Tamiya F-14 Tomcat 1/32 VF-84

Diskutiere Tamiya F-14 Tomcat 1/32 VF-84 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ich würde euch gerne mal meine ehemalige Tomcat zeigen.Gebaut wurde sie 2001 von Peter Hoppenkamp.Das war damals mein Einstieg in den...

Moderatoren: AE
  1. #1 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Ich würde euch gerne mal meine ehemalige Tomcat zeigen.Gebaut wurde sie 2001 von Peter Hoppenkamp.Das war damals mein Einstieg in den Modellbau.Jeder kennt sicher die F-14 1/48 von Revell mit den Totenköpfen am Leitwerk :-) Musste sie dann unbedingt auch grösser haben.
    Hab sie mir damals in 1/32 gekauft,aber leider war ich damit etwas überfordert.dann bin ich Zufällig im Internet auf Peter getroffen,der sie mir bauen wollte.
    Hab mich dann,wo ich mit meiner Freundin zusammen gezogen bin,leider aus Platzgründen von ihr getrennt.Also folgen jetzt paar Bilder und ein kleiner Baubericht von Erbauer verfasst.Vieleicht kennt sie ja jemand zufällig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Bild 1
     

    Anhänge:

  4. #3 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Bild 2
     

    Anhänge:

    • F14-G.jpg
      Dateigröße:
      45,5 KB
      Aufrufe:
      419
  5. #4 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Bild
     

    Anhänge:

    • F14-A.jpg
      Dateigröße:
      48,7 KB
      Aufrufe:
      417
  6. #5 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Cockpit
     

    Anhänge:

  7. #6 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Räder
     

    Anhänge:

    • F14-B.jpg
      Dateigröße:
      28,7 KB
      Aufrufe:
      434
  8. #7 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Nase
     

    Anhänge:

  9. #8 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Waffen
     

    Anhänge:

    • F14-D.jpg
      Dateigröße:
      49,2 KB
      Aufrufe:
      417
  10. #9 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Seitenansicht
     

    Anhänge:

  11. #10 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Bugrad
     

    Anhänge:

    • F14-F.jpg
      Dateigröße:
      23,6 KB
      Aufrufe:
      432
  12. #11 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    CREW
     

    Anhänge:

    • F14-H.jpg
      Dateigröße:
      30,1 KB
      Aufrufe:
      135
  13. #12 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Informationen zum Bausatz:

    Beim Bau des Modells wurden 226 Einzelteile verwendet. Die komplette Fertigstellung nahm rund 200 Stunden in Anspruch. Die Kleinteile und die Mittelgroßen Teile des Bausatzes ließen sich wie gewohnt problemlos zusammensetzen. Lediglich die größeren Rumpfteile und die Tragflächen wiesen deutliche Ungenauigkeiten auf, die meiner Meinung nach durch Lagerung oder Temperatureinwirkung entstanden sein könnten. Dies hatte zur Folge, das an diversen Stellen sehr viel gespachtelt und geschliffen werden musste. Ansonsten ist das Modell gut detailliert und sauber gearbeitet.

    Bemalung:

    Grundiert wurde die F14 mit einer Mischung aus Tamiya XF19 und XF23. Die Blechstöße und Vertiefungen wurden mit der selben Farbe und unter Zugabe von etwas SCHWARZ (XF-1) lackiert. Die Fahrwerke wurden wie üblich mit WEISS dargestellt. Ebenso die Fahrwerkschächte.

    Decals:

    Die Beiliegenden Decals bieten die Möglichkeit 3 verschiedene Versionen der F14 darzustellen. Die Hier verwendeten Decals wurden vor dem Ablösen mit einer stark verdünnten Mischung aus Glanzlack besprüht. Nach dem Wasserbad wurden die Decals kurz in Essig getaucht (Decal Ground) um Sie auf Grund der Größe etwas geschmeidiger zu machen. Ansonsten waren die Decals in guter Qualität.
    Nach der Grundierung des kompl. Modells wurden die Blechstöße und Vertiefungen lackiert. Die Schwierigkeit hierbei bestand darin, das diese Modell so "schrecklich genau detailliert ist", was ein sehr genaues und sauberes Arbeiten voraussetzte.

    Die "verwinkelten" Klappen, Fahrwerkschächte und beweglichen Flügel erforderten ein häufiges Anfertigen von Masken, um gewisse Bereiche nicht wieder überzulackieren.

    Das einzige, was an diesem Modell "gepinselt wurde", sind die Piloten, teile des Cockpits und die Reifen.

    Ansonsten wurde das Modell kompl. mittels Airbrush lackiert.

    Das Leitwerk wurde zunächst komplett SCHWARZ Lackiert. die GELBEN und SILBERNEN Markierungen wurden mittels Maskierband abgeklebt und danach auflackiert.

    Erst nach kompletter Lackierung wurden die beiden Leitwerke auf das Modell geklebt.

    Die "großen" Decals ließen sich hervorragend verarbeiten.

    Die Ränder der Düsen wurden mittels Maskierband abgeklebt und dann Lackiert. Nach ausreichender Trockenzeit wurden die Düsen komplett mit Silber Trockengemalt.

    Anschließend erhielt das ganze eine Lackierung mit HUMBROL GLOSS COTE 2. Das ergibt im Gegensatz zu normalem Glanz-Lack einen "Glanz-Effekt" ähnlich wie Chrome oder Glas.

    Für die Klarsichtteile des Cockpits wurden verschiedene Masken angefertigt. Hierzu verwendete ich Maskierfolie von Tamiya.

    Im Bausatz liegen zwar Decals für die SCHWARZE Maskierung an der Spitze vor, jedoch sieht das ganze in auflackierter Form wesentlich besser aus.

    Nach Vollendung der Bemalungen und nach dem Aufbringen der Decals erhielt das Modell eine Versiegelung aus 80% SEMI GLOSS (Testors) und 20% Gloss Cote 2 (Humbrol).
     
  14. #13 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Cockpidetails
     

    Anhänge:

  15. #14 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Farbdetails
     

    Anhänge:

  16. #15 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Figurendetails
     

    Anhänge:

  17. #16 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    SO das war es erstmal.Wie gesagt,das Modell ist schon etwas älter.Denke heute würde man einiges anders machen.
     
  18. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Eine absolut schöne F-14 hast du da gebaut! :TOP:
    Aber auch der Rollout kann sich sehen lassen, mal was anderes und sehr informativ!
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Spoelle, 17.10.2008
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    Von der Freundin oder von der Tomcat getrennt? Als Mann muss man ja auch Prioritäten setzen:FFTeufel:
    Wie dem auch sei, deine F-14 gefällt mir sehr gut!
     
  21. #19 dartharthur, 17.10.2008
    dartharthur

    dartharthur Berufspilot

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover

    Hallo.ich hab sie ja nicht selber gebaut.

    natürlich von der TOmcat;-)
     
Moderatoren: AE
Thema:

Tamiya F-14 Tomcat 1/32 VF-84

Die Seite wird geladen...

Tamiya F-14 Tomcat 1/32 VF-84 - Ähnliche Themen

  1. F-14A Tomcat - Tamiya 1:48

    F-14A Tomcat - Tamiya 1:48: Ein weiteres Modell ist fertig geworden. Es handelt sich hier um die F-14A Tomcat von Tamiya. Den Bausatz habe ich mir vor knapp 4 Monaten...
  2. Tamiya F-14 1:32 Karton gesucht!!!

    Tamiya F-14 1:32 Karton gesucht!!!: Hallo werte Gemeinde, ich bin auf der Suche nach einem Karton von Tamiya (F-14 Tomcat 1:32 Black Knights siehe Anhang ). Hat jemand...
  3. ??? F-14 Tomcat Tamiya vs. Trumpeter ???

    ??? F-14 Tomcat Tamiya vs. Trumpeter ???: Hallo Kameraden, Ich möchte bei Zeiten eine 1:32 Tomcat bauen. Da Flugzeuge in dieser größe einiges kosten, möchte ich erst einmal einige...
  4. F-14 Tomcat Tamiya

    F-14 Tomcat Tamiya: Da ich in letzter Zeit fleißig war möchte ich euch noch ein Modell von mir hier zeigen. Es ist die bekannte F-14 Tomcat von Tamiya. Als after...
  5. TAMIYA F-14A in 1/32

    TAMIYA F-14A in 1/32: Hallo allerseits, ich bin Christian, neu hier im Forum und wollte mich zum einen hier mal vorstellen und zum das zum anderen die Gelegenheit...