Sportfliegerei im Saarland 1950

Diskutiere Sportfliegerei im Saarland 1950 im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo zusammen, ich recherchiere zur Zeit die Flugzeuge, die von 1949 bis 1959 mit einem saarländischem Kennzeichen (SL-xxx) geflogen sind. In...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 rimme, 15.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2017
    rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Hallo zusammen,

    ich recherchiere zur Zeit die Flugzeuge, die von 1949 bis 1959 mit einem saarländischem Kennzeichen (SL-xxx) geflogen sind. In diesem Zusammenhang habe ich ein paar Fotos erhalten, bei denen ich Eure Hilfe benötige.

    Anhänge:



    Was für ein Flugzeug ist auf diesem Foto? Das Foto ist zwischen 1949 und 1955 aufgenommen worden. Es handelt sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein französisches Flugzeug, auch französisch registriert. Ich vermute eine Morane, bin aber absolut kein Experte für diesen Typ. Der Aufnahmeort ist das Saarland.



    Anhänge:



    Wer ist die Frau auf dem Copilotensitz? Ich vermute Elli Beinhorn. Sie soll laut einer Flugbucheintragung angeblich im Saarland geflogen sein. Ob Sie selbst geflogen ist, oder, wie auf dem Bild nur als Co, kann ich noch nicht mit Sicherheit sagen. Das Flugzeug, in dem Sie sitzt, ist übrigens eine Arado 79. Es ist die Maschine, die heute im Museum in Berlin an der Decke hängt. Damals trug sie das Kennzeichen SL-AAP.

    Gruß Rimme
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe

    Anhänge:



    Wo ist diese Aufnahme entstanden? Ich vermute auf dem Flugplatz St. Arnual. Das Vorfeld dieses Flugplatzes war betoniert. Der Fotograf hat vor dem Flugzeughangar gestanden und das Bild gemacht. Somit müßte das die Sicht sozusagen aus dem Hangar heraus sein. Der Höhenzug hinter dem Flugzeug sollte so markant sein, daß man den Ort feststellen kann.
    Der Zeitpunkt der Aufnahme müßte ebenfalls zwischen 1949 und 1955 liegen. Das Flugzeug ist eine Praga E.114 M. Sie erhielt später die Kennung SL-AAG.


    Gruß Rimme
     
  4. #3 JohnSilver, 15.01.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.234
    Zustimmungen:
    3.801
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Hallo rimme.

    Das Flugzeug im ersten Foto ist eine Aviamilano P.19 Scricciolo, gab es mit Bug- und Spornrad.
     
  5. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.849
    Zustimmungen:
    11.693
    Ort:
    Niederlande
    Ich war nie selbst vor ort aber vermute Du hast Recht Rimme, das es der alte Flugplatz auf der Saarwiesen zeigt.
    Dahinter der Halberg mit gut zu erkennen der Lustschloss Monplaisir.
    Geolocation hilft.
     
  6. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    @JohnSilver:

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Auf ein italienisches Flugzeug wäre ich nicht gekommen. Mich hat das für 1950 sehr seltene Bugrad doch etwas irritiert. Ich habe noch ein zweites Foto mit den Flugzeug von vorne. Aber vor dem Flugzeug steht eine Gruppe Menschen und das Flugzeug ist kaum zu sehen. Interessant aber ist das Flugzeug im Hintergrund. Man kann lediglich das Seitenleitwerk sehen, aber mit der Kennung N79851. Ich habe das mal gegoogled. Dieses Kennzeichen gehörte zu einer Cessna UC-78. Auf ABPIC gibt es dazu ein Foto, daß sie in UK zeigt.


    @Jeroen:
    Auch Dir vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hatte es ja auch schon vermutet und nach Deinem Hinweis habe ich mir das Schloss auf Google noch mal "von oben" betrachtet.

    Bleibt nur noch die "unbekannte" Frau.

    Gruß Rimme
     
  7. A380

    A380 Testpilot

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    1.716
    Beruf:
    Dipl.-Ing. im (Un)-Ruhestand
    Ort:
    Saarland EDDR (SCN)
    @rimme
    Hier mal ein Bild mit Elly Beinhorn, eine Ähnlichkeit besteht schon

    Anhänge:



    @by SCN/EDDR​
     
  8. WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Erlangen
    Erstflug lt. Wikipedia: 1959. :headscratch:
     
  9. #8 rimme, 15.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2017
    rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    @A380:

    Ich habe mir auch ein paar Bilder in Internet angesehen und bin zum selben Ergebnis gekommen. Wenn Sie 1978 noch mal in Saarbrücken war, gab es da vielleicht irgendeinen Kontakt. Sie soll angeblich im Flugbuch der SL-AAK, der Karlsberg-Piper gestanden haben. Dann war Sie wohl mehr ein einmal bei Euch.

    @WaS:

    Wenn Wikipedia da nicht falsch liegt, muß das noch einmal überdacht werden. Die Fotos sind aus meiner Sicht in der Zeit aufgenommen worden, weil die Cessna UC-78 auf den zweiten Bild nur vom 22.9.1949 bis 12.12.1955 zivil zugelassen war.

    Habe gerade auch noch mal gegoogled. Die Version mit Bugrad hieß P.19tr und hatte ihren Erstflug 1965. Außerdem haben alle Flugzeuge, die ich im www gefunden habe eine Schiebehaube. Damit kann sie das Flugzeug auf dem Foto nicht sein.


    Gruß Rimme
     
  10. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.849
    Zustimmungen:
    11.693
    Ort:
    Niederlande
    Konnte es keine Ambrosini F4 Rondone sein? Davon ist bekannt das welche nach Frankreich und BRD gingen?
    Die gab es ab 1951
     
    rimme gefällt das.
  11. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Das ist es! Die zweisitzige Version.


    Gruß Rimme
     
  12. WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Erlangen
    Klasse! Das gefällt mir, wie hier (zusammen-)gearbeitet wird. :TOP:
     
    Jeroen gefällt das.
  13. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Zur Vervollständigung das 2.Foto mit der Ambrosini von vorne und dem Leitwerk der Cessna.

    Anhänge:




    Hier http://abpic.co.uk/pictures/registration/N79851 sieht man die Cessna in Gänze.

    Mit großer Wahrscheinlichkeit ist auch dieses Foto im St. Arnual aufgenommen worden. Mich würde interessieren, was die Cessna um 1959 im Saarland gemacht hat.


    Gruß Rimme
     
    GFF und WaS gefällt das.
  14. #13 innwolf, 17.01.2017
    innwolf

    innwolf Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    97
    Hallo,
    die Praga sieht ja fast aus ( mit geringerer Spannweite ) wie Egon Scheibes A-Falke.

    Gruß

    PS.:

    Mir ist bekannt das in der Tschechoslowakei vor 1938 und von 1945 - 1948 die freie allgemeine Luftfahrt eine große Rolle spielte.
     
  15. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Hallo zusammen,

    ein sehr interessantes Bild habe ich noch. Ebenfalls mit großer Wahrscheinlichkeit aufgenommen in St. Arnual.

    Anhänge:



    Sie ist zwar französisch zugelassen, aber eine reine Beute-Messerschmitt. Erstes Kennzeichen D-IBHS, Werk-Nr. 1561. Nach ihrer Zeit in Frankreich ist sie sehr lange in Dänemark geflogen worden, bis ungefähr 2005. Heute sieht sie so http://images.google.de/imgres?imgu...ved=0ahUKEwjkrZbl2cnRAhXFCSwKHXd7AkYQ9QEISzAI aus.


    Gruß Rimme
     
    mathy, GFF und H.-J.Fischer gefällt das.
  16. A380

    A380 Testpilot

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    1.716
    Beruf:
    Dipl.-Ing. im (Un)-Ruhestand
    Ort:
    Saarland EDDR (SCN)
    @rimme,
    ich kann das bestätigen, im Hintergrund ist das Firmengebäude der ehemaligen Schreinerei Burkhard in SB-Brebach

    Die Bf-108-"Taifun" gehörte der franz. Regierung
     
  17. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Hallo A380,

    war das etwa eine Maschine, mit der auch Grandval geflogen ist?


    Gruß Rimme
     
  18. A380

    A380 Testpilot

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    1.716
    Beruf:
    Dipl.-Ing. im (Un)-Ruhestand
    Ort:
    Saarland EDDR (SCN)
    Das ist sehr wahrscheinlich ( weil es sich um eine Regierungsmaschine handelte ),
    aber dafür habe ich leider keine Bestätigung finden können.
    Gruß
    Dieter
     
    rimme gefällt das.
  19. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Gehörte sie als Regierungsflugzeug eigentlich der französischen Luftwaffe an? Ich habe irgendwo gelesen, daß sie nach der Requirierung durch die Briten an die Franzosen übergeben wurde und dann bei Nord überholt/instandgesetzt worden ist. Danach soll sie beim französischen Militär genutz worden sein und später (um 1960) ist sie in private Hände (Frankreich) verkauft worden. Das Foto müßte sie dann ja als "Militärmaschine" zeigen.


    Gruß Rimme
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. A380

    A380 Testpilot

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    1.716
    Beruf:
    Dipl.-Ing. im (Un)-Ruhestand
    Ort:
    Saarland EDDR (SCN)
  22. #20 rimme, 21.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2017
    rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt den kompletten, zivilen Lebenslauf der Bf 108 während ihrer Zeit in Frankreich feststellen können.
    Quelle war die Internetseite www.immat.aviation-civile.gouv.fr

    Danach ergibt sich sich folgender Verlauf:

    08.10.1948 Jean Trivier, 11 Bis AV de Madrid, 92200 Neuilly sur Seine.
    13.11.1948 Alice Vilmorin, 2 AV de Marrakech, 00000 Rabat.
    30.05.1958 Jean Trivier, 11 Bis AV de Madrid, 92200 Neuilly sur Seine.
    22.07.1958 Raoul Jean Grede, 29 Rue de la Paix, 59300 Valenciennes.

    Stationiert war sie ab 22.07.1958 übrigens auf dem Flugplatz Toussus le Noble

    04.12.1958 Radie, Vendu à l´Etranger.

    Dann kann sie aber maximal bis zum 08.10.1948 für die französische Regierung geflogen sein und ist zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits in Privatbesitz von Alice Vilmorin. Ich denke mal, daß Jean Trivier mit Flugzeugen gehandelt hat, da er die Maschine zweimal nur für 1-2 Monate besessen hat. Am 04.12.1958 ist sie dann nach Dänemark verkauft worden.

    Gruß Rimme
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Sportfliegerei im Saarland 1950

Die Seite wird geladen...

Sportfliegerei im Saarland 1950 - Ähnliche Themen

  1. Teile einer P-47 in Dillingen/Saarland aufgetaucht

    Teile einer P-47 in Dillingen/Saarland aufgetaucht: Vermisstes Flugzeug aus dem 2. Weltkrieg aufgetaucht In Dillingen ist ein kleiner Sensationsfund gemacht worden: Nach 70 Jahren sind die...
  2. Airshow Marpingen (Saarland)

    Airshow Marpingen (Saarland): Am 21./22.8.2011 waren in Marpingen diverse Flugzeuge zu Gast. Einige davon zeige ich hier.[ATTACH]
  3. Flugplatzfest Marpingen (Saarland)

    Flugplatzfest Marpingen (Saarland): Habe mir heute einen kleinen Eindruck dort verschafft. An die Kenner unter Euch: bitte nicht meckern, wenn ich die Flugzeugtypen nicht so gut...
  4. Bergung einer P-47 bei Wolfersheim/Saarland

    Bergung einer P-47 bei Wolfersheim/Saarland: Hier die Geschichte zu dem Absturz: Anfang 1945 stürzte bei Wolfersheim eine Thunderbolt brennend in eine Wiese. Der Pilot hing mit Fallschirm...
  5. Saarland Jetmeeting und Flugtag Servo74

    Saarland Jetmeeting und Flugtag Servo74: http://www.servo74.de/seiteveranstaltsonsige2006.html Hier mal erste Bilder vom Samstag bei super Wetter :TOP: Eurofighter mit...