US-Luftwaffe plant Entwicklung neuer Riesenbombe

Diskutiere US-Luftwaffe plant Entwicklung neuer Riesenbombe im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Die US-Luftwaffe plant die Entwicklung einer Riesenbombe für die Zerstörung unterirdischer Ziele. Mit einem Gewicht von über 13 Tonnen wäre die...

Lothringer

Guest
Die US-Luftwaffe plant die Entwicklung einer Riesenbombe für die Zerstörung unterirdischer Ziele. Mit einem Gewicht von über 13 Tonnen wäre die neue Bombe ein Drittel grösser als die gegenwärtig grösste konventionelle US-Bombe. Der "Massive Ordnance Penetrator" (MOP) solle ein Gewicht von 30 000 US-Pfund (etwa 13,6 Tonnen) haben, sagte Jake Swinson vom Waffen-Entwicklungszentrum am Luftwaffenstützpunkt Eglin in Florida am Freitag. Die Ausschreibung könne Mitte September abgeschlossen sein und erste Flugtests seien für 2006 geplant.

Quelle: www.baz.ch/news
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
Das hört sich doch schon besser an als die atomaren Gefechtsköpfe geringer Stärke welche die USA noch vor vier, fünf Jahren für diesen Zweck nutzen wollten. Schauen wir mal ob das im Gegensatz zu MOAB was sinnvolles wird.
 
Tiger53

Tiger53

Testpilot
Dabei seit
02.05.2002
Beiträge
618
Zustimmungen
23
Ort
08412 Werdau
Welches Flugzeug soll diese Waffe tragen ? B-1/2/52 oder doch C-17/130. Soweit ich weiß wurden die bisher schwersten Bomben von C-130 Hercules sbgeworfen.
 
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.188
Zustimmungen
29
Ort
LAHagen
Tiger53 schrieb:
Welches Flugzeug soll diese Waffe tragen ? B-1/2/52 oder doch C-17/130. Soweit ich weiß wurden die bisher schwersten Bomben von C-130 Hercules sbgeworfen.
Also die BLU-?? (vielfach falscherweise als Daisy Cutter bezeichnet) kann nur von M/C-130 getragen werden. Die MOAB sollte wohl mindestens an der C-130 und B-52 eingeführt werden, aber ausser einem spektakulärem Test während des Irak Kriegs kann ich mich nicht an neuere Meldungen diesbezüglich erinnern. Wird die in Serienproduktion hergestellt, oder wars nur ein Einzelstück? :confused:
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
Tiger53 schrieb:
Welches Flugzeug soll diese Waffe tragen ? B-1/2/52 oder doch C-17/130. Soweit ich weiß wurden die bisher schwersten Bomben von C-130 Hercules sbgeworfen.
Wie bereits erwähnt trägt die MC-130 die BLU-82 bzw. GBU-43/B MOAB.
Das Problem das man aber bei dieser neuen Waffe hätte, wäre das man sie über umkämpften Luftraum und tief im feindlichem Gebiet (unterirdische Kommandozentralen haben leider die Eigenschaft an schwer erreichbaren Orten zu sein) abwerfen müsste, was die Aufgabe für die MC-130 Jockeys schon fast unmöglich macht.

Es gab m.W. zwei MOAB Tests der erste am 11. März 2003 und der zweite am 21. November 2003.

fc
 
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.301
Zustimmungen
27
Ort
Marl/NRW
Daisy Cutter ist nur der Nickname von den Zündervorsatz
 
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.273
Zustimmungen
101
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
Ahjo, aber das hat sich ja sozusagen "eingebürgert" genau wie der Name Commando Vault :). Oder die "Geschichte" daß die Bombe Daisy Cutter heißt weil die Bäume wie Gänseblümchen umknicken.
 
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.188
Zustimmungen
29
Ort
LAHagen
hops schrieb:
Ahjo, aber das hat sich ja sozusagen "eingebürgert" genau wie der Name Commando Vault :). Oder die "Geschichte" daß die Bombe Daisy Cutter heißt weil die Bäume wie Gänseblümchen umknicken.
Richtig, es gibt z.B. nämlich auch Mk 82 Daisy Cutter...
 
Slammer

Slammer

Sportflieger
Dabei seit
25.07.2004
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Ort
ca.9km westlich von LOWK
Ich frage mich, wie die das schaffen wollen, eine noch größere Bombe als die MOAB (die ja schon xtrem groß war) auf ne MC-130 zu bekommen. Und wenn ich nicht ganz irre, is die MOAB doch zu groß für den Bombenschacht einer B-52H.
 
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.188
Zustimmungen
29
Ort
LAHagen
Wenn ich das richtig im Kopf habe, hat die GBU-43 allerdings einen geringeren Durchmesser als die BLU-82...

Das Teil in eine C-130 zu verladen dürfte wohl das geringere Problem sein, ist ja immerhin ein Transportflugzeug in welches auch LKWs verladen werden können. :rolleyes:
 
Slammer

Slammer

Sportflieger
Dabei seit
25.07.2004
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Ort
ca.9km westlich von LOWK
Allerdings hat es bei der MOAB schon Platzprobleme gegeben, die ist kaum in eine MC-130 gegangen.
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Hallo !
Hat einer mal ein Bild dieser Bombe die in die C-130 passt kann mir so nix darunter vorstellen !! Danke schn mal !
MFG Michael :TOP:
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
MOAB:
L: 9,14 m
D: 1,03 m

BLU-82
L: 3,6 m
D: 1,37 m
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Hallo
Vielen Dank Father Christmas für die Links ,sind ja ganz schön große Ballermänner. Den Daisy Cutter habe ich mal in einem Film gesehen wo eine Stadt die durch einen Virus befallen war ausgelöscht werden sollte (Name des Films Vergessen)
MFG Michael :D
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
hops schrieb:
Ich glaube du meinst Outbreak.
Hi hops !!
Ja genau denn meine ich !!
MFG Michael :D :D
 
Thema:

US-Luftwaffe plant Entwicklung neuer Riesenbombe

US-Luftwaffe plant Entwicklung neuer Riesenbombe - Ähnliche Themen

  • Wer überwacht in der BRD den von der Luftwaffe genutzten Luftraum ?

    Wer überwacht in der BRD den von der Luftwaffe genutzten Luftraum ?: Hallo , Ich möchte nur wissen , wer bei uns in Deutschland die Flüge der Luftwaffe (also alle militärischen Flüge ) überwacht. Ich hörte jetzt...
  • Ehemalige F-86 Sabre VI Luftwaffe in Frankreich

    Ehemalige F-86 Sabre VI Luftwaffe in Frankreich: Ich fand gerade zufällig folgenden Artikel im Internet: Un F-86 Sabre bientôt en France… – aeroVFR Bei diesem Flugzeug handelt es sich um eine...
  • Buch: "Fliegerhorste und Einsatzhäfen der Luftwaffe" -Planskizzen 1935 - 1945 - (Motorbuch Verlag)

    Buch: "Fliegerhorste und Einsatzhäfen der Luftwaffe" -Planskizzen 1935 - 1945 - (Motorbuch Verlag): Guten Abend ! In diesem Buch von Karl Ries und Wolfgang Dierich (1. Auflage 1993: 2. 1996...?) war eine Karte der "Bodenorganisation...
  • CF-104 "Starfighter" (Kanadische Luftwaffe, Baden-Söllingen)

    CF-104 "Starfighter" (Kanadische Luftwaffe, Baden-Söllingen): Hier eine CF-104 im vollständig grünen Anstrich. Der Bausatz stammt von Hasegawa. Die Decals von Leading Edge. Und das weisse "B" und der "TAM 80"...
  • Britisches Luftwaffen Lazarett

    Britisches Luftwaffen Lazarett: Euer Schwarmwissen ist gefragt und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe hier eine Anfrage eines amerikanischen Freundes der gerade die...
  • Ähnliche Themen

    Oben