Su-27 Kampfflugzeug stürzt auf Zuschauer

Diskutiere Su-27 Kampfflugzeug stürzt auf Zuschauer im OKB Suchoi Forum im Bereich Speziell; Hier ein foto von einer intakten Flanker der Ukrainischen Luftwafe

Moderatoren: Deino
  1. Guest

    Guest Guest

    Hier ein foto von einer intakten Flanker der Ukrainischen Luftwafe
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #182 Starfighter, 12.08.2002
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    580
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    hat eigentlich überhaupt schonmal daran gedacht, dass die vielgepriesenen "geschosse" auch vögel sein könnten???
     
  4. n/a

    n/a Guest

    jo - aber wenn es Vögel wären müssten diese ja (wegen der Größe auf den Bildern) weit im Hintergrund gewesen sein - und dafür waren die einfach zu schnell.
     
  5. #184 Lord_Manhammer, 13.08.2002
    Lord_Manhammer

    Lord_Manhammer Space Cadet

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Hannover
    Ukraine: Flugschau-Piloten flogen zu niedrig

    Ukraine: Flugschau-Piloten flogen zu niedrig

    Die beiden Kampfjet-Piloten bei der Flugschau-Katastrophe von Lwiw, bei der 85 Menschen ums Leben kamen und merh als hundert verletzt wurden, sind nach Angaben der ukrainischen Untersuchungskommission zu niedrig geflogen. "Einige Figuren der Hohen Schule der Flugkunst wurden unterhalb der Mindestgrenze von 200 Metern geflogen", sagte der Sekretär des ukrainischen Sicherheitsrates, Jewgeni Martschuk. Dennoch treffe die beiden Piloten nicht die alleinige Schuld, betonte der Untersuchungsleiter. Die Flugleitung habe die Verletzungen der Sicherheitsregeln bei dem Demonstrationsflug über geraume Zeit verfolgt, ohne einzugreifen.

    Bei dem Manöver war die Suchoi-27 dem Untersuchungsbericht zufolge instabil geworden und in die Zuschauermenge gestürzt. Den Militärs und den Organisatoren der Flugschau bei Lwiw am 27. Juli legte der Sekretär des ukrainischen Sicherheitsrates zur Last, die Katastrophe verschlimmert zu haben: Sie hätten die Zuschauer zu weit auf das Flugfeld gelassen. Auch hätten die vorgesetzten Kommandeure und Organisatoren die gefährlichen Flugmanöver mit den Piloten vorher nicht vor Ort geprobt. Die Piloten hätten die Örtlichkeiten erst am Tag der Flugschau besichtigen können.

    Technisches Versagen schloss der Sicherheitsrat-Sekretär indessen aus. Er wies damit die Darstellung des Piloten Wlodimir Toponar zurück, der von einem technischen Problem kurz vor dem Absturz gesprochen hatte. Alle Systeme hätten einwandfrei funktioniert, so Martschuk. Die Untersuchungskommission empfahl als Konsequenz aus dem Unglück eine Umstrukturierung der ukrainischen Streitkräfte sowie eine beschleunigte Umsetzung der Militärreform.

    Quelle: tagesschau.de
     
  6. Jahnke

    Jahnke Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.03.2001
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Berufssoldat
    Ort:
    25917 Leck
    @Die Untersuchungskommission empfahl als Konsequenz aus dem Unglück eine Umstrukturierung der ukrainischen Streitkräfte sowie eine beschleunigte Umsetzung der Militärreform.


    Wie kann man den durch eine Umstrukturierung der Streitkräfte Flugunfälle verhindern? Hier war menschliches Versagen am Werk! Menschliches Versagen geschieht überall und kann nicht zu 100% ausgeschaltet werden!!!:(
     
  7. Guest

    Guest Guest

  8. Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    2.131
    Ort:
    Großefehn
    Das kann doch aber nicht sein. Bei RTL haben die doch zwei Videos gezeigt, wo man do Objekte gesehen hat!?!
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Waren das nicht zwei Ausschnitte aus demselben Video?
    Fakt ist zumindest daß
    -bei beiden Ausschnitten getrickst werden mußte (Kontraständerung/Zeitlupe) damit überhaupt erstmal halbwegs etwas zu erkennen war
    -das eine Objekt macht kurz vor dem verlassen des Bildes eine 90 Grad Kurve, die nicht einer ballistischen Kurve entspricht.

    Aus diesen Gründen kann man den Einsatz von schultergestützten SAMs ausschließen, diese würde man sehr gut auch ohne Veränderungen des Videos sehen, ganz abgesehen daß das Publikum davon auch etwas mitbekommen hätte.
    Sichtbare sonstige Geschosse wären vielleicht ab 23mm aufwärts zu erkennen, allerdings erfordern die schon mindestens mal ein ZU-23 Lafette oder eine Kanone ähnlicher Größe, daß die keiner bemerkt hat soll kann wohl nicht sein. Außerdem biegt das eine Objekt ja ab, das macht ungelenkte Kanonenmunition doch ziemlich selten, Insekten allerdings schon ;)

    Zusammen mit der doch recht einleuchtenden Erklärung daß die Piloten sich verschätzt haben erscheint mir die "Raketentheorie" nur als Sensationspresse, zumal in den Medien nicht mehr viel davon zu hören war, vielleicht hat jemand gemerkt daß es peinlich wäre wenn rauskommt daß es doch nur Insekten waren.
     
  10. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    mein ich auch... Die Explosion der Rakete wäre deutlich zu sehen gewesen, genauso wie Schäden am Flugzeug.
     
  11. Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    2.131
    Ort:
    Großefehn
    An einer Rakete glaub ich natürlich auch nicht. Ich vermute das man die Bilder gefälscht hat.
    Bei der Stinger gibt es doch so ne Vorrichtung, das die Rakete nach einer bestimmten Zeit automatische Explodiert, wenn sie kein Ziel getroffen hat (10 sec. ?). Wie ist das eigentlich bei den Ost Produkten? haben die das auch?
     
  12. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Da ich gerade den Spiegel zur Hand habe und mir deren Bericht durchgelesen habe, moechte ich noch folgendes Foto nachreichen.

    (c) Spiegel Nr.32
     

    Anhänge:

  13. #192 suchoi.net, 19.10.2002
    suchoi.net

    suchoi.net Testpilot

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Ist ja voll die Härte!!!! Besonders wieder der K-36 :FFEEK:
     
  14. #193 bushande, 14.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2018
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.606
    Zustimmungen:
    6.371
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Ich weiß, das Aufwärmen alter Threads nach so vielen Jahren ist nie schön und dann auch gerade noch solcher Geschichten......
    aber die Beschäftigung mit dem Ramstein-Unglück hat mich auch wieder auf das Unglück in Lviv stoßen lassen.

    Kann man eigentlich noch erruieren, welche SU-27UB damals abgestürzt ist, sprich die Bort-Nummer oder gar Serial? Mag sein, dass angesichts einer solchen Tragik die Frage etwas zu technisch und damit pietätlos erscheint, aber ich erhoffe mir doch hier und da etwas Hintergrund auch zu der betreffenden Maschine und bekomme es nicht anders raus.

    Das zweite Crew-Mitglied wurde ja ein paar Jahre später begnadigt bzw. seine Strafe von 8 auf 3 jahre reduziert. eiß man ggf. was aus dem Piloten geworden ist bzw. ob er auch begnadigt wurde? Ich tue mich zugegebenermaßen via google etwas schwer.
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #194 Düsenjäger, 14.09.2018
    Düsenjäger

    Düsenjäger Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    2.744
    Ort:
    Deutschland
    Bort Nummer war die blaue "42", der Rest ??
     
    bushande gefällt das.
  17. #195 bushande, 14.09.2018
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.606
    Zustimmungen:
    6.371
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Danke für die Information!
     
Moderatoren: Deino
Thema: Su-27 Kampfflugzeug stürzt auf Zuschauer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sarp flugschreiber

    ,
  2. su-27 crash

Die Seite wird geladen...

Su-27 Kampfflugzeug stürzt auf Zuschauer - Ähnliche Themen

  1. SU-27 Ukrainische Luftwaffe

    SU-27 Ukrainische Luftwaffe: Hier ist eine SU-27 bder Ukrainischen Luftwaffe. Das Tarnschema habe mit J´Works Abklebemasken realisiert. Damit ist es wirklich kinderleicht und...
  2. Frage zur Nasenfarbe der Su-27

    Frage zur Nasenfarbe der Su-27: In einem anderen Forum bin ich auf eine für mich interessante Frage gestoßen. Wieso waren die Rumpfnasen einiger sowjetischer Su-27 grün, während...
  3. 09.06.2016: Su-27 'Russian Knights' bei Moskau abgestürzt

    09.06.2016: Su-27 'Russian Knights' bei Moskau abgestürzt: Das scheint noch niemand gepostet zu haben....
  4. Suche Bilder zur SU-27 rote 01 (Snake mouth & Cobra)

    Suche Bilder zur SU-27 rote 01 (Snake mouth & Cobra): Hallo, Suche zur besagten Maschine Bilder. Sie ist auf dem Begemont Decal Bogen enthalten als Nr. 19 (...
  5. WB 2015/16 BB 1/48 Eduard SU-27 Flanker

    WB 2015/16 BB 1/48 Eduard SU-27 Flanker: So, das (Academy)Grauen hat ein Ende. Der Rollout ist da. Gebaut habe ich die SU-27 im Prinzip aus der Eduard Kiste. Nun sei es drum. Habe noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden