Spitfire F.24, Eduard 1:48

Diskutiere Spitfire F.24, Eduard 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; salü, isses nicht immer wieder schön alte bekannte zu treffen? zumindest erging es mir so beim öffnen des eduard kartons als ich den guten...

Moderatoren: AE
  1. n/a

    n/a Guest

    salü,

    isses nicht immer wieder schön alte bekannte zu treffen?
    zumindest erging es mir so beim öffnen des eduard kartons als ich den guten alten airfix kit der letzten aller spits erblickte.
    ein grundsolider , stimmiger grundbausatz mit viel hochwertigem zubehör und einem - auf den ersten blick - richtig lecker aussehenden resin-cockpit.

    wer den airfix bausatz schon kennt, dem dürfte das einzige wirklich manko bekannt sein: die viel zu dicke schlierige haube, die sich fast nur mittels roher gewalt geöffnet darstellen läßt. nachdem ich ersatz in form einer vakuhaube bekommen hatte, wurde die bausatzverglasung gegen tiefgezogenes aus dem hause FALCON ausgetauscht. (Clear-Vax Canopies, Set No. 51 Spitfire Special)

    von mir dargestellt wurde eine spitfire f.24 der No.80 Squadron.
    besagte einheit wurde im sommer 1949 von deutschland nach hong kong verlegt.
     

    Anhänge:

    januschel gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n/a

    n/a Guest

    der eigentliche bau des modells verlief fast wie von selbst, lediglich das mitgelieferte aires cockpit konnte sich recht lange erfolgreich gegen die verpflanzung in den airfixrumpf wehren: nach ausgiebigem schleifen, kürzen der seitenwände (süll um anderthalb millimeter gekürzt) fügte es sich letztendlich doch in sein schicksal.

    lackiert wurde das modell mit gunze mr.color farben. die tadellosen decals ließen sich problemlos verarbeiten und schmiegten sich mit ein bißchen weichmacher dicht an die modelloberfläche an. den abschluß bildete eine schicht polly scale mattlack.
     

    Anhänge:

  4. n/a

    n/a Guest

    und weiter geht´s...
     

    Anhänge:

  5. n/a

    n/a Guest

    *ächz*
     

    Anhänge:

  6. n/a

    n/a Guest

    nochmal die andere seite...
     

    Anhänge:

  7. #6 n/a, 25.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.03.2008
    n/a

    n/a Guest

    obwohl eduard schon einiges an zubehör mit dazugepackt hatte, entschied ich michd ennoch dazu, den propeller spinner samt blättern gegen ein entsprechendes set von KMC auszutauschen. gottseidank hab ich noch drei dieser sets, sodaß ich mindestens zwei davon in zukunft an zwei Mk.XIV verwenden kann, denn der spinner samt blättern stellt bei academy einen DER schwachpunkte dar.

    sodele, das war´s vorerst von mir.

    viele grüße
    erik

    p.s.
    sofern man eduards ankündigung glauben schenken darf, müßte der kit in kürze wieder im verkauf sein. wer ihn also 2006 verpaßt hat, sollte jetzt die augen offen halten.
     

    Anhänge:

    fliegers gefällt das.
  8. #7 Rock River, 25.03.2008
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Bremen
    Sieht Klasse aus, das Modell!:TOP:
    Die späten Spitfires gefallen mir sowieso ganz besonders, auch wenn ich mich da nicht so auskenne.
    RR
     
  9. #8 Maverick66, 25.03.2008
    Maverick66

    Maverick66 Alien

    Dabei seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    6.485
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Hamburg
    Kann ich mich nur anschliessen, eine sehr schöne Spitfire!

    Gruß Sven
     
  10. #9 Wild Weasel78, 25.03.2008
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    3.539
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Sehr schöne Spitfire :TOP: .........warum wurden sie 1949 nach Hong-Kong verlegt und warum die Streifen an denn Tragflächen und Rumpf ? Weißt du das ;) ?

    MFG Michael
     
  11. n/a

    n/a Guest

    salü michael!

    die verlegung im jahre 1949 an sich erfolgte als reaktion auf den immer stärker brodelenden und schließlich gewaltsamen aufstand der kommunistischen MCP gegen die briten in malaysia, die bereits 1948 den ausnahmezustand verhängt hatten. der konflikt sollte schließlich bis ins jahre 1960 andauern.

    die streifen? hmmm...
    sagt dir das datum des 25. Juni 1950 was? oder gar "Koreakrieg"?
    schonmal davon gehört? ;)

    gruß
    erik
     
  12. #11 Wild Weasel78, 25.03.2008
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    3.539
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Hehe:TD: hast recht die Spits sollten Hong-Kong vor angriffen der NKAF schützen ,zum Einsatz kamen sie jedoch nie im Korea Krieg . Die Streifen waren aus dem selben grund lackiert worden wie bei der FAA damit die US-Truppen nicht das Feuer auf die Maschinen eröffneten.

    MFG Michael ;)
     
  13. #12 Starfighter, 25.03.2008
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.371
    Zustimmungen:
    570
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    tolles modell, erik! die bubbletop-spitfires sind in meinen augen eh die schönsten - und wenn sie dann noch so tadellos gebaut und lackiert sind - hut ab!:TOP:
     
  14. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Obwohl kein Freund der späten Spit`s,
    hat Deine eine prima Ausstrahlung :TOP:
    Sieht Toll aus !

    Hotte
     
  15. #14 assericks, 25.03.2008
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    Berlin
    Wirklich ein bildhübscher Exot... klasse Lackierung. :TOP:
     
  16. #15 Alex_G., 25.03.2008
    Alex_G.

    Alex_G. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Fahrzeuglackierer
    Ort:
    Hamburg
    Es geht nix über den Fünfblatt-Propeller.....das macht den Reiz der späten Spits aus :TD:
     
  17. #16 januschel, 26.03.2008
    januschel

    januschel Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Friedersdorf/Sachsen
    Klasse Arbeit. Sieht wirklich Spitze aus. :TOP:
    Gruß Jan
     
  18. #17 n/a, 01.04.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.04.2008
    n/a

    n/a Guest

    dankeschön! freut mich, dass sie euch gefällt.

    die eduard edition hat beim bauen schon mächtig laune gemacht...bis auf das extrem störrische aires cockpit.

    persönlich bin ich fan der griffon-spitfires, und so werd ich wohl im laufe des jahres evtl. noch ne mk.XIVe angehen - meine absolute lieblings spit!
    ich hab zwar zwei "spitfire improvement sets" von daco hier rumliegen, aber die sind was propellerblätter/spinner und auspuffe ("fishtail") betrifft, nicht gerade der renner.
    zumindest hab ich für ersteres noch ein paar KMC sets, und den letzten punkt werden quickboost auspuffe richten.

    viele grüße
    erik
     
  19. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Obwohl ich die späten Spits mit Griffon Motor und Vollsichthaube nicht so schön finde wie die früheren mit Merlin, Dein Modell ist ein Augenschmaus. Sieht toll aus!:TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo,

    wirklich eine sehr schöne Maschine und eine tolle Arbeit...
     
  22. #20 nik1904, 01.04.2008
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    So sieht's aus! :FFTeufel: :TOP:
    Erstklassiges Modell, einfach herrlich anzuschauen. Dein Hintergrund ist einfach weiße Pappe oder wie hast du die Fotos so einwandfrei hinbekommen?
     
Moderatoren: AE
Thema:

Spitfire F.24, Eduard 1:48

Die Seite wird geladen...

Spitfire F.24, Eduard 1:48 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron"

    1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron": Guten Tag liebes Forum. Hier meine 1/72 Eduard Spitfire IXc, gebaut aus dem 'Profi-Pack'. Nach unzähligen Grau/Grünen Spitfires habe ich mich...
  2. 1/72 Spitfire Mk XVI late wings – Eduard 70125X/70127X

    1/72 Spitfire Mk XVI late wings – Eduard 70125X/70127X: Hier ein Blick auf die Overtrees zur Eduard Spitfire Mk. XVI late wings; high back und bubble top Die sehr gut abgespritzten Gußäste sind in...
  3. 1/72 Eduard Spitfire IXc

    1/72 Eduard Spitfire IXc: [ATTACH] [ATTACH] Guten Tag, das ist der neue 1/72 Bausatz von Eduard. Ähnlich wie bei der Fw-190 handelt es sich dabei um eine verkleinerte...
  4. Spitfire Mk XII Airfix/Eduard Kitbash

    Spitfire Mk XII Airfix/Eduard Kitbash: Hallo! Heute möchte ich Euch meine SPITFIRE mK XII vorstellen, die aus dem 1/48 Airfix Spitfire Mk XII und dem Eduard Spitfire mk IXc entstanden...
  5. 1/72 Spitfire Mk IX late Version – Eduard ProfiPack

    1/72 Spitfire Mk IX late Version – Eduard ProfiPack: Hallo Freunde des richtigen Maßstabs, :loyal: ich will hier mal schnell die neue Spit von Eduard vorstellen, ein außergewöhnlicher Bausatz mit...