Steht im Prinzip alles dran, an der Unterseite gibts noch einen Wipp-Schalter für die Winde.
    Der Bleeper Switch steuert das Suchlicht.

    Schönes Wochenende,

    Thomas
     

    Anhänge:

  19. #18 Wolfpack, 28.10.2005
    Wolfpack

    Wolfpack Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.03.2002
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Marine, fliegerischer Dienst
    Ort:
    Bremen
    Moin,

    sehr interessant - aber alles etwas größer als beim Lynx :D

    Ich muss mal ein paar Aufnahmen unserer technischen Komponenten machen ...

    Wie lange dauert eigentlich das Ent-, Falten eures Rotors ?

    Beim Blick auf euren AFCS stellt sich mir die Frage ob Sony das Design von ein paar Drehreglern für ihre Playstation übernommen hat :FFTeufel: :D

    Schönes WE
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    :TD:

    Das reine Falten dauert vielleicht 30 Sekunden, allerdings gibt es ein paar Interlocks (Sicherheitseinstellungen), die vorher stimmen müssen.
    Aber da mit 3000 psi gefaltet wird, geht das recht zügig. Und man kann im Prinzip mit nur einem Schalter falten.
    Allerdings müssen die Blätter beim Falten von sog. Bladewalkern (Techniker) gehalten werden, daher wird die Geschwindigkeit über Restriktoren reduziert.


    Gruss,

    Thomas
     
  22. #20 Forrestal, 28.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2005
    Forrestal

    Forrestal Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1.889
    Beruf:
    Now Retired - EDV-SystemGeradebieger :-)
    Ort:
    Basel

    Hallo Thone. Interessantes schreibst Du da von Culdrose. Auf meiner Website findest Du Bilder von 1984 von Culdrose und zuletzt vom 20. Juli dieses Jahres. Hatte da die Gelegenheit, einen Orientationsflight mitzufliegen. Zuerst auf der Seaking und später auf der Wessex. Kannst Du mir genau sagen wo dieser Strandabschnitt zu finden ist wo die Helikopter auf der Pyramide oder auf der kleinen Landzunge an der Küste üben? Wird dort noch geübt neben Preddenack? Damals hatte ich keine Karteneinsicht und von der Staffel auch 771 erhielt ich nicht weitere Infos. Gruss und eine tolle Zeit auf RNAS Culdrose. Forrestal
     

    Anhänge:

Moderatoren: TF-104G
Thema: Sea King Conversion RNAS Culdrose
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. culdrose air day

Die Seite wird geladen...

Sea King Conversion RNAS Culdrose - Ähnliche Themen

  1. Military working Dogs, K9, Coast Guard Dogs

    Military working Dogs, K9, Coast Guard Dogs: Hallo beisammen Ich weis ja nicht wie viele Fellnasenbesitzer es unter euch so gibt (Würde mich aber mal interessieren :-D) aber ich denke das...
  2. Airborne-Herdenkingen Ginkelse Hei

    Airborne-Herdenkingen Ginkelse Hei: Ich mache einfach mal einen Thread auf :angel: Mir hats gefallen :TOP: Vielleicht (ich gehe mal davon aus) waren ja auch noch andere dort und...
  3. Westland Sea King ASaC.7, Cyber Hobby in 1:72

    Westland Sea King ASaC.7, Cyber Hobby in 1:72: Hallo zusammen Heut gibt's mal wieder nen Hubschrauber, den Sea King ASaC.7 der Royal Navy. Entstanden ist das Modell aus dem Bausatz von...
  4. Viking Air übernimmt CL-415/CL-215 von Bombardier

    Viking Air übernimmt CL-415/CL-215 von Bombardier: Viking Air aus Kanada hat die Typzertifikate und damit die Fertigungsrechte sowie sämtliche Dienstleistungen rund um die CL-415/CL-215-Famile von...
  5. Sikorsky S-61 Sea King in 1:35, der auch fliegen kann

    Sikorsky S-61 Sea King in 1:35, der auch fliegen kann: Der Sikorsky S-61 Sea King ist einer der bekannteren Hubschrauber. Er fliegt seit vielen Jahren in vielen Ländern, oft in Rettungs-Missionen oder...